Baumpieper?

Diskutiere Baumpieper? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Expertinnen und Experten, was könnte das für ein kleiner Vogel (Sperrlingsgröße oder kleiner) sein? Aufgenommen (leider nicht besser) am...

  1. chuckito

    chuckito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Versuch's mal mit der Heckenbraunelle! :zwinker:

    VG
    Pere ;)
     
  4. chuckito

    chuckito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tausend Dank!

    Ja, sehe ich genauso (es ist leichter mit einer guten Orientierung)...

    LG
     
  5. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Nee, keine Heckenbraunelle- da ist doch 'nen Ammerschnabel dran, oder habe ich 'nen Knick in der Sehachse?
    Ist daher für mich 'ne weibliche oder immature Rohrammer.

    Heckenbraunellen sind zudem in Berlin/ Brandenburg ziemlich selten im Vergleich zur Rohrammer.

    Grüße,
    Andreas
     
  6. Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Klare Heckenbraunelle.

    VG Marius
     
  7. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Heckenbraunellen sind derzeit fast überall häufig anzutreffen. Was ich nicht verstehe: Du erkennst die trivialsten Vogelarten nicht und gibst permanent falsche Bestimmungstipps. Ich würde an deiner Stelle etwas leiser treten...

    Lg
     
  8. #7 flokellermann, 13. Oktober 2015
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94078 Freyung
    Hallo. Auch für mich Heckenbraunelle .
     
  9. Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Eben. Gegen Rohrammer spricht ja auch das Habitat und die graue Färbung am Kopf.

    VG
    Jonas
     
  10. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Holyhead,

    na wer wird denn gleich so patzig...
    Mein erster Gedanke war auch: weibliche Rohrammer - das Bild ist unscharf und der Vogel ist nicht besonders gut zu sehen, ganz zu schweigen vom Schnabel. Kopfkäppchen, Gesichtsmusterung etc. könnten auch auf eine Rohrammer passen. Die Farben kommen ja auf Bildern oft ganz anders raus als in Natura.

    Wenn aber fast alle Peregrinus folgen, wird die Heckenbraunelle schon stimmen...

    MfG,
    Steffi

    P.S. Ich kenn mich im Spreewald nicht so aus, aber ich nehme doch an, dass der "Nordfließ" ein Feuchtgebiet oder ein Fließgewässer ist - dann wäre das für eine Rohrammer durchaus das richtige Habitat.
     
  11. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Steffi,

    Ich folge nicht Pere, sondern bestimme selbst. Dass das Habitat für eine Rohrammer nicht passe hab nicht ich geschrieben.
    Patzig bin ich nur deswegen weil zum wiederholten Male richtige Bestimmungen als falsch dargestellt werden.

    Lg
     
  12. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo Holyhead,

    ist ja schön, dass Du selbst bestimmst... ;) Wenn die Bestimmungen nicht stimmen, kann man ja sachlich darüber diskutieren - der Umgangston in den Foren ist manchmal schon ruppig genug - da muss man doch nicht gleich patzig werden.

    Ich folge Peregrinus übrigens ganz gerne, weil er zu 99% Recht hat. Allerdings würde ich mit dem 2. Bild trotzdem die Rohrammer noch ins Auge fassen...

    MfG,
    Steffi
     
  13. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke für die Blumen. :zwinker:

    Da hier die Rohrammer ins Spiel gebracht wurde, will ich kurz drauf eingehen:

    Es geht los mit dem Grau im Gesicht, das man bei der Rohrammer vergeblich sucht. Der gezeigte Vogel hat einen gleichmäßig schwarz gefleckten Rücken, bei der Rohrammer bilden die Flecken hingegen klare Längsstreifen auf dem Rücken. Die Brust der Heckenbraunelle ist ungefleckt bzw. etwas gewölkt (wie hier), beim Rohrammerweibchen fein gestrichelt. Am klarsten ist der Blick auf die großen Armdecken: Bei der Heckenbraunelle mit weißen Spitzepunkten, bei der Rohrammer sidn diese Federn durchgehend rost- bzw. fahlbraun gesäumt.

    VG
    Pere ;)
     
  14. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Liebe Steffi,

    Du verlangst von mir nicht patzig zu sein und provozierst gleichzeitig mit dem Satz " ist ja schön, dass du selbst bestimmst." Das finde ich etwas scheinheilig.

    LG
     
  15. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Holyhead,

    na ja, sagen wir mal, mit Deiner Reaktion gegenüber Andreas hast Du mich etwas gereizt - da kann sogar ich mal etwas schnippisch werden... :trost:

    Wenn wir nun Peregrinus´ Antwort sehen - das empfinde ich als richtige Reaktion: eine sachliche Darlegung der Tatsachen - der kann jeder gut folgen und man hat sogar noch was gelernt. Beim nächsten Mal tut man sich vielleicht nicht mehr so schwer, eine Heckenbraunelle von einer weiblichen Rohrammer zu unterscheiden.

    MfG,
    Steffi
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. chuckito

    chuckito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir noch einmal meine Fotos angesehen, auch wenn sie nicht so scharf sind um sie hier im Forum zu veröffentlichen: Es ist eine Heckenbraunelle mit grauer Vorderseite (Brust und Kopf).

    Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

    LG
     
  18. #16 Kanadagans, 13. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2015
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    holyhead: Dann setz' mich auf die Ignorierliste- hilft ungemein...

    Tut mir ansonsten leid, wenn ich mich erdreiste meine Meinung zu sagen, dachte, dass macht man in Foren gemeinhin so. Oder gehört das hier jetzt Dir, und man darf das nicht mehr?
    Sorry, dass ich nach vier Jahren relativer Pause etwas eingerostet bin. Ansonsten lies' mal meine alten Beiträge durch, dann können wir uns nochmal bezüglich Fehlerquote unterhalten.
    Würde mich Deiner Art nach nicht wundern, wenn Du ein gewisser Herr Dr. wärst, der unter anderem auch schon am Berliner Flughafensee beringte...

    PS: Auch wenn ich Pere seit etlichen Jahren sehr schätze...
    Wenn der von der Brücke flankt, flankt Ihr dann alle hinterher, weil kann ja nicht gefährlich sein, wenn Pere es tut?
     
Thema:

Baumpieper?