Beisser??

Diskutiere Beisser?? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Amazonenfreunde Soll heute Abend evtl. Amazone abholen, die Besitzer unbedingt weghaben will wegen Umzug. Muss dann neues Zuhause suchen...

  1. Eveline

    Eveline Guest

    Hallo Amazonenfreunde
    Soll heute Abend evtl. Amazone abholen, die Besitzer unbedingt weghaben will wegen Umzug.
    Muss dann neues Zuhause suchen (bin in einem kleinen Tierschutzverein für Plazierungen zuständig) , nun ein paar Fragen:

    - beissen Amazonen auch unverhofft?
    - schreien sie wirklich so laut (konnte Tonbeitrag nicht hören, Problem mit PC)
    - Risiken für Kinder zwischen 6 + 8?

    Danke für Eure Beiträge.

    Eveline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eveline

    Eveline Guest

    Neuer Besitzer gefunden

    Hallöchen
    Also bezüglich der Amazone kann ich Euch mitteilen, dass sich der ideale Platz gefunden hat.
    Kommt zu älterem Herrn und der wird sich wohl noch Männchen zulegen. Hoffe es zumindest sehr. Vogel konnte direkt umplaziert werden.
    Trotzdem wäre ich Euch dankbar für Beiträge, falls wieder so ein Fall auf mich zukommt.

    Grüsschen
    Eveline:0-
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo Eveline!


    Durchaus. Wenn`s passiert, dann meistens in einer "unverhofften" Situation. Bei mir z.B... Im Sommer Äste geputzt, nicht aufgepasst, dass sich Blaustirn-Henne Pauli(nchen) angeschlichen hat, einmal weggeschaut und... Paulinchen hat sich wunderbar in meinen Arm verbissen. :k Aber dass das sehr stark auf die Charaktäre der Tiere und die Umgangsweise des Halters ankommt, brauche ich nicht weiter betonen. Während der "heißen Zeit", der Balzzeit, lasse ich meine Blaustirn`s seither nicht mehr aus den Augen, denn die sind - vor allem die Henne - ziemlich unberechenbar in ihren "Imponierschüben". Mit meinen Venezuela-Amazonen dagegen habe ich in dieser Hinsicht überhaupt keine Probleme.


    Das ist eine Frage wie "Bellen alle Hunde laut?". Kommt darauf an. Aber ihr Stimmpotential ist sehr groß. Es gibt mehr oder weniger ruffreudige Exemplare, aber grundsätzlich finde ich es besser, eher von ersterem auszugehen, denn vorhersehbar ist das Ruverhalten nicht. Eine "stille und brave" Amazone kann im Erwachsenenalter genauso "aufdrehen". Vor allem der Sommer ist bei meinen Grünen ist die "schreintensivste" Zeit.


    Meiner Meinung nach: Ja, definitiv. Aufsicht ist unbedingt erforderlich, es sind keine "harmlosen Schmusetiere", wie viele Kinder auf Anhieb meinen. Es ist sehr wichtig, das den Kindern auch begreiflich zu machen und - auf jeden Fall - keinen Augenblick unachtsam zu sein.

    Ich hoffe, das nächste mal bekommst du früher Antworten. :)

    Mfg,
    Doris
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Eveline.

    Ich habe keine Amazonen, sondern zwei Graupapageien, aber ich kann dir gerne etwas vom Umgang der Kinder mit Papageien erzählen:

    Ob Kinder dafür geeignet sind, hängt davon ab, wie verantwortungsbewusst sie mit den Tieren umgehen, was du Ihnen vermittelst und ob sie bisher Erfahrungen mit Haustieren hatten..

    Meine beiden Kinder (7 und 11 Jahre) haben keinerlei Probleme im Umgang mit unseren Papageien, im Gegenteil: Rocco ruft ständig nach ihnen, weil er mit ihnen spielen will! Sie haben gelernt, auf die "Körpersprache der Papageien" zu achten und ein "Nicht-Spielen-oder-Kraulen-Wollen" zu akzeptieren. Sie haben begriffen, dass diese eigenständige Individuen sind (wie ihre anderen Haustiere auch!!!) und dass im Umgang mit ihnen, es eher nach dem Willen des Papageien als nach ihrem eigenen geht.. :D

    Wenn die Papageien doch mal "beißwütig", sauer oder aggressiv sind, erkennen sie die "Zeichen" und lassen sie in Ruhe! Sie wissen genau, wie weit sie gehen dürfen und wie weit nicht! Werden sie doch mal leicht "erwischt", zucken sie nicht hysterisch zurück, sondern gehen ganz ruhig damit um - sie wissen, dass das jederzeit passieren kann und es meist nicht die Schuld des Papageien ist! Eine Regel gilt jedoch bei uns IMMER: sie dürfen jederzeit mit den Papageien spielen, mit ihnen reden, sich mit ihnen beschäftigen - aber sie dürfen NIEMALS einen der beiden in Gesichtsnähe lassen oder sie provozieren! Da sie sich 100% an meine Regeln halten, kann ich sie auch machen lassen! Allerdings bin ich zur Sicherheit doch noch meist mit dabei.. :D

    Was das Beißen betrifft: Papageien testen früher oder später immer ihre Grenzen aus! Also: nicht zurück schrecken und dem Papagei stets liebevoll aber bestimmt vermitteln, dass man der "Ranghöhere" ist - wie man das am besten macht, muss jeder selbst an seinen Tieren herausfinden..:p
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beisser??

Die Seite wird geladen...

Beisser?? - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...