Bein abgetrennt (Kanarienvogel)

Diskutiere Bein abgetrennt (Kanarienvogel) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, meine Kanarien Küken sind heute flügge geworden. und jetzt hat das eine Küken das Bein abgetrennt. Ich bin total traurig und nurnoch am...

  1. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    hallo,

    meine Kanarien Küken sind heute flügge geworden. und jetzt hat das eine Küken das Bein abgetrennt. Ich bin total traurig und nurnoch am weinen. Kann mir jemand einen Ratschlag geben? Kein tierarzt hat heute auf, hab schon überall rumtelefoniert :(

    lg, buti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elise

    Elise Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Notdienst Vogelärztin

    Liebe buti,

    oh je!:(

    Meine vk Tierärztin ist immer tel. erreichbar:
    0172 2470025
    Sie heißt Frau Köhnen und kann Dir vielleicht telefonisch Tipps geben.
    Sie ist in Düsseldorf, da kannst Du nicht hin, das sehe ich.
    Aber ein telef. Rat hilft vielleicht auch!

    Alles GUTE!!!!
     
  4. steezy

    steezy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40 Düsseldorf
    Die Koehnen ist echt gut , hat mir bis jetzt immer geholfen und auf ahnung von dem was sie macht und bis jetzt auch immer ereichbar gewesen !
    aber habt ihr keine tierkliniken die haben doch auch bereitschaftsdienst ?!
     
  5. Klausf

    Klausf Guest

    Hallo,
    das ist ja schlimm.
    Blutung versuchen zu stillen mit einer salbe aus der Apotehke (Notdienst).
    Bepanthen oder so.
     
  6. #5 arabi8550, 1. Mai 2010
    arabi8550

    arabi8550 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    OMG ist das schlimm!8o
    Wie ist denn sowas passiert???!!! Das ganze Bein?
     
  7. #6 Solveig, 1. Mai 2010
    Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Hallo Buti,
    das ist eine schlimme Situation. Vor vielen Jahren hatten wir auch mal ein Pärchen. (Tristan und Isolde) Tristan brach sich sein Beinchen, aber auch in der Vogelklinik konnte man nichts für das Beinchen machen. Es wurde amputiert. Und was soll ich Dir sagen, er lebte noch 8 Jahre und kam mit einem Beinchen super klar. Also, die Hoffnung nicht aufgeben.
    Liebe Grüße
    Solveig
     
  8. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    also, das stück vom beinchen wurde abgetrennt und jetzt hat er noch den stumpen. er ist munter und so, kann aber nicht auf eine stange sitzen. lernt er das noch irgendwie? ich hab jetzt ein stange gebastelt die 2 cm übern boden ist. noch geht er da nicht hoch.
    ansonsten wird er gefüttert und guckt aufgeweckt und sowas. er knabbert nur manchmal an dem stumpen herum. ein verband war dran, auch 2 mal, der wurde aber immerwieder abgeknabbert. ich hoffe mal das er durchkommt und noch lernt auf stangen zu fliegen und sich zu halten.

    lg, buti
     
  9. #8 Tiffani, 2. Mai 2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Biete ihm statt der runden Sitzstangen Kanthölzchen an (viereckig) ca. 2 x 2 cm gibt 's im Baumarkt oder im Bastelladen, da kann er seinen "Stumpen" gut aufstützen.
    Das wird :trost:
     
  10. #9 Fleckchen, 2. Mai 2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Damit kommt der gut zurecht.
    Unser "Einbeiniger" hat nur ein Stoffstange zusätzlich im Käfig und kommt damit klar.
    Er schläft nur oft am Boden, das man am vorhandenen Fuß öfter die Krallen nachsehen muß. Da neigt er zu "Korkenziehern", sich verdrehenden Krallen.
    Aber vorsicht, die schaffen es auch, erfolgreich zu "tretten":zwinker:
     
  11. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    danke für die antworten.

    die elster will den kleinen kerl schnappen, aber ich hab die voliere abgedichtet, sodass sie da nicht drankommt.
    wenn ich jetzt mit ihm zum tierarzt muss, kann ich den so rausnehmen und nehmen die eltern den danach wieder an? weil der ja dann doch ne zeitlang nichtmehr im käfig ist.

    lg, buti
     
  12. #11 Paulaner, 2. Mai 2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Die Unterkunft der Vögel draußen sollte generell so geschaffen/geschützt sein, dass die Vögel nicht durch Räuber gefährdet sind. Vielleicht hat der Kleine auf diese Weise das Bein auch verloren.

    Wie alt ist der Jungvogel denn? Ist er schon futterfest (frisst er schon selbstständig)?
     
  13. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    also die elster kommt da nicht dran. die guckt nur von oben durchs gitter.

    die küken sind jetzt 22 tage alt. noch werden sie vom vater gefüttert. Frau vogel sitzt schonwieder auf ihren neuen nest.
     
  14. #13 IvanTheTerrible, 3. Mai 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Naja, von selbst wird das Bein ja nicht abgefallen sein.
    Und wenn die Elster denen so auf die Pelle rücken kann........!
    Volieren, die gut gebaut sind, haben Dächer und um die Bezeichnung Volieren zu verdienen kann man sie auch betreten, dann verfügen sie noch über Doppelverdrahtung...usw..
    Ich mach mir da so meine Gedanken...
    Ivan
     
  15. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    die hat ein dach und alles...auch bretter unten an den seiten,dass keine katze rankommt und an der vorderseite ne doppelverdrahtung..an der rechten seite steht sie an der wand, linke seite ist komplett mit holz zu. da kann kein biest ran.
    ich hab vorhin den stumpf mit salbe und alles behandelt, der sieht sehr gur aus. der kleine übt auch auf seiner adaptierten stange zu sitzen.
     
  16. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    hallo,

    ich wollte mal berichten wie es meinem käptain hook so geht^^
    also das bein ist gut verheilt und er kommt damit gut klar. er lernt auch immer besser auf der stange zu sitzen.
    das bein ist auch gut verheilt, hat sich weder entzündet noch is das andere durch schiefes sitzen oder so deformiert.

    morgen stell ich mal ein foto rein von dem wicht.

    lg, buti
     
  17. Elise

    Elise Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    :zustimm:
    schön zu lesen!
    Wirst ihn halt immer etwas mehr im Auge behalten müssen, als die anderen, die kein Handicap haben.
     
  18. #17 IvanTheTerrible, 25. Mai 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Und wieso kann die Elster von oben durch Gitter gucken...wenn sie doch ein Dach hat? Oder ist das ein Gitterdach? So etwas war aber sicher gemeint.
    Ivan
     
  19. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    ne die elster sitzt auf einem palisadenzaun der direkt neben der voliere ist. und guckt von schräg oben rein^^
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 IvanTheTerrible, 25. Mai 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich hatte meinen Kommentar auf diesen Satz bezogen.
    "also die elster kommt da nicht dran. die guckt nur von oben durchs gitter."
    Wenn das aber so nicht stimmt....?
    Ivan
     
  22. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Doppelverdrahtung? Wie groß ist denn der Abstand zwischen den 2 Drähten? Haben die 2 Lagen Draht genügend Abstandhalter und lassen sich nicht zusammendrücken?
     
Thema: Bein abgetrennt (Kanarienvogel)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kanarienvogel bein verloren

Die Seite wird geladen...

Bein abgetrennt (Kanarienvogel) - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  4. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  5. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...