Bauspeicheldrüse Wellensittich

Diskutiere Bauspeicheldrüse Wellensittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Welli setzt seit 2 Wo. veränderten Kot ab: mal länglich, mal einfach nur sehr dick, weiß, TA meinte ein typisches Zeichen das mit der...

  1. Ela74

    Ela74 Guest

    Hallo, mein Welli setzt seit 2 Wo. veränderten Kot ab: mal länglich, mal einfach nur sehr dick, weiß, TA meinte ein typisches Zeichen das mit der Bauchspeicheldrüse was nicht okay ist. Es würden Kot US gemacht, auf Parasiten und Bakterien. Beides negativ. Er hat Mo. eine Spritze Doxyclycin? bekommen und am Freitag. TA meinte wenn das alles nicht hilft muß noch geröntgt werden und weitere US sollen laufen, evtl. Futter umstellung uws.
    Allgemeinbefinden ist gut und er hat auch nicht an Gewicht verloren. Dem anderem Welli geht es gut, keinerlei anzeichen.
    Wer hat Erfahrungen oder Tips?
    Vielen Dank!
    Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 31. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ela

    Was ist denn das für ein Arzt? ist der vogelkundig? Untersuchungen auf Bakterien negativ aber trotzdem ein Antibiotikum? Wohl mal so rein auf Verdacht?
    Daß es die Bauchspeicheldrüse ist dürfte wohl bei weißem und aufgeblähtem Kot unstrittig sein. Da muß gegengesteuert werden indem der Vogel Pankreasenzyme bekommt. Warum hat der Arzt das nicht gleich in die Wege geleitet?
    Lies Dir mal diesen Thread durch, gleichartiger Fall und genügend Tips.
     
  4. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry, ich verstehe diese Behandlung auch nicht. Dieser Arzt kann nicht fachkundig sein :(.

    Gerade noch Doxicyclin, mal gerade so auf Verdacht, obwohl nichts nachgewiesen wurde. Ein Hammermittel, das dann unnötig das Immunsystem kaputt macht :(.

    Ela, ich empfehle dir einen fachkundigen Tierarzt. Wenn du uns sagst, wo du wohnst, können wir dir auch einen empfehlen.
     
  5. Ela74

    Ela74 Guest

    ... das ist ein vogelkundiger TA in Leverkusen, hat wohl auch einen sehr guten ruf und die Patienten kommen von weit her! Der TA meinte, das sie gute Erfahrungen mit dem AB gemacht haben.
     
  6. #5 Alfred Klein, 31. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ich weiß zwar nicht warum Du nicht sagst wer es ist, vermute aber sehr stark Doc Pieper. ;)

    Trotzdem verstehe ich das mit dem AB nicht, auch nicht daß keine Enzyme eingesetzt wurden.
    Ansonsten sind Ärzte auch nicht allwissend und ich habe auch schon mal laut gefragt was dies oder jenes soll bzw. auf bestimmte Sachen hingewiesen. Wirkt manchmal Wunder.
     
  7. Ela74

    Ela74 Guest

    dachte man sollte keine Namen nennen! Werde wohl beim nächsten Besuch genauer nachfragen und draufhinweisen... Meine fast in erinnerung zu haben das der TA meinte das Enzyme bei Vögeln nicht gut einsetzbar wären, eher bei Säugern... und man eher das Futter ändern sollte,kann mich aber auch irren!!

    Vielen Dank für die Infos!
    Werde euch auf den laufenden halten
     
  8. #7 Hellehavoc, 2. Juni 2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ela sorry aber das mit den Enzymen ist voelliger Quatsch!
    Man kann die bei Vogis sehr wohl gut einsetzen. Pro Tag ein 'Wuerstchen' zerdruecken und uebers Futter. Um an die 'Wuerstchen' zu kmmen, muss man die Kapseln (die beim Menschen eine Tablette sind) aufbrechen.
    In der ersten Zeit das Ganze mit einer Spritze und ein bisschen Wasser direkt in den Schnabel bis der Vogel 'eingestellt' ist.

    Hab ich alles schon durch und das geht sehr gut.
    Sobald der Vogi eingestellt ist und die Enzyme wirken, normalisiert sich der Kot wieder und der Kleine wird wie vorher. Die Enzyme sind dann allerdings lebenslaenglich zu geben. Alle 1/2 bis 3/4 Jahr sollt eine Kontrolluntersuchung beim TA laufen.
     
  9. Ela74

    Ela74 Guest

    woher bekommt man die enzyme? werden die verschrieben?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hellehavoc, 7. Juni 2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ela ja das ist eigentlich ein Menschenmedikament, was der TA verschreiben muss.

    Das sind so Kapseln, die in der Mitte eine Naht haben. Im diesen Kapseln sind die 'Wuerstchen' drin.
    Man mussd ie Kapseln auseinandernehmen (geht sehr leicht) und die Wuerstchen in ein gut verschliessbares Gefaess tun.
    Aus dem nimmst Du taeglich eins raus, zerdrueckst es am Besten mit einem Teeloeffel in nem Kaffeeuntersetzer und schuettest das pulverisierte Wuerstchen dann in ein ganz kleines Gefaess mit Wasser (so Hustensaft Dosierteile sind am Besten), aus dem Du dann das Wasser mit dem Enzym in eine Spritze laden kannst.

    Das dem Vogel dann taeglich eingeben ueber so ca 3 Wochen. Dann ist er 'eingestellt' und dann kannst Du mit der Gabe uebers Futter fortfahren.
    D.h. Du schuettest das pulverisierte Enzym dann uebers Futter.
     
  12. gret8

    gret8 Birds Besitzer

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweiger Land
    Hallo
    Mein Grobi hat im letzten Dezember auch plötzlich nur noch weißen Kot abgesetzt und war ganz matt. Bin dann gleich zum vk Tierarzt gefahren. Habe pancreatin mitbekommen. Jeden Tag ein Kügelchen ins Futter gedrückt und zusätzlich noch ein Vitaminpulver mitbekommen (Grobi frisst an Grünzeugs nur Petersilie und Apfel). Nach einigen Tagen normalisierte sich der Kot wieder und nach der 3-wöchigen Fütterung von pancreatin war er wieder völlig fit. Er bekommt seitdem keine Medikamente mehr. Ist zum Glück wieder alles im Lot.
     
Thema: Bauspeicheldrüse Wellensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich Bauchspeicheldrüse

    ,
  2. wellensittich futterumstellung kot

    ,
  3. wellensittich kot länglich

    ,
  4. enzympräparat für Wellensittiche,
  5. welli bauchspeicheldrüse,
  6. pankreatitis wellensittich futterempfehlung,
  7. bauchspeicheldrüsenentzündung vogel,
  8. Enzympreparate für Wellensittiche