Befund gekommen!!!!

Diskutiere Befund gekommen!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo heute ist der Befund von den zwei toten Küken gekommen... Küken 1 wog 19g, war ein Hahn, hatte einen reduzietes Körpergew. Leber...

  1. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    heute ist der Befund von den zwei toten Küken gekommen...
    Küken 1 wog 19g, war ein Hahn, hatte einen reduzietes Körpergew.
    Leber gewsxchwollen, Lunge o.k., Kropf mit Körnerfutter gefüllt, MÄGEN FUTTERGEFÜLLT; Darm mit ockergelben, sehr flüssigem Ingesta(??), Schleimhaut gerötet...
    Megabakterien neagtiv....

    Sie haben e.Coli gefunden, welches die Infektion wohl ausgelöst haben muss...Sie sind aber noch nicht ganz fertig mit Suchen....

    Bei Küken2: 17g, adipös...
    sonst wie oben, aber da suchen sie noch nach Chlamydia psittaci Eregern...

    Sie melden sich dann....

    Wie lange dauert sowas?
    Was mache ich jetzt? Woher kommen die E.Coli-Erreger?

    Liora
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Coli-Bakterien werden durch Kot im Wasser, auf dem Grünzeug oder im Futter übertragen. Bei Wellensittichen ist es auch üblich, dass Sie den eigenen Kot fressen. Wenn die eigene Immunabwehr im Darm nicht richtig funktioniert, können sich schädliche Bakterien ansiedeln, sich vermehren und in den Blutkreislauf geraten. Es gibt ein Gel beim TA, zum aufbau und stärkung der Darmflora. Diese Darmeigenen Bakterien unterstützen das Immunsytem im Kampf gegen Schädliche Bakterien.

    Ich hoffe nicht, dass Chlamydia psittaci erreger gefunden werden. Oder hattest Du schon öfter Todesfälle ausser den Küken bei deinen Wellis, Mit durchfall, schnellem Gewichtsverlust, Kopf im Nacken, Schleimbildung im Nasen und Schnabelbereich, Benommenheit, Krämfen und Lähmungen?

    Hast Du vielleicht bei Dir in letzter Zeit Grippe ähnliche Symtome festgestellt? So fängt nämlich die "Papageienkrankheit bei Menschen an.
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hi Semesh,
    nein es ist kein Welis gestorben oder sieht irgendwie krank aus, einige mausern zur zeit etwas, was aber nonmal ist (denke ich), ich hatte vor kurzem eine Erkältung und die Kids auch, aber auch das ist wieder rum (ohne Behandlung!!) und auch zu der jahreszeit normal....

    Das gel? Gebe ich das ins Trinkwasser? Denn so wie es aussieht muss ich ja wohl alle behandeln, oder?

    Soll ich noch 1-2 Wochen warten bis noch was kommt oder einfach schon mal zum TA gehen und anfangen?

    Liora
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das Gel gibt man mit ins Futter. Jeden Tag, einen punkt. Diese Kur ist auch eher für einzeltiere gedacht.. Frag lieber erst deinen TA, ob das hier überhaupt angebracht ist. Und ob es eine Behandlungsmethode gibt, die alle Wellis umfasst. Ich würde aber abwarten, bis die Restlichen Befunde Da sind. Erst dann kann dein TA mit Sicherheit eine genau abgestimmte Behandlung zusammenstellen.

    Weitere Tips gegen Coli-Bakterien:
    - Grünzeug immer abwaschen.
    - Käfig regelmässig saubermachen und vernünftig abspülen, bzw. Voliere regelmässig reinigen und auch mal desinfizieren.
    - Sitzstangen und Bretter reinigen oder erneuern.
    - Wasserschalen und Automaten jeden Tag mit Pril auswaschen und gut abspülen (Ich stecke diese immer mit in die Spülmaschine).
    - Futterschalen reinigen.
    - Bruthäuser reinigen und auch mal desinfizieren (mit Alkohol ausspülen, reste davon verflüchtigen sich), oder neue hinhängen.
    - den Vögeln regelmässig obst und Aufzuchtfutter füttern, wegen den Vitamine.
    - zwischendurch Vogelkohle füttern, sowie Gritt
     
  6. #5 Sittich-Liebe, 23. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Liora!

