"Beissender" Ara

Diskutiere "Beissender" Ara im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben seit einiger Zeit einen Ara im TH zur Pflege (ich bin freiwillige Helferin am Wochenende). Im Prinzip ein nettes Mädel, nur:...

  1. DanielaJ

    DanielaJ Guest

    Hallo,

    wir haben seit einiger Zeit einen Ara im TH zur Pflege (ich bin freiwillige Helferin am Wochenende). Im Prinzip ein nettes Mädel, nur: sie weiß leider auch, wie sie ihren Schnabel recht schmerzhaft einsetzen kann...... :traurig:
    Meine Frage: wie gehe ich damit um, wenn ein eigentlich handzahmer Gelbbrustara auf meiner Schulter hockt, um Aufmerksamkeit buhlt (die ich ihr leider nicht immer geben kann) und am Ende gefrustet in meinen Hals knappt (ist kein richtiger Biß, nur sehr schmerzhaftes Zwicken)?
    Im Moment setze ich sie permanent wieder ab, wenn sie angeflogen kommt, und beschäftige sie mit Apfel und Co, sobald sie ankommt, um keine Extremreaktion meinerseits (schmerzhaftes Wegzucken und damit Erschrecken) zu provozieren.
    Nur auf Dauer ist das keine Lösung....
    Wie bringe ich ihr am besten bei, mit dem Schnabel sanfter zu sein?

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 21. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Daniela!

    Erst einmal, einen beissenden Papagei niemals auf die Schulter lassen. Zu schnell verliert man sein Auge!!!

    Am leichtesten könntest Du ihn mit Clicker-Training beeinflussen sich angemessen (aus Deiner Sicht ;)) zu verhalten.

    Schau mal ins Clicker-Forum. Wir haben das schon oft erfolgreich mit beissenden Papageien gearbeitet.


    LG,

    Ann.
     
  4. kratzi

    kratzi Guest

    hallo daniela :0-

    gehe ich davon richtig aus, dass du sie aufgenommen hast, oder betreust du sie nur im Tierheim?

    also, du kannst ihr das auf jeden fall beibringen und vermitteln, dass sie das beissen unterlassen soll, dafür benötigt es aber einiges an training und ausdauer, schau doch mal ins clickerforum.

    lobe sie, wenn sie nicht beisst, und ignoriere sie, wenn sie beisst.
    wenn es nur ein leichtes zwicken ist, einfach ignorieren, und wenn es weh tut, dann setzt sie in die voliere zurück, auf keinen fall darfst du heftig reagieren, denn das will sie ja erreichen.
    allerdings ist sie ein einzeltier und wahrscheinlich auf dem mensch total fehlgeprägt.
    das idealste wäre ein partner für den ara, nämlich ein zweiter ara, möglichst artengleich

    gruss

    Christian
     
  5. DanielaJ

    DanielaJ Guest

    Hallo Ann,

    das Problem beim gezielten Clickern ist leider die fehlende Zeit (zuviel zu tun und zuwenig Leute).
    Allerdings könnte ich versuchen, sie während des Obstschnippelns nebenher per Zungenclick zu clickern, wenn sie zu aufdringlich werden würde (was sie dabei aus lauter Gier immer wird ;) ).
    Danke für den Tip!
    Ansonsten bleiben wohl nur Beschäftigungsmöglichkeiten wie Kong, Knabberäste und Co, um zumindest zu verhindern, dass ihre Freiflugzeiten aufgrund ihrer Verhaltensweisen gekürzt werden.

    Danke für die Rückmeldung.

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  6. DanielaJ

    DanielaJ Guest

    Hallo Christian,

    ich helfe an den Wochenenden im TH aus, in der sie momentan zur Pension mit einem Amazonenkumpel sitzt.
    Die Besitzer bauen gerade eine Außenvoliere für die beiden und wenn ich es richtig verstanden habe (hatte bei Abgabe gleich nachgehakt), bekomme sie beide artgleiche Partner dazugesetzt.
    Das mit der Fehlprägung sehe ich dabei ebenso kritisch wie Du, vor allem, da sie gezieltes Bettelverhalten um Futter und Gefiederpflege ausschließlich bei Menschen zeigt.

    Wie schon erwähnt, werde ich jetzt versuchen, nebenher Alternativverhalten zu clickern und sie ansonsten anderweitig zu beschäftigen suchen.
    Ist nicht immer ganz einfach, aber wat mutt, dat mutt! ;)

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  7. Strolch

    Strolch Guest

    Hallo Danielaj,

    Was heisst bitte schön TH???
    Den Ausdruck kenn ich nicht.
     
  8. Bibiana

    Bibiana Guest

    Hallo!
    Hab mal ne Frage dazu. Bleibt sie im Tierheim, oder wird sie weiter vermittelt? Falls sie vermittelt wird, ist doch hier bestimmt jemand, der mit ihr umgehen kann, und noch Platz für sie hat.
     
  9. DanielaJ

    DanielaJ Guest

    Hallo Bibiana,

    wäre sie zu vermitteln, hätte ich sie hier schon längst reingesetzt! ;)
    Nein, die Besitzer nehmen die Vögel wieder zu sich, sobald die Außenvoliere fertig ist.
    Sie haben sie nur vorübergehend in Pflege gegeben, da die Tochter inzwischen eine üble Allergie gegen sie entwickelt hat. Da für die Familie aber klar war: "Die Vögel gehören dazu, wir haben Verantwortung für sie und werden sie daher nicht abgegeben", musste eben eine Notlösung gefunden werden, bis die Vögel ihr neues Reich in der Außenvoliere in Beschlag nehmen können. Und daher sind sie jetzt bei uns.

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  10. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hallo Dianiela

    das mit dem zwicken würde ich mit beschäftigung versuche zu unterbinden und sie auch nicht auf die schulter lassen, wie Ann schon schrieb zu gefährlich.

    das mit der umorientierung würde ich rellativ sehen, wenn sie dann einen artgleichen partner bekommen und sich auch nicht mehr sehen und höhren können, besteht durch aus gute aussicht.

    habe selber einen ara und eine amma die jahrelang in einen sehr kleinen käfig zusammengeferscht wahren. der ara hat nun schon eine braut gefunden, die amma sucht noch einen herren. also nicht zu früh den kopf in den sand stecken.
    habe aber auch noch einen gb hahn der eine braut sucht.
    was noch erwähnenswert ist meine tiere sind alles welche, die keiner mehr so richtig haben wollte und werden bis zu ihrem oder meinem ende bei mir bleiben. :0-
     
  11. #10 Ann Castro, 21. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Daniela!

    Clickern brauch nicht viel Zeit (sonst würde ich es auch nicht machen ;)).

    So wie Du es schriebst, hört es sich so an, als ob Du das Clickern nicht richtig verstanden hast....oder vielelicht habe ich auch das was Du geschrieben hast nicht richtig verstanden. ;)

    Wenn Du magst, dann komm doch am nächsten WE vorbei, dann kann ich Dir an meinen Aras schnell zeigen, wie das geht. Oder vielleicht komme ich mal zu Euch (habe aber immer so ein entsetzliches Zeitmangel-Problem, dass ich es vorziehen würde, wenn Du rüberkommen könntest).

    Wie lang ist er denn noch bei Euch in Pflege?

    LG,

    Ann.
     
  12. DanielaJ

    DanielaJ Guest

    Ann,

    ich kenne clickern - ich komme ursprünglich vom Hundetraining, da ist das inzwischen auch weit verbreitet (und auch meine Katzen lernen es gerade kennen). ;)
    Das Problem mit der Zeit ist, dass ich, während die Vögel frei fliegen können, noch die Nager versorgen und die Katzenzwinger putzen muss. :s
    Daher ist die einzige Möglichkeit, die ich zum Clickern habe, sie also bewusst wahrnehmen und Verhalten einfangen kann, während der Obstschnippelei. Und das ist auch der einzige Moment, wenn ich was zum Belohnen griffbereit habe, für das sie alles sonst stehen und liegen lassen würden - Apfelstückchen. ;)
    Und da sie auch genau dann regelmäßig ihre "liebevollen Knabbereien" startet, lässt sich das dann wohl am sinnvollsten einüben.

    Das Angebot mit dem vorbeikommen nehme ich trotzdem gerne an (geht Freitag?): NOCH habe ich keine Erfahrung im Clickern von Vögeln und Schützenhilfe schadet bekanntlich nie... ;)

    Ursprünglich sollten sie nur bis Anfang März bei uns sein. Wird aber wohl noch gut einen Monat dauern. Auch wenn es also in Kürze irrelevant werden dürfte, wäre es trotzdem schön, wenn ich die beiden auf den Clicker konditionieren könnte. Ich habe ja noch die Hoffnung, dass die Besitzer darauf zurückkommen und es weiterführen...... :S

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  13. berit

    berit Guest

    wer hilft?

    hallo, suche dringend eine firma im raum 4, die aussenvolieren mit schallschutz bauen kann! die jetztige voliere mit aussen und innenraum wurde rvon der firma "anibest" gebaut, die leider konkurs gegangen ist ! bin sehr verzweifelt, da sich meine nachbarn über das morgend- und abendliche (manchmal auch zwischendurch..) geschreie meiner beiden aras fürchterlich aufregen und gegen die aussenhaltung klagen möchten, ich jedoch nicht wirklich die möglichkeit habe, die beiden im haus zu halten, da unser sohn alergiker ist. wer hilft mir mit adressen weiter?? vielen dank, berit
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ann Castro, 26. Juli 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Am besten wäre es, deine Frage nochmal bei Zubehör zu stellen.

    Dort hast Du vermutlich bessere Chancen fündig zu werden.

    Ansonsten hilft oft ausgiebige Beschäftigungsmöglichkeiten. Meine Aras und anderen Papageien sind zB wenn sie frische zweige bekommen viel zu beschäftigt, um viel zu schreien.

    LG,

    Ann.
     
  16. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    aussenvolli mit schallschutz :? wie soll sowas denn aussehen bzw gehen ?????????? wenn ich eine aussenvolli schalldicht machen will, wird daraus eine innenvolli.
     
Thema: "Beissender" Ara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clicker forum beissender papagei

    ,
  2. clickern beißender paoagei

    ,
  3. Beißender ara