Baum im Käfig

Diskutiere Baum im Käfig im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo wir wollen ein Haselnussbaum oder Apfelbaum in den Käfig mittig stellen nur wie stark müßen die Äste sein und wo bekommt man günstig ein her...

  1. #1 herbie0000, 9. März 2010
    herbie0000

    herbie0000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir wollen ein Haselnussbaum oder Apfelbaum in den Käfig mittig stellen nur wie stark müßen die Äste sein und wo bekommt man günstig ein her (also baumarkt preis)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 9. März 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, am besten wäre es wenn du mal in der nachbarschaft fragst, wer evtl. vor dem Osterfeuer noch seine Bäume wegmachen will...... da kannste dann einen schönen verzweigten Ast mitnehmen...... einen lebenden Baum, also mit Wurzeln würd ich nicht in die Voliere stellen... der wäre schneller im dutten wie du gucken kannst.....

    lg rett
     
  4. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,kaufen wäre wirklich quatsch,im Baumarkt etc.sind die Äste meist recht dünn und zum zernagen ist der Spass auch einfach zu teuer.Gerade Hasel wächst fast überall in den Knicks und auch wilde Apfelbäume sind da anzuteffen.Wie Rett ja auch schon richtig geschrieben hat ,jetzt wo die Osterfeuer bald losgehen,bekommt ihr bestimmt einen passenden Baum.Gruß Ira
     
  5. #4 herbie0000, 9. März 2010
    herbie0000

    herbie0000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja auf die idee bin ich als erstes gekommen , das der baum sich da nicht hält ist mir klar darum dachte ich das ich da ein reinstelle mit dicken stamm und richtigen ästen damit der kleine richtig was zu klätern hat. also man mimt nur ein teil vom ganzen braum rein. oder könnte man so ein "Baum" selber basteln ?
     
  6. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    klar kannst du den selber bauen !!!

    nimm einen tannenbaumständer und stell dort ein paar äste rein.....dann noch äste als querstreben befestigen und fertig.

    den würde ich aber nicht in den käfig stellen,sondern daneben als kletter-knabberspaß :zwinker: !!!
     
  7. #6 herbie0000, 9. März 2010
    herbie0000

    herbie0000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich war jetzt mit Hundi drausen und mit kam die Mega idee !!!!!!

    Man nehme: Dicke Abflussrohre, Naturmatten (bast), Schnurr, Akkuschrauber mit Dickenbohrer und Äste aus der Natur :-)

    So jetzt mit vorstellungskraft: Abflussrohre aufeinanderstapeln, Matten drumrum am besten 2 - 3 lagen übereinander mit natur man oder kette festbinden nun mit den dicken boher löcherbohren und da denn die äste rein, man könnte auch noch mit dünnen rohren dann dicke äste simulieren :-)
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo herbie,

    sorry, soviel vorstellungskraft habe ich leider nicht :? !!!

    wenn du eh äste verwendest,wofür willst du die rohre und die matten ??
     
  9. #8 herbie0000, 9. März 2010
    herbie0000

    herbie0000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die rohre sind der DICKEstamm wo man das quer die äste reinsteckt so ehneld er eher ein baum und da ist was zu kanbber und essen da , graupapis sind ja kletter vögel und die matten drum wegen knabbern und schutz davor das er das plastik nimmt
     
  10. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ok..alles klar,jetzt ist der groschen auch bei mir gefallen :D !!!

    die idee an sich finde ich gar nicht schlecht !!!

    aber ich würde keinen matten nehmen.....da ist meistens dünner draht oder krampen drinne !!! ( achtung lebensgefahr für papageien )

    ich würde dann lieber sisalseil nehmen und das drum herum wickeln !!!
     
  11. #10 OtzeMachEd, 9. März 2010
    OtzeMachEd

    OtzeMachEd Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten, NRW
    Hallo,

    warum denn so kompliziert?
    Abflussrohre sehen ja mal echt mies aus!!!
    Es werden doch zur Zeit überall Bäume gefällt und Forstarbeiten durchgeführt!
    Einfach dort kurz fragen und schon bekommt man viele dicke Äste die man mit eine Handsäge und einer kräftigen Astschere zurecht schneiden kann!
    Oder einfach in den Wald gehen, dort von liegendem Holz einen schönen dicken Ast mit vielen Ästen abschneiden!
    Selbst der Förster wird nichts sagen wenn du einen Ast mitnimmst....nicht gleich den ganzen Kofferraum voll! :D

    Schau mal hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=203051&page=4
    da siehst du meine "Bäume"

    Gruß und viel Erfog!
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ich würde auch einfach alles aus Naturästen basteln, da das wirklich schöner und natürlicher ausschaut.
    Du kannst ja auch mal hier gucken, dort findest du meine Kletterbäume :zwinker:.
    Und hier hatte ich mal die Baumarten mit Bildern aufgelistet, die du ohne Bedenken dafür verwenden kannst ;).
     
  13. ub0265

    ub0265 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben
    Hallo Herbie- ich habe Bambus gepflanzt, auch eine Weide(die ich mit Draht geschütz habe) und dann dicke Buchen-Äste. Festgemacht, weil wir auch Fliesen in der Voli haben mit einem Metall, was man verwendet, wenn man Kanthölzer befestigen möchte.Sieht wie ein U aus. Dübelst du auf den Boden- Stamm rein - anschrauben-fertig. Wenn die Geier dann mit im Garten sind( kommen nur ab 15Grad mit raus) schälen sie die Äste- das sieht richtig gut aus. Ach und der Bambus - das geht. Die fressen den soweit ab, wie sie hängend vom Strick her hinkommen-LG Uta
     
  14. #13 herbie0000, 10. März 2010
    herbie0000

    herbie0000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich war jetzt im baumarkt und fange jetzt an mit mein sohn ein grundstamm zubauen wo man dann zweige und äste reinstecken kann und das soll das so ausehen wie ein echter baum :-) fotos folgen
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Warum einfach, wenns auch kompliziert geht....... :s

    Und denk dran, daß der Vogel im Käfig noch Platz zur Bewegung, Flügel ausstrecken etc. braucht! :+klugsche
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    da musst du aber ein grossen Käfig haben, damit du einen ganzen Baum rein bringst 8):D


    und anständig Platz zum pubsen sollten sie auch noch haben :D
     
Thema:

Baum im Käfig