Bambus gefährlich?!

Diskutiere Bambus gefährlich?! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo... sooooo, mal wieder ne frage..: ich habe auf der fensterbank einige ca. 50-60 cm große Glücksbambusstäbe in einer Vase stehen! Ist es...

  1. #1 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    hallo...
    sooooo, mal wieder ne frage..: ich habe auf der fensterbank einige ca. 50-60 cm große Glücksbambusstäbe in einer Vase stehen!
    Ist es schlimm wenn unsere mäuse den anknabbern??:+schimpf

    wenn sie auf der gardinenstange sitzen gehen die da wohl gerne mal dran!!

    danke schon mal im vorraus...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leonard

    Leonard Guest

    Wenn du gerne alle paar Tage oder Wochen neue Wellensittiche kaufen willst, ist Glücksbambus genau das richtige. Ansonsten weg damit.

    Glücksbambus ist Giftig.
    Echter Bambus ist ungiftig.
    Glücksbambus ist kein Bambus.
     
  4. #3 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    wo ist denn da der unterschied??
     
  5. Leonard

    Leonard Guest

    Glücksbambus ist ein erfundener Markenname. Die Pflanze gehört zur Spezies der Drachenbäume und ist nicht mit dem Bambus verwandt.
     
  6. #5 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    ok...nächste dumme frage: woher weiß ich jetzt ob ich glücksbambus oder normalen bambus auf meiner fensterbank stehen habe???
     
  7. Leonard

    Leonard Guest

    In dem bei Google bei Bildersuche einfach mal Glücksbambus eingibst und dann mal Bambus und die Bilder mit deiner Pflanze vergleichst. Sonst fragst deinen Gärtner des Vertrauens oder im Zweifel weg mit der Pflanze außer Reichweite der Vögel.
     
  8. #7 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    ja... auf die idee bin cih dann auch grade selber gekommen!! ;)

    dann muss ich mir jetzt wohl mal ein neues plätzchen für meine pflanzen suchen....
    dankeschön trotzdem!! ^^
     
  9. #8 Miss Daisy, 5. März 2011
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Ich denk, Drachenbäume sind ungiftig? Stand jedenfalls so in der Liste.
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    In welcher Liste?

    Glücksbambus - botanischer Name dracaena sanderiana
    Gib mal bei clinitox ein: dracaena

    Ergebnis:
    Toxizitätsgrad
    Giftig + (Erläuterungen)

    Hauptwirkstoffe
    Saponine


    Auch wenn die Vögel wahrscheinlich beim ersten Biss in die Pflanze merken werden, dass das nicht genießbar ist, würde ich die Pflanze außer Reichweite stellen.
     
  11. #10 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    also meiner hat sich n stück von den blättern mit in den käfig genommen... (hab ich vorhin beim saubermachen netdeckt)
    von daher würde ich mich nicht drauf verlassen, dass sie merken dass es ihnen nicht gut tut!!

    wer weiß: vielleicht schmeckt das zeug ja sogar!!^^

    hab meine jetzt jedenfalls in die küche verbannt... da ist vogelfreie zone!!
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Wieso sollten die Vögel das merken!? Eher unwahrscheinlich....
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  13. #12 toto & harry, 5. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    naja... so oder so... sicher sien kann man sich da nie... aber wenn du etwas "grünes" beißt was giftig für dich ist würdest du es wahrscheinlich auch merken.. (schmeckt vllt bitter!! o.ä.)

    jaja... wenn vögel sprechen könnten!! ;-) *hihi*
     
  14. #13 Tinker_Bell, 6. März 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Mhm, ich hab gestern beim Ikea so eine Bambusspirale gekauft, an der Pflanzen hochklettern können, aber eben auch Wellis ^^
    Kann ich davon ausgehen, dass das ungefährlicher normaler Bambus ist? :-)
    Oder wird dieser Glücksbambus auch getrocknet als Halterung für andere Pflanzen verkauft? ;)

    @toto&Harry: Ich glaube, Wellis schmecken das nicht wirklich, wenn etwas für sie giftig ist - sonst gäbe es nicht so viele vergiftete Wellis, die schreddern eher alles nach Belieben zusammen und wir Halter sind dafür verantwortlich, dass nichts davon giftig ist, das in ihrer Nähe steht- soweit ich weiß. Leider. Keine Ahnung, wie sie das in Australien machen, vielleicht gibts da keine für sie giftigen Pflanzen? :p
     
  15. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Die Wellis schmecken so wenig wie wir, wenn etwas giftig ist.

