Beißen und Fauchen

Diskutiere Beißen und Fauchen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Papageiengemeinde:0- ..ich bin mal wieder ziemlich ratlos und dachte mir ich frage euch mal!:? Wir haben Pino jetzt seit 3,5 Wochen...

  1. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo liebe Papageiengemeinde:0-
    ..ich bin mal wieder ziemlich ratlos und dachte mir ich frage euch mal!:?
    Wir haben Pino jetzt seit 3,5 Wochen und ganz zu Anfang hat Pino Coco sogar am Kopf geputzt, andersherum wollte es Pino zwar nicht, aber es war ja ein klasse Anfang:)
    Jetzt ist es allerdings so, dass sie sich ständig anfauchen und in den Schnabel beißen und wenn Coco in Pinos Nähe kommt, nimmt der reißaus!! :?
    Wir wissen ja leider auch noch nicht, ob es zwei gegen- oder gleichgeschlechtliche Geier sind (bei Pino werden wir jedoch bald das Ergebnis haben und bei Coco machen wir beim anstehenden TA-Besuch eine Federanalyse..).
    Hat dieses Verhalten denn schon was zu bedeuten, muss ich mir sorgen machen? Wie lange wartet man, um zu sehen, ob sie sich mögen? Was sollen wir denn tun, wenn sie sich nicht mögen und immer nur anfauchen? Pino wieder wegzugeben, ist eigentlich nicht in unserem Sinn und noch zwei Amas geht auch nicht und dann weiß man schließlich auch nicht, ob es klappt?!!:(
    Wie ihr seht, bin ich ziemlich ratlos???0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RoWiGeToLo&Co, 13. Januar 2004
    RoWiGeToLo&Co

    RoWiGeToLo&Co Guest

    Nur ruhig Blut

    Hallo,

    Ruhe bewahren.

    3,5 Wochen sind noch gar nicht lang und bei Amazonen
    ist es überwiegend normal, dass sie sich auch streiten.

    Ich habe Vergesellschaftungen bei Amazonen erlebt, die
    sich über 1,5 Jahre hinzogen. Auch diese Amazonen
    streiten sich auch heute noch fast täglich, um sich gleich
    darauf wieder gegenseitig zu putzen.

    Das gehört einfach dazu.

    Also nur ruhig Blut und Geduld sowie Zuversicht.

    Beste Grüße
    Rowi
     
  4. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    sei nicht so ungeduldig :D . ES SIND ERST 3,5 WOCHEN !!!

    Bei unseren Geiern war es ähnlich. Am Anfang haben sie sich nur doof angeschaut, aber keiner wollte so richtig was vom anderen wissen. Dann hat der kleine ständig den Kontakt zu Rocky gesucht, Rocky ist immer abgehauen und wollte von Gonzo überhaupt nichts wissen. Der kleine tat mir schon leid, weil ich dachte, och mann, der will mit Rocky spielen, aber sie will nichts von ihm wissen. Er hat aber nicht aufgegeben, hat sich immer wieder vorsichtig genähert. Das mit dem "in den Schnabel beissen" machen meine zwei auch, sie verhaken sich mit den Schnäbeln, fauchen dabei, oder knurren, aber es ist nicht böse gemeint, das ist nur Spielerei bzw. Machtgehabe. Das machen sie täglich ca. 10 Minuten ohne Pause, bis einer genug hat und wegfliegt.

    Rocky will sich nicht immer mit Gonzo beschäftigen, manchmal ist es ihr einfach zu viel und dann faucht sie auch oder schreit ihn an

    :D Aber meine putzen sich mittlerweile gegenseitig, küssen, schnäbeln und schlafen nebeneinander.

    Solange sie sich nicht wirklich wehtun, würde ich mir noch nicht so viele Sorgen machen. Ich weiss, wir Menschen sind oftmals so ungeduldig, und würden gerne am 1. Tag schon sehen, wie sie knutschen, aber das dauert alles seine Zeit. Du musst einfach noch abwarten, was anderes kannst du echt nicht machen :D

    Das wird ganz sicher noch, warte noch ein bischen ;)
     
  5. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    ich denke auch, dass 3,5 Wochen wirklich noch keine Zeit sind! Überleg mal, wie lange es bei manchen Menschen braucht, bis der Funke überspringt .... und wir haben die Wahl ....

    Bin ja echt gespannt, wie das bei unseren Zweien abläuft, wenn wir jetzt am Samstag unser "Paulinchen" (so heißt sie wohl und wir wollen das eigentlich so belassen) holen. Dann brauchen wir vielleicht die vielen, vielen guten Ratschläge ... :D Wer weiß, wer weiß?!?

    Dir bzw. Euch auf jeden Fall viel Geduld und gute Nerven!

    Tanja und ihr noch nichts ahnender Caruso
     
  6. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo,
    ja, wahrscheinlich habt ihr recht, aber man macht sich halt immer Gedanken um die Kleinen Lieblinge! Ok, also werde ich noch ein wenig warten - solange sie sich auch nicht zu arg beißen und "nur" anfauchen.. - aber ich hoffe sehr, dass sie sich dann irgendwann putzen und sich lieb haben...
    ..das ist sicherlich am Besten! Coco hieß auch schon Coco, daher hatten wir ihn dann auch so gelassen- und Pino hatte noch keinen Namen, da durften wir dann selbst aussuchen..:)
    davon kann man eben auch nicht genug bekommen - sowas macht halt die Erfahrung und damit kann ich noch nicht soviel aufbieten!
    Wie habt ihr die Vergesellschaftung geplant -habt ihr zwei Käfige? Ist Caruso überhaupt im Käfig tagsüber oder so oder ist er immer auf?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Birthe,

    ich sehe das auch so wie meine Vorschreiber.
    3,5 Wochen sind in einem Papageienleben doch keine Zeit.;)
    Nachdem die beiden sich zu Anfang schon mal verstanden haben, dürfte es dann doch mal wieder irgendwann klappen.
    Eventuell regeln sie gerade die Schwarmhirarchie...

    Hoffen wir, dass die DNA-Analyse ein echtes Paar oder wenigstens 2 Hennen ergibt.

    Du hast aber beide noch getrennt untergebracht, oder?
     
  9. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo Sybille,
    naja, so langsam wir es glaube ich auch ein wenig besser. Pino lässt sich, wenn er (lt. DNA ist Pino ein Hahn) müde ist sogar kraulen und kommt schon freiwillig zu uns geflogen, wenn wir auf dem Sofa sitzen, allerdings noch ein wenig schüchtern, aber neugierig!
    Eben saßen beide zusammen auf Cocos Spielzeug:) Also sie nähern sich einander an..:D
    Mo. gehts mit Coco zum TA und dann werden Krallen gekürzt und auch Feder für Geschlechtsbestimmung eingeschickt -sind sehr gespannt....
     
Thema:

Beißen und Fauchen

Die Seite wird geladen...

Beißen und Fauchen - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...