Behinderte Wellis

Diskutiere Behinderte Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo erst einmal, also ich weiß nicht ob Ihr mitbekommen habt das ich mir 2 neue Wellis geholt habe, besser gesagt ich habe Blue Eis gekauft...

  1. #1 AndreaD., 5. Mai 2003
    AndreaD.

    AndreaD. Guest

    Hallo erst einmal,
    also ich weiß nicht ob Ihr mitbekommen habt das ich mir 2 neue Wellis geholt habe, besser gesagt ich habe Blue Eis gekauft und Humpelchen geschenkt bekommen, weil der Züchter nichts mit behinderten Wellis anfangen kann.

    Ich habe euren Rat befolgt und breitere Stangen in die Voliere gehängt auf der sich der Beinkranke Schlawiner sich entspannen kann.
    Auch eine kleine Plattform auf der er sich hinlegen kann habe ich in ner Ecke befestigt.

    Nun suche ich gleichgesinnte, mit denen ich mich über andere Methoden austauschen kann. Oder Welli-Freunde die mir sonst auch noch Tips geben können!!!

    Wäre echt lieb wenn ich von euch Antwort bekomme.

    Habe ein Bild von Humpelchen angehängt!!!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      11,7 KB
      Aufrufe:
      230
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kiki2510, 5. Mai 2003
    Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Ich finde Deinen Welli supersüß.
    Ich habe einen Renner (flugunfähig). Wenn Du mal jemanden zum schreiben/austauschen suchst kannst Du mir mal schreiben.
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ich finde ihr könntet die Tipps auch ruhig hier austauschen, ist bestimmt für jeden interesant und vielleicht trauen sich auch andere einen Vogel mit Handicap eine Chance zu geben wenn sie sowas lesen.....

    Liora
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Andrea,

    wie kommt denn dein Humpelchen zurecht? Er kennt es ja nicht anders, eigentlich müßte er sich ganz gut mit der Behinderung arrangieren und ein ziemlich normales Leben führen können, oder?
    Ein ähnliches Thema hatten wir gerade kürzlich hier im Forum:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=34396&

    Viele Informationen über behinderte Vögel findest du hier
     
  6. #5 Federbällchen, 6. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Andrea,

    bei uns ist es zwar kein Welli aber ein Nymphie mit einem "Stummelfüßchen" - denke, wir haben also in etwa dieselben Probleme.
    Nun hat unser Nymphie allerdings immerhin noch eine Zehe mit Kralle an dem Füßchen und benutzt dies auch beim Klettern. Ansonsten halt das andere Füßchen und den Schnabel. Damit kommt er ganz gut zurecht.
    Wenn ich das auf Deinem Bild richtig gesehen habe, hat Dein Welli wohl gar keine Zehen an dem Füßchen???

    Zu Einrichtung/Ausstattung:

    Zusätzlich zu den Holzsitzbrettchen habe ich noch ein Korksitzbrett angebracht. Einfach ein Stück Kork genommen, an einer Seite zwei Schraubhaken reingemacht und in die Voliere gehängt. Ich habe es so aufgehängt, dass die Rundung nach unten zeigt und so eine Sitzmulde entstanden ist - geht aber sicher auch anders rum. Hin und wieder wird ein wenig drangeknabbert - ach ja, und ich habe es vorher wegen evtl. Krabbeltierchen etc. im Backofen erhitzt (wenn Du Kork eingibst, findest Du hier bestimmt auch einige Hinweise dazu).
    Viva sitzt dort sehr gerne drauf, vermutlich weil es ein wenig
    weicher als Holz ist:?

    Außer Natursitzästen in unterschiedlichsten Stärken (für ihn bis zu einem Durchmesser von etwa 5 cm) verwende ich auch einige Baumwollsitz-Seile und weil mir der Durchmesser für ihn nicht ausreichend erschien, habe ich mir im Tierladen noch zwei ganz dicke Ziehseile/Spieltaue (sind ebenfalls aus Baumwolle, gibt es in diversen Längen + Stärken) und sind eigentlich für Hunde gekauft.
    Diese Seile haben an beiden Enden hinter einem dicken Knoten Fransen - damit habe ich sie in der Voliere über Eck festgemacht (geknotet).
    Das andere Tau habe ich auf dem Kletterbaum befestigt.
    Nebeneffekt: Die Fransen laden alle zum Spielen ein:) und sind relativ kurz, so dass ich nicht denke, dass sich damit jemand verletzten könnte (man kann sie auch noch ein wenig kürzer schneiden).
    Die Taue werden eigentlich von allen gerne benutzt.

    Dann habe ich am Kletterbaum noch eine Holzbrücke (kleine aneinandergereihte Aststückchen, die biegsam sind) befestigt. Sind normalerweise im Nagerbedarf zu finden.

    Was mich zunächst erstaunt hat: Der kleine Kerl sitzt erstaunlich oft und scheinbar gerne oben auf dem geöffneten Nachbarkäfig (also nur auf Drahtstärke). Klar, ein schlafender Vogel sitzt ja auch nur auf einem Bein - von daher bereitet ihm das anscheinend keine Probleme.

