Bein gebrochen und Nerven geschädigt

Diskutiere Bein gebrochen und Nerven geschädigt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ach, so viel wie ich in einem Jahr über die Papas gelesen habe, so sehr trauere ich jetzt schon dieser momentanen Zeit hinterher, wenn sie sich...

  1. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ach, so viel wie ich in einem Jahr über die Papas gelesen habe, so sehr trauere ich jetzt schon dieser momentanen Zeit hinterher, wenn sie sich verändern. Noch ist hier alles quasi paradiesisch [​IMG] . Ich hoffe, ich habe das richtige Händchen für die schwierigere Zeit [​IMG] Ich glaube, man kann es hin und wieder nur so hinnehmen, wie du es mit deinem Kashmir machst: wenn er nicht will, dann eben nicht...... [​IMG] :D

    Auf keinen Fall darf ich meiner (längst erwachsenen) Tochter erzählen wie du nun lebst und mit wie vielen Tieren. Dort wo du nun bist, wäre sie gerne 1. mit den Tieren und 2. mit dem Platz (oder auch der Bevölkerungsdichte). Du hast etwas ganz besonderes geschafft [​IMG]

    Ach übrigens, ich hab in meinem Leben noch nie so viel geputzt wie jetzt. Zufällig kenne ich aber auch niemanden, der das liebt...mich eingeschlossen [​IMG] .

    Das finde ich interessant. Ich konnte heute beobachten, wie die Geierchen auch untereinander lernen was gut zu sein scheint.
    Inge war heute nicht mehr bereit, sich Sammie´s unter-der-Decke-kuschel-Arie mit mir tatenlos anzusehen. Jeder der beiden wollte dann mit mir aber besonders auch mit dem anderen kuscheln [​IMG] .

    Ich bin so froh, dass ich das knipsen konnte. Bestimmt ist es ein besonderer Moment. Später beißen sie mir vielleicht lieber die Nase ab :D

    Rudelkuscheln, haha
    Den Anhang 011.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das Bild ist ja wirklich herzallerliebst Regina :).
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ein süßes Bild von euch dreien!
     
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Regina
    warum hast du Angst, es würde sich sooo dramatisch verändern, dass sie dir die Nase abbbeissen wollen?
    Meine Großen kuscheln immer noch so mit mir (allerdings nur mit mir ,in dieser Form). Auch, wenn sie einander haben, kuscheln sie doch mit dir weiterhin.
    Du hast doch den intensiven Kontakt und wirst den auch immer weiterhin behalten. Sie haben Grundvertrauen zu dir, dass ändert sich nicht. Es sei denn, du enttäuschst sie einmal so grundlegend, dass sie es sich anders überlegen.
    MfG
    Marion L.
     
  6. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ja, für mich war das auch ein ganz besonderer Moment. Ich freue mich sehr, dass die beiden sich so gut verstehen und sie gemeinsam auch Vertrauen genug zu mir haben.

    Marion, ich habe nun schon drölfzig mal gelesen, dass diverse Halter sich nähern wie scheinbar sonst auch und dann plötzlich doch gebissen wurden. Das waren nicht alles unerfahrene Halter. Ich habe daraus geschlossen, dass pubertierende Grauchens schon mal "launisch" werden können und ich vielleicht auch mal nicht ungeschoren davon komme. Sammy setzt seinen Schnabel schon jetzt für Interaktionen ein wenn er z.Bsp. nicht schnell genug an´s Gemüse kommt, dass ich doch gerade erst zur Volie trage. Er weiß es ja nicht besser und macht mich damit darauf aufmerksam. Sehr, sehr dosiert natürlich, aber ich bekomme seine Ungeduld dadurch schon mit und reagiere nicht darauf. Tut ja Gottlob auch keinesfalls weh. Es ist nur ein "hey, mach hinne"!!

    Übrigens, Sammy geht es immer besser. Ich habe einige Sitzgelegenheiten in der Volie besser positioniert, so dass er besonders am Futter und am Wasser bequemer sitzen kann. Er schreit nicht mehr vor Schmerz beim klettern. Das Metacam habe ich also jetzt endgültig abgesetzt. Aber es klappt noch nicht beim Aufsteigen, wenn er das kranke Bein zuerst benutzen will. Das will er fast immer, denn er ist rechts"händer". Er legt den kranken Fuß z.Bsp. auf meine Hand, hat dann aber nicht die Kraft darin fest aufzutreten und das linke Bein nachzuziehen. Man merkt richtig, wie er bei den Versuchen während des Vorgangs angestrengt überlegt wie er es denn nun machen soll. Aber er gibt nicht auf und tüftelt so lange bis es dann doch noch klappt :zustimm:.

    Etwas witziges gibt es auch noch :D
    Inge schläft immer auf der Spirale gaaaaaanz oben. Sammy dagegen auf einem Ast weiter unten zufällig am unterem Ende der Spirale. Ich habe jetzt schon mehrmals beobachtet, dass, wenn Sammy noch nicht so wirklich schlafen kann/will er genau weiß, dass da oben noch "jemand" sitzt. Also nahm er nun einfach jedes Mal das Ende der Spirale in den Schnabel und hat mal kräftig gezogen, wodurch die Spirale natürlich heftig schwingt und Inge erschrickt. Ergebnis: Inge wach, Sammy hat Gesellschaft :D
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    bon matin,
    :jaaa: manche benehmen scheinen wahre klassiker unter den grauen aber auch vergleichbar bei anderen papas, wie sittiche, zu sein.
    Timmie, (Henne), schwingt auch ihre spirale wie verruckt und da sie noch eine glocke unten drann hat, steigert es ihre energie das alles zu schutteln.

    Zielt scheint anlich in allen fallen.
    Im moment ist hier radau als waren handwerker in haus...speziel Timmie kracht mit allem was sie kann...ihr mann klopft an der wand (hort sich wirklcih an als wenn jemand nagel in die wand schlagt)...
    schonen tag
     
  8. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Hallo!
    Soweit alles OK bei euch?
    Was macht Sammy's Beinchen?
     
  9. #128 papugi, 26. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Guten morgen Regina,
    hab mal reingeschaut, dachte es gibt was neues...na, da nicht, hab ich dein leztes posting noch mal gelesen...
    Dachte mir, Gott sei dank, als ich angefangen habe mit papageien, hatte ich nicht solche gedanken und angste um das zukunftige benehmen meiner papageien...:)...aus dem einfachen grund da ich keine ahnung hatte das die sich uberhaupt verandern konnten.:D...also lebte ich glucklich und unwissend bis ich es selber entdeckte...:))

    Leider weisst du schon so viel. Das ist ein plus und, kein minus...:))

    Wie Marion schon fragte, "warum hast du angst? "

    Haben mutter die ein baby bekommen schon angst das das baby eines tages nach Syrien abhaut?

    Die konnen sich nicht vorstellen was das leben ihnen reserviert.

    Du versteht schon so was die natur der papageien ist, ihre korpersprache, ihre bedurfnisse usw...du hast einen grossen vorsprung (uber mich damals als ich noch jung und schon war :)))
    Da ist ziemlich wenig platz fur sehr grosse uberraschungen. :zwinker:

    Was die veranderungen die mit dem reifen zusammen hangen sind, sind die genauso faszinierend wie die evolution eines kindes der sich und die welt entdeckt und wenn man die augen aufhalt sieht man es kommen...

    Ich habe totales vertrauen das du das gleiche interesse fur deine vogel noch in funf jahren hast wie jetzt und, trotzdem deine nase und deine finger heil behalten wirst...denn dafur bist du klever genug....:))
    schonen tag
    Celine



     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Regina,
    auch mich würde sehr interessieren wie es Sammy geht. Gibt es neue Fortschritte?
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich auch neugierig bin, wie es um Sammy steht ;).
     
  12. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo zusammen :0-,

    Wochenende!!! Endlich Ruhe!! Es scheint, als hätte ich alles nachholen müssen, was ich vorher an Zeit für Sammy hatte. Jedenfalls war es beruflich gesehen ziemlich grenzwertig und ich hatte null Elan zu schreiben, sorry [​IMG] .Egal jetzt .....:D

    Sammy geht es im Eiltempo immer besser. Medikamente sind nun endgültig alle abgesetzt und das Humpeln ist kaum noch der Rede wert. Zwar darf ich immer noch nicht das Beinchen anfassen, aber die Füßchen haben jetzt wieder zwei verschiedene Farben, was eindeutig beweist, dass Sammy nun wieder alles Essbare mit den ehemals "toten" Zehen festhalten kann [​IMG] . Ganz ehrlich, ich kann kaum beschreiben, wie glücklich ich bin, wie unglaublich dankbar und enorm erleichtert, dass wir so glimpflich aus dieser dummen Sache heraus kommen konnten [​IMG] :gott::gott: [​IMG]
    Ich hatte lange eine bedrückende Angst davor, dem schlimmsten Fall nicht gewachsen zu sein.


    Wenn du es sooo schreibst Celine, nööö :D .......und ich habe drei Kinder groß gezogen.
    Vielleicht sollte ich mal "Fünfe gerade sein lassen" noch ein deutsches Sprichwort für dich, hihi

    So jetzt gibt´s noch Fotos. Eigentlich hatte ich heute Grund genug stinksauer auf Sammy zu sein. Er hat heute Nachmittag hinter einander zuerst ein Brillenglas aus meiner Lesebrille gefummelt, dann mein Make up-Körbchen auf den Boden gepfeffert, wobei mein nigelnagelneuer Lidschatten sich im wahrsten Sinne des Wortes beim Aufprall pulverisierte und als Krönung hat er mir dann auch noch auf die weiße Bluse gesch.... [​IMG]

    Aus seiner Sicht war es dagegen wohl ein erfolgreicher Tag. Erst jede Menge spielen, dann gab es auch noch Nudeln, anschließend erwartungsvoll mit Inge auf meinen Knien auf Entertainment warten und abschließend auch noch kuschel-kuschel.

    Den Anhang 002.jpg betrachten Den Anhang 031.jpg betrachten
    Den Anhang 008.jpg betrachten Den Anhang 015.jpg betrachten
     
  13. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Regina,
    das sind so wundervolle Nachrichten, ich freue mich mit dir!

    Oh, da hat er ja ganze Arbeit geleistet!
    Aber so richtig böse kannst du bestimmt auch nicht sein, denn das zeigt, dass er wieder ganz schön fit ist.

    Danke für die süßen Fotos!
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    guten morgen,
    wie ich sehe ist alles wieder "im grunen bereich" :D...das gluck kann man in deinem posting richtig spuren...
    Freue mich aus tiefstem herzen das unsereiner "diagnosen" besser waren als die des TA...:zwinker: :+party:

    Jetzt sollen die modis sagen das wir keine keine diagnose hier machen konnen...lol

    aber das es so schnell gehen wurde, hatte ich nicht gedacht...
     
  15. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    :freude: Herzlichen Glückwunsch zur Genesung! :blume:

    :D:zwinker: Das hab ich bei meinen noch nie beobachtet.

    Was meint ihr?
    Warum erlauben Papageien sich so etwas bei ihren Federlosen, wohingegen ich noch niemals gehört oder gesehen habe, das sie ihren Partner bekoten, auch nicht beim gemeinsamen ausgelassenen Spiel in der Voliere?
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Regina,

    jetzt habe ich alles nachgelesen und ich muss sagen, ich kann dich total verstehen wie erleichtert du nun bist. Endlich geht es Sammy wieder besser und muss keine Medikamente mehr nehmen, was ja auch Stress für sie bedeutet hat.

    Der Sammy wünsche ich weiterhin eine gute Besserung und dir gratuliere ich zu dem bisherigen Erfolg. Ich glaube, nein ich bin mir sicher, da wäre mir Sammy und Co. auch weitaus wichtiger gewesen als hier zu schreiben.
     
  17. Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich auch klasse das es ihm wieder so gut geht und so schnell naja vielleicht kann man Nerven Verletzungen nicht 1 zu 1 zum Menschen übertragen, aber nur vielleicht ^^ Ist auf jeden Fall Klasse dass es nicht so lange gedauert hat.
    Finde auch klasse was du alles auf dich genommen hast. Fand auch das Wasser treten lustig anzuschauen.
    Weiter so ^^
     
  18. #137 papageienmama1, 5. März 2015
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    Freu- wie geht es dem kleinen jetzt, du hast schon ein paar tage nicht berichtet
     
  19. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo ihr Lieben,

    da bin ich wieder. Halbwegs erholt, denn mit mir und meinem kleinen Federvolk scheint es Jahr 2015 bisher nicht gut zu meinen.
    OT:
    Leider habe ich meine kleine Nymphiemaus Maikie durch einen Unfall verloren [​IMG] [​IMG]
    Den Anhang 025 (2).jpg betrachten Den Anhang IMG_0291.jpg betrachten
    Meine Nymphen haben ein eigenes Vogelzimmer. In diesem habe ich das Trenngitter der Volie an die Wand gedübelt. Der Spalt zwischen Wand und Gitter beträgt (ich hab´s nachgemessen) an der breitesten Stelle 2,3 cm. Dahinter habe ich sie gefunden. Es war zu spät und der Anblick schockierend [​IMG] . Bis heute kann ich nicht verstehen, wie sie dahinter kam.
    Natürlich hab ich mir die Augen ausgeheult und mir Vorwürfe gemacht. Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurück drehen und wäre früher zu Hause gewesen [​IMG]

    Tja, der Übergang zu den glücklichen Grauchen fällt etwas schwer, aber so ist die Situation eben grad bei mir [​IMG]

    Geierlady, das mit den unterschiedlichen Farben der Füße hatte Sammy von Anfang an. Es gibt Tage, da sieht man es weniger aber meist sieht er aus, als hätte er den rechten Fuß gut in Obst/Gemüse-Saft getunkt. Inge dagegen hat immer die gleiche Farbe beider Füße :).
    Und Inge hatte tatsächlich Sammy einmal schön von oben direkt gründlich besch......Na der sah vielleicht mal "toll" aus. Leider war das dann seine erste halb erzwungene Duscherfahrung bei mir. Wenn ich so darüber nachdenke: Komisch, Sammies Begegnungen mit Wasser hatten vorangig keinen spaßigen Hintergrund [​IMG]

    So, nun aber die Fotos.
    Sammy und Inge haben den Alltag allmählich zurück erobert. Ich freue mich total, dass alles so "normal" geworden ist. Immer wenn ich die beiden beobachte, muss ich daran denken, dass es ganz anders hätte kommen können :gott::gott:

    Gestern war Sammy der Gardienenexperte, Papiertuchtester und gründlicher Spielzeug-Inspizient.....Es gibt viel zu tun und ich fürchte, er wird noch einiges mehr finden was der "Verschönerung" bedarf.
    Den Anhang IMG_0301.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0316.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0323.jpg betrachten
    Außerdem hat er sich den speziellen Pfeifton meines Sohnes angeeignet. Ich könnte den gar nicht. Aber nun darf ich mir das täglich anhören [​IMG]

    Ach Celine, ich habe mir übrigens Weizengraspulver besorgt. Beide nehmen es ohne Probleme mit dem Gemüse in dem sich ohnehin Brokkoli befindet (also grün ist). Meinst du, ich sollte das täglich geben??
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Regina,
    wie traurig, dass du uns wieder eine schlimme Geschichte erzählen musst.
    Es tut mir sehr leid, was mit Maikie passiert ist.
    Vielleicht kannst du alle Lücken am Trenngitter noch einmal überprüfen und die Lücke finden, an der ein Nymphensittich sich durchzwängen kann.

    Super, dass Sammy wieder so fit ist!
    Ja, erfinderisch sind die Grauen, alles wird untersucht und die Dinge, an die sie gar nicht gehen sollen sind meist die Interessantesten.
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    ?

    Nimmt Regina es auch ohne probleme?? :bier:

    Jeden morgen fur eine woche nimmst du einen loffel in fruchsaft..:D...

    (dann mach ich das auch :)))


    die vogel konnen es 1 x pro woche bekommen...so ungefahr...
    ist auch ok wenn du mal 1 mal im monat dann wieder 2 mal in einer woche oder 3, oder 4 mal im monat gibst...
    In der natur sind die nahrungstoffe auch nicht immer regular durch das ganze jahre zu bekommen.

    1 teeloffel pro tag ist bestimmt viel zu viel.
    Man kann es in eine art von salzstreuer tun und einfach bisschen uber etwas streuen ...so gibt man nicht zu viel.

    Z.B
    wenn ich etwas gekochtes wie nudeln (oder reis) anbiete...nudel sind ja sehr arm in nahrstoffen...(ausser kohlhydrate)...dann tue ich ein bisschen von dem pulver drauf...manchmal auch ein wenig palmol, manchmal yoghourt...(meine vogel haben korner nicht regular), wenn kein yoghourt dann ein wenig kalzium...

    Ja, und wie gestern, hatte paar reste ...dann nur ein paar "nackte" nudeln denn sie lieben nudeln uber alles...
    dann wiederum gibt es keine fur einige zeit...

    fur "sozialfuttern" wenn sie alle frei sind ...gibt es immer was anderes.
    So sind die vogel an alles mogliche gewohnt
     
Thema: Bein gebrochen und Nerven geschädigt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechtes bein gebrochen lustig

    ,
  2. gute besserung Bilder Bein gebrochen

    ,
  3. nervenversorgung bein

    ,
  4. nerven im bein kaputt,
  5. kanarienvogel hat wahrscheinlich Bein gebrochen was soll ich tun,
  6. papagei bein gebrochen,
  7. ins bett gebrochen,
  8. nervenverlauf bein,
  9. halskrause papagei,
  10. zaunkönig bein gebrochen
Die Seite wird geladen...

Bein gebrochen und Nerven geschädigt - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  4. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  5. Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!

    Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!: Hallo, könnte mir jemand bitte helfen bei der Bestimmung? Sie (oder er?) hat eine Türkentaube zum Abendbrot erwischt. [ATTACH] [ATTACH]