Beihnahe in die Sch... gegriffen

Diskutiere Beihnahe in die Sch... gegriffen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde So gestern habe ich mich dann mal im Netz umgesehen nach evtl. potentiellen neuen Mitbewohner für uns. Dabei viel...

  1. dicky

    dicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41751 Viersen
    Hallo liebe Vogelfreunde

    So gestern habe ich mich dann mal im Netz umgesehen nach evtl. potentiellen
    neuen Mitbewohner für uns.
    Dabei viel mir eine Anzeige ins Auge die verschiedene Arten an Papageien sowie Aras und so weiter haben.
    Ich dachte die Preise wären druckfehler und schrieb da einfach mal an.
    Ich könnte echt heulen wo ich dann ein paar Minuten später die Rückantwort bekommen habe.
    Darf ich die Mail hier reinsetzen???
    Also so ie es sich anhört befinden die Tiere sich immer noch auf einem Schiff oder werden mit einem Schiff rübergesetzt.
    Dann mit Flugzeug und so weiter.
    Werde nich ganz schlau raus weil die Mail mit schlechten deutschkentnissen geschrieben wurde.
    Ach ja pro Tier egal ob Ara ,Graue usw. werden 100€ pro Tier verlangt
    Bin total entsetzt weil wen die Tiere wie geschrieben wird gezähmt liebevoll aufgezogen werden würde der Preis nie im Verhältnis stehen (wen er das überhaupt je kann).
    Kopfschüttelnde Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Lass da die Finger weg. Ich hatte auch solche Anzeigen gelesen, hingeschrieben u.s.w. Dann habe ich gegoogelt. Da wurden z.B. ein Rassehung, eine Rassekatze, Ara´s und Grauen verkauft, alle hatten den selben Namen, Kinderlieb, gut erzogen, Handzahm u.s.w. mit Spielzeug. Alles Betrüger. Es gab sogar ein Forum, wo Betroffene schrieben, die haben das Geld überwiesen, dann steckte das Tier im Zoll und sie sollten noch Quarantänekosten, Zollgebüren u.s.w. bezahlen. Einige machten das und zahlten viel Geld, bekamen aber nie das Tier. Außerdem ist es, soweit ich weiß, verboten Papageien einzuführen.
     
  4. dicky

    dicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41751 Viersen
    Huhuu
    Nee du eine Angst da lasse ich sowieso die Finger von.
    Ist aber echt zum kotzen (sorry für den Ausdruck) wie manche Leute sich ne goldene Nase verdienen wollen.
    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln
     
  5. #4 Tierfreak, 7. Juli 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sonja, auch ich kann nur raten unbingt die Finder davon zu lassen !!!!

    Hinter solchen Anzeigen, wo die Tiere sich angeblich noch im Ausland befinden stecken Betrüger. Meist soll man im voraus Geld überweisen. Das Geld ist dann futsch und den vermeintlichen Vogel bekommt man nie zu Gesicht, da er in Wirklichkeit garnicht existiert.

    Am besten solche Anzeigen direkt melden, meist werden sie in den Anzeigeportalen auch schnell gelöscht, da diese Art der Abzocke dort schon bekannt ist :zwinker:.
     
  6. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das Schlimme ist, sobald die Anzeige gelöscht wurde, stehen 3 neue drin.

    Was ich auch hatte, eine Dame bot Graue an für 350€ und dann noch in meiner Nähe. Gut dachte ich, das nenn ich mal einen super Preis. Aber keine Telefonnummer. Da Züchter ja nun ihre Anzeigen meistens nicht nur auf einem Portal freigeben kopierte ich den Text, fügte ihn bei Google ein... ich fand genau die selbe Anzeige noch einmal, mit Telefonnummer ohne Preis. Ich rief da an. Sie sagte, 800€ für einen Grauen und sie käme aus Bayern. Ich sagte, kann nicht sein, in Ihrer anderen Anzeige steht, sie kommen aus Schleswig Holstein und die Grauen sollen 350 kosten. Wir schrieben den Anbieter an und ratet mal was als Antwort kam?

    Zur Zeit sind die noch in Kamerum, sie zahlen nur Flug und Zoll, nichts für das Tier. Sind Ihnen 350€ zu teuer gehen auch 300€. Alles in schlechtem deutsch.
     
  7. #6 Tierfreak, 7. Juli 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Melanie, dann versuchen die Betrüger es nun wohl über diesen Umweg.

    Ich kann nur jedem raten, niemals Geld im Voraus irgendwohin zu überweisen.
    Wenn man in solchen Fällen anmerkt, dass man die Tiere selbst abholen möchte und dann das Geld bei der Übergabe bezahlt, hört man meist eh nichts mehr von solchen Leuten.
    Am besten also immer die Tiere vor Ort anschauen und dann vor Ort Geld gegen Tier tauschen. So ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite und kann auch direkt sehen, ob das Tier auch gesund wirkt :zwinker:.
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Alles Betrüger :+klugsche
     
  9. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP

    Du brauchst nicht heulen, weil diese Vögel nicht existieren.
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Es gibt sogar Männer die kaufen sich über diesen Weg Frauen (die es natürlich auch nicht gibt) und spenden so jede Menge Kohle nach Kamerun. (da ging es um einige tausend Euros)
     
  11. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
  12. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    genau das selbe hatte ich auch, bevor ich mr. lu kaufte.
    da wurde noch eine kleine geschichte gebastelt, der mann wäre verstorben und die frau wolle nun zu ihrem sohn nach....(weiß nicht mehr) und und und.
    ich blöde kuh hab auch noch total verständnissvoll zurück geschrieben doch es kam eine mail zurück die mir sagte, das alles vorgefertigt war, denn es wurde in keinster weise auf meine zeilen eingegangen.
    da war mir spätestens klar das es nicht mit rechten dingen zugeht.

    aber gott sei dank.... wie dolcedo schreibt, diese tiere existieren nicht

    lg tina
     
  13. dicky

    dicky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41751 Viersen
    Hallo

    Also in dem Tierheim werde ich mich mal melden was sind schon 350km lach.
    Außerdem habe ich noch ein Angebot von eier Userin die Ihre zwei abgeben muss.Wären auch ca.600km Mal sehen was mein Mann sagt.
    Wir müssen das ja immer mit seinem Beruf absprechen er ist immer viel unterwegs.
    Mal sehen.Ich bin schon froh das mir sofort klar geworden ist das diese Anoncse nicht recht sein kann.
    Hoffe es fallen keine anderen drauf rein. Obwohl ich denke viele zieht das "günstige" Angebot.
    Naja wir werden unsere süßen schon noch finden irgendwie kommt es schon, ach ja heute abend holen wir schon mal das Holz für die Fensterkästen
     
  14. W. Lee

    W. Lee Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chonburi / Thailand
    Melanie,

    was schreibst Du denn jetzt wieder, woher und von wem weißt Du dass es Verboten ist Papageien einzuführen?

    Wenn du die richtigen Ein, und Ausfuhr Linzens hast, kannst jeden Vogel Einführen, ich habe zum Beispiel für Thailand eine Einfuhr, und Ausfuhr Linzens, das gleich für Deutschland.

    erst 100 % wissen, dann schreiben.
     
  15. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    ich denke auch, wenn ihr nicht unbedingt ganz junge graupis wollt und etwas geduld habt, findet ihr sicher ein pärrle welches kein vermögen kostet und sich über ein neues, gutes zuhause freut.
    von mir schon mal ganz viel glück :-)

    lg tina
     
  16. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Stimmt, irgendwie genau der selbe Text. Nur andere Bilder und andere Stadt. Ich glaube, würde man dahin schreiben, dann käme eine ziemlich ausländische Antwort zurück.

    @Lee: Sorry, ich sag ja gar nichts mehr, aber ich glaube dennoch das gelesen zu haben. Allerdings muss ich eines hinzufügen, es ging um Wildfänge. Verzeihst du mir?:~
     
  19. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Falls es mal ein seriöses Angebot aus dem Raum München geben sollte, so erkläre ich mich gern bereit, die Grauen zu besichtigen.
    Kontakt per PN.
     
Thema:

Beihnahe in die Sch... gegriffen