Beim Äpfeln stehen bleiben oder weiterreiten?

Diskutiere Beim Äpfeln stehen bleiben oder weiterreiten? im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Wie macht ihr das? Ich lass ihn stehen bleiben, wenn er will, aber meißtens geht er gaaaanz langsam weiter. Da wir nur ins Gelände gehen, stört...

?

Stehen bleiben oder weiterreiten?

  1. Stehen bleiben

    38,1%
  2. Weiter reiten

    61,9%
  1. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie macht ihr das?

    Ich lass ihn stehen bleiben, wenn er will, aber meißtens geht er gaaaanz langsam weiter. Da wir nur ins Gelände gehen, stört sich auch keiner dran :)
     
  2. #2 -Bubby-, 08.06.2007
    -Bubby-

    -Bubby- Guest

    du splltest dein pferd daran gewöhnen, weiter zulaufen! ;)
     
  3. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Warum?
    Das hör ich immer wieder, aber keiner kann mir sagen, warum.
    Ich seh dazu keinen richtigen Grund.

    Im Galopp äpfelt er nicht, im Trab nur selten und auch da bleibt er nicht einfach stehen, sondern geht halt nur langsamer. Und im Schritt im Gelände ists mir egal, soll er doch im Stehen äpfeln, mich stört das nicht.

    Ich möcht auch nicht im Laufen *ihrwisstschonwas*
     
  4. #4 -Bubby-, 08.06.2007
    -Bubby-

    -Bubby- Guest

    ich glaube einen richtigen grund gibt es einfach nicht..aber die pferde sollen nicht einfach stehen bleiben, wenns ihnen passt. :p
     
  5. Bille

    Bille Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mitten in einer Prüfung am Turnier stehen zu bleiben kommt bestimmt nicht so gut ...^^ :+schimpf
     
  6. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    passiert mir nicht - ich geh ausschließlich ins gelände :)
     
  7. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    Ich glaube,das es relatiev egal ist,aber es ist normal,das ein Pferd im gehen sich erleichtert,es ist schließlich ein Fluchttier(da muß man halt im gehen"können"):zwinker:

    Ich mußte meinem Pferd das Weitergehen beim äppeln beibringen,der schmiß regelrecht den Anker,wenn er mal mußte.
    War ziemlich unschön8o
     
  8. #8 Flitzpiepe, 11.06.2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    ausser den Piepern, die auch im Flug ihre Sch... verlieren, macht doch zumindest jedes Säugetier im Stehen bzw. in der Hocke oder im Sitzen. Warum sollte das beim Pferd anders sein?

    Viele Grüße,
    Britta
     
  9. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    ...weil das Pferd ein Fluchttier ist und das bei Fluchttieren so üblich ist,das ist bei Rehen und Ziegen und bei anderen Wildtieren auch so,die können allerdings auch im stehen ihr Geschäft verrichten.
    Man sagt sogar zu Fluchttieren (laut eines Bekannten von mir,der Jäger ist "Fluchtkacker")sorry,aber das sind seine Worte:zwinker: :zwinker:
     
  10. #10 Kalypso, 11.06.2007
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    wenn ich mit luna auf dem zirkel arbeite , sprich nicht reite, dann muss sie beim äppeln weiter laufen.
    beim reiten darf sie stehen bleiben, da ich's mir fürs pferd sonst sehr unangenehm vorstelle :hmmm:
     
  11. Ariel

    Ariel Guest

    Stehenbleiben beim Äppeln ist etwas das ihr euren Pferden schnell wieder abgewöhnen solltet, GERADE wenn ihr viel Draußen reitet.

    Ich wünsche keinem der 'Stehenlasser' daß sein Hotte mal mitten auf der Straße stehenbleibt weil man ihm beigebracht hat das es beim Äppeln immer stehen bleiben darf. Besonders viel Spaß macht das an Straßenübergängen in oder an Kurven! Autofahrer sind nämlich auch nur Menschen und keine Hellseher und sowas kann zu ganz unschönen Zusammenkünften führen!

