Befruchtungszeit!!!!!!

Diskutiere Befruchtungszeit!!!!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo mal wieder an alle,ich bins mal wieder! Wißt Ihr wie lange vorher,der Hahn auf die Henne steigen muß das das ei befruchtet wird??????...

  1. Luckysb

    Luckysb Guest

    Hallo mal wieder an alle,ich bins mal wieder!
    Wißt Ihr wie lange vorher,der Hahn auf die Henne
    steigen muß das das ei befruchtet wird??????
    Mona unsere papageiendame hat jetzt am mittwoch und am sonntag wieder ein Ei gelegt das 5te und 6te! wir haben kiki und mona getrennt aber das hatte ich euch ja schon mal gesagt das er die ganzen Eier zerhackt hat!Seit dem mittwoch brütet mona auf den eiern!!!
    Wir sind jetzt mal wirklich gespannt ob irgendwas passiert!!!
    Also dann bis zum nächsten mal°
    Gruß Dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansklein, 16. April 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Piwimama wo bist du???

    Hallo Dany,

    wenn ich mich recht erinner gibts ne Möglichkeit die Eier durchleuchten zu lassen um zu sehen ob se denn befruchtet sind oder nicht... Vielleicht kann unsere fast Papa-Oma Piwi klären wie man das nu sieht??? Oder ein anderer der schon Erfahrung damit hat???

    Viele liebe Grüsse

    Hans
     
  4. #3 Katrin Starke, 16. April 2002
    Katrin Starke

    Katrin Starke Guest

    Befruchtungszeit

    Hallo Dany

    Es gibt die Möglichkeit die Eier zu durchleuchten ( Schieren genannt ), wobei es dazu spezielle Lampen gibt.
    Du kannst aber auch in einem dunklen Raum eine starke Glühbirne in eine Fassung drehen,und das Ei so über die Lichtquelle halten.
    Mann kann dabei einen Papiertrichter zur Kanalisation des Lichtes machen.
    Nach ca einer Woche sieht man ein rotes Geflecht mit einem "Kern" im Ei als Zeichen einer Befruchtung.
    Allerding weiss ich nicht ob es sinnvoll ist die Henne beim Brüten zu stören, sie wird ihr Gelege mit ihrem Partner verteidigen und bei Störungen die Brut nicht meht fortsetzen.
    Ich würde mich überraschen lassen, die Tiere wissen schon was sie tun.
    Wenn das Ei oder die Eier nicht befruchtet sind wird sie sicher das Gelege irgendwann verlassen.
    Ich selber habe noch nie Junge gehabt und werde, da ich ein Geschwisterpaar halte auch nicht Züchten.
    Meine Erfahrung sind Naturbruten von Hühner Pfauen, Gänse und Enten, Sittiche Kanaren und Exoten. Ich könnte mir es aber ähnlich vorstellen bei Papas.
    Gruss Katrin
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Dany,

    also man sagt nach ca. 10 Tagen sollte man etwas sehen können.
    Feine Fäden und einen kleinen dunklen Punkt.
    Später sollte der kleine Punkt sich dann in einen fetten dunklen Kern
    erweitert haben.

    Leider hatte ich Pech und in 2 Eiern starben die Küken sehr
    früh ab und 3 Eier waren nicht befruchtet.

    Bei meinen Grauen war es so, dass sie ständig aufeinander waren
    so das ich nicht genau sagen kann wann genau er drauf gewesen sein sollte.
    Er hat aber damit aufgehört nachdem das 5. Ei da war.
    Also wenn er sie noch besteigen sollte, kannst Du damit rechnen,
    dass dann auch noch ein weiteres Ei folgen wird.
    (Wenn sie nicht getrennt wären)

    Ich habe nicht durchleuchten wollen, da ich solche Überraschungen liebe,
    aber nachdem nach 32 tagen immer noch nichts passiert war,
    habe ich mir dann doch eine Schierlampe bestellt und nachgesehen.

    So sieht ein unbefruchtetes Ei aus
    (Ist zwar ein Nymphenei aber bei den Grauen ist es genau so)
    [​IMG]

    Die Lampe bekommst Du hier:
    http://www.Futterkonzept/shop/index.html
    dann unter Vogelzubehör –Zucht dann hast Du sie.
    Sie kostet 6,30€


    Normalerweise beträgt die Brutzeit 28-35 Tage aber man sollte in den latzten
    Tagen schon was rascheln hören, da das bei mir nicht der Fall war, habe ich
    gecheckt.
    Später habe ich die Eier auch noch aufgeschlagen um
    zu sehen was drin ist.
    Wenn Du es sehen möchtest, dann schau mal hier rein:
    Bild 1 = so sahen 2 Eier aus
    Bild 2 = so die anderen Drei
    Bild 3 = das sind alle Nympheneier – alle unbefruchtet

    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-1a.jpg
    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-2a.jpg
    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-3a.jpg
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Ach Dany,

    ich hab noch was ganz wichtiges vergessen:

    Für den Transport der Eier!!!

    Wenn Du tatsächlich nachsehen willst, dann nimm
    eine Schale, Teller oder sowas, fülle sie mit Körnern oder Reiskörnern
    und lege die Eier dann ganz vorsichtig in der selben Position
    da hinein.
    NICHT DREHEN!

    Vorsichtig anheben - Durchleuchten - und sie wieder in die Schale und
    dann genau so wieder ins Nest.

    Die Eier werden von den Hennen in einem bestimmten Rhythmus
    gedreht und wir Menschen sollten da nicht eingreifen indem wir nun
    noch dazu herumdrehen!
    Die Äderchen könnten dazu auch noch reißen...gerade zu Amfang!
     
  7. Luckysb

    Luckysb Guest

    Huhu!
    Danke für eure vielen antworten! Es hat uns sehr geholfen!
    Also bis denne!
    Gruß Dany
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Befruchtungszeit!!!!!!