BAYTRIL für Kanarienvögel

Diskutiere BAYTRIL für Kanarienvögel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin, möchte hier mal meine Erfahrungen (mehr oder weniger merkwürdig) in Sachen Kanarienvogel und Behandlung mit dem antibiotischen Mittel...

  1. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Moin,
    möchte hier mal meine Erfahrungen (mehr oder weniger merkwürdig) in Sachen Kanarienvogel und Behandlung mit dem antibiotischen Mittel Baytril 2,5 %ig schildern. Vielleicht kann jemand mit gleicher Erfahrung was dazu sagen?

    Letzten Samstag, also vor 4 Tagen, musste ich mit meinem japsenden Kanari als Notfall zum Tierarzt. Nach mikroskopischer Untersuchung des Kropfabstriches konnten wir Trichomonaden etc. ausschließen. Da der Vogel krächste und nach Luft schnappte, vermutete der TA nun, dass ich das Tier vielleicht mit meiner Erkältung angesteckt haben könnte. Er gab ihm eine Antibiotikum-Injektion und mir Baytril, 2,5 %ig, für täglich (5 Tage) übers Trinkwasser einzugeben, mit. Ich soll seitdem täglich 0,5 ml auf 5 ml Wasser anreichen. Dem Vogel geht es anscheinend wirklich besser, kann schon mal piepsen, auch leider noch mit Krächsern dazwischen, und pumpt nicht mehr nach Luft. Habe ihn selbstverständlich von den anderen Vögeln abgesondert.

    Wer kann die Dosierung (habe erneut beim TA nachgefragt, weil mir die Wassermenge zu gering erschien nach Diskussion hier im Forum, der hat die Menge erneut bestätigt, es sei korrekt so, ansonsten unwirksam) bestätigen?

    Bin gespannt...

    LG, Evi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 17. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hall Evi,

    die Wassermenge ist mit 5 ml und dazu 0,5 ml Baytril absolut okay. Da hast Du auf keinen Fall eine Unterdosierung, ich kenne die Dosierung eher noch mehr verdünnt. Gib dem Kleinen auch noch was für die Darmflora, PT-12 oder Bird-Bene-Bac, damits keinen Durchfall gibt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Bei einer Gouldgröße bis zu 15 Gramm Körpergewicht, verordnet mein Vogelärztin 0,2 ml der Baytrillösung auf 25 ml TW für 10 Tage.

    5 Ml Wasser ist eindeutig zu wenig, da schon 12 ml Wasser nach ca. 10 Stunden ausgetrunken bzw. verdunstet sind...
    Und was macht der Vogel dann? 5ml 8o Unglaublich!
     
  5. #4 charly18blue, 17. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja sehe ich auch so, das Problem ist hier wohl weniger die Verdünnung als dass der Vogel viel zu wenig Flüssigkeit zum Trinken hat. aber nunb gibst Du es ihm ja schon 4 Tage, gibs ihm halt auch noch den fünften Tag und schau dann mal, ob es ihm wirklich wieder gut geht.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Dankem, Susanne, super Tip mit Darmfloraschutz

    Danke, Susanne, Deinen netten Tip zum Darmfloraschutz werde ich nachkommen. Hast mir sehr geholfen, ich war verunsichert.

    LG, Evi



     
  7. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Mein Tier schafft noch nicht mal 5 ml zu trinken

    Hallo, Tiffi, danke für die Antwort. Nun, mein Vogel hat am nächsten Morgen von den 5 ml Wasser immer noch etwas in der Tränke, nimmt somit noch nicht einmal die 0,5 ml Baytril zu sich. Ich fülle jeden Morgen neu auf.
    Aber danke für die Mühe. Goulds trinken mehr als Kanaris, die Erfahrung habe ich auch gemacht.

    LG, Evi


     
  8. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallole,

    5 ml Wasser sind für so einen kleinen Vogelzwerg relativ viel - wenn 1 ml davon getrunken wird, ist das schon genug... In einer Wasserfontäne verdunstet die Tränke normalerweise nicht so schnell.
    Die Dosierung ist o.k., v.a. weil das Baytril über die Tränke verabreicht wird.

    MfG,
    Steffi
     
  9. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Na, dann mal danke schön

    Na, dann mal danke schön, Steffi. Dann bekommt meine Süße hoffentlich genug Baytril ab, das ist gut.

    LG, Evi


     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nur um mich zu vergewissern, du gibst ihm aber kein Badewasser und keine Frischkost?
    Oder?
     
  11. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Nee, das hat der Tierarzt verboten...

    Nee, Tiffi, Badewasser und Frischkost hat der Tierarzt verboten für die paar Tage. Sonst würde der Vogel nicht ans Baytril gehen. Mir scheint, Du bist vom Fach?????? Schlaues Mädel!

    Meiner Henry geht es von Tag zu Tag besser. Morgen noch mal Baytril, dann ist es gut.

    Was meinst Du, bitte? Sollte ich sie vorsichtshalber noch ein wenig länger separat setzen? Ansonsten frag ich den TA noch mal. Vielleicht will er meine SÜße auch noch mal sehen, bevor ich sie zurück setze.

    LG, Evi



     
  12. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich würd sie noch eine Woche separat halten und in der Zeit mit z.B. PT-12 die Darmflora aufbauen.
    Wenn sie jetzt zu den anderen kommt ist sie quasi "blank" und würde sich dort am Kot der anderen "infizieren", kann auch wieder nach hinten losgehen, muß nicht... aber kann.
    So 'ne kleine Auszeit mit ner Darmkur für 'ne Woche tut ihr bestimmt gut. Zumal Du dann auch beobachten kannst ob wirklich alles schick ist.
    Uns sei mit "Zucker" sparsam in der ersten Zeit, nicht das Du Pilze züchtest ;)
     
  13. #12 IvanTheTerrible, 18. Februar 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sorry, schon beantwortet. Doppelt ist nicht nötig. Bitte Post löschen.
    Danke
    Ivan
     
  14. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    danke, Tiffi, mach ich so

    Lieben Dank, Tiffi, dann mache ich das vorsichtshalber so.
    LG, Evi, und schon mal schönes Wochenende :zustimm:


     
  15. limone

    limone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evi,

    mein Vogel hatte letztes Jahr eine Nierenentzündung, nach 5 Tagen stationär beim Tierarzt habe ich ihr noch 1 Woche Baytril gegeben 2,5% , 0,2 ml auf 25ml Trinkwasser. Eine Woche Einzelhaft kein Badewasser und kein Obst+Gemüse.
    Ist relativ im Vergleich gering dosiert, aber sie wog nur noch 19 Gramm und bei Nierenentzündung trinken die Vögel viel.
     
  16. #15 Fantasygirl, 19. Februar 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    MIr persönlich kommen die 5 Tage ein wenig kurz vor.
    Ich kenne es nur so, dass man AB meist eine Woche / 10 Tage gibt, damit sich keine Resistenzen bilden, weil AB nicht zu früh abgesetzt werden darf. :+keinplan
     
  17. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    und wie geht es Deinen Tier heute?

    Hi Limone, und wie geht es Deinem Tier heute? Interessiert mich, denn auch mit Nieren ist nicht zu spaßen. Meiner Süßen geht es scheinbar wieder richtig gut. Morgen soll ich den TA anrufen. Er will dann entscheiden, ob sie noch eine Injektion bekommt. Ich denke, das braucht sie nicht. Lasse sie noch ein paar Tage in "Einzelhaft", dann hat sie es hoffentlich überstanden.

