Barnardsittich

Diskutiere Barnardsittich im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Als neuer Nutzer in diesem Forum will ich mich erstmal kurz vorstellen: ich heiße Sascha, bin 29 Jahre alt und Student. An...

  1. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo zusammen!

    Als neuer Nutzer in diesem Forum will ich mich erstmal kurz vorstellen: ich heiße Sascha, bin 29 Jahre alt und Student. An Vöglen halte ich Blaugenicksperlingspapageien und einen Barnardsittich.

    Nun zu meiner Frage:
    Den Barnardsittich hab ich vor ca. 2 Monaten als neunjährigen Hahn von einem Züchter übernommen, der ihn nachdem das Weibchen verstorben war abgeben wollte.
    Bislang hat es sich als äußerst schwierig erwiesen ein Weibchen zu finden. Kann ich ihn evtl. auch mit einer anderen Art vergesellschaften oder ist das nicht möglich. B. Sittiche sollen ja recht aggressiv sein, weshalb sich ja auch die Partnerzusammenführung nicht so einfach gestalten soll... Hat von Euch jemand Ideen?

    Besten Dank im voraus

    Sascha Mader
     
  2. #2 Rüdiger, 09.06.2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Sascha!

    Herzlich Willkommen!
    Leider kann ich zu Deinem Problem nur etwas Bücherwissen beisteuern:
    bei den Barnardsittichen gibt es neben Mischlingen der eigenen Unterarten auch Mischlinge mit folgenden Arten: Bauers Ringsittich, Pennantsittich, Blasskopfrosella, Gelbbauchsittich, Strohsittich, Rosella und Singsittich.
    Verhaltensmuster dieser Arten müssen demnach denen des Barnardsittich recht ähnlich sein und deshalb kann man wohl im Notfall eine Vergesellschaftung mit ihnen erwägen.
    Ich persönlich würde dann aber die etwa gleich großen, wehrhafteren Plattschweifsitticharten wählen statt des fast 10cm kleineren Singsittichs, denn Barnardsittich können ihrerseits auch recht agressiv werden.
    Am ehesten würde ich aber die verpaarung mit einem Bauers Ringsittich beovrzugen, die aber meines Wissens auch nicht häufiger als die Barnards gehalten werden
    Wie Du selbst bereits sagtest kommt es vor allem bei Zwangsverpaarungen kommt es vor, dass das Männchen gegenüber dem artgleichen Weibchen sehr aggressiv wird - eventuell sogar mit Todesfolge (in diesem Zusammenhang wäre interessant zu erfahren, woran das Weibchen starb).
    Eine zwischenartliche Verpaarung erscheint mir deshalb immer nochr recht riskant.

    Übrigens habe ich in der Vogelzüchterdatenbank zwei Barnardsittichzüchter gefunden:
    http://www.vogelzuechter.de/voegel/suche.phtml

    In der Juni-Ausgabe der Zeitschrift "Papageien" finden sich folgende Angeboten (zuchtpaare und Hähne habe ich nicht aufgeführt):
    0,1 B.sittich blau tel. 08453 7238 ab 19 Uhr
    4,4 B.sittiche spalt x blau tel./fax 05155 7021
    2,2 Cloncurrysittich NZ 02 tel. 06773 1241
    5 B.sittiche NZ 02 tel.09371 66343
    B.sittiche in kobaltblau Belg. Vorwahl 0032 53750602
    B.sittiche, Versand möglich, 03563 90396
    Bauers Ringsittiche NZ 01/02 tel./fax 0451 494211

    Ich hoffe, wenisgtens etwas geholfen zu haben!
     
  3. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Rüdiger!

    Erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

    Ich werde wohl nochmal mit einer Suchanzeige in regionalen Offertenblättern versuchen ein Barnardweibchen zu finden. Ansonsten muß ich mal gucken wie ich weiterhin vorgehe.

    Gibt es die "Papageien" Zeitschrift auch so im Handel oder muß man die abonnieren?


    Viele Grüße


    Sascha
     
  4. j-c-w

    j-c-w Guest

    die Zeitschriftist leidre nur per abbo erhältlich
     
  5. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    News

    Seit letzter Woche habe ich ein Pennantsittichweibchen.
    Hat sich so ergeben. Hab ja in den Offertenblättern hier nach einem Barnardweibchen geguckt und da stand das besagte Pennantweibchen dann drin und ich konnte nicht widerstehen.

    Im Freiflug vertragen sie sich bislang ohne ernste Auseinandersetzungen; wenn sie ihm zu nahe kommt geht er mit aufgerissenem Schnabel etwas gegen sie so daß sie Abstand hält.
    Der engste Abstand war bislang 20 cm.
    Ansonsten gucken sie sich regelrecht Unarten voneinander ab, wie Gardinen und Geschirrtücher anknabbern ;-)

    Hoffentlich bleib es so friedlich und sie gewöhnen sich richtig aneinander.

    Viele Grüße

    Sascha
     
  6. #6 Rüdiger, 30.06.2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Sascha!

    Na, das klingt ja gar nicht so schlecht. Auch wenn ich ja kein Fan von ziwchenartlicher Verpaarung bin drücke ich Dir natürlich die Daumen, das es sich weiterhin gut entwickelt
    Halte uns auf dem laufenden!
     
  7. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo zusammen!

    Ich glaube so langsam gewöhnen sich meine beiden Sittiche aneinander. Er jagd sie zwar noch öfters etwas von sich weg. Aber wenn sie nachmittags ihre Siesta halten, sitzen sie relativ nahe beieinander.
    Heute waren sie auch zum ersten mal etwas länger zusammen in einem Käfig.

    Mit der Verpartnerung der beiden artfremden Sittiche bin ich auch nicht 100prozentig zufrieden, aber wenigstens ist er jetzt nicht mehr alleine.

    Vorgestern, hab ich Bilder vom Entwickeln abgeholt, ich versuche mal 2 davon hier mit anzuhängen

    Viele Grüße

    Sascha
     
  8. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bild1
     

    Anhänge:

  9. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bild 2
     

    Anhänge:

  10. #10 Rüdiger, 07.07.2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Sascha!

    Ein wirklich schöner Vogel!
    Du hast recht, ich bin auch der Ansicht: im Notfall lieber ein artfremder statt gar kein Partner!
     
  11. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Neues von der Barnard-Pennant-Vergesellschaftung

    Hallo zusammen!

    Nach längerer Pause (die Fotos mussten erst entwickelt werden), melde ich mich wieder um von meinen Sittichen zu berichten. Die Beiden haben sich eigentlich recht schnell zusammengerauft. Das Pennantweibchen war einfach recht aufdringlich und ist immer zu ihm in den Käfig. Er hat sie zuerst zwei- dreimal verjagt, dann aber der Aufdringlichkeit des Weibchens nachgegeben ;)
    Sie vertragen sich mittlerweile recht gut; nur seinen Futternapf verteidigt er noch vehemment.

    Anbei noch ein paar Fotos von den beiden:
     

    Anhänge:

  12. SaMa

    SaMa Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    beim Knabbern an Weidenzweigen:
     

    Anhänge:

Thema: Barnardsittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. barnardsittich

    ,
  2. vorwahl 0032

    ,
  3. barnardsittich vergesellschaft

    ,
  4. gelbbauchsittich mit rosella vergesellschaften,
  5. barnardsittich verstehen sich nicht,
  6. barnardsittich haltung,
  7. wie alt werden barnardsittiche,
  8. 05155 7021,
  9. strohsittich
Die Seite wird geladen...

Barnardsittich - Ähnliche Themen

  1. Hallo, habe ein Problem. Barnardsittich/ Stanleysittich

    Hallo, habe ein Problem. Barnardsittich/ Stanleysittich: Also erst einmal die Geschichte... Am Dienstag habe ich ein Paar Barnardsittiche und ein Paar Stanleysittiche bekommen. An den Vögeln ist die...
  2. Bilder Barnardsittich (Barnardius barnardi)

    Bilder Barnardsittich (Barnardius barnardi): Hallo wer kann mir Bilder dieser Art für meine HP zur Verfügung stellen?
  3. Barnardsittich Kopfdrehen

    Barnardsittich Kopfdrehen: Hallo! Auf was könnte folgendes Verhalten hindeuten=>Bei Aufregung(und nur dann) dreht mein Baranrdsittichweibchen seit bestimmt 4 Monaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden