Beissen

Diskutiere Beissen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Unsere Wellis verstehen sich nicht mehr. Wenn Sie abends in ihren Käfig gehen dann fängt das Weibchen an zu beißen. Sie streiten sich um...

  1. okayis

    okayis Guest

    Hallo
    Unsere Wellis verstehen sich nicht mehr. Wenn Sie abends in ihren Käfig gehen dann fängt das Weibchen an zu beißen. Sie streiten sich um alles egal ob es ums Futter geht oder nur wer welche Schaukel zum schlafen bekommt. Was können wir tun damit die beiden sich wieder verstehen? Vorher haben sie sogar gemeinsam auf einer Schaukel geschlafen. Für ein paar gute Tipps sind wir dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi und willkommen im Forum,

    wie lange habt ihr die Beiden denn? Du schreibst, sie verstehen sich nicht mehr; wie sieht es denn tagsüber aus, wenn sie nicht im Käfig sind?

    Dass sie sich um's Futter und um den besten Schlafplatz streiten, ist bei den Wellis eigentlich normal, solange sie sich dabei nicht ernsthaft verletzen.
    Evtl. wäre es ganz gut, wenn ihr noch eine 2. Schaukel aufhängt.
    Wieviele Freßnäpfe habt Ihr denn im Käfig?
     
  4. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    auf jeden fall 2. schaukel

    Hallo okayis,

    ich würde auf jeden Fall eine 2. Schaukel einhängen.

    Womit fütterst du denn derzeit, mit einer Schale oder einem Futterspender? Wenn du noch einen Futterspender benutzt solltest du ihn möglichst durch eine Schale (z. B. glasierten Blumenuntersetzer aus Ton) ersetzen, denn die Futterspender sind absolut nicht tiergerecht. Wenn du eine Schale hast, sollte es eigentlich keine Probleme mehr geben, ggf. höchstens eine etwas größere nehmen.

    Das mit dem Zanken um die Schlafplätze und ums Futter kenne ich auch, jeden abend das gleiche Spiel. 2 meiner Hennen schmeißen regelmäßig, auch mehrfach hintereinander, die Hähne aus den Schaukeln. Allerdings habe ich auch die gleiche Anzahl Schaukeln wie Wellis.

    Ansonst schließe ich mit meiner Vorrednerin an.
     
  5. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    auf jeden fall 2. schaukel

    Hallo okayis,

    ich würde auf jeden Fall eine 2. Schaukel einhängen.

    Womit fütterst du denn derzeit, mit einer Schale oder einem Futterspender? Wenn du noch einen Futterspender benutzt solltest du ihn möglichst durch eine Schale (z. B. glasierten Blumenuntersetzer aus Ton) ersetzen, denn die Futterspender sind absolut nicht tiergerecht. Wenn du eine Schale hast, sollte es eigentlich keine Probleme mehr geben, ggf. höchstens eine etwas größere nehmen.

    Das mit dem Zanken um die Schlafplätze und ums Futter kenne ich auch, jeden abend das gleiche Spiel. 2 meiner Hennen schmeißen regelmäßig, auch mehrfach hintereinander, die Hähne aus den Schaukeln. Allerdings habe ich auch die gleiche Anzahl Schaukeln wie Wellis.

    Ansonst schließe ich mich meiner Vorrednerin an.
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Auch von mir der Tipp, Anzahl von Schaukeln und Näpfen zu erhöhen (Regel: Anzahl der Vögel +1).
    Zur Ursache des veränderten Verhaltens: wie alt sind die Vögel?? Vielleicht stellt sich der Hormonhaushalt ja gerade um (Pubertät = Jugendmauser --> 3-4 Monate alt) und Madames Instinkte sagen ihr, dass sie "ihre" Chefposition vehement zur Schau stellen muss, indem sie die Schaukel über die Maßen verteidigt.

    Ansonsten sind diese Betthupferl-Keilereien für Wellis eigentlich normal. Mein Chili kriegt auch jeden Abend ordentlich Senge von Theo, aber meist sitzen sie dann doch zusammen auf der Schaukel - Theoline aber natürlich oben:D :D .
    Grüße
     
  7. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Okayis, ich bin der Meinung, daß jedes Vögelchen sein eigenes Nest braucht und mein Mann hat, bevor Harry kam, einen 2. Käfig unmittelbar an Rudolf's Käfig (um 180° versetzt - war bei uns die beste Lösung) installiert. Anfangs ist Harry grundsätzlich
    Rudolf in dessen Käfig hinterhergeflattert. Für Rudolf war der 2. Käfig ja auch noch ungewohnt....
    Ich habe das Harrylein (es war ja noch so klein) aber immer wieder in seinen Käfig gesetzt. Da der Einstieg von diesem Käfig
    seitlich ist, hatte Harry zunächst Problemchen, hineinzukommen.
    Es war sehr interessant und niedlich anzusehen, wie Rudolf ihn immer wieder geduldig in diesen Käfig gelotst hat! - Meistens sind sie zum Fressen und zum Trinken weiterhin in Rudolfs Käfig. Aber sie sind auch beide in Harrys Käfig anzutreffen.
    Wenn ich aber abends mit dem Glöcken komme (haben beide wohl als Signal zum Schlafengehen akzeptiert) und meine Hand zuerst vor Rudolfs Käfig halte, bleibt Harry sitzen, während Rudof hineinhüpft.
    Wenn ich dann nach dem letzten "Abendmahl" die Käfige abdecke,
    achte ich darauf, daß beide Blickkontakt zueinander haben (läßt sich mit 2 Tüchern leicht bewerkstelligen).
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Dolfo,

