Beinproblem

Diskutiere Beinproblem im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Bei einem meiner Wellis (schon immer sehr bequem und faul gewesen) habe ich vor ca. 2...

  1. #1 Meike, 10. Februar 2003
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2003
    Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Bei einem meiner Wellis (schon immer sehr bequem und faul gewesen) habe ich vor ca. 2 Jahren festgestellt, dass er das Bein etwas abgespreizt hat und der hintere kleinere Zeh manchmal beim Sitzen nach vorne zeigte (ist schwer zu erklären, sorry :( ). Vor ca. 1 Jahr, als es sich etwas verschlechterte, bin ich zu den TA's (erst vogelkundige Tierärztin, nachdem sie nichts feststellen konnte zu den Vogelspezialisten in der TiHo Hannover). Die haben zwar merkwürdig geguckt, weil es oberhalb des Beines auch geschwollen wirkte (ich hatte einen Tumor befürchtet), konnten aber absolut nichts ertasten. Der Arzt meinte dass es sich um einen Defekt handelt, dass der Knochen einfach "falsch" gewachsen sei.

    In letzter Zeit hat sich sein Zustand verschlechtert, Der Zeh zeigte erst ganz nach vorne, er fing an zu humpeln. Seit einigen Tagen ist der Fuß nicht mehr gerade, sondern steht quasi auf der Außenseite. Ich werde natürlich noch mal mit ihm zu den Spezialisten, fürchte aber dass sie wieder mal nichts feststellen können und wollte auf jeden Fall schonmal fragen ob irgendjemand hier ähnliche Beobachtungen machen konnte (bzw. mußte) und worum es sich gehandelt hat. Ich denke es muß irgendwie in Tumor in der Beckengegend oder eine organische Erkrankung sein.. :( Ich werde dann mal röntgen lassen wenn von außen wieder nichts zu erkennen ist.

    Er ist jetzt ca. 7 Jahre alt.. Vitamin- und Mineralmängel müßten auszuschließen sein.. Naturstangen sind vorhanden, Tageslichtlampe vorhanden, Luftreiniger vorhanden.. kein Sohlenballengeschwür sichtbar, keine Verletzungen sichtbar..

    Ich hoffe hier weiß jemand weiter...

    LG
    Meike

    P.S. ich hatte erst auch gedacht dass es einfach an den Knochen liegt, aber kann sich das dann so verschlechtern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Meike

    Schön das Du so ausführlich gepostet hast.
    Röntgen lassen,wie Du schon richtig schreibst,rate ich dir auch .
    Mir ist bei älteren ,wann ist ein Welli älter ;) - bekannt ,das der Welli an Verkrümmungen leiden kann ,die nur die Zehen befallen .
    Bei der Ursache muss ich passen .Manche TA sagen , das
    der Vogel viel Vitamin B braucht.
     
  4. #3 Alfred Klein, 11. Februar 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Meike

    Fast unmöglich dazu was zu sagen.
    Hatte auch einen Fall mit Veränderungen der Beine beim Welli.
    Niemand konnte feststellen was es war. Ist mir heute noch ein Rätsel.
    Hoffentlich finden die was beim Röntgen.
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin und Alfred,

    danke für Eure Antworten! Kann ich ihm denn das Röntgen noch zumuten mit seinen 7 Jahren und in dem Zustand oder sollte das Abtasten reichen? (die röntgen nicht gerne, ich hab die schon zweimal dazu überreden müssen, und es wurde leider auch in beiden Fällen was gefunden nur kann ich das hier nicht so einschätzen).
    Sollte ich ihn vorher mit beruhigenden Mitteln versorgen (Bachblüten)? Falls ja, welche? Und wie lange vorher anfangen? Er lebt in einer Voliere mit 7 anderen Sittichen, die würden das dann alle mit bekommen.

    Zu den Vitaminen - da achte ich eigentlich sehr drauf und weil ein anderer Sittich auch krank ist bekommen sie recht regelmäßig Amynin (B).

    Liebe Grüße
    Meike
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beinproblem

Die Seite wird geladen...

Beinproblem - Ähnliche Themen

  1. Junge Stockente mit Beinproblem

    Junge Stockente mit Beinproblem: Hallo, Ich hab' mal wieder eine junge (wilde) Stockente mit beidseitigen Beinproblemen zur Pflege uebernommen. Das linke Bein hatte eine...
  2. Beinproblem. Gicht?

    Beinproblem. Gicht?: Wir haben folgendes Problem. Der Vogel (Rentneralter) hat Probleme mit den Beinen. Anfangs war es augenscheinlich eine Zerrung um rechten Bein,...
  3. Beinproblem!!

    Beinproblem!!: Hallo! Bin gerade in großer Sorge. Stiegli (ein Stieglitzhahn) befindet sich gerade in der Endphase der Mauser. Kopf und Schwanz fehlen noch....