Beisswütige Henne

Diskutiere Beisswütige Henne im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Meine Lucy ist eine ganz zutrauliche. jedoch beißt sie mich immer fürchterlich,wenn ihr etwas nicht passt. meistens so stark, dass es...

  1. #1 BoeserENGEL, 2. Dezember 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Hallo

    Meine Lucy ist eine ganz zutrauliche. jedoch beißt sie mich immer fürchterlich,wenn ihr etwas nicht passt. meistens so stark, dass es blutet.

    kann ich daran etwas ändern?
    bitte helft mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also vor einem Nymphenschnabel soll man sich generell in Acht nehmen, wie Du gemerkt hast, können sie ziemlich doll zubeißen bzw. zuhacken.

    Es gibt solche und solche Nymphen. Meine Henne lässt sich auch gar nicht groß anfassen, sie wehrt den Finger eigentlich immer mit dem Schnabel ab, beisst aber nicht, weil ich den Sicherheitsabstand respektiere, den sie eingehalten haben will.
    Man kann dagegen wenig machen, mir fällt da höchstens Clickertraining ein oder dass Du ihr Hirsekolben oder andere Leckerlis (Apfel etc.) hinhälst, damit sie die Hand mit etwas Positivem verbindet. Mit viel Vertrauen kannst Du es vielleicht ein bisschen verbessern, dass sie nicht mehr so aggressiv reagiert.

    Aber ich finde grundsätzlich, wenn sie sich gegen das Anfassen so wehren, dann sollte man sie auch lassen. Die haben halt verschiedene Individualdistanzen, der eine mehr, der andere weniger.
     
  4. #3 BoeserENGEL, 3. Dezember 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    das anfassen ist ja nicht das problem. sie kommt ja auch freiwillig zu mir und steckt mir den kopf zum kraulen hin. manchmal geht es gut aber manchmal beist sie zu wenn ich sie dann kraulen will.

    meine anderen nymphen sind das komplette gegenteil. wenn ihnen etwas nicht passt fliegen sie weg oder fauchen mich an und dann ist gut. sie schnappen auch nicht nach mir.

    gruß von be
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, wie schon gesagt, es gibt auch unter den Nymphen aggressivere Individuen, die "beißwütiger" sind.
    Ist sie denn mit einem der anderen Nymphen fest verpaart?
    Wenn nicht, dann kann es sein, dass sie, in Anbetracht der Tatsache, dass sie Dir das Köpfchen zum Kraulen hinhält, sich evtl. Dich als Partner ausgesucht hat.
    Nymphenhennen sind immer diejenigen, die letztendlich den Partner auswählen. Ich vermute mal, dass Du von ihr "auserkoren" bist.

    Woher dann die Aggression kommt, kann ich auch nur vermuten:

    Es kann sein, dass sie einen starken ***ualtrieb entwickelt hat, der unbefriedigt bleibt und sie dadurch so bissig daherkommt.

    Mehr weiß ich dazu leider auch nicht:(

    Vielleicht haben die anderen noch eine Idee???
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Mir fällt da auch nicht viel zu ein, außer, daß sie einfach in Ruhe gelassen werden will, wenn sie beißt. Jeder Nymph ist halt anders... :?
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo be :0-


    Ich habe hier schon öfters gelesen das beißen oft mit der Fehlprägung das Vogels auf den Menschen zusammen hängt.
    Da der Vogel die natürliche Distanz verliert und dann halt zubeißt. Er sieht Dich als Schwarmmitglied.

    Wie Du schon schreibst die anderen fliegen weg. Aber Luci zeigt ihren Unmut oder das sie jetzt Ruhe will durch beißen.
     
  8. #7 BoeserENGEL, 4. Dezember 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ich danke euch

    nein verpaart ist sie nicht. sie krault zwar hin und wieder den chip aber ich glaube nicht dass sie ein paar sind.

    lieber gruß von be
     
  9. #8 Canis Lupus, 4. Dezember 2003
    Canis Lupus

    Canis Lupus Guest

    Hallo be

    Jeder Vogel ist halt anders ,vom Charakter her!
    Und jeder bringt halt seinen Unmut anders zum Ausdruck.
    Einer fliegt weg wenn ihm was nicht passt und der Andere beisst
    eben zu.
    Deine Lucy ist warscheinlich ein etwas dominanteres Weibchen,
    dass Dir mit Nachdruck zeigt wenn ihr was nicht passt anstatt wegzufliegen.
    Da kannst Du nix machen. So ist halt ihr Wesen!
    Lass sie einfach in Ruhe wenn sie nicht gestreichelt werden will.

