Behinderte Nymphen (merkwürdig)

Diskutiere Behinderte Nymphen (merkwürdig) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, habe heute in einem Zoogeschäft (in dem ich noch nie war) einen Aushang entdeckt. 2 Nymphen (Pärchen) abzugeben. Ist ja so weit...

  1. #1 Sittichmama, 14. Februar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Leute,

    habe heute in einem Zoogeschäft (in dem ich noch nie war) einen Aushang entdeckt. 2 Nymphen (Pärchen) abzugeben.
    Ist ja so weit noch normal, aber das kuriose ist, das beide je nur ein Bein haben.
    Laut Aushang haben beide durch einen Unfall je ein Bein verloren, das Ganze erscheint mir jedoch recht merkwürdig. Hat von Euch schon mal jemand sowas gehört?
    Angeblich sind die beiden 5 Monate alt. Ich würde sie ja nehmen, habe aber selbst schon 9 Nymphies bei mir wohnen, von denen einer gar nicht und einer kaum fliegen kann.

    Kann mir jemand einen Tipp geben wie man den beiden helfen kann.
    Ich denke mal, das die beiden aus schlechter Haltung kommen, wie sollten sonst beide je nur ein Bein haben.

    Würde mich freuen wenn jemand von Euch die beiden adoptieren könnte. Ihr könnt Euch gerne per Mail an mich wenden. Ich gebe Euch dann die Telefonnummer.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Claudia!

    Ich hatte selber mal einen Nymph mit einer ähnlichen Behinderung, er hatte nämlich ein Bein verdreht, und konnte so auch nur das gesunde Bein benutzen. Bei ihm war es allerdings so, dass er es mal gebrochen hatte, und es dadurch falsch gewachsen ist während der heilung. (Ich hatte ihn erst bekommen, nachdem schon alles zu spät war)
    Aber es ist schon seltsam, dass beide Nymphen nur ein Bein haben. Ich möchte glaub ich erst gar nicht wissen wie es dazu gekommen ist.
    Am liebsten würde ich solche Tiere direkt bei mir aufnehmen, aber ich glaube nicht, dass das meinen Beiden Piepern gefallen würde.
    Ich hoffe es finden sich Leute die den Beiden ein gutes Heim bieten können.
    Wo ist denn diese Zoohandlung?

    Liebe Grüße

    Svenja
     
  4. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    es sollte sich auf jeden Fall jemand der Beiden annehmen, der ihnen ein schönes, "behindertengerechtes" Heim im Hause bieten kann. Eine Außenvoliere wäre angesichts der immer wiederkehrenden frostigen Temperaturen nicht so geeignet, da sie das Bein zum wärmen nicht wechseln können.

    Will die Zoohandlung diese Nymphen auch noch verkaufen oder suchen sie nur ein geeignetes Zuhause ?

    Mich würde auch interessieren, wo das ist .
     
  5. #4 Sittichmama, 15. Februar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo.

    Die wollen die beiden nicht verkaufen. Der Aushang ist von einer Privatperson.
    Die Zoohandlung ist in Langenfeld/Rheinland.

    Gruß Claudia
     
  6. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Claudia!

    Da kann man den beiden ja nur die Daumen drücken, daß sie ein schönes neues Zuhause finden. So problematisch ist das aber eigentlich gar nicht - zumindest nicht bei Wohnungshaltung. In einem Welliforum schreibt ab und an jemand, der einen Welli mit amputiertem Bein hat, und der kommt damit sehr prima klar...

    So seltsam finde ich das bei längerem Überlegen eigentlich gar nicht. Man denke nur mal an Zimmertüren... Wenn man die mal zumacht, obwohl zwei Nymphis pennend draufhocken... Aber tragisch ist sowas wohl auf jeden Fall:(.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mohn

    Mohn Guest

    Beim TA im Warteraum...

    hat eine ein Rosenköpfchen mit nur einem Bein.
    Sie hat mir erzählt der Züchter hätte den Ring zu eng gemacht und dann ist das Beinchen abgestorben.
    Ich find das ganz schrecklich. Wie kann dem sowas passieren.8(
     
  9. BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Mohn!

    Da ich zur Zeit in einer TA Praxis arbeite, hab ich sowas auch schon öfters mitbekommen. Erst letztens wurde einem Graupapagei das Beinchen "fast" amputiert, weil der Ring dermaßen eingewachsen war. Das ist dann auch oft schlamperei der Besitzer, die meinen das Problem würde sich von alleine lösen, und oft dann so lange warten bis es zu spät ist, anstatt mal eher zum TA zu gehen.

    Aber wie es nun bei den beiden Nymphen dazu gekommnen ist, wissen wohl nur die Besitzer...

    Liebe Grüße

    Svenja
     
Thema:

Behinderte Nymphen (merkwürdig)

Die Seite wird geladen...

Behinderte Nymphen (merkwürdig) - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...