Beinbehinderung

Diskutiere Beinbehinderung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich heisse Manuela, bin 43 Jahre und lebe mit meinem Freund, einem Mohrenkopfpapagei, einem...

  1. Linus

    Linus Guest

    Hallo,
    erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich heisse Manuela, bin 43 Jahre und lebe mit meinem Freund, einem Mohrenkopfpapagei, einem Goldbugpapagei, einem Grauen und anderen Wollnasen in Satrup. Sorgenkind ist unser Grauer namens Linus(5 Monate). Linus hat beide Beinchen deformiert und leider so, dass er nicht auf einem Bein die Balance halten kann. (Er hat keine Schmerzen.) Wir hatten gehofft, dass man dieses durch eine OP ändern kann. Leider ist dem nicht so. Nun komm ich zu meiner Frage: können wir Linus einen Partner dazu setzen? Bisher habe ich immer nur gehört, dass es nicht geht. Hat jemand von Euch damit Erfahrungen gemacht?
    liebe Grüße
    Manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Manu,

    Willkommen bei uns im Forum :)
    Ich kann dir bei deinem Problem zwar nicht direkt helfen, aber ich glaube m ich zu erinnern, dass hier einige User schon behinderte Graue (oder andere Papas) erfolgreich vergesellschaftet haben.
    Eventuell wäre ein ebenfalls gehandicapter Graue die passende Ergänzung für deinen Linus ;)
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Manu,

    ein recht herzliches Willkommen im Grauen-Forum :0- :0- :0-

    Ich kann mich den Aussagen von fisch nur anschliessen.

    Es gibt etliche User hier, die behinderte Graue haben, die auch erfolgreich vergesellschaftet bzw. verpaart wurden.

    Ein gutes Beispiel dafür ist "Speedy01" mit ihrem süssen kleinen "Littlefoot".
    Der Kleine ist stark behindert (hat keine Füsschen), lebt aber trotzdem glücklich in einer Gruppe anderer Grauer.

    Mit der Suchfunktion kannst Du hier die Beiträge und auch Bilder von dem süssen behinderten "Littlefoot" finden.
    Das gibt Dir sicher Mut.
    Vielleicht kannst Du Dich zwecks Informationsaustausch ja auch mit Speedy01 in Verbindung setzen.

    Möglicherweise melden sie ja hier auch noch ein paar andere User mit behinderten Grauen zu Wort :) .

    Alles Liebe für Dein graues Geierlein :) :0-
     
  5. Linus

    Linus Guest

    Hallo,
    das baut mich ja richtig auf :) . Es wäre wirklich Sünde, wenn er allein bleiben müsste. Ich werde mich dann mal im Forum auf die Socken machen ;)
    Vielen Dank schon mal ;)
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Ja, da hast Du vollkommen recht :jaaa: :jaaa: :jaaa: .

    Wie gesagt, stöbere mal hier im Forum..........
    Leider kann ich keine Links reinstellen :~ (schäm).
    Aber wenn Du bei der Suchfunktion "Littlefoot" eingibst, dann kann Du die Fotos von dem supersüssen behinderten Grauen sehen, wie glücklich er in Gesellschaft lebt und dort auch super zurecht kommt.

    Ich hoffe auch wirklich, dass sich noch Leute hier im Forum mit behinderten Grauen melden, die Dir bezüglich einer Vergesellschaftung viel Mut machen können. :) :0-
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Manu,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier unter den Grauenfans! :0-
    Wurde Linus operiert? Handelt es sich bei Linus eventuell um Rachitis, was meint der TA?
    Ich habe dir mal einige Threads herausgesucht, in denen es um Rachitis und damit verbundene Probleme mit Beinchen bei Grauen geht. Fast alle dieser Grauen sind mit Grauen vergesellschaftet. Eventuell findest du ja in diesen Threads noch einige Tipps. ;)
    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an und bin ebenfalls der Meinung, dass du deinem Linus ruhig eine(n) Partner(in) schenken solltest. ;)

    Hier mal die Threads:
    Caros Otto
    Allgemeines zu Rachitis
    Giselas Cora
    Bines Suco
     
  8. Caro48

    Caro48 Guest

    Behinderung

    die Behinderung ist für eine Verpaarung oder Vergesellschaftung meiner Erfahrung nach kein Problem.
    Bei mir hat es gut geklappt. Otto hat Rachitis, ist zwar operiert, kann aber nicht sehr gut laufen oder klettern. Ein Füßchen dient nur zur Stützung, damit kann er nicht krallen.

    Er ist jetzt 6 Jahre alt und hat sich sehr gut entwickelt.

    Im letzten Jahr kam dann auch Jacko zu uns. 23 Jahre alt, Wildfang und immer in Einzelhaltung. Sie war Rupferin und hat sich im Laufe der Jahre ziemlich kahl gerupft.

    Nun, es ging eigentlich relativ schnell. Zunächst war sie immer in seiner Nähe, kurz darauf krabbelte Otto ihr nach, egal wohin. Wir haben die Äste dann weiter unten angebracht, dass der Sturz bei einem eventuellen Fall nicht aus so großer Höhe kommt. Dann fing sie an ihn zu kraulen und dann hielten sie sich gegenseitig das Köpfchen zum kraulen hin. Otto wollte wohl nicht so recht kapieren und er hält sich bis heute mit der Kraulerei sehr zurück. Ist wohl typisch „männlich“ – mein anderer Hahn ist nämlich in dieser Hinsicht ähnlich. :s
    Fakt ist – sie wurden ein gutes Team. Sie schützt ihn, oder meint ihn schützen zu müssen, wenn die anderen mal ein bisschen wild sind. Und Otto hält sich aus allem raus. :baetsch:
    Wir haben den Baum von Otto und Jacko dann noch ein bisschen behinderten gerecht um gestaltet – läuft alles wunderbar.

    Also versuche es ruhig.
     
  9. #8 Linus, 11. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2004
    Linus

    Linus Guest

    Linus hat keine Rachitis und ist auch nicht operiert worden. Die TÄ hatte zwar gehofft, dass es geht, aber nach dem Röntgen hat sie gleich von einer OP abgeraten. Das eine Beinchen ist wohl beim Beringen zu Schaden gekommen und das andere, schlecht zu sagen. Angeblich hat die Mutter sich auf das Kleine gepackt :? . Und der rechte Flügel hat auch was abbekommen. Linus kann nicht weit fliegen. Die Bruchlandungen sind auch weniger geworden, er landet immer besser. Seinen Käfig haben wir auch anders eingerichtet. Er hat richtiges Hanfseil, eine große Holzleiter und schönsten findet er wohl seine Hängematte *g* Den Freisitz müssen wir noch umbauen. Mein Freund arbeitet offshore und ist somit immer mal 2 Wochen weg. Und ich bin handwerklich nicht so begabt :s

    Linus ist auf jeden Fall sehr agil und ständig in Bewegung. Und er hat eine Schnelligkeit entwickelt, echt klasse. Anfangs war es nur ein Trauerspiel. Ich freue mich auf jeden Fall, dass die Chancen für eine Vergesellschaftung gut stehen. Die Threads über Littlefoot habe ich schon gelesen. ;) Ich werd mal schauen, ob ich ein Bild von Linus finde, wo man die Fehlstellung gut sehen kann. Vielen Dank an alle :)

    Habe eines ausgegraben ;) . [​IMG]

    Wie Ihr sehen könnt, hat Linus ein Fusskettchen. Nicht gleich steinigen.(Bin von solchen Dingern auch kein Freund ) Wir haben ihn nach Absprache mit der TÄ erst mit einem weichen Schuhband dran gewöhnt. Wenn er mit draussen war, hatte er dieses mal um. Er machte auch von Anfang an keine Anstalten draussen zu fliegen. Inzwischen kommt er so mit in den Garten und rupft mit Unkraut :s
     
  10. #9 crowlover, 11. Mai 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    uihh... linus ist aber ein prachtkerl. echt süß der kleine - wäre echt schade, wenn er kein mädel dazubekommt (aprospos: ist schon ne dna - analyse gemacht worden?).

    drücke die daumen für den kleinen!!!

    liebe grüße,

    crow
     
  11. Linus

    Linus Guest

    Hallo Crow,
    nee, ist noch nicht gemacht worden. Wir sind ja davon ausgegangen, dass er allein bleiben muss und uns war es deswegen egal. Seinen/ihren Namen hat er/sie , weil Handtücher o.ä. für ihn sowas wie Schmusedecken sind. ;) Ich habe vorhin eine Adresse von einem TA hier oben in Kappeln bekommen, der sich auf Papageien spezialisiert haben soll. Da will ich morgen mal anrufen und fragen wie es aussieht. Ich bekomm das nicht fertig, Linus eine Feder raus zu rupfen :~ Ich bin ganz schön feige, ich weiß :s . Habe dein Kompliment gleich weitergegeben. :) Linus ist schon total knuffig.
    lg
    Manu
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Der/die Kleine ist ja wirklich süüüüüüssssss :) .

    Bin schon gespannt, ob`s ein Mädel oder ein Junge ist :cheesy: .

    Übrigens..... Feder auszupfen würde ICH auch nicht fertigbringen :D :0-
     
  13. #12 Pelikanchen, 12. Mai 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Linus,ist ja ein ganz Süsser / Süsse

    Ich finde es toll,das du dir gedanken darüber machst ihm einen Partner zu geben,das wird sein leben noch Lebenswerter machen :-)
    Wünsche dir viel Glück bei deiner Suche
     
  14. #13 Gonzotier, 12. Mai 2004
    Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Ein ganz freundliches Hallo!

