Balzverhalten schon im Dezember/Januar??

Diskutiere Balzverhalten schon im Dezember/Januar?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich habe den Eindruck, dass meine beiden Rosellas seit ein paar Wochen schon ins Brut- und Balzverhalten verfallen sind, weiß aber...

  1. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe den Eindruck, dass meine beiden Rosellas seit ein paar Wochen schon ins Brut- und Balzverhalten verfallen sind, weiß aber nicht woran das liegt :?
    Jedenfalls hat der Hahn wieder angefangen die Henne zu füttern und ist auch spürbar wilder geworden. Woran kann sowas liegen?
    Wir haben im November den Tieren eine BirdLamp besorgt, um sie mit ein wenig UV-Licht zu versorgen und ein wenig mehr Licht in den Raum zu bringen. Kann es sein, dass das UV-Licht das Balzverhalten ausgelöst hat? Die Tiere reagieren ja eigentlich stark auf Lichtverhältnisse, oder?
    Habe auch mal etwas darüber gelesen, dass bestimmte Farben in der Umgebung ebenfalls Brutverhalten auslösen, genau wie angebotene Nistmöglichkeiten.
    Die Lampe für die BirdLamp ist nämlich rot. Ebenfalls mussten wir feststellen, dass sich die beiden in einem Karon auf unserem Schrank eine kleine höhle gebaut hatten, bzw die Kartongs an der Seite komplett zerfezt waren und die Verhältnisse auf dem Schrank schon ein wenig einer Höhle ähnelten.

    Für Tipps und Erfahrungen in dem Bereich wäre ich dankbar :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elphaba1989, 7. Januar 2011
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Wo hältst du die beiden denn? Drinnen oder in der Außenvoliere? (Ist für mich noch nicht ganz klar)

    Einerseits kann das durch das Futterangebot ausgelöst werden ... also viel Obst/Gemüse, Eifutter im Angebot (ggf reduzieren bzw das Eifutter erstmal weglassen).
    Andererseits wäre es auch möglich, dass die BirdLamp das ausgelöst hat - wenn sie zb länger an ist als es draußen hell ist, simuliert sie Frühling bzw Sommer bei gleichzeitig gewöhnlichen Raumtemperaturen (ca. 20°C) wär es schon durchaus möglich dass deine beiden jetzt schon Frühlingsgefühle bekommen.
     
  4. Autumn

    Autumn Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Huhu, erstmal danke für die rasche Antwort.
    Also wir halten die Beiden in einer Zimmer-Voliere bei täglich ca. 8-10h Freiflug.
    Die Lampe brennt per Zeitschaltuhr von ca. 15:30h - 19:30h.
    Eigentlich würde ich ihnen ja den natürlichen Tag- Nachtrhytmus lassen, da wir beide jedoch Berufstätig sind, kommt man im Winter zwangsläufig erst nach Hause, wenn es bereits düster ist und wir wollten die Tiere dann nicht immer wieder quasi wecken, wenns Futter oder Clickertraining gibt. Ggf. könnte man das Licht ca. 1h nach vorne schieben, vielleicht hilft das was.

    Eifutter geben wir bisher nicht und das Obst- u Gemüseangebot haben wir nicht verändert.
    Lediglich füttern wir seit einiger Zeit eine andere Großsittich Mischung (eine ohne Sonnenblumenkerne).

    Naja, eigentlich ist es ja nicht schlimm, dass sie in Balzstimmung geraten sind, aber andererseits würde ich ihr Verhalten gerne so natürlich wie möglich halten und in ihrem Rhytmus nix durcheinander bringen. Zudem habe ich sorge, dass das Füttern des Hahns auf die Dauer zu Problemen mit seinem Kropf führt (oder kann man da entwarnung geben?).
     
  5. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Das Sittiche sich gegenseitig füttern ist doch ein völlig natürliches Verhalten. Warum sollte es da Probleme mit seinem Kropf geben?
     
  6. denira

    denira Nymph- und Rosellanarr

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein Hahn ist auch dauerrattig. Ich habe auch schon alle Tipps bekommen die man hier findet und sie haben auch zum Teil sehr geholfen. Es haben aber noch andere Kriterien geholfen seinen Trieb zu unterdrücken.

    - die Henne hat sich an seinen Charakter gewöhnt und erkennt frühzeitig bevor er wieder jagen/spielen will und haut schon vorher ab
    - UV Lampe mit hohem Blaulichtanteil (ca. 70-80%)
    - rotfarbiege Gegenstände/Spielzeug weg
    - weniger Obst/Körnerfutter/Süßigkeiten (z.B. getrocknete Mangos von Aldi)
    - dem Hahn zeigen wer den Alpha Status hat
    - Baumhöhlen weg
    - getrennte Käfige zum schlafen

    Das hört sich vielleicht zum Teil etwas hart an aber ich kann dazu gerne nähere Infos geben.

    Den krassen Gegensatz habe ich gestern provoziert. Einzig und alleine aus dem Grund um es gleichgesinnten Vogelliebhabern mal zu zeigen wie unser Hahn so abgeht.

    Er ist ja recht zahm und probiert auch fast alles was ich ihm hin gebe und so hat er mir eine schöne Show von seiner Federpracht gegeben.

    Als Anreiz reicht dann ein kurzer Pfeifton von mir.

    [video=youtube;uHBgHmob15g]http://www.youtube.com/watch?v=uHBgHmob15g[/video]

    [​IMG]

    Er macht sich immer ganz lang, sagt dann aber keinen Ton. Was ja bei vielen anderen Besitzern der Fall ist.

    Manchmal hat er jedoch ohne ersichtlichen Grund seine 5 minuten und dann steh ich mit der Blumenspritze vor ihm und zeige Sie ihm nur. Dann ist sofort Ruhe.
    Es bringt nix ihn einzusperren, zu jagen oder mit einem Handtuch abzudecken dadurch wird er meist nur noch wütender.
    Mit Wasser aus der Blumenspritze jedoch sitzt er beleidigt in der Ecke und lässt die Henne in Ruhe.

    Mittlerweile habe ich unseren Hahn einigermaßen im Griff. Ich gebe ihm keine Süßgkeiten (oder nur ganz selten), wenig Obst (1x die Woche zwei kleine Stücke), weniger Futter (Großsittichfutter und Papageienfuttermix). Ich musste mich auch leider von seiner Henne etwas distanzieren auch wenn Sie sehr zahm ist und gerne mit mir kuschelt/shakert aber der eifersüchtige "Hund" nimmt es mir leider übel.
    Kann ich ja auch verstehen, es ist ja seine Henne.

    Darum beschäftige ich mich auch nun mehr mit ihm als vorher und es zeigten auch damit kleine Erfolge.

    Also alles im gesammten gesehen machte den Hahn ruhiger und ungeiler und das sind so die Sachen die ich dir empfehlen kann falls du deinen Hahn etwas runter kriegen willst. 8)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Pepe und Pippa, 18. Oktober 2011
    Pepe und Pippa

    Pepe und Pippa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Die letzte Antwort ist schon eine Weile her, aber ich konnte die letzten Wochen ähnliches bei unseren Sonnensittichen beobachten.

    Da ich gelesen hatte, dass ca. 8-12 Stunden UV- Licht gut für die Beiden sind und sie in einer Innenvoliere leben,
    habe ich die Lampe von 09:30-17:30 Uhr an. Ist das zu lange?

    Kurz nachdem wir die Lampe (Zoo Med AvianSun Deluxe Floor Lamp) angeschafft haben, sind beide "aggressiver" geworden,
    vor allem das Männchen. Er schmeisst sich auch öfter auf den Rücken,
    wenn man ihn dann kraulen will, schnappt er mit den Krallen nach dem Finger, hält ihn fest und beisst rein.

    Auch gibt es sein kurzem öfter kleinere Zickereien zwischen den Beiden, die es vorher nicht gab.

    Und uns ist aufgefallen, das beide ab und zu versuchen Futter aus dem kropf hochzuwürgen (es aber nicht wirklich tun)..



    Zum Futter: Beide bekommen jeden Tag einen halben Apfel, andere Obst-/Gemüsesorten nehmen sie nicht an.
    Das Trockenfutter habe ich schon versucht nicht so fettreich zu gestalten (nicht zu viele Sonnenblumenkerne usw.) und
    kein "Überangebot" zu stellen.

    Einen Nistkasten haben die beiden zwar (für Sonnensittiche ja nötig), aber diesen nehmen sie nicht an..

    Kann mir jemand ein paar Tipps geben?

    Achso, die beiden sind jetzt gut 9 Monate alt.
     
  9. #7 roter rosella, 4. November 2011
    roter rosella

    roter rosella Guest

    habe eine frage meine henne legt sich immer hin wenn sie auf dem seil oder anderes sitz und er pferift es sieht dann aus als würde sie sich waagrerecht auf den bauchlegen und der schweif zitert dann ein wenig ist das paarungsverhalten oder wie kann ich das deuten ...habe angst das es ihr nicht gut geht
     
Thema:

Balzverhalten schon im Dezember/Januar??

Die Seite wird geladen...

Balzverhalten schon im Dezember/Januar?? - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...