Bei meinen ist auch mal wieder einer schwer krank, haltet die DAumen!

Diskutiere Bei meinen ist auch mal wieder einer schwer krank, haltet die DAumen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So nun hat es mich mal wieder erwischt. Mein kl. Pyrrhura ist mir letze Woche aufgefallen, dass er gespuckt hat, dann bekam er Propolis, mit allen...

  1. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So nun hat es mich mal wieder erwischt. Mein kl. Pyrrhura ist mir letze Woche aufgefallen, dass er gespuckt hat, dann bekam er Propolis, mit allen in der Gemeinschaftsvoliere, und hat sich gut erholt, glaubte ich bis heute um 17.00h.
    Da sitzt er nun auf dem Boden und ist total geschafft, habe ihn nun rausgenommen unter Rotlicht, aber ich glaube das wird nichts mehr, mein Bekannter der Tiermedizin studiert hat war auch schon da, aber helfen kann man nicht mehr.
    Es tat zwar gut zu hören , dass ich alles getan habe was er für hilfreich findet, aber er meinte ganz klar, das wird er wohl nicht schaffen.
    SChade, der war soooooo lieb und schön.
    Mal sehen, haltet die Daumen, vielleicht schafft er es doch noch. Hat ja nochmal Medizin bekommen, werde schreiben was sich tut.
    Was mich erstaunt hat, war, dass meine anderen Vögel so Anteil nehmen. Sie kommen geflogen und schauen, ich bin immer am wegtreiben, denn man weiß nie was ihm fehlt, der ist jetzt gerade mal ein Jahr alt.
    Tschau, mit einem etwas traurigen Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Ich drücke Euch gaaaanz fest die Daumen! Es ist immer wieder traurig, wenn man weiß, nichts mehr tun zu können, das kenne ich auch. Aber solange noch ein kleines bißchen Hoffnung besteht, solltest Du sie auch nicht aufgeben!

    Alles Liebe!
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Ich drücke Dir auch alle Daumen und Krallen ... damit es besser wird.
    Ich kann dann immer richtig mitleiden, wenn meine Pieper leiden müßen ...:(
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Danke, also, die Nacht ist überstanden, hoffe es geht bergauf, ansonsten hoffe ich er muß nicht mehr lange leiden.
    Habe aber das Gefühl es geht besser.
    Also weiterhin Daumen halten.
    Da gehe ich immer gar nicht gerne arbeiten, würde lieber die Kralle halten und beistehen.
    Tschau melde mich wieder, ach ja , das man weiß um wen es geht
    Da war er abewr noch ganz klein, .....
     

    Anhänge:

  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    auch von mir und meiner Rasselbande Daumen und Zehen-
    drück, das ist ja wirklich schlimm !

    Was hat er den der Kleine ?

    Ich kenne das, wenn einer meiner Kleinen krank ist,
    würde ich auch am liebsten nur Zuhause bleiben !

    Aber das finde ich echt toll von der anderen Vogelbande,
    daß sie Anteil nehmen !

    Och man er ist ja noch so jung !

    Ich hoffe er hat noch genug Überlebenswille !!


    Liebe hoffnungsvolle Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also Wille ist da sonst wäre er jetzt schon weg.
    Er genießt gerade wieder Wärme.
    Und was auch toll ist er hat gefressen, aber er gefällt mir immer noch nicht.
    Was ihm fehlt, denke, bzw. wir denken, der hat was falsches gefressen.
    Bin jetzt extra schnell heim und habe nachgeschaut, muß aber noch mal los.
     
  8. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo,

    auch ich hoffe, daß Du den Kleinen durchbringen kannst!!!

    Man, halt uns auf dem Laufenden.

