Barrabandsittiche - nur Zank - was kann man tun?

Diskutiere Barrabandsittiche - nur Zank - was kann man tun? im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, seit Freitag letzter Woche haben wir ein Pärchen Barrabandsittiche bei uns zuhause. Die beiden sind wunderschön (Foto folgt bei...

  1. A&AS

    A&AS Guest

    Hallo,

    seit Freitag letzter Woche haben wir ein Pärchen Barrabandsittiche bei uns zuhause. Die beiden sind wunderschön (Foto folgt bei Gelegenheit) und wir haben uns richtig auf den "Einzug" der beiden gefreut. Samstag und Sonntag war alles in Ordnung, die beiden haben sich vertragen und es gab keine Probleme. Nachts schliefen die beiden in Eintracht nebeneinander. Sie haben aus einem "Topf" gefressen. Seit gestern morgen hat sich das schlagartig geändert. Das Weibchen hat die Regie übernommen. Sie zankt das Männchen, wo sie nur kann. Jagt ihn durch die ganze Voliere, er darf nicht auf der gleichen Stange sitzen. Und essen darf er nun überhaupt nicht. Wir haben schon zwei Futtertöpfe im Käfig, aber das nutzt auch nichts. Sobald das Männchen zum Futter geht, geht die Attacke des Weibchens los. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wer kann Ratschläge geben?

    Danke, schönen Tag noch und viele Grüße
    Andrea
     
  2. j-c-w

    j-c-w Guest

    Wie groß ist denn der Käfig udn wo saßen sie vorher ?
     
  3. #3 cuxgirl8633, 02.03.2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Mal ne andere Frage die ich auch wichtig finde,
    sind die beiden fest verpaart, also habt ihr sie schon als bestehendes Pärchen gekauft oder habt ihr die beiden einfach zusammengesperrt?
    Weil das kann auch eine reaktion darauf sein, weil das weibchen ihn wohl nciht als Partner duldet!
    Allerdings es ist im moment auch frühjahr bei meinen geht das gezoffe auch ein wenig los aber nciht so schlimm nur mal ein wenig keifen :)
     
  4. A&AS

    A&AS Guest

    Zank

    Hallo,

    also unser Käfig ist 170x60x60 cm. Gekauft haben wir die beiden in einer Zoohandlung, wo sie als einziges Barrabandpärchen zwischen Nymphen, Ziegensittichen und Rosellas waren. Uns wurden die beiden als Pärchen verkauft. Als wir gerade nach Hause kamen, ging das Theater wieder los, nur Gehacke und Verfolgung gegen ihn. Der Höhepunkt war, dass sie ihn während des Fressens regelrecht in den Bauch gebissen hat und er einen Absturz auf den Boden gemacht hat. Zum Glück haben wir heute Urlaub und haben das auch mitbekommen. Ich fürchte, die beiden passen wohl nicht zusammen, oder? Über Eure Hilfe würden wir uns freuen. Wir haben Angst, dass das Männchen das alles nicht verkraftet, er ist jetzt schon hypernervös und rastet regelrecht aus.
    Danke.
    Gruß
    Andrea
     
  5. #5 cuxgirl8633, 02.03.2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Der Käfig ist zu klein! Baraband sittiche brauchen sehr sehr viel Platz....
    Meine beiden sitzen zusammen mit wellis,und einem Ziegensittich zusammen,in einer voliere die 2m hoch, 1 m breit und 1 m tief ist, das ist zwar zu klein aber meine haben von morgens bis spät abends ausflug.
    Wie lange lässt du deine Vögel fliegen?
    Also wenn du mich fragst würde ich auch sagen das die beiden nciht zusammenpassen da schildsittiche nomalerweise sehr friedliche Vögel sind...
    Es kann allerdings auch mit dem Frühjahr zusammenhängen.....
     
  6. A&AS

    A&AS Guest

    Na ja, im Moment sind wir doch etwas ratlos. Wir dachten auch, es seien sehr friedfertige Vögel. Bis jetzt haben wir sie noch nicht rausgelassen, da uns empfohlen wurde, sie nach dem "Einzug" mindestens erst einmal eine Woche nicht rauszulassen. Sie sind ja erst den 5. Tag in der neuen Umgebung. Ob das aber das Problem löst? Habe heute auch in dem Zoogeschäft angerufen, in dem wir die beiden gekauft haben und die meinten, das wäre am Anfang normal, die würden erst einmal rausfinden wollen, wer Herr bzw. Frau im Hause sind. Das würde sich geben. Wir sollten zumindest eine Woche abwarten ??? Dann wurde uns empfohlen, wenn es wieder zu einem heftigen Streit kommt, den Streit"führer" mit dem "Wassersprüher" zu besprühen. Also ehrlich gesagt halte ich davon gar nichts, denn eigentlich ist der Käfig doch das "Heiligtum" des Vogels, in dem er sich sicher fühlt und man ihn so nicht behandeln sollte. Zum Glück ist einer von uns beiden (wegen Krankheit) zur Zeit zuhause, so daß wir das Spektakel in den nächsten Tagen beobachten werden. Kann es auch sein, daß die beiden sich in der Zoohandlung vielleicht entfremdet haben mit all den anderen Artgenossen und nicht mehr als Pärchen auftreten? Sorgen gibt es, ne ne. Aber es läßt uns einfach keine Ruhe.
     
  7. j-c-w

    j-c-w Guest

    also das iss völliger Blödsinn von wegen rausfinden wer Mann im Haus ist genauso ist das besprühen völlige ..... naja Zooladen eben...

    Ich denke das problem wird sich erst geben wenn sie raus dürfen....
    Bzw entschärfen weil dann kann der hahn ausweichen

    Weiß ja nich, wo die Tiere sind, weil am besten wäre es sie hätten dne ganzen tag freiflug udn wären nur die nacht im käfig
     
  8. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo,

    das bei den Schildsittichen die Henne "die Hosen an hat" ist eigentlich normal. Allerdings brauchen Schildsittiche viel Platz wo sie ausreichend fliegen können und sich halt auch aus dem Weg gehen können, ohne dem kommt es zwangsläufig zum Streit.

    Wie alt sind die Schildsittiche denn? 2 Hähne mögen sich auch nicht immer auf engem Raum und das es Hähne sind, sieht man ja nunmal erst nach ca. 1,5 bis 2 Jahren.

    Achja und zu dem Streit schlichten mit dem Wassersprüher: Da würden meine sich 24 Std. täglich und 365 Tage im Jahr streiten nur um "duschen" zu können ;)
     
  9. #9 Herbert Wahl, 03.03.2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Andrea,

    erst mal trennen, Henne in extra Käfig und den Hahn in der Voliere lassen, in der sie später leben.
    Dann näher zusammenrücken.
    Als nächstes abwechselnd rauslassen.
    Später zusammen Freiflug.
    Wenn da nix passiert die Henne zum Hahn in die Voliere. Er ist dann zu Hause und sie fremd.

    Besprühen ist gar nicht so falsch - briungt sie auf andere Gedanken.

    Unabhängig von allem. Die Voliere ist ohne praktisch regelmäßigen, am besten den ganzen Tag Freiflug auf Dauer zu gering.
     
  10. A&AS

    A&AS Guest

    ....und die Story geht weiter.....

    Hallo,
    nachdem wir uns zwei Tage angesehen haben, wie sich die beiden nur gehackt und auch gebissen haben, haben wir die Zoohandlung angerufen. Dann stellte sich heraus, dass uns der Verkäufer einen falschen Käfig verkauft hat !! Das stelle man sich mal vor. Wir haben also unsere "große Wellensittichvoliere" gegen einen Papageienkäfig mit allem Drum und Dran ausgetauscht. Der Inhaber vom Zoogeschäft hat sich zwar für seinen Mitarbeiter entschuldigt, aber das durfte nicht passieren. Also, wir haben den neuen Riesenkäfig aufgebaut, die beiden im anderen Käfig eingefangen (das war schon ein Erlebnis !!) und dann in den neuen Käfig einquartiert. Und siehe da, das Gehacke hörte auf. Aber dann kamen neue Überraschungen. Der Hahn turnte nur herum und gab seine Stimme zum besten. Also, haben wir gedacht, wir haben die beiden jetzt eine Woche, lassen wir sie raus. Die beiden waren richtig selig, haben die Flüge richtig genossen und waren nach 3 1/2 Stunden erst einmal ko. Komischerweise ist er immer vorgeflogen und sie hinterher. Kein Streit, sie ist ihm überall hin gefolgt. Selbst als er sich den ungünstigen Landeplatz ausgesucht hat. Sind auch freiwillig in den Käfig zurück, denn irgendwann haben die ja Hunger. Aber.....das Geschrei von dem Hahn hört nicht auf, stundenlang. Er plustert sich auf, läuft von einer zur anderen Seite, schwingt seine Federn, schreit und schreit. Wir vermuten, daß er balzt, oder? Könnt ihr uns ein paar Ratschläge geben? Ist das normal ? Und wie lange dauert das? Ich hatte früher eine Blaustirnamazone in Einzelhaltung, daher kenne ich mich mit diesem Verhalten nicht aus. Jedoch eines ist klar: diese Vögel sind wunderschön und den beiden beim Fliegen zuzuschauen ist sehr schön. Sie werden bei uns auf jeden Fall täglich ihre Runden drehen.
    So, ich hoffe, ihr könnt uns wieder einmal mit Rat und Tat "versorgen".
    Viele Grüße und schönen Samstag noch
    Andrea
     
  11. #11 Herbert Wahl, 06.03.2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Andrea,

    bei unseren Princess of Wales hat der Hahn mehr geschrien, solange er noch keine Partnerin hatte.
    Mit Partnerin war's sofort weniger, außer morgens und so ab und zu (z.B. wenn unsere Tochter nach ihm pfeift und er antwortet, geht auf über 50m).
    Während der Balz wird es natürlich auch lauter.
    Vögel sind halt keine Fische.
     
  12. #12 cuxgirl8633, 06.03.2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    also bei mir isses genau umgekehrt, mene henne brüllt immer den ganzen Tag, der hahn (bzw. das hähnchen) sagt nciht viel und bremst sie nur manchmal wenn sie rumgröhlt...
    also ich denke das hat auf jeden fall was mit frühlingsgefühlen zu tun weil sie das erst seit ca. nem monat so extrem amcht. sonst war es eigentlich nur so wenn es zu laut um sie war oder sie futter wollte oder rauswollte schrie sie aber am leibesten würde ich ihr im moment ihre kleine schnute dichtkleben weil sie fängt morgens schon vor dem sonnenaufgang an udn hört erst nachts so gegen 22 Uhr aus :)
    Aber es nervt nur wenn man so langsam kopfschmerzen bekommt....
    also wird es doch an der voliere gelegen haben.. es ist normal das das wiebchen dem manne folgt weißt doch :)
    Nee quatsch, es ist einfach weil die hähne die hennen ja beschützen udn dsie die deswgene immer vorgehen lasen.
    Da mein hahn z.B. nciht so viel fliegen kann bzw. imemr nur nach unten fliegen bzw. fallen kann, bezieht sie sich deswegen immer auf meine ziegensittichdame, wenn die aufmboden läuft kommt meine schildsittichdame auch hinterher... es is einfach das die weiber wohl imemr etwas vorsichtiger sind...

    Aber es ist schön das deine vögel sich jetzt doch vertsehen.

    und gegen das schreien, ich habe überalle in meinem zimmer tauen und seile aufgehängt und auch bambus rumstehen, sie turnen gerne und dementsprechend sind sie dann auch leise wenn sie genug beschäftigung haben..
    also überall so eine art spielplatz bauen, futter überall verteilen, und wenn du nicht den platz dafür hast dann beschäftige si z.b. mit leckerlies aus der hand füttern, das mache ich bei meiner henne auch, dadurch das sie dann am überlegen ist ob sie kommen soll vergisst sie das schreien :)
     
  13. Janli

    Janli Guest

    Hallöle,
    also ich hab zwei Königssittiche und bei dem hahn (nicht ganz zwei Jahre alt) ist zur zeit auch mächtig Frühling, oder anders vielleicht auch Pubertäre Anwandlungen. Zu manchen zeiten scheucht er seine Madam, auwei bloss gut dass Platz ist. Aber ich denk, dass gehört einfach dazu. Wir streiten uns doch auch (und pubertäre Kids sind manchmal unausstehlich), je nach Mentalität jeder Person unterschiedlich intensiv. So ist es auch bei Piepern, hauptsache sie können sich nach einem Streit, jeder schmollend verkriechen, solang sie sich nicht richtig "kloppen". Und dann gehts auch wieder besser.
    Viele Grüße an alle, besonders die zur Zeit gestressten federlosen
     
Thema: Barrabandsittiche - nur Zank - was kann man tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. barrabandsittiche haltung

    ,
  2. welcher sittoch passt mit baraband zusammen

Die Seite wird geladen...

Barrabandsittiche - nur Zank - was kann man tun? - Ähnliche Themen

  1. Taubenmutter aus versehen verscheucht, was tun?

    Taubenmutter aus versehen verscheucht, was tun?: Hilfe ihr Lieben, Wir haben auf unserem balkon seit ca. 7 Tagen 2 geschlüpfte Jungtiere. Da es heute bei uns ziemlich geregnet hat und kalt ist,...
  2. Pennantsittich Hahn verstorben...was tun mit "verwitweter" Henne?

    Pennantsittich Hahn verstorben...was tun mit "verwitweter" Henne?: Hallo in die Runde, ich habe 15 Jahre lang ein Pennantsittich-Pärchen gehalten, nun ist am vergangenen Dienstag leider der Hahn verstorben. Ich...
  3. Dominante Henne. Was tun?

    Dominante Henne. Was tun?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und mir brennen ein paar Fragen ganz besonders auf der Seele. Seit Dezember 2018 besitzen wir zwei...
  4. Vogel auf meinem Balkon abgestürzt, was tun?

    Vogel auf meinem Balkon abgestürzt, was tun?: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. Als ich heute von der Arbeit nach Hause kam, habe ich einen dicken Schmutzabdruck an meiner...
  5. Concurat für 8 Gänse...was wie tun?

    Concurat für 8 Gänse...was wie tun?: Hallo Bin neu hier und ich hätte einige Fragen und bräuchte umsetzbare Tipps von Euch: Ich habe 8 Pommern/Hausgänse...seit ca 4 Jahren ...sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden