beißen aus eifersucht???

Diskutiere beißen aus eifersucht??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo,wir haben seit ca.2,5wochen rocco bei uns,coci und rocci sind immer noch auf distanz und nehmen wenig notiz von einander.zu anfang ist rocco...

  1. coci

    coci Guest

    hallo,wir haben seit ca.2,5wochen rocco bei uns,coci und rocci sind immer noch auf distanz und nehmen wenig notiz von einander.zu anfang ist rocco gerne zu meinen söhnen hin und babbelte usw.da beide im kinder- zi.von daniel stehen sieht der tagesablauf so aus:von 7.30-19.00sind beide draußen,nachmittags geht daniel natürlich rein und begrüßt sie beide.seit sa.abend versucht rocco ihn zu beißen,er plustert sich auf ,alle feden stehen hoch.heute war es sehr heftig,ich konnte beobachten wie er ihn anfliegt und direkt an ohren und kopf beißen will.ich vermute das dieses verhalten eifersucht ist,beide amas sind auf ihn fixiert(!ohne aufforderung!)rocco will womöglich einen menschenpartner,aber nur für sich allein??daniel hat nach diesen attacken natürlich angst.habt ihr rat??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi, sind die amas handaufzuchten? dann wäre eifersucht denkbar. wäre eine folge der fehlprägung. und würde auch die schwierigkeiten bei der verpartnerung erklären...

    ist denn die verpartnerung "technisch" ok? also artgleich, gegengeschlechtlich und in etwas gleich alt?

    es kann nämlich auch sein, dass - selbst wenn diese rahmenbedingungen erfüllt sind - die beiden sich einfach nicht leiden können. dein sohn ist dann das ventil für den frust. immer neben einem typen zu sitzen, den man nicht leiden kann, macht einen auf dauer halt stinkig. wäre natürlich mist, wenn die beiden absolut nicht miteinander könnten... in einigen fällen ist eben die "verpartnerung nach charakter" angesagt. gerade bei so starken persönlichkeiten wie amas.
     
  4. coci

    coci Guest

    ja,es sind beides hz und blaustirnamas,coci weibl.5j und rocco männl.7j.die beiden nehmen keine notiz von einander,kein dominanzgehabe und streitigkeiten zu sehen.wir haben das als ein eher gutes zeichen gesehen???jetzt wo du schreibst ventil........kann es wirklich sein das beide amas einfach nichts miteinander zutun haben wollen???
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also 2,5 wochen sind ja noch nicht sooo lange. aber eine verpartnerung gelingt meist dann, wenn wenigstens einer der partner unbedingt den anderen will. am besten natürlich beide. dass beide sich ignorieren ist schon mal besser als sich anzuspesten. und es kann ja auch alles noch gut werden in den nächsten wochen.

    aber handaufzuchten und dann ohne artgenossen jahrelang nur bei menschen - da ist ein papagei natürlich falsch gepolt. das ist eben nicht normal...

    dass jetzt dein sohn angegriffen wird, weil er beide begrüßt, würde eher in das eifersuchtsschema passen. wenn die beiden amas sich nicht streiten, dann ist es eher so, dass sie sich miteinander langweilen. wissen halt nichts miteinander anzufangen...

    da hilft nur geduld... und wenn sie vielleicht nicht gerade bei deinem sohn leben. der MUSS sich jetzt unbedingt zurücknehmen. am besten ignorieren. die beiden müssen lernen, dass sie was miteinander unternehmen sollen. kein spielen mehr von seiner seite mit den geiern, kein betüdeln. alles so weit wie möglich runterfahren.

    es ist ein kreuz mit den handaufzuchten (vor allem mit denen, die schon ab ei keinen kontakt mehr mit artgenossen haben)! die muß man erst mal wieder halbswegs zu normalen vögeln werden lassen. das ist jetzt ein langer lernprozess. vielleicht bastelt ihr spielsachen oder beschäftigungsfutter, so dass beide notgedrungen mal miteinander kontakt haben.
     