    Euer Linus ist ja echt ein Süßer!
    Ich drücke euch ganz feste die Däumchen, daß ihr einen Partner findet, ich meine, wer könnte so einem Prachtkerl schon widerstehen, ne?! ;)

    Bin ja dann mal gespannt, ob's auch wirklich ein Männlein ist!
    Bei unseren beiden kam nach der Geschlechtsbestimmung genau das entgegengesetzte raus - aus Gonzo wurde Gonzi und aus Phoebe ein Phoebo!

    Denke aber - das Linus auch als Mädel eine heiße Partie abgibt!

    Ganz doll lieben Gruß
    Kati :0-
     
  15. Linus

    Linus Guest

    Vielen Dank für die nette Begrüßung ;) . Ja, unser Linus ist schon süss und ein Clown dazu :D. Und das mit dem Partner wird auf sicher irgendwann klappen. Wie gesagt, ich denke es wäre echt Sünde wenn der Kleine allein bleibt. Und Ihr habt uns wirklich Hoffnung gemacht, dass es mit einem Zweiten klappen kann. Wenn es dann losgeht, muss ich aber wohl erstmal wieder um Hilfe schreien :s ;)
    lg
    Manu
     
  16. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Manu,

    halte uns bitte weiter auf dem Laufenden über Deinen megasüssen Linus.
    Vielleicht hast Du ja auch noch mehr Fotos von dem kleinen Prachtkerl (oder dem Prachtmädel) ;) :D .

    Ich drücke fest die Daumen, dass Ihr bald einen passenden Partner für Euer Schätzchen findet.

    Weiterhin alles Liebe für Euer goldiges Geierchen :0- .
     
  17. #16 crowlover, 12. Mai 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    jaaaa... mehr foddos...
     
  18. Linus

    Linus Guest

    Mehr Fotos? Okay:D
    Linus in seiner Hängematte. Sein erster Abend bei uns. Aufgrund seiner Fehlstellung konnte er wohl nicht zur Ruhe kommen und war so dankbar für diese Hängematte. Im Nistkasten konnte er wohl auch entspannt liegen, aber drei Tage bevor wir ihn geholt haben, saß er mit seinen Geschwistern in einem Käfig. Unten das Schutzgitter sonst nur Stangen und eine geflochtene Stange. Also nix mit entspannen :( Wir haben uns so gewundert, weil er so garnicht zu Ruhe kommen wollte, bis wir dann die Idee mit der Hängematte hatten.[​IMG]

    Und hier auf dem Freisitz :D. Schön so ein kleiner Privatwald ;)
    [​IMG]

    lg
    Manu
     
  19. Evelin

    Evelin Guest

    Was für ein süüüüüüüüüüüüüssssssssssses Kerlchen (oder Mädel) !!!!!
    Das "Hängematten-Foto" ist wirklich unschlagbar..... einfach super :jaaa: :jaaa: :jaaa: :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Spiesling, 15. Mai 2004
    Spiesling

    Spiesling Guest

    Hallo,
    wir haben ebenfalls nen kleinen Grauen, der ein Handycap hat. Unser Rudi hat ne Fehlstellung beider Füsse. Er läuft permanent auf dem Aussenspann. Die Fehlstellung behindert ihn jedoch in keinster Weise beim Klettern oder Sitzen etc. Sieht halt nur noch ulkiger aus, als die anderen Grauen beim Laufen. Er sieht aus wie John Wayne nach nem 3 Tage Dauerritt. Da er von der Tochter des Züchters auch das erste halbe Jahr seines Lebens nur getragen wurde ist er außerdem noch der flugfaulste Kerl der Welt. Mittlerweile schafft er schon etwa 2 Meter am Stück. Dafür ist er aber der gößte Schmuser.

    Liebe Grüße
    von Rudi, Lienchen und Wilhelm
     
  22. Linus

    Linus Guest

    @Evelin
    das Bild ist auch genial, ;) und der kleine Kerl hat tief und fest geschlafen, so geschafft war er/sie.

    @Spiesling
    Solche Erfolge bauen auch echt auf. Linus war anfangs auch geschwächt und dadurch sehr unbeholfen. Seine Flugstrecken werden auch immer länger. Richtig fliegen wird er nicht können. Aber er kann mittlerweile um die Ecken fliegen ohne Bruchlandung. Linus ist auch sehr viel in Bewegung. Ich denke, dass dieses auch gut für die Muskulatur ist. Da macht es bei unseren Grauen wohl echt das Training. Und wie kommt er mit den anderen Grauen klar? Oder habt ihr ihn allein? John Wayne ist gut :D . Passt auch auf Linus ;)
    lg
    Manu
     
Thema: Beinbehinderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei füßchen deformiert