    Was ich bei ihm peinlichst genau und regelmäßig kontrolliere: Ob sich irgendwelche Druckstellen/Schwielen an den Füßchen, also auch am Stumpf entwickeln.

    Leider ist seine Flugfähigkeit auch noch recht eingeschränkt, doch ein paar Meter schafft er mittlerweile und die Landung klappt eigentlich - egal wo - recht gut, allerdings fliegt er auch nicht Vollspeed...

    So, das ist alles, was mir im Moment einfällt.

    Liebe Grüße, Martina
     
  7. #6 NicoleJ, 6. Mai 2003
    NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Andrea

    Im aktuellen WP - Magazin gibt es auch einen interessanten Bericht über die Pflege gehandikapter Wellensittiche.
     
  8. #7 akivasha, 6. Mai 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Eddie ist "flügellahm"

    Hallo,
    auch wir haben einen behinderten kleinen KErl bei uns sitzen. Er heißt Eddie, ist 4 und hat einen Flügel etwas komisch abstehen. Dadurch ist er flugunfähig, aber verdammt schnell im Laufen und klettern. Er erfasst auch schnell, wo und wie er wieder in oder auf die Voliere kommt. Die Behinderung kam wahrscheinlich durch einen Flügelbruch, der nicht behandelt wurde (lt. Vorbesitzerin). Eddie ist der ruhigste in der Voli, kommt aber trotzdem ab und zu auch mal raus und setzt sich zu den anderen auf den Spielplatz. Wir haben an die Voliere eine kleine Leiter gesetzt, die ihm es ermöglicht, vom Boden wieder auf die Voli zu klettern. In der Voli (Flora II von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] ) ist alles so aufgehängt, daß er an alles drankommen kann.
    Wir würden auch gern öfter solche armen Kerlchen aufnehmen, nur haben wir einen Chaoten namens Rollo, dem es z. B. Spaß macht, Eddie runterzuschmeißen. Rollo war bei seinen Vorbesitzern mit Agaporniden zusammen und hat daher verhaltenstechnisch einige Macken. Der arme mußte deswegen schon oft vom Voliboden wieder bis zur Schlafstange hochklettern. Wir haben auch deswegen immer mehr Sand im Bodenschuber, damit der arme weich fällt. Nur beim Saubermachen wird´s kritisch. Wenn Eddie sich erschreckt, fällt er auch schon mal runter und sucht dann nach seinem "Aufstieg".

    aber Manchmal scheint er auf diese Weise auch Aufmerksamkeit auf sich ziehen zu wollen, indem er sich absichtlich fallen läßt. Er schaut mich dann feist an und läßt sich fallen. Danach guckt er zu mir hoch als wenn er sagen wollte "und was sagst du nun". Er legt es dann anscheinend darauf an, daß man sich ja um ihn sorgt, wenn er durch die Küche flitzt.

    Hier mal ein Bild von meinem "Laufsittich" Eddie:
     

    Anhänge:

  9. #8 akivasha, 6. Mai 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hier mit der ganzen Wellibande

    :D
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 AndreaD., 7. Mai 2003
    AndreaD.

    AndreaD. Guest

    Ich danke allen von Euch ganz lieb, so jetzt versuch ich alle Fragen mal zu beantworten!!!

    Humpelchen geht es recht gut, die 2 (BLUE EIS/Humpelchen) spielen immer total verrückt und da kommt es schon mal vor, das mein kleiner Liebling von der Stange fällt!!!
    Aber er pfeift das schrill und startet zum Racheangriff, anschließend kuscheln sich die zwei aneinander und putzen sich gegenseitig.
    Dadurch das Humpelchen nur einen kompletten Fuß hat und an dem anderen nur ein Stumpf(ohne Zehen) ist es für Ihn mühsam mit seinem Bruder mitzuhalten. Aber seiddem ich die Naturzweige(Haselnuss, aus dem Garten) gegen Rund- und Oval-Hölzer aus Buche aus dem Baumrkt ausgetauscht habe, kann er sich sicherer bewegen.
    Ich schaue auch fast jeden 3.Tag nach ob er nicht Schwielen bekommt. Weil er nicht mit dem Stumpf "auftritt" sondern mit dem "Unterschenkel". Na ja.

    Auf jeden Fall sind meine Zwei ein Teil von mienem Leben geworden. Und ich (und sie) freue(n) mich wenn sie zu Zweit einige Runden in meinem Wohnzimmer drehen. AUs dem Grund habe ich, da meinen Voliere ein Satteldach hat, ein großes Tuch darauf ausgebreitet damit si nicht ausrutschen!!
    Aber Ihr lieblingsplatz ist auf meiner Gardinen Stange. Obwohl darauf, so wenig Platz ist.

    Auf dem Bild seht Ihr meine Zwillinge, sie gleichen sich auf die Feder genau, nur das frehlende Bein verrät wer wer ist!!!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      11,8 KB
      Aufrufe:
      128
  12. #10 Pirotess, 7. Mai 2003
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Der Bericht im WP-Magazin über gehandikapte Wellis ist von www.birds-online.de !Da kann man das alles auch nachlesen.



    Libe Grüße
    Katta:0-
     
Thema: Behinderte Wellis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafender wellensittich

Die Seite wird geladen...

Behinderte Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...