    Was ist denn eine Bambusspirale? So Spiralig kenne ich nur den "Glücksbambus", aber so gross, dass da noch andere Pflanzen dran klettern können, wird der doch auch nicht(?). Echter Bambus wächst eigentlich nicht spiralig.

    Vielleicht kannst Du mal ein Foto machen?


    Viele Grüsse,
    Saja
     
  16. #15 toto & harry, 6. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    @ saja: sei dir da nicht si sicher mit der größe des glücksbambus... hab meine angaben mal überprüft...meiner ist 110 cm hoch!! und: nicht alle sind spiralig... aber wenn man da ein paar mehr von hat kann ich mir gut vorstellen dass die auch als rankmöglichkeit für andere pflanzen dienen können!!

    @ Tinker_Bell: vielleicht vermehren sich die wellis in australien nur so enorm dass man es nicht bemerkt wenn welche an vergiftung sterben!! ^^

    allerdings bin ich auch der meinung dass ein foto sinnvoll wäre!!

    lg jenni
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Weil Saponine (der giftige Bestandteil des Glücksbambus) lokale Reizungen verursachen und wenn es auf der Zunge brennt, werden sie wohl ihren Schnabel davon lassen, denke ich mal. Darauf ankommen lassen würde ich es dennoch nicht!
     
  18. #17 DeichShaf, 6. März 2011
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Echter Bambus ist Gras, egal ob man es dann mit beispielsweise Phyllostachys oder Fargesia zu tun hat. Da Wellensittiche sich von Grassamen ernähren, liegt die Vermutung nahe, dass das ungiftig oder zumindest ungefährlich ist ;-)

    Eine gute Sammlung verschiedenster echter Bambuspflanzen hat ein Freund von mir unter http://mein-bambusgarten.de/ zusammengestellt. Da sind auch jede Menge Fotos. Und was glaubt ihr, wo er im Bedarfsfall seinen Verschnitt abladen darf ;-)
     
  19. #18 Tinker_Bell, 6. März 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 toto & harry, 6. März 2011
    toto & harry

    toto & harry Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis AUR
    es ist jedenfalls nicht DAS was ICH in meiner wohnung umgesiedelt habe!! ;)
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Es ist doch eine ganz einfache Kiste: Wenn ich mir bei einer Pflanze nicht 100% sicher bin, dass sie ungefährlich ist, bringe ich sie außer Reichweite. Mal davon abgesehen, dass mir meine Pflanzen eh zu schade wären, um Konfetti daraus machen zu lassen... ;)
     
Thema: Bambus gefährlich?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. echter bambus kaufen für wellensittiche hamburg

    ,
  2. welcher bambus wellensittich

    ,
  3. glücksbambus unterschied echter bambus

Die Seite wird geladen...

Bambus gefährlich?! - Ähnliche Themen

  1. Bambus

    Bambus: Kann ich in meine Voliere Bambus pfanzen oder schadet es meine Gauen? Lg Thomas
  2. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  3. Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten

    Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten: Hallo zusammen, ich mache mir im moment etwas Gedanken bzüglich der Vogelgrippe. Da ich meine beiden Schätze erst seit ein paar Monaten haben,...
  4. Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?

    Lebertransalbe abgeleckt - gefährlich?: Hallo ihr Lieben, Mein alter Mönch hat eine Druckstelle an seinem vor langer Zeit halb abgebissenen Fuß und ich habe heute Lebertransalbe...
  5. Wildvögel und Papageien

    Wildvögel und Papageien: Hallo Zusammen, ich habe zum Thema Freiflug eine Frage. Dass man während des Freiflugs an Feldern etc stets auf Greifvögel wie Habichte achten...