    Diese e-coli Bakterien gingen jetzt bei den Vogelbesitzern um, einige haben es sich von Eifutter geholt, welches sie bei Großzüchtern auf Börsen gekauft haben!
    Diese Bakterie ist schnellstens zu behandeln, befrage hierzu den TA, dem du vertraust! e-coli ist keine Bakterie, die in der normalen Darmflora auch vorkommt und sich nur ab und zu mal bißchen vermehrt, sondern muss mit AB bekämpft werden!
    Das was Semesh meint ist bestimmt bird-bene-bac Gel, das sind Darmbakterien drin, die wirken praktisch bei den Vögeln genauso wie bei uns dies LC 1 Bakterien, sie sorgen für ein ausgewogenes Gleichgewicht im Darm! Das kann man bei und nach einer AB Behandlung sinnvollerweise zusätzlich geben, als alleinige Behandlung ist es NICHT ausreichend!
    Ich bevorzuge die Pulverform, die ins Trinkwasser gegeben wird, denn wenn man das Gel richtig anwenden möchte, muss man es direkt in den Schnabel geben!

    Das es auch die Psittakose ist, will ich nicht hoffen, denn das könntest du gar nicht brauchen! Die e-coli reichen einen Jungvogel umzubringen!

    Die Kulturen für die Clamydien dauern ca. drei Wochen!
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 23. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Semesh!

    Vogelkohle zu füttern hilft gar nicht gegen e-coli!
    Ich bin sogar völlig gegen Kohle, weil es die Symptome einer möglichen schweren Erkrankung erst mal ablindert und man sie so noch später erkennt!
    Außerdem hat Kohle noch eine negative Auswirkung auf den Stoffwechsel, es bindet Vitamine. Diese braucht aber ein geschwächter Vogel um so dringender!
    Diese e-coli Bakterien sind wirklich eine Seuche und müssen mit AB behandelt werden!
     
  8. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Zum Thema e-coli !
    Meine hatten in diesem Jahr auch eine sogenannte e-coli Superinfektion.

    e-coli´s hat jeder Vogel in der Darmflora. Soweit sind diese auch nicht schädlich, ist aber das Imunsystem geschwächt bzw. der Vogel an sich, vermehren sich diese sehr stark und gehen, wie Semesh schon geschrieben hat ins Blut. Die meisten Vögel sterben durch die e-colis durch eine kaputte Darmflora oder durch Blutvergiftung !

    Liora, lass doch gleich ein Antibiogramm machen. Dort wird getestet welches Medikament die e-coli´s am besten bekämpfen kann.
    Dieses ist notwendig, da sich bei den e-coli´s schon etliche Resitenzen gebildet haben.
    Das heißt du kannst zwar ein Mittel benutzen welches gegen e-coli´s wirkt, den e.c. bei deinen Vögeln aber nichts anhaben kann.
     
  9. #8 Sittich-Liebe, 23. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Tobias!

    In einem anderen Forum war dieses Problem auch und einige dachten, das e.c. zur normalen Darmflora gehörten.
    Experten meinten aber, das dies nicht stimmt! Das klang für mich ziemlich glaubwürdig!

    Dann bräuchte man ja auch kein AB um diese zu bekämpfen, sondern es würde ausreichen sie ins richtige Gleichgewicht zu bringen.

    Ich werde mich aber nochmal versuchen kundig zu machen und genaueres schreiben, falls ich was finde!
     
  10. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Ramona !

    Das e-coli´s da zu gehören habe ich nicht gesagt.
    Sie sollen allerdings in jeder vorhanden sein !!!
    so sagte man mir das in der Landesuntersuchungsanstalt für Veterinärmedizin in Bremen und mein TA meinte das auch.