    Tschüss Peter
     
  10. #9 BoeserENGEL, 8. Dezember 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    @steffan

    das ist es ja gerade. sie will doch gesteichelt werden. sie kommt deswegen zu mir und hält ihr köpfchen hin und wenn ich dann den finger ausstrecke beisst sie. ich versteh sie echt nicht.

    na ja damit werd ich wohl leben müssen. aber das problem sind auch noch ihre krallen. sie wetzen sich zwar langsam am kletterbaum ab, aber sie sind immer noch zu lang und kratzen mich immer. wie soll ich ihr die kreallen schneiden, wenn sie mich nur beißt?

    gruß von be
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo be!

    Krallenschneiden würde ich ersteinmal lassen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Wenn Du nämlich einmal anfängst zu schneiden, wachsen sie umso schneller wieder nach.

    Auf dem Kletterbaum werden sie sich mit der Zeit schon abnutzen. Mit dem Kratzen solltest Du erstmal leben müssen :)
     
  12. #11 BoeserENGEL, 9. Dezember 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    @lindi

    danke. dann werde ich mal abwarten.

    gruß von be
     
  13. Rene32

    Rene32 Guest

    Bießiger Nymph

    Hallo be,

    ich habe auch ein ähnliches Problem mit einem etwas älteren Nymphenhahn. Prinzipiell ist er total zutraulich, läßt sich auch anfassen und kraulen und sucht auch immer den Kontakt zu mir. Nur ist er völlig auf den Menschen fehlgeprägt, weil er die ersten zehn Jahre seines Lebens alleine und anscheinend auch viel im Käfig war, so dass er sich jetzt auch nicht mehr so recht mit anderen Nymphen versteht.

    Wenn er von mir gekrault werden möchte, kommt er zu mir geflogen und hält sein Köpfchen hin. Manchmal kann ich es ihm aber irgendwie nicht recht machen und er beißt mir ständig in den Finger. Ich lasse ihn dann in Ruhe und warte bis er das nächste Mal gekrault werden möchte. Nach einiger Zeit (evtl. erst am nächsten Tag) ist das Verlangen so groß, dass er bereitwillig sein Köpfchen dann auch stillhält.

    Nymphen sind halt total unterschiedlich. Ich hatte schon mal eine Henne, die wollte jeden Tag mindestens zweimal (von meiner Mutter morgens und von mir abends) gekrault werden und hat oftmals bis zu 30 Minuten ausgehalten, ohne dass sie bissig wurde.

    Manchmal ist auch die Art und Weise, wie die Nymphen gekrault werden wollen, ausschlaggebend. Manche kann man mit allen fünf Fingern gleichzeitig kraulen und so richtig durchwuscheln (sieht immer sehr lustig aus) und wiederrum andere mögen es nur mit einem Finger ganz sachte immer nur in eine Bewegungsrichtung.



    Gruß René
     
  14. BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    danke rené

    leider kenne ich die vorgeschichte von lucy nicht. ich hab sie aus unserem vogelpark. und keiner konnte mir etwas über sie sagen. vielleicht wurde sie ja auch schlecht behandet und wurde deswegen abgegeben und daher beist sie gern zu. ich kann leider nur vermutungen aufstellen.

    heute morgen wollte sie eine halbe stunde lang gekrault werden und das ohne zu beisen. *freu* manchmal mag sie es wild und manchmal ruhig kommt auf ihre stimmung an.

    gruß von be
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Siehst du, sie ist doch ne ganz liebe.

    Wenn sie sprechen könnte um dir mitzuteilen, was ihr gerade nicht passt, würde sie vielleicht auch nicht zubeißen brauchen.

    Denke ich mir so.....
     
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Oh ja, ....

    ... so klein sie auch sind so können sie auch beißen.:? :k Ich habe da vor ein paar Tagen wiedermal erfahren müssen als ich einem Nymphen eine Feder ausziehen mußte. (wegen Geschlechtsbestimmung-Extrathema) Der Racker hat so zugebissen das ich kräftig ziehen mußte um loszukommen.:? Grade habe ich gesehen wie ein Welli Purzel das Köpfchen krault.;) Obwohl Krümel mit Speedy verpaart ist.:D



    schönes Wochenende, Frank:0-
     
Thema: Beisswütige Henne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphenschnabel wieder gewachsen

Die Seite wird geladen...

Beisswütige Henne - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...