    Eine, beide Daumen und Zehen gedrückt haltende Petra
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Glaube nicht mehr, dass er durchkommt, der ist ganz abgemagert, und kann sich nun auch kaum mehr auf den Beinen halten.
    Gerade habe ich wieder Medizin gegeben, aber war sehr schwierig, habe den Schnabel nicht gut aufbekommen, war gestern noch einfacher, werde weiter hoffen aber ......
    Wärmelampe ist auch wieder an, er pfeifft mir noch zu wenn ich komme, mir ist es ganz arg ums Herz, immer kann man leider nicht helfen, leider.
    Ich weiß auch, dass in der Natur viel Jungvögel einfach nicht das erste Jahr überleben, aber es tut halt weh.
    Mache mir auch Vorwürfe, da ich daran dachte ihn abzugeben, vorher natürlich, war aus gut gemeinten Gründen aber trotzdem, kaum jemand angeboten, schon so erkrankt, das gibt zu denken, also wenn er durchkommen sollte, steht fest, der Chico bleibt da.
    Nun heißt es abwarten und bangen.
    Danke für alle die mit die Kralle halten, und was sie sonst noch haben, tut einfach gut, wenn man weiß, man ist nicht allein.
     
  10. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Nicht aufgeben ... nur weiter Mut und Hoffnung das es überlebt.
    Ich hoffe auf jeden Fall dafür.
    Nicht das es merkt das es schon aufgegeben wurde.
     
  11. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo, a.canus,

    auch wir (immerhin 6 Vögel, 2 Chinchillas und 2 Menschen) drücken alle Daumen, Zehen, Krallen, Pfötchen und was wir sonst noch haben. Es ist schrecklich, wenn ein "Baby" erkrankt!

    Viele liebe Grüße
     
  12. #11 Alfred Klein, 23. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Auch von mir viel Daumendrücken. Es ist furchtbar, wenn man nichts mehr tun kann außer hoffen.

    Danke für alle die mit die Kralle halten, und was sie sonst noch haben, tut einfach gut, wenn man weiß, man ist nicht allein.

    Du bist wirklich nicht alleine, jeder, der ein Herz hat, hofft mit Dir.
     
  13. sabine

    sabine Guest

    hallo

    ich drück auch ganz doll mit. ich hoffe das der kleine es schafft und dir noch viele schöne jahre beschert !
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Er ist im HImmel

    So nun ist er doch gestorben, schnief.
    Aber nicht nur er, es gab einen Streit bei meinen Grauköpfchen und ein Weibchen hat ein Männchen so zugerichtet, als ich heimkam ist der in meiner Hand gestroben.
    Nun gibt es eine Doppelbeerdigung.
    Hoffe das war es für dieses Jahr, denn das schafft mich immer.
    Ein schlechtes Gefühl habe ich da auch immer bei meinem Mirko, den mit seinem Herz ist der halt auch nicht fitt.
    Nun ja, mit so Mitbewohnern hat man Sorgen und Freuden. Hoffe es geht Euren Vögeln wenigstens gut.
    Ach ja, ein kl. Sperlingspapagei ist heute auch noch geschlüpft, so liegen das Leben und der Tod näh bei einander.
    Danke nochmal für die Anteilnahme.
     
  15. Rosie

    Rosie Guest

    Ach, a.canus, das tut mir aber wirklich furchtbar leid!!! So was Schreckliches! Ich denke ganz fest an Dich und drücke Dir und vor allem auch Deinem Mirko die Daumen!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    <GRMPF>

    So ein Sche..ß - ach man , warum muß denn immer Alles auf einmal kommen????

    Tut mir echt leid, daß Dein "Mops" es nicht geschafft hat.
    Ich habe gar nicht gewußt, daß Grauköpfchen sooo giftig sein können. :(

    Oh man, ein Sche..ß Tag!

    Bleibt zu hoffen, daß Dein Mirko sich schnell wieder aufrappelt.
    GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANz fest die Daumen drück!!!!!
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Dem Mirko gehts gut, aber die Angst ist bei ihm mein ständiger Begleiter, denn das Herz ist halt doch für vieles wichtig und die Lebenserwartung ist einfach eingeschränkt.
    Also um den habe ich akut keine Sorgen aber es ist immer im Untergrund mit da.
     
Thema:

Bei meinen ist auch mal wieder einer schwer krank, haltet die DAumen!

Die Seite wird geladen...

Bei meinen ist auch mal wieder einer schwer krank, haltet die DAumen! - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...