Balzverhalten bei Sperlies??

Diskutiere Balzverhalten bei Sperlies?? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Eine Frage: Hat jemand schonmal das Balzverhalten von Sperlies beobachten oder sogar aufzeichnen können? Bisher hat die...

  1. #1 prinzFFM, 4. Mai 2012
    prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo zusammen,

    Eine Frage: Hat jemand schonmal das Balzverhalten von Sperlies beobachten oder sogar aufzeichnen können?

    Bisher hat die Henne eher abweisend dem Hahn gegenüber reagiert. Der Hahn duckt sich neben der Henne, als würde er gleich abfliegen wollen und hat dann mit einem leichten Trällern angefangen, dass ich dachte, er mutiert gleich zum Kanarienhahn? :D

    Die Henne saß still daneben und hat ihm zugehört. Etwa 10 Minuten später haben die beiden sich ein bisschen "beschnäbelt" und es wurden erste Versuche eines zaghaften Kraulens gestartet.

    Mir ist das Balzverhalten der Sperlies total unbekannt. Ich weiss garnicht, ob jetzt die Zeit dazu ist und wie es sich bemerkbar macht? :?
    Tanzen Sperlies der Henne dann was vor? Gibt es da bestimmte Jahreszeiten für die Brutlaune??

    Insgesamt ist mir aufgefallen, dass das so harmonische Sperlipaar in letzter Zeit auch öfters streitet als sonst. Ich weiss - ist nichts ungewöhnliches bei den kleinen "Giftzwergen", aber es kommt mir eben vor, dass es etwas zugenommen hat. Vorgestern Abend war's dann so schlimm, dass der Hahn die Henne nicht neben sie schlafen lassen hat. Sie schlief dann alleine auf der Schaukel daneben. :traurig:

    Am nächsten Morgen war dann alles wieder OK und gestern Abend haben sie sich dann wieder gegenseitig in den Schlaf gekrault und alles war gut. :p
    Verstehe mal einer die Kleinen.....?

    Des Weiteren habe ich festgestellt, dass sie zurzeit viel agiler und lauter sind als sonst. Auch so ein Brutlaune-Ding?? :?

    Für Eure Antworten vielen Dank!!! :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabian23, 4. Mai 2012
    Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hej,

    wenn sie auch auch bereit war, schaute es dann meistens immer so aus:

    [video=youtube;ZwfYkRCLkGE]http://www.youtube.com/watch?v=ZwfYkRCLkGE[/video]

    Geträllert wurde jedoch nie.
     
  4. #3 prinzFFM, 4. Mai 2012
    prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hey Danke Fabian,

    bis auf den Paarungsakt und die Flotte "Tanzeinlage" sieht es in etwa so aus!
    Aber würdest du sagen, dass sie sich während der Phase gut/besser verstehen?
    Ich weiß nämlich nicht wie ich diese ständigen Zanckereien deuten soll?!?
    Mal wird in den Fuß, mal in den Flügel gezwickt.

    Kann jemand zu meinen anderen Fragen etwas sagen?
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    die "Zankeinlagen" gehören einfach zu den Sperlis. Im nächsten Augenblick kuscheln sie dann aber wieder dicht aneinander.
    Sperlinge kann man nicht erklären - man muß sie erleben :p

    Dass sie munterer sind, hängt einfach von der natürlichen Helligkeit ab. Meine "drehen" zur Zeit auch auf.
    In den Wintermonaten sind sie viel leiser.
     
  6. #5 prinzFFM, 4. Mai 2012
    prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo Isrin,

    Danke dir!
    Du hast es erfasst! Genau so ist's. Mal hängt das Haussegen schief, im nächsten Moment wird gekrault & geschmust.
    Dann liegt es wohl an der Jahreszeit.
    Dann bin ich beruhigt.
     
  7. #6 FoxyToxy, 24. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2012
    FoxyToxy

    FoxyToxy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier.:0-

    Ich hab seit ein paar Jahren immer Wellensittiche gehalten und habe mich nun in die Sperlingspapageien verliebt. Nun besitze ich seit ca. 3 Wochen ein Pärchen von denen ich zuerst dachte das sie sehr harmonisch miteinander umgehen. Nun hab ich aber schnell festgestellt das sie so ein Verhalten zeigen wie ihr es oben beschrieben habt. Mal haben sie sich super lieb und kraulen sich gegenseitig und dann fängt das Männchen an so ein bestimmten laut von sich zugeben, auf der Stange immer hin und her zu wandern und dann irgendwann auf das Weibchen einzuhacken. Natürlich hackt das Weibchen dann zurück. Ich bin mir nun nicht mehr sicher ob sie sich wirklich so gut verstehen?:?

    Denn ich bin mir nicht sicher ob ich auch Männchen und Weibchen habe. Dort wo ich sie gekauft habe hatten sie leider keine Ahnung von ihren Tieren. Als ich sie gekauft habe wurde mir erzählt, ich hätte ein Pärchen und später wo ich nochmals dort war um etwas zu fragen wurde mir gesagt, ich besäße zwei verschiedene Sperlinge. Der eine soll ein Blaugenicksperling sein und der andere irgendetwas grünes -.- . Nun da ich Neuling bin hab ich natürlich keine Ahnung. Ich hab mehrfach gesucht aber ich habe keine passenden Merkmale gefunden, die zu einer anderen Art passen.

    Ich kann nur sagen das ich sie schon erwischt hab wie sie ein Techtelmechtel miteinander hatten. Aber kann das auch bei gleich Geschlechtlichen Paaren passieren? Und ist es normal, dass sie lieb miteinander kuscheln und in ihren 5 Minuten aufeinander ein hacken? Also verletzen tun sie sich scheinbar nicht aber ich finde es sieht immer schlimm aus. Und wenn das doch nur Paarungsverhalten ist hilft es dann einen Brutkasten in den Käfig zu hängen damit sie sich wieder besser verstehen?

    Ach und wir versuchen ihnen mit dem Clickertraining beizubringen vertrauen zur Hand zu entwickeln. Das Weibchen war anfangs nicht so ängstlich und nun ist sie irgendwie verändert sie traut sich zwar aus der Hand zu fressen wie vorher aber ist viel schreckhafter und fliegt oft weg aus Angst, was sie vorher nicht gemacht hat.

    Das Weibchen (hab sie Lilly genannt) hat übrigens hellgrünes Gefieder mit gelben Flecken ist kleiner als das Männchen (Sam) und hat aber die für Blaugenicksperlingspapageien typischen ganz leicht blauen Streifen im Genick. Sie ist der Sperling bei dem ich nicht sicher weiß zu welcher Art sie (oder er) gehört.

    Ich bin sehr dankbar :blume::blume: über jeder Antwort ich hoffe ich muss die beiden nicht von einander trennen.:traurig:

    lg FoxyToxy :0-
     
  8. phillip21

    phillip21 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59929 Brilon
    also, Ich wage mal eine kleine Prognose ohne ein Bild zu haben. Du sagst der Sperling, bei dem du dir nicht sicher bist ist gescheckt, dann bleibt meiner Meinung nach anhand der Mutation nur die Möglichkeit Blaugenick oder halt augenring. Wenn du dann noch von einem schwachen blauen streifen am Kopf sprichst, müsste es schon ein gescheckter Blaugenick sein. Wenn kein blau unter den Flügeln zu sehen ist und im Gegensatz zu dem blauen Bürzel des hahns ein eher türkis zu sehen ist, dazu noch die Spitzen der Schwungfedern gräulich sind müsste es eine Henne sein. Dass die beiden ab und zu mal grob zueinander sind ist völlig normal. Auch meine Paare hacken schonmal nach den Füßen, sitzen ne halbe Stunde später wieder zusammen und kraulen sich.
    Das Geräusch des Hahns ist so eine art Zungeschnalzen oder so? So hört es sich zumindest an...;) Am besten wären zu einer Aussage natürlich ein paar Fotos. Mach dir erstmal keine Sorgen und beobachte. Echte Streitereien unter Sperlis enden richtig grob. deshalb ist es, so denke ich, nix ernstes...
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo FoxyToxy,
    herzlich willkommen hier bei uns.

    Mach am besten Fotos und zeige sie uns, damit wir sehen, um welche Sperlinge es sich handelt.

    Es ist mir immer wieder unverständlich, dass nicht fachkundiges Personal Vögel verkaufen darf, ohne zu wissen, was sie denn verkaufen - und schade, dass es immer wieder Käufer gibt, die sich diese Vögel dann "andrehen" lassen (diesen Vorwurf kann ich dir nicht ersparen)

    Kuschel- und Zankeinheiten gehören abwechselnd zum Sperlialltag, das ist völlig normal.
    Auf keinen Fall solltest du einen Nistkasten einhängen.
     
  10. FoxyToxy

    FoxyToxy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi :0-

    vielen Dank für eure Antworten. :blume:
    Da bin ich echt erleichtert das das Verhalten wohl normal ist. Das kenn ich von Wellis nicht. Und die Lektür die es über Sperlis gibt, informiert über das Verhalten untereinander nicht viel.:traurig:
    Ich hab heute mal ein Bild von Lilly gemacht damit ihr mir besser helfen könnt herraus zu finden was sie für ein Sperling ist. Als ich die zwei gekauft habe, war ich mir sicher das sie beide Blaugenicksperlinge, sowie Männchen und Weibchen sind. Denn ich hab im Internet gelesen das es eben so Farbmutationen gibt und die Blaufärbung dachte ich ist ein eindeutiges Zeichen. Naja, bis mir die Tierpflegerin sagte das es laut dem Züchter zwei verschiedene Arten wären. :traurig:
    Den Anhang CIMG2862_2.jpg betrachten
    Und wegen dem Brutkasten, ich will nicht züchten. Ich würde den zwei dann Gibseier reinlegen. Ich hab nur mal irgendwo hier im Forum gelesen, dass das Männchen agressiv gegenüber dem Halter wurde obwohl er vorher sehr zutraulich und lieb war. Das hat sich dann angeblich erst gebessert nachdem sie einen Brutkasten in den Käfig gehängt haben und die zwei quasi auf falschen Eiern brüten durften.
    Meint ihr das ich das nicht machen sollte auch wenn sie sich jeden Tag zanken?
    Danke nochmals im vorraus, vorallem für eure schnellen Antworten :zwinker::blume:

    Liebe Grüße FoxyToxy
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo FoxyToxy,
    der gezeigte Vogel ist eine Blaugenick-Sperlingspapageienhenne in grün/gescheckt.
    Manche Hennen haben auch einen blauen Streifen über dem Auge - sind aber trotzdem Hennen.

    Bei dem anderen Vogel bist du mit "Blaugenick" sicher?

    Die beiden Vögel sind bei dir noch in der Eingewöhnungsphase, da ist verstärktes zanken normal - auf keinen Fall einen Kasten anbieten!

    Verrätst du die Käfiggröße?
    Wenn dieser nämlich zu klein ist, gibt's auch Zoff zwischen den Vögeln.

    Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit den beiden Sperlingen und natürlich hier im Forum.
     
  13. phillip21

    phillip21 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59929 Brilon
    Ich kann Isrin nur bestätigen. Eindeutig, wie ich vorher vermutete, eine Grünschecke-Henne. Bei dem anderen Sperling bist du dir sicher?
     
Thema: Balzverhalten bei Sperlies??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperling balzverhalten

Die Seite wird geladen...

Balzverhalten bei Sperlies?? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  3. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  4. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  5. Neuling ohne Erfahrung

    Neuling ohne Erfahrung: Hallo alle zusammen. Ich habe erst seit kurzer Zeit 2 Sperlis. Sind 2 Mädchen (Geschwister). Sie sind total lieb miteinander. Meine Frage:...