Beißen

Diskutiere Beißen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, gibt es oder habt ihr Tricks auf Lager, wie man das Beißen in den Griff bekommen kann? Gerade eben schon wieder; ich will Lucy aus...

  1. #1 Schröder, 30. März 2010
    Schröder

    Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46286 Dorsten-Rhade
    Hallo,

    gibt es oder habt ihr Tricks auf Lager, wie man das Beißen in den Griff bekommen kann?

    Gerade eben schon wieder; ich will Lucy aus dem Käfig nehmen, erst steht sie halb auf meiner Hand und dann 8o aua, schon wieder gebissen.

    Sie hat nie schlechte Erfahrungen mit den Händen gemacht und wenn sie irgendwo eine freie Stelle Haut findet beißt sie rein, ohne wenn und aber! Auch auf meiner Schulter beißt sie Löcher in die Shirts :traurig:

    Sie hat auch schon meine jüngste Tochter (4) angesprungen und gebissen, weiß im Moment nicht weiter? Hilft da Klickertraining oder oder oder ?

    Ich bedanke mich jetzt schon mal :bier:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fridolin100, 30. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Bissige Weiber

    Hey Silke,

    hab 4 Edelweiber,eine Bruthenne,hat noch nie gebissen,selbst wenn wir Ihr die Jungen wegnehmen müssen,macht mein Mann,ist dann aber immer mit einem Handtuch "bewaffnet" ! Unsere Kleine 8 monate suuperlieb macht immer einen auf "bin sehr gefährlich ":D,kommt aber dann doch wenn Ihre Drohungen keine Wirkung zeigt zum schmusen ,unsere ca.15 Jahre alte Halmadame (Wildfang lt Papiern) die droht auch nur. Und unser "Miststück " Lisa,die droht mir nicht, die beisst:+schimpf:+schimpf.zu meinem Mann ist die immer lieb,gibt Küsschen,will gesteichelt werden. Aber ich arme Socke, schnief ! Hab schon ein paar Narben von ihr, das Schlimme, das kleine Biest kommt immer wieder zu mir auf die Schulter oder auf den Arm... dann auf einmal zack,ohne Vorwahrnung krieg ich eine ab8( Ich gehr Ihr immer ein bisschen aus dem Weg und Abends setz ich sie nur mit einem Stock in Ihren Käfig.Vermeide wenns möglich ist jeden näheren Körperkontakt.Warum ? keine Ahnung,hab Ihr noch nie was getan ! Merke aber wenn sie in Brutstimmung ist wird sie agressiv mir gegenüber.Mit meinem Mann wird geschmust:(:( Dabei brütet sie am Ende doch nicht,da sie ihren Hahn nicht ranlässt.D:(ie ist einfach manchmal nur doof !!!!!!
    Grüßle Trude
     
  4. #3 fridolin100, 30. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    noch was, letzte Woche ist Sie auch auf meinen Enkelsohn losgegangen und hat Ihn in die Hand gezwickt:+schimpf.Der saß auf dem Sofa,sie darunter in der entgegengelegenen Ecke (ist Ihre Bruthöhle ) geh also davon aus es ist viel Revierverteidigung dabei.Obwohl dies meiner Lissy (brütet mal wieder) garnichts ausmacht wenn ich putze oder in Ihren Stamm schaue.:zustimm:
    Grüßle Trude
     
  5. #4 Tanygnathus, 30. März 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Silke,

    Also ich hab nicht so viele zahme Edels,darum tue ich mir schwer da einen Tip zu geben.Meine Weiber sind alle durch die Bank weg giftig:nene:
    Ira ist die schlimmste,sie kommt ans Gitter und bettelt weil sie eine Traube will.
    Wenn du dann die Traube ihr reichst dann nimmt sie manchmal nicht die Traube sondern deinen Finger und das richtig schlimm...das blutet.
    Ich hab noch eine Mohrenkopfdame die beist auch immer erst und kommt dann auf die Hand.Ich reiche ihr nur noch mit langen Ärmeln den Arm ( alter Pulli ) weil sie beist da dann Löcher rein.Konnte es bisher auch nicht abgewöhnen...
    LG Bettina
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo allerseits

    ha, da kann ich nur lachen, ihr solltet mal meine Flossen sehen...... reich verziert aus den ersten Jahren mit Rita. :D

    Auf Hand nehmen klappt bei ihr überhaupt nicht, auf Stock, kein Problem. Sie wird auch nicht auf Arm oder gar Schulter gelassen (auch Gerry nicht). Ganz am Anfang kam Rita auf meinen Arm, kletterte blitzschnell zur Schulter hoch und verpasste mir ein neues Ohrloch. Da war ich bedient.

    Schröder, nimm die Beiszange lieber auch mit einem Stock aus dem Käfig, sicher ist sicher. Und auf der Schulter hat sie nichts zu suchen. Wie schnell sind die Löcher im Gesicht und nicht nur im Pulli. :nene:
     
  7. #6 animalshope, 31. März 2010
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    bei uns ist das beissen ausgewogen...
    ich krieg es von barny ab,ohne vorwarnung fällt er mich manchmal regelrecht an und betzy hat es auf meinen mann abgesehen....
    lara und gismo,unsre beiden probevögel sind noch ganz lieb,besonders gismo...
    man muß halt immer auf der hut sein...

    grüsschen

    birgit
     
  8. #7 Schröder, 31. März 2010
    Schröder

    Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46286 Dorsten-Rhade
    :schimpf: ja und was macht ihr dann? Wegschlagen? Schupsen? Dann hackt sie nach mir! Ich möchte sie ja weiterhin frei lassen, aber ich habe tierische :traurig: Naturlocken und wenn die auf meinem Kopf sitzt und hackt, dann bekomme ich sie nicht runter, weil sie sich verhakt HILFE :idee:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Silke

    Vogel auf dem Kopf? Fliegt sie dich denn direkt an? Dann schnell wegducken, damit sie sich einen anderen Landeplatz suchen muss. Gewöhn deine Geier an einen Transportstock :zustimm:
     

    Anhänge:

  11. #9 Schröder, 31. März 2010
    Schröder

    Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46286 Dorsten-Rhade
    Das sieht gut aus! Werde meinen Sohn morgen mal basteln lassen, damit es in den Osterferien nicht langweilig wird. :dance:

    Schröder sitzt auch am liebsten dort, erinnert wohl an ein Nest :D Dann macht er sich immer ganz schlapp und schwer, weil er nicht runter will 8o
     
Thema:

Beißen

Die Seite wird geladen...

Beißen - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...