Bekömmlich...?

Diskutiere Bekömmlich...? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich gestehe, das ich keine Ahnung von Bäumen habe, deshalb bitte nicht über meine Frage lachen. :o Können meine Graupapageien, ohne...

  1. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich gestehe, das ich keine Ahnung von Bäumen habe, deshalb bitte nicht über meine Frage lachen. :o

    Können meine Graupