Bau einer neuen Voliere

Diskutiere Bau einer neuen Voliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, nachdem ich nun umgezogen bin und die Wohnung soweit eingerichtet ist, möchte ich eine neue Voliere bauen. Die alte Voliere ist...

  1. #1 Zugeflogen, 29. August 2009
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun umgezogen bin und die Wohnung soweit eingerichtet ist, möchte ich eine neue Voliere bauen. Die alte Voliere ist ja in erster Linie zweckmäßig, nun möchte ich die Zweckmäßigkeit mit Eleganz und Design verbinden.

    Geplant ist folgende Größe:

    Grundfläche: 1,17 * 1,30 * 0,40 * 1,20 * 0,38 m
    Höhe: 2,40 m


    Die Voliere soll eine teilverklinkerte Rückwand erhalten, die wie eine abgerochene Mauer aussieht. Den Rest werde ich dann rauh verputzen und Streichen.
    Der Boden soll naturnah gestaltet werden, mit kleinem Bachlauf, Baumstamm, vielleicht Moos, Erde, usw.
    Futternäpfe, Tränken usw. möchte ich ebenfalls naturnah "verkleiden".


    Das Teeregal und die Blumen müssen hier natürlich weichen.


    Vorläufiger Materialbedarf:

    - 9 Meter Volierendraht (12,7*12,7)
    - 70 Meter Holz
    - 7,6 qm Verlegeplatten

    Hinzu kommen noch ein paar Hundert Schrauben, die Inneneinrichtung (Riemchen, Putz, etc.) habe ich noch nicht eingerechnet.

    Am Dienstag werde ich dann das Holz holen und es kann losgehen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    heute ist es losgegangen. Ich habe Holz geholt, die Ecke leergeräumt und bereits mit der Dachkonstruktion angefangen. Habe dann aber feststellen müssen, dass ich nicht die passenden Schrauben da habe.
    Na gut, also gehts morgen nochmal los den Schraubenvorrat besorgen.

    Ich hoffe ich bekomme bis zum Wochenende auch schon 2 Meter Draht, das Dach muss nämlich bespannt sein bevor es auf die Grundkonstruktion geschraubt wird, nachher komme ich da oben nichtmehr dran.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Der Dachrohbau wurde heute fertig und ein Rückwandgestell (das kleinere von beiden)
    So langsam wird auch die Dimension des ganzen deutlich:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    für mich mmer wieder eine der schönsten seiten an der Vogelhaltung - der Volierenbau!!
    Nur weiter mit Bildern!!

    Wir haben auch gerade Bergfest gefeiert bei unserer neuen Anlage! (Auflage 5. - oder so :D )
     
  6. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Und wie sieht es mittlerweile aus? Bin ganz gespannt!
     
  7. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    Donnerstag - Sonntag ist Baupause. Hatte noch andere Dinge zu erledigen und musste ein bisschen Material besorgen.

    Nun ist alles da und am Montag geht es mit voller Kraft weiter.
     
  8. Phoenix8

    Phoenix8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Volierenbau

    Hi,

    darf ich fragen, was für Holz du benutzt (Art, Breite (für die Streben) und vor allem Stärke)?
    Ich habe mir selbst ebenfalls eine Konstruktionszeichnung angefertigt und bin immer noch mit mir am hadern, ob ich das wirklich durchziehe (und es dann auch fertig wird) und ob ich den so aufgestelltne Plan so nutzen kann. Vor allem fehlt mir zurzeit noch so der Überblick über das finanzielle.

    LG und mach weiter so :)
    Phoenix
     
  9. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    die Dachkonstruktion ist aus Dachlatten, 18 x 45 mm Fichte Tanne gehobelt.

    Die Balkenkonstruktion für die Rückwände und den Boden mache ich aus Balken, 40 x 60 mm, sägerauh (da ja hinter den Wandplatten und somit nicht sichtbar).

    Die Frontlattung ist aus 15 x 30 mm gehobelt (Bastelleisten).

    Rückwände sind OSB Verlegeplatten 16 mm stark, der Boden 22 mm stark.

    Das Holz:

    70 Meter Holz
    7,6 qm Verlegeplatten

    hat etwa 126 Euro gekostet.

    Zuzüglich:

    Schrauben 20 Euro
    Volierendraht (12,7*12,7) 45 Euro

    Nicht berücksichtigt:

    Riegel
    Innenausbau (Riemchen, Putz, Farbe, Grundierung etc.)
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    ich denke so immoment ist das zum Teil schwer vorstellbar, an welcher Stelle künfitg welches Holz zu sehen ist.
    Ich rechne damit das Grundgerüst bis Ende der Woche stehen zu haben, dann wird sicher auch deutlicher welches Holz (stärke usw.) wo ist und ob meine überlegungen so sinn machen.

    werde dazu weiter berichten, falls dich das interessiert.

    ich kann dir morgen auch noch ein bisschen was zu meinen gedanken der holzwahl schreiben, was stärke usw. angeht.
     
  11. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    soo, heute gings weiter:

    Die andere Rückwand ist fertig, auch der Rand des Bodengestells. Da müssen morgen noch 2 Streben rein und dann wird die Rückwandkonstruktion zusammengeschraubt.
    Morgen folgt dann auch schon das Dach und evtl. der Boden.
    Mittwoch dann die Verkleidung der Rückwände.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    soo, das Gerüst steht:

    Die Grünpflanzen auf den Bildern kommen noch raus. Die sollen ins Wohnzimmer, dort steht aber immoment noch die alte Voliere.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zum Holz:

    Die auf den Bildern zu sehende Konstruktion ist aus 40 x 60 mm sägerauhen Balken. Darauf kommt als Rückwand OSB Verlegeplatten, 16 mm stark. Dafür brauche ich eine recht starke Rückwandkonstruktion.

    Das Dach ist aus 18 x 45 mm gehobelten Dachlatten, die aufliegen, sodass die 18 mm starke Seite nach vorne zeigt.
    Damit möchte ich verhindern dass von der Front gesehen viel Raum mit Holzbalken verdeckt ist.

    Die Bodenplatte besteht ebenfalls aus 40 x 60 mm Balken.
    Darauf wird eine 22 mm starke OSB Verlegeplatte geschraubt.

    Die beiden Eckpfosten im vorderen Bereich bestehen aus 18 x 45 mm gehobelten Dachlatten, die ebenfalls mit der schmalen Seite nach vorne zeigen.
    Querstreben und die Türen bestehen dann aus 14 x 30 mm gehobelten Latten, die ebenfalls mit der schmalen Seite nach vorne zeigen, um, wie schon erwähnt, die Front möglichst holzfrei zu halten.
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sebastian,

    da warst Du ja wieder fleißig.

    Ich finde ich, Volieren planen und bauen macht immer wieder großen Spaß. Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt!
     
  14. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    heute wurde der Boden und die eine Seite der Rückwand fertig.
    Sie sind derzeit nur zu Zuschnittzwecken provisiorisch eingebaut, sie müssen nochmal raus, da ich sie mit Tiefengrund streichen muss und das muss nicht ind er Wohnung sein.

    [​IMG]
     
  15. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    nun ist auch die andere Wand fertig.

    War gerade im Baumarkt und habe nach Riemchen geschaut, ich muss sagen dass die Auswahl da doch schon groß ist.
    Werde da nochmal mit meiner Freundin hin und dann suchen wir uns was schönes aus.

    [​IMG]
     
  16. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Sebastian,

    eine schöne Voliere baust Du da, kann man nicht anders sagen. :zustimm:

    Allerdings kann man Holz natürlich nur bei Kanarien oder anderen "nicht-nagenden" Vögeln verwenden. :zwinker:

    Von daher ist bei mir nichts mit "selbst-bauen" möglich, denn Edelstahl schweissen kann ich nicht ... :traurig:

    Berichte bitte weiter.
     
  17. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    das ist nicht ganz richtig, es kommt auf "wie" an....unsere großen Sittiche und Agapornis und co. leben alle in (zum Teil) Holzvolieren!
     
  18. Phoenix8

    Phoenix8 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Wow,
    super vielen Dank für die ausführliche Erörterung. Hat mir schon mal ein ganzes Stück weitergeholfen.
    War bei dir von Anfang an das meiste klar, so dass du den größen Teil an Material direkt in einem Schwung kaufen konntest oder hast du an einer Ecke angefangen, um dann zu sehen, wie es hinkommt.

    Bin da so ein kleiner Perfektionist manchmal - und will auch, dass es dann so richtig schön wird und für meine kleinen Viecher supertoll. Aber vermutlich muss ich trotzdem irgendwie mal ein einer Ecke nur anfangen, oder meinetwegen nur mit dem Boden und den Türkonstruktionen oder irgendwas dazu und dann sehen ob die angedachte HOlzstärke und so geeignet ist. Ist ja auch doof, wenn ich dann durchplane und hinterher ist das zu dünne und biegt durch.

    Wie groß sind denn deine maximalen Größen, wo Draht frei durchhängt? Habe gesehen, dass du an den Seitenwänden vielen Streben eingebaut hast, obwohl du dann auch eine recht stabile Platte vorgebaut hast.


    Aber bin echt begeistert. Sieht super aus. Weiter so. Freu mich auf weitere Bilder.
    Gruß,
    Phoenix


    :dance:
     
  19. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    gestern haben wir die Materialien für den Innenausbau gekauft.
    Anbei ein Bild der Riemchen, dazu kommt eine weiß struckturierte Wandfarbe, die ein wenig einer Putzstrucktur nachempfunden ist.


    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo phoenix,

    Was meinst du genau ?
    Ich habe vorher die Maße abgesteckt und dann eine Bauzeichnung gemacht und anhand dieser den Holzbedarf festgestellt.

    Das Material für den Innenausbau habe ich dann erst im Anschluss besorgt, als das Grundgerüst der Voli fertig war.


    Das dürfte die Seite sein, da habe ich 40 x 2,40 Flächen.

    Auch die Türe ist da eine Fläche die du meinst.


    Das hängt damit zusammen dass ich auf der Innenseite noch die Riemchen aufklebe, da muss die Rückwand möglichst bewegungsfrei sein, damit mir das hinterer nichtmehr wegbricht.
    Außerdem muss das Gewicht ja auch gehalten werden und durch eine recht dünne Holzkonstruktion im Frontbereich (derzeit noch nicht erstellt) muss die Stabilität mehr oder weniger aus dem Boden und den Rückwänden kommen.
    Da haben dann sowohl die Streben als auch die Holzplatten selbst eine entsprechend tragende / stabilisierende Funktion.

    Ich weis nicht genau was du geplant hast, in meinem Fall war die Rückwandkonstruktion und der Boden zuerst dran und auch da wichtigste.
    Ich halte es für sinnvoll, das zunächst zu bauen, dann die Innenausstattung (Rückwände, Boden, usw.) und zum Schluss die Front, Türen und Gitter. Das hast du dann nämlich beim Innenausbau nicht im Weg.

    Diese Voliere ist glaube ich die 5. Voliere die ich selbst baue, habe auch Bekannten bei deren Bauvorhaben unterstützt, sodass ich ein bisschen Erfahrung habe und mir eine entsprechende Planung und die Vorbereitung leicht viel (auch was die Stabilität, "Design" usw. angeht).

    Wenn du Fragen hast, immer her damit ;)
     
  22. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Sebastian,

    ich hab gerade erst einmal "Riemchen" gegooglet... kannte ich bisher nicht. Ist ja toll, was du dort zauberst! Hätte auch gern den Platz und das handwerkliche Geschick.

    Bin gespannt auf das Ergebnis!
     
Thema:

Bau einer neuen Voliere

Die Seite wird geladen...

Bau einer neuen Voliere - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...