  6. coci

    coci Guest

    das 2,5wo.eine winzigkeit sind, ist uns auch absolut klar.das sich amas oft unberechenbar zeigen ist uns auch bekannt.wir werden sehen,wenn die attacken allerdings überhand nehmen müssen wir uns entscheiden .wie es dann weiter gehen soll...................:?
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    drücke euch die daumen!
     
  8. #7 Angie-Allgäu, 11. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Coci;

    habt ihr denn nicht die Möglichkeit die Amazonen in einem anderen als dem Kinderzimmer unterzubringen?
    Eine wirklich angriffslustige Amazone kann einem Kind (und auch Erwachsenen) ernsthafte Verletzungen zufügen. Zudem spüren sie die Angst, was Amazonen gern ausnutzen.

    Ich drück Euch die Daumen das diese Phase wieder vorbei geht.
     
  9. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nach 2,5 Wo. hat sich Rocco natürlich soweit eingelebt,daß er nun aus sich raus kommt und ich könnte mir denken daß er so langsam Revieransprüche stellt,auch wenn sich die beiden soweit ignorieren,sie sind beide geschlechtsreif und auch wenn es Handaufzuchten sind,ihre Instinkte verlieren sie bestimmt nicht ganz,das sehe ich ja bei meinen. und wenn dein Sohn Angst zeigt(was ich verstehen kann),wird Rocco das natürlich ausnutzen,vielleicht hast du ja die Möglichkeit beide in einem anderen Raum unterzubringen,wenn nicht,wehret den Anfängen,dein Sohn muß ihm zeigen,wer der Boss im Kinderzimmer ist:+schimpf Ich wünsche dir eine zündende Idee wie du es in den Griff kriegst!:idee: Liebe Grüße Waltraud!
     
  10. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi,
    evtl. ist es auch nur eine Phase. Also vorübergehend.
    Aber ich würde auch sagen, versuch die beiden in einem anderen Raum unterzubringen, wenn Du die Möglichkeit dazu hast. Dein Sohn sollte sich zurückziehen und die beiden machen lassen. Auch wenn es für ihn bestimmt nicht einfach ist.
    Hab Geduld. Mein beiden leben zur Zeit auch nur so nebeneinander und noch nicht wirklich miteinander. Aber das braucht einfach Zeit.
     
  11. coci

    coci Guest

    tja und da ist unser problem.räumlich ist es schlecht,unser wohnzi.und flur sind offen ohne tür,terassentür steht den ganzen tag für unsere 4 hunde auf.der freiflug würde da eingeschränkt ausfallen.die gefahr das etwas passiert ist zu groß.sie über std. im käfig zu lassen fänd ich fürchterlich,das kennt coci auch nicht ,sie ist den ganzen tag bei daniel draußen.ich weiß nicht was ich machen soll:traurig: über dieses problem hab ich mir leider keine gedanken gemacht,es ging uns in erster linie um die amas,das da nichts passiert.
     
  12. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ok, dann würd ich sie lassen, wo sie sind, aber Dein Knirps sollte sich etwas zurücknehmen. Wart ab, evtl. gehts wirklich vorüber, nicht gleich den Kopf hängen lassen. Wie gesagt, es braucht alles Zeit, das wird schon.
     
  13. coci

    coci Guest

    wird er auf jeden fall,werde allerdings beobachten ob er ihn ohne vorwarnung anfliegt.wenn ich in dem zi.bin ,ist er auf seinenm platz und quasselt,turnt rum und macht den alleinunterhalter.werde weiter berichten.danke erst mal für euren rat
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    klingt aber nach optimalen voraussetzungen für ne außenvoliere!! und wenn ihr ein fenster "opfern" könnt, wäre auch ne innenvoli mit schleuse (durchs fenster) nach außen möglich.

    ne außenvoli ist wie ein urlaub für die geier. da lösen sich auch mentale verspannungen und stress...

    die außenvoli kann man zur not so bauen, dass sie "mobil" ist. da kann sich kein nachbar ärgern - und man kann sie auch im winter wieder abmontieren.
     
  15. coci

    coci Guest

    das wär eine lösung,nur kann ich meinen "dukatenesel "z.z,nicht mehr belasten:kmein mann hat schon gesagt: jetzt ist er aber mal dran ,nicht immer nur der zoo.wenn hier aus der nähe jemand für" kleines"voli-elemente abgeben würde,aber die sind sau teuer.ich seh schon immer inserste an.
     
  16. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    wäre ja auch eher ne maßnahme fürs kommende jahr. wenn du jetzt bestellen würdest, wäre die voli ja erst so in vier wochen da. und der oktober ist ja nicht gerade der sommermonat. hingegen im feb/märz bestellt, kannst du denen ja ein schönes jahr im garten spendieren.

    ich würde exakt nachmessen und dann maßgenau bei pat in der bird-box oder einem anderen volianbieter bestellen. meine hat maßgenau hergestellt nur rund 250 euro gekostet. dafür habe ich immer mal was gespart.

    es ist auch wie urlaub für euch. ENDLICH sind die geier mal den ganzen tag draußen und man kann sich mal richtig in der wohnung ausbreiten:-)
     
  17. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ja, das liebe Geld. Mein Sparbuch ist auch total magersüchtig geworden. Ich hätte auch soo gern eine neue innenvoliere für meine beiden, aber das ist momentan echt net drin. Und ne Außenvoliere wäre mein absoluter Traum. Aber das ist erst recht nicht drin. :k
     
  18. coci

    coci Guest

    also mein zwerg möchte das wir die verpaarung mit coci weiter versuchen!er will sich gegen die attacken wehren,und ihm zeigen wer der boß ist!schmunzel:~ er hat gerade den beitrag von doggenkind gelesen und war erstaunt das ein erwachsener dadurch auch ziemlich angeschlagen und enttäuscht ist.
     
  19. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    gut so! ich wünsche euch viel glück.

    das macht natürlich keinem spaß, wenn einen die geier anfallen. aber ihr habt euch für hz-vögel entschieden und müßt die konsequenzen auch ein stück weit tragen.

    mir hängt das gewettere gegen handaufzuchten ja endlos zum halse raus. aber da ich hier immer nur gegen die gleichen sachen anrenne: hz, nicht-artgleich verpartnert, nicht gegengeschlechtlich etc. fehlen mir irgendwann einfach auch mal die argumente. ich komme hier nur als mecker-sack rüber.

    es gibt für mich auch kein fehlverhalten der geier. sondern nur ein verhalten, dass für sie "normal" ist oder eines, bei dem sie einfach nicht mehr anders können. der mensch bietet ihnen rahmenbedingungen innerhalb derer der vogel zunächst einmal nur reagiert. er kann nur durch möglichst optimale bedingungen versuchen, ein möglichst artgemäßes verhalten mit einem harmonischen zusammenleben von mensch und tier zu verbinden.

    wenn nichts hilft, kann nur der mensch die rahmenbedingungen ändern. am vogel herumexperimentieren heißt für mich immer, das pferd von hinten aufzuzäumen.

    der mensch muß sich dem vogel gemäß verhalten. damit der vogel vogel sein kann. alles was der vogel gibt, ist ein freiwilliges geschenk. er ist zu nichts verpflichtet. es gibt nicht so etwas wie den "traumvogel". man kann nur versuchen, der "traumhalter" seiner geier zu werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. coci

    coci Guest

    als meckersack kommst du auch nicht rüber:trost:.tja und das mit den hz wird immer weiter und wieder von einigen händler verniedlicht.da gibt es kaum jemand ,der einen auf die evt.spätfolgen aufmerksam macht.würde für das geschäft ziemlich schlecht aussehen.
     
  22. #20 Angie-Allgäu, 12. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Coci;

    ich an Deiner Stelle, würde Deinem Sohn eine Clickerausrüstung kaufen. Kinder sind grossartige Clicker-Trainer und das gemeinsame Training wird bestimmt die Fronten entschärfen.
    Nicht um Zirkusvögel aus den Beiden zu machen, denn davon halte ich nichts. Einfach um neue Reize zu schaffen und die Vögel sinnvoll zu beschäftigen.

    Ganz bestimmt wird auch Dein Junior sehr viel Spass am Clickern haben :zustimm:
     
Thema:

beißen aus eifersucht???

Die Seite wird geladen...

beißen aus eifersucht??? - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...