    Ich kann nur das sagen was ich von denen gehört habe.
    Bin ja selber kein Tierarzt, leider :~
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 23. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Tobias!

    Dann habe ich das mißverstanden, sorry!
    Werde trotzdem nochmal versuchen etwas heraus zu finden, schadet ja nicht!
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Ramona!

    Da habe ich mich wohl nicht richtig bzw. nicht genau genug ausgedrückt. Klar Muss das mit Antibiotika behandelt werden. Aber die Bakterien vorher und die Antibiotika greifen die Darmflora an oder zerstören sie ganz. daher sollte diese Kur mit dem Gel oder mit diesem Pulver hinterher durchgeführt werden, um die Darmflora wieder ins gleichgewicht zu bringen.

    Ich hatte Ja auch gesagt, dass der Arzt die Genauen befunde Wissen Muss, damit eine gezielte Behandlung in Angriff nehmen kann. damit meinte ich, dass er die genaue Art der Bakterien wissen muss, um das richtige Antibiotikum herauszufinden. Da Bakterien gegen einige Antibiotika resistent sind. Wenn man das falsche Antibiotikum anwendet, kann das fatale folgen haben.
    Liora sagte Ja auch, dass die anderen Vögel keine symtome zeigen. Das kann zwar heissen, dass sie die Bakterien aufgenommen haben, aber diese sich wohl nicht eingenistet haben. Das Antibiotikum wird vorraussichtlich hier zur Vorsorge vom TA verabreicht.

    Vogelkohle bindet ausserdem Gifte, die schädlichen Bakterien, unter anderem Coli-Bakterien, während ihrer Ernährung produzieren und kann schlimmeres verhindern. Die intakte Darmflora bekämpft die normal geringe Menge an schädlichen Bakterien und die reste werden dann ausgeschieden.
    Man sollte diese auch nicht ständig füttern, sondern als Kur mal zwischendurch. Wellis fressen in der Natur ja auch Kohle. warum tun sie das wohl?
    Die Vogelkohle Bitte nicht während der Antibiotikum-Behandlung geben, da diese die Wirkung des ABs schwächen kann.
     
  13. Aristo

    Aristo Guest

    Als gelernte Krankenschwester kann ich zum Thema e.Coli nur sagen, dass sie beim Menschen dazu gehören. Das wird denke ich mal beim Vogel nicht anderes sein.
    Auch beim Menschen können diese Bakterien schädlich bzw. tödlich sein. Und zwar immer dann wenn sie sich ungesund vermehren. Das ist fast grundsätzlich mit allen Bakterien so. Denn aus den sogenannten "guten" Bakterien werden "böse" wenn sie aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

    Zitat:
    Coliforme Keime
    sind Bakterien, die sowohl in der Umwelt als auch in der Darmflora von Mensch und Tier und dort in nahezu gleicher Anzahl wie Escherichia coli vorkommen
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Also erstmal vielen dank für die zahlreichen Antworten..

    In dem Berciht stand drin das der bakt. Erreger E.Coli nachgewiesen wurde, dieser gehört nicht zur Nomralflora der W. und war am Krankheitsgeschehen mitbeteiligt. UND Möglicherweise waren die Elterntiere Träger ohne selbst zu erkranken..

    Virulogisch wird auch noch weiter untersucht....



    Ich muss am Montag nochmal in der Vogelklinik anrufen, wegen Behandlung bzw. Antibiogramm....und dann nochmal den einen TA, der angeblich recht vogelkungig ist....wegen der medis....Behandeln werde ich dann schon alle, denn das mir die letzte Brut auch eingegangen ist kann ich ja dann auch nur auf den E.Coli zurückführen....Worauf sonst, es sei denn sie finden doch noch was anderes....