    LG, Evi



     
  18. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Morgen ruf ich den TA an wg. evtueller Injektion

    Hi Jessica,
    bin morgen mit dem TA telefonisch verabredet, ob der Vogel noch eine Injektion benötigt. Momentan sieht es nicht so aus. Wir werden sehen. Baytril-Tropfen wollte er nicht länger reichen. Macht jeder TA anders. War bei unserem Hund damals auch so. Ein Arzt behandelte es so, ein anderer so.

    LG, Evi


     
  19. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Bei der Dosierung wären das 100ml Baytril 2,5%ig auf 1 Liter Wasser. :nene::nene:

    Vor 2 Jahren habe ich von meinem vogelkundigen TA Baytril 2.5% bekommen, 7ml pro Liter Wasser.

    Eine ganz bekannte Tierärztin/Vogelsspezialistin verabreicht 10mg Wirkstoff pro Kilo KGW bei Mauerseglern per oral also 0,4ml pro Kilo Vogel.

    Hunde bekommen 0,2ml/KG KGW. Puten und Hähnchen 40ml pro 100KG KGW. Mäuse 0,02ml 2,5% Baytril oral.

    Ich denke jeder kann rechnen.

    Das der Kanarie keine 5ml Wasser trinkt liegt einfach daran, daß durch die Menge an Baytril das Wasser sehr stark bitter ist. Ich teste morgen mal wieviel Kanarien bei 15°C trinken. Ich benutze in den Volieren nur Hamstertränken, da verdunstet nichts.

    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. limone

    limone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evi, der Kleinen gehts gut, sie ist fast 9 Jahre alt, keine Anzeichen mehr von Nierenproblemen, sie hat sich schnell erholt, und das erst was sie nach der Woche Einzelhaft gemacht hat war ausgiebig gebadet. Wir haben wirklich Glück gehabt , Sonntag morgen einen Vogeltierazt zu erreichen, sie sass schon in einer Ecke am Käfigboden und im Sand waren Blutflecke.
    Ich wünsche deinen Vögelchen gute Besserung.
    Gruss Claudia
     
  22. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,
    ich bekomme Baytril immer schnabelgerecht in einer Lösung, die ich dann oral 2 x täglich gebe, 2 Tropfen. Die Lösung wird dann jeden Tag von mir 1 zu 4 mit Wasser frisch in einer Spritze ohne Nadel aufgezogen und in den Schnabel gegeben.
    Allgemein bei meinen Vögeln.

    Das ist dann sicher.
    Über das Trinkwasser ist nicht sicher und man hat keine KONTROLLE über die Dosis.

    Es ist aber kein Problem ,einem Kanarienvogel Medikamente oral ( über den Schnabel )zu verabreichen.

    Ich würde immer die direkte orale Gabe bervorzugen, als Schätzungen über das Trinkwasser oder Futter.
    LG
    Andrea
     
Thema: BAYTRIL für Kanarienvögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baytril kanarienvogel

    ,
  2. baytril vogel

    ,
  3. baytril für vögel

    ,
  4. baytril dosierung vogel oral,
  5. baytril 2.5 dosierung vogel,
  6. baytril für kanarienvögel,
  7. baytril dosierung vogel,
  8. baytril vögel kaufen,
  9. kanarie sbaytril,
  10. Baytril für Kanarien,
  11. baytril für vögel kaufen,
  12. baytril dosierung papagei,
  13. baytril 2.5 dosierung kanarienvogel,
  14. baytril für vögel dosierung ,
  15. dosierung von baytril bei kanarienvögel,
  16. baytryl bei kanarienvögel,
  17. Baytril 2 tropfen für zebrafink?,
  18. kanarienvogel baytril Dosierung,
  19. baytril fūr vogel welche pzn,
  20. baytril bitter,
  21. dosierung baytril vogel,
  22. Dosierung Baytril 2 5% orale Lösung bei Vögel,
  23. dosierung baytril kanarienvogel,
  24. wo bekomme ich baytril für vögel,
  25. baytril 2 5
Die Seite wird geladen...

BAYTRIL für Kanarienvögel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  4. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  5. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...