    Gabi hat es schon richtig erklärt. Pferde sind Fluchttiere und es gewohnt im Gehen zu äppeln, das ist weder fremd noch unangenehm für´s Pferd.
    Wenn man als Reiter aber mitbekommt daß das Pferd äppeln muss sollte man dennoch netterweise kurz den Rücken entlasten um dem Pferd das Äppeln etwas zu erleichtern.

    Die Pferde die ich reite haben beim Äppeln bitte weiterzugehen! Nur gepinkelt werden darf im Stehen, aber das merkt man auch und kann sich so schon eine Ecke aussuchen wo es sich in Ruhe erleichtern kann.
     
  12. #12 ziiiraa, 12.06.2007
    ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo ariel,

    fand das sehr gut erklärt.

    aber ich verstehe nicht wo der unterschied zwischen äppeln und pinkeln ist :? (hört sich schon lustig an :D )
     
  13. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    Viele Pferde pinkeln ungerne auf glattem gepflasterten Boden,weil es an die Beinen spritzt und das ist für Pferde unangenehm.
    Mein Pferd pinkelt nur im Stroh oder auf der Weide im hohen Gras.
    Und im gehen schon mal garnicht:nene:
     
  14. Ariel

    Ariel Guest

    Anatomisch korrekt kann ich dir das leider nicht erklären.

    Aber das ist etwas was ich mal aus der Tier- in die Menschenwelt übertrage.
    Schlende mal ganz gelassen die Straße lang und versuche während des Gehens deine Rumpfmuskulatur anzuspannen, als wenn du jemandem dein tolles Sixpack zeigen willst :) Das dürfte dir relativ leicht fallen.
    Weil hier nur zusätzlich Muskeln angespannt werden müssen.

    Im Gegenzug wirst du deine tiefere Rumpfmuskulatur nicht entspannen können, denn sie wird auch für´s Gehen benötigt und kann sich somit während des Gehens nicht völiig entspannen. Das ist aber Voraussetzung damit sich der Schließmuskel der Blase löst (zumindest weitestgehend).

    Extreme Ausnahmesituationen nehme ich davon mal aus.

    Ist es dir noch noch nie passiert das du mal wirklich, wirklich! dringend auf Toilette musstest und es dir, solange du gelaufen bist, nicht so schwer fiel 'anzuhalten' aber wenn du stehengeblieben bist echt schwer fiel ? Der Körper entspannt sich in dem Moment in dem du anhälst sofort und dann kanns ganz schön eng werden :)

    So ist es auch beim Pferd. Häufig sieht man auch das sich die Pferde richtig strecken, also wirklich breitbeinig und nach vorn und hinten raus (bei Stuten häufiger als bei Hengsten o. Wallachen)
    Manche Pferde pinkeln unter dem Reiter überhaupt nicht! Nicht mal, wenn man entlastet. Manche pinkeln nur auf der Weider oder der Box. Alles schon erlebt.
     
  15. #15 littlefisher, 14.06.2007
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    Ich reite auch immer weiter ! Ich hatte mal eine Reitbeteiligung bei einem Pferd dass durfte immer stehen bleiben es wurde nachher richtig anstrengend weil dass Pferd dies ausgenutzt hat wenn keine Lust mehr hatte .Es ging dann immer die Schweifrübe hoch und es passierte nix .... aber wir waren aus unserem Konzept . Also ich halte davon nichts auch im Gelände ... Das Argument mit der Strasse finde ich auch ziemlich gut ! Dem Pferd als " Fluchtkacker" macht das nichts aus es kann genauso gut beim Laufen als auch im Stehen äppeln !
     
  16. #16 Hafi Frau, 15.06.2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Guest

    Im Gehen äppeln, ja. Im Gehen pieschen, nein. Wer sie mal beobachtet hat wird festgestellt haben, dass sich Pferde beim pieschen lang machen. Hat vermutlich mit den Nieren zu tun. Oft verkneifen sie sich das bis sie wieder auf der Weide sind. Muss mein Reitschulpferd unterwegs pieschen, darf es stehen bleiben.

    Das mit den Fluchtkackern kann ich mir nicht vorstellen. Dass sie im Gehen äppeln können heisst noch lange nicht, dass sie es in der freien Natur auch freiwillig tun, sprich: dass es für sie natürlich ist. Losung zu hinterlassen ist für jedes Wildtier, wie ein Gesundheitsbülletin inklusive Autogramm und Hormonstatus in Neonschrift zu hinterlassen für jeden, der es lesen kann. Auch für Fressfeinde... ich denke, die Natur ist zu klug für sowas.

    Bei uns gibt es auch andauernd "Pferdeauflauf", wenn einer meint beim äppeln stehen bleiben zu müssen. Ist deshalb doof, weil in der Gruppe so schnell eine größere Lücke entsteht und alle inklusive dem Stehend-Äppler dann Gas geben wollen, um hinterher zu kommen.

    Mal ganz abgesehen vom Problem auf der Strasse *nach oben zeig*.
     
  17. #17 Hellehavoc, 27.06.2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    also bei mir gabs deswegen stehenbleiben auch nicht. ich habe lediglich das Tempo auf einen gemütlichen Schritt reduziert, um dem Tier den Abgang zu erleichtern.

    Was die Strasse angeht, na wer ohne anzuhalten und zu schauen über die Piste rennt, muss sich über unliebsame Begegnungen der 3. Art nicht wundern (egal ob Hottehü äppeln muss oder nicht), kann ich nur sagen.
    Bei mir wird bei Strassenquerung _grundsätzlich_ erst angehalten und richtig geguckt - Zeit genug für das Tier zu äppeln, wenn es muss.
    Wenn wir in ner größeren Gruppe sind (10-20 Leute), gehen prinzipiell 2 Reiter ab nach oben und unten und 'regeln' den Autoverkehr (wir haben zu dem Zweck grelle Warnwesten und Warnstäbe dabei). Erst wenn diese 'Barrieren' aufgebaut sind, setzt die Gruppe über. Also ist auch da Zeit genug, zu äppeln, da die Wartezeit bis der Verkehr geregelt wird, entsprechend ist.

    Allerdings habe ich festgestellt, dass unsere Tiere meist noch auf dem Hof geäppelt haben - kurz nach dem anreiten. Erst wurde 'Dampf' abgelassen, dann kamen die Äppel. Je nachdem was die Viecher vorher gefressen hatten eine echte Geruchsbelästigung :)
     
  18. #18 Freshmatic, 28.09.2008
    Freshmatic

    Freshmatic Guest

    Ashley kann sogar im Trab äppeln,
    aber meistens bleibe ich aus Höflichkeit stehen,
    damit derjenige, der die Äpfel aufsammeln muss (z.B die Reitlehrerin) nicht überall suchen muss. :zwinker:
     
Thema: Beim Äpfeln stehen bleiben oder weiterreiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum bleiben manche pferde beim äppeln stehen

    ,
  2. wie das Äppeln beim reiten erleichtern

    ,
  3. pferd entspannung äpfeln

Die Seite wird geladen...

Beim Äpfeln stehen bleiben oder weiterreiten? - Ähnliche Themen

  1. Farbveränderung beim Wellensittich nach der Mauser

    Farbveränderung beim Wellensittich nach der Mauser: Huhu, meine bereits 2 jährige Henne Ruby hat dunkel blaune Federn nach ihrer letzten Mauser bekommen. Eigentlich sind ihre Schwung und...
  2. Blutverlust beim Vogel - ab wann kritisch?

    Blutverlust beim Vogel - ab wann kritisch?: Hallo zusammen, nun habe ich seit knapp 20 Jahren meine Graupapageien, und lerne bis zum heutigen Tag immer wieder an neuem Wissen dazu. Um auf...
  3. Lutinos beim Springsittich

    Lutinos beim Springsittich: Ich möchte Lutinos beim Springsittich züchten oder welche mit 2 Dunkelfaktoren wenn einer weiss wo ich solche Sprichsittiche bekomme schreibt mir...
  4. Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt

    Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt: Hallo, ich war heute mit einer meiner Kanarienhennen beim Tierarzt, spezialisiert auf Vögel und Reptilien. Die Henne ist wohl schon etwas älter...
  5. Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen

    Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen: Hallo! Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage! Und zwar habe ich meine beiden Nymphies seit 2 Monaten ca. und der Junge, der sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden