Bambuszweige

Diskutiere Bambuszweige im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen! Demnächst komme ich in den Genuß eines kleinen Gartens, in dem auch ein großer Bambusstrauch seht. Kann ich diese Zweige &...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo alle zusammen!

    Demnächst komme ich in den Genuß eines kleinen Gartens, in dem auch ein großer Bambusstrauch seht. Kann ich diese Zweige & Blätter meiner Agapornidenschar anbieten? So denke ich: ja, habe aber noch nie davon gehört. Wäre nett, wenn Ihr mir dazu was sagen könntet, auch wenn der dicke Busch dann wohl nicht mehr allzu lang dick bleiben wird.

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarstenB, 2. Mai 2001
    CarstenB

    CarstenB Guest

    Hallo Gabi,

    ich biete meinen Agas seit geraumer Zeit Bambuszweige an,
    die sie mit großer Begeisterung so gründlich wie nur
    möglich zerlegen. Leider habe ich in der Literatur auch
    keine Aussgagen hierüber gefunden; ich denke aber auch,
    daß die Zweige absolut unschädlich sind.
    Mittlerweile kann ich nur hoffen, daß meine Bambuspflanzen
    allmählich wieder austreiben, sonst habe ich ein Problem
    mit dem Nachschub!!

    Viele Grüße,
    Carsten
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Carsten!

    Ich danke Dir für Deine Antwort!
    Na, dann werden wir es mal versuchen, mal sehen, wie lange der Busch bei meinen 8 wirklich sehr nagefreudigen Agas steht. :D

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Carsten!

    Habe noch etwas vergessen; gibst Du die Blätter auch mit?

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  6. #5 CarstenB, 3. Mai 2001
    CarstenB

    CarstenB Guest

    Moin Gabi,

    die Bambusblätter gebe ich auch mit. Allerdings
    werden sie sofort abgepflückt und vertrocknen dann
    irgendwo in der Ecke. Die Stengel werden dann mit
    großer Freude zerlegt.
    Übrigens sind Bambuszweige die einzigen, die meine
    Agas wirklich mit dieser Begeisterung zerkleinern.
    Was gibst Du sonst so für Zweige?

    Grüße,
    Carsten
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Carsten!

    Meine Agas mögen am liebsten Holunderzweige, die zernagen sie auch, bis kaum noch etwas davon übrig ist. Leider sehen die Holunderbäume hier in meiner Umgebung inzwischen sehr mickrig aus, da kommt der Bambusstrauch gerade recht. Weidezweige nehmen sie auch gern, aber nur so lange, wie sie einigermaßen feucht sind. An Obstzweige, wie Kirsche oder Pflaume u.a. gehen sie nur in der Not, wenn nichts anderes da ist. Und ansonsten wird eben die Hirse zerpflückt. Tja, da hat man bei 8 Agas schon zu tun, um sie immer bei laune zu halten. :)
    Wie viele und welche Art hast Du?

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  8. #7 CarstenB, 3. Mai 2001
    CarstenB

    CarstenB Guest

    Hi Gabi,

    da habe ich ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Meine Agas rühren Obstzweige überhaupt nicht an, Weidenzweige schon etwas lieber, aber eigentlich auch nur ganz frische.
    Aber Hirse lieben sie natürlich!
    Ich habe übrigens im Moment (leider) nur zwei Pfirsichköpfchen, aber auch die wollen bei Laune gehalten werden...

    Viele Grüße,
    Carsten
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 NicoleG, 3. Mai 2001
    NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Bambus völlig o.k.

    Hallo Gabi und Carsten,

    Bambus ist völlig ungefährlich für Vögel. Weitere ungefährliche Pflanzen sind auf der Seite http://www.multiscope.com/hotspot/safeplants.htm zu finden. Die Seite ist zwar auf englisch, aber die lateinischen Namen der Pflanzen sind mit abgedruckt!
     
  11. #9 schwipsy, 6. Mai 2001
    schwipsy

    schwipsy Guest

    Hallo,

    ich gebe meinen nur Weidenzweige, was andere wollen se nicht so richtig...die halte ich frisch in dem ich sie ins Wasser stelle...
    Hab da was aus Edelstahl gebaut, nen Rohr un ne Platte druntergeschweißt, das is so eng wenn die Äste drinnen stecken, das die Vögel nicht drauß trinken können.
    Bambuszweige werd ich auch mal ausprobieren, ich hab jetzt meine Prachtfinken Voliere mit Bambus bepflanzt, da fallen denn ja auch nen paar Äste an ;-)

    Bis denn
    schwipsy
     
Thema:

Bambuszweige