    habe ich das richtig verstanden? Sie müssen in getrennten Käfigen schlafen? Warum das? Laß sie es doch alleine regeln, nur sie wissen, was ihnen am besten gefällt.

    Das abendliche Gezänk um die besten Schlafplätze ist normal, und die Weibchen holen sich natürlich die besten Plätze. Die Weibchen haben immer das Sagen.

    Bei mehreren Vögeln ist es ganz wichtig, möglichst viele gleichwertige (aus Vogelsicht) Schlaf- und Futterplätze anzubieten.
     
  9. JaRo

    JaRo Guest



    Hallo Dolfoo!

    Wellensittiche lieben es doch auch im Schlaf dicht beieinander zu sitzen. Und wenn genug Platz vorhanden ist, bin ich der Meinung das man sie da auch nicht trennen sollte.
    Klar gibt es immer ein bissel Streit, aber wenn dann jeder sein Plätzchen gefunden hat,sitzen sie ganz friedlich zusammen.

    Ich habe 14 Wellensittiche im Wohnzimmer. Wenn ich da für jeden Nachts eine eigene Unterkunft bereitstellen sollte, wäre das wohl doch etwas viel!!

    Ich mische mich da gar nicht ein, das sollen die Wellis schon unter sich ausmachen.


    :0-
     
  10. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    laß die Wellis entscheiden

    Hallo dolfoo,

    das verstehe ich auch nicht, daß du den Wellis vorschreibst, daß jeder in seinen "eigenen" Käfig zu gehen hat. :( Laß sie das doch selbst entscheiden, in welchem Käfig sie schlafen wollen. 8(

    Wie schon gesagt, biete doch einfach in beiden Käfigen je 2 Schaukeln an, damit sie frei entscheiden können. Wahrscheinleich kannst du nach einiger Zeit den ungebrauchten Käfig wieder entfernen. :)
     
  11. Falke

    Falke Guest

    @okayis: Wenn ich deinen beitrag richtig verstanden habe, hast Du bereits mehrere Schaukeln aufgehängt? Gibt es denn dann auch ganz oben zwei? Das sind wenigstens für meine WEellis immer die liebsten Plätze.

    Ansonsten kann ich Eilikas Beobachtung, daß sich das Verhalten während des Erwachsnwerdens ändert ebenfalls bestätigen.

    Eine weitere Idee wäre noch ein größerer Käfig. Die können bekanntlich ja nie groß genug sein, vielleicht ist deinen zwei in den oberen Rängen deines Käfigs einfach zu wenig Platz?

    @dolfoo: Wenn ich bei meinen derzeit 17 Geiern jeden in einen eigenen Käfig für die Nacht stecken sollte hätte ich da auch einiges zu tun. Außerdem, warum auch? Vereinzelte kabbeleien sind normal und außerhalb der "Brutzeit" auch unblutig.
    Wellis sind nunmal Schwarmvögel, ohne die Anderen wären sie einsam. Und gerade Nachts sitzen sie immer auf einem Haufen.

    cu,
    Cosima
     
  12. okayis

    okayis Guest

    tagesüber beisst hippo (weibchen) nie nur abends
    ich habe zwei schaukeln und wenn dino (abends) auf einer der schaukeln ist dann kommt hippo und nimmt dino's platz.
    noch eine frage soll ich vielleicht den raum dunkler machen z.B mit meine schreibtischlampe
     
  13. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    mich würde das auch interessieren warum du für jeden Vogel einen Kafig brauchst und warum das "deiner Meinung nach" so ein sollte...

    Ein Welli ist ein Schwarmvogel, sie benötigen die Gesellschaft anderer Vögel um sich wohl zu fühlen...
     
  14. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dagmar, Jana, Rainer, Cosima und Andreas!
    Als ich im Sommer zu der Entscheidung mit den 2 Käfigen kam, war ich davon ausgegangen, daß Rudolf ja nun seinen Käfig bereits 2 Jahre alleine benutzt hatte. Ich konnte nicht wissen, wie er den kleinen Neuankömmling, den ich ja extra für ihn geholt hatte, aufnehmen würde, immerhin was der kleine Harry erst 6 Wochen alt... Zu dem Zeitpunkt wußte ich natürlich auch, daß Wellensittiche Schwarmvögel sind und auch zu mehreren bis vielen in einer Voliere (Käfig) leben, aber hatte auch von vielen Auseinandersetzungen gehört...
    Rudolf hat den kleinen Harry sehr liebevoll aufgenommen. - Ich hatte schon mitgeteilt, daß er Harry immer wieder geduldig in dessen Käfig gelotst hat. Ich hatte bisher gedacht, daß das dafür spricht, daß beide Vögelchen es so in Ordnung fanden. -
    Als wir mal für 2 Tage verreisen wollten und da unser Sohn schon früh um 6.00 Uhr das Haus verläßt ( so früh, dachte ich, sollte er die Vögel noch nicht wecken), hatte ich Harry schon 2 Nächte vorher probehalber in Rudolfs Käfig schlafen lassen. Als erstes, was Harry morgens tat, war : in seinen Käfig fliegen. Ich wertete auch dieses als Zeichen, daß er gerne in seinem Käfig ist - irre ich mich da? - habe nur 1234 Zeichen, mein Schreibfeld ist voll
     
  15. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fortsetzung

    Hallo, meine Lieben, ich habe in diesem Forum schon viel gelernt und erfahren und laß mich auch gerne belehren; immerhin dient es ja dem Interesse meiner beiden Kleinen. Hatte bisher auch gedacht, es wäre in Ordnung so für sie.
    Wenn ich meine (vielleicht nicht positiven ) Erfahrungen mit meinen beiden Wellensittichen hinsichtlich der zwei Käfige nannte, so sollte es lediglich ein Hinweis für eine mögliche Interimslösung gwesen sein, vielleicht habe ich ich auch nicht eindeutig genug artikuliert - Entschuldigung!
    Daß dies natürlich keine Lösung für mehr als 2 - 3 Wellensittiche sein kann, ist klar: 10 und mehr Käfige kann sich ja wohl keiner hinhängen....
    Habt insgesamt alle vielen Dank für Eure Hinweise. -
     
  16. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi okaysis,

    na das hört sich doch ziemlich normal an; wenn’s um die Schlafplätze geht, gibt’s immer mal wieder Streitereien und vor allem die Hennen wollen sich eben immer durchsetzen *gg*

    Was meinst Du mit „Raum dunkler machen“? Wie hell ist es denn nachts bei den Vögeln?
    Nur wegen den Streitereien solltest Du daran aber nichts ändern; das gehört eben zum Leben der Vögel :D.
     
  17. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    meine streiten sich auch regelmäßig abend, ein bißchen aufeinanderrumhacken und so... :D

    aber das geht das fix vorbei und dann schlafen sie friedvoll nebeneinander :D
     
  18. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Licht? - nie ganz dunkel machen!

    Hallo dolfoo,

    ich für meine Geier eine eigene Lampe (wird nächste Woche durch eine Bird Lamp ersetzt - schon bei Birdbox bestellt) die derzeit jeden Tag eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang an und um 21:30 Uhr aus geht (über eine intelligente Zeitschaltuhr gesteuert).

    Das Wohnzimmerlicht dimmen danach immer etwas und machen es meist so gegen 22:00 Uhr ganz aus. Wenn wir zu Hause sind gehen unsere Geier dann in ihre Schlafplätze, wobei es bei mir auch das hier beschriebene Gerangel um die Plätze gibt, ob wohl alle 6 Schaukel auf der gleichen Höhe hängen.

    Außerdem habe ich rund um die Uhr ein Nachtlicht an, leuchtet grün, 1,2W, damit die Geierleins auch nachts nicht ganz im Dunkeln sitzen (das Nachtlicht gibt ins jedem Baumarkt). Wenn sie sich mal erschrecken oder einer Durst hat, finden sie so auf jeden Fall den Weg.
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Rainer,

    > wird nächste Woche durch eine Bird
    > Lamp ersetzt

    hast Du auch ein entsprechendes Vorschaltgerät? Oder ist das die Kompaktversion?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. okayis

    okayis Guest

    jetzt beisst hippo (weib.) immer wann sie nur kann sie lässt ihn nicht spielen essen trinken.... nur wenn ich hippo ablenken kann, kann dino (männ.) was essen
    ich weiss nicht was ich machen soll
     
  22. Rebi

    Rebi Guest

    Hi Okayis!

    Als ich noch zwei Wellis hatte, hatte ich das gleich Problem! Bei mir war es Charly, ein ziemlich wildes Mänchen, der so böse zu seinem Weibchen war! Ich hab mich dann für ein weiteres Pärchen entschlossen und seitdem habe ich Ruhe im Käfig! Noch ne Frage: War das schon immer so? Wie lange sind die zwei schon zusammen? Macht das Mänchen Paarungsversuche? Schnäbeln sie miteinander? Was machen sie tagsüber für einen Eindruck? Ist das Mänchen depressiv? Ich weiß das sind viele Fragen, aber vielleicht kann ich dir helfen wenn ich mehr weiß!

    Liebe Grüße und halte durch
    Rebi
     
Thema: Beissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienpaar streitet

Die Seite wird geladen...

Beissen - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...