    Naja und dann werde ich mal mit dem TA bzw. mit der Klinik besprechen mit was man am Besten desinfiziert und werde (wenn das noich geht) nächstes WE mit meinem Mann zusammen mal Innen-und Aussenvoliere gründlichst reinigen und desinf. Ich meine sauebrmachen (das ist keine Frage) mache ich beides schon regelmässig, aber dann werden wir sie halt mal schrubben....

    Meine Futter und Trinkgefässe löanden eigentlich regelmässig in der Spülmaschine....Obst wird auch gewaschen...Keimfutter????Könnte Ursache sein.....ebenso Eifutter??????

    Brutkästen habe ich jedesmal nach Benutzung verbrannt, wegen der toten Küken, bzw. weil es keine richtigen Kästen waren.....Und auch meine Kletterbäume, die wurden im Sommer alle 6-8 Wochen ausgetauscht, nur jetzt im Winter da sind sie schon länger drin.....Vielleicht muss ich im nächsten Sommer etwas anderes reinstelklen...mehr Stangen als Bäume oder so.....

    Liora
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sittich-Liebe, 24. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Liora!

    Habe gerade in eigenen Sachen im Web geforscht und etwas interessantes gefunden, vielleicht interessiert es dich ja, denn beim Polyomavirus werden auch Verluste bei Nestlingen ohne erkennbare Gründe und Schäden an Organen beschrieben, auch da sind adulte Vögel meist nur latent erkrankt!
    Ich will es ja nicht hoffen, das es bei dir sowas ist, aber nachdem was ich gelesen habe, kann ich es auch nicht mehr ausschliesen!

    Lies mal bitte HIER !
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Hallo Ramona,
    weiss nicht ob das zutreffen könnte???

    Nja habe gerade mit einem TA gesprochen udn mit der TA aus der Vogelklinik....

    sie meinte das der Psitakosebefund Ende bis Anfang nächster Woche eintreffen müsste, bei pos. Bescheid würde ich gleich Beschei bekommen, bei neg. nicht, dann müsste ich anrufen....

    Wir haben uns aber darauf geeinigt das wir gegen E.Coli behandeln werden....Also warte ich das Ergebnis ab und fahre dann zu dem anderen TA und werde da ein Medikament bekommen...Fürs Trinkwasser er muss noch eines raussuchen???

    Und am WE werde ich dann mit meinem Mann die zwei Volieren nochmal richtig saubermachen, aber nicht desinfizieren, das bräuchte man wohl nicht....

    Also heisst es wieder mal abwarten....

    Liora
     
Thema: Befund gekommen!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich E.Coli

    ,
  2. e coli bakterien bekämpfen beim vogel

Die Seite wird geladen...

Befund gekommen!!!! - Ähnliche Themen

  1. Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen.

    Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen.: Suche Dringend 1 Stieglitz Hahn der gerade aus dem nest gekommen ist möchte in abrichten das er auf die hand kommt bitte melden danke komme aus oö...
  2. Wie seid ihr auf Agas gekommen?

    Wie seid ihr auf Agas gekommen?: Moin Leute, Erstmal Frohes neues Jahr:zwinker:! Und nun, habe ich mal eine Frage unzwar wie seit ihr eigentlich auf Agas gestoßen? Ich stand...
  3. ins alter gekommene welli-ladies!

    ins alter gekommene welli-ladies!: Hallo zusammen:0-, ich habe seit nunmehr 13! jahren zwei welli-ladies (ihre parnter haben sie schon mehrmals überlebt). leider hinterlässt ihr...
  4. Hilfe! Taubeneltern ums Leben gekommen!

    Hilfe! Taubeneltern ums Leben gekommen!: BITTE HELFT MIIIR! 4 meiner Tauben sind ums Leben gekommen:traurig: 2 waren Eltern:traurig: JETZT SIND IN MEINEM SCHLAG 2 SEHR HUNGRIIGE...
  5. Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen

    Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen: Hallo, jetzt schreib ich ich es doch nieder, mittlerweile ist die Trauer nicht mehr ganz so groß, denn ein neuer Hund hat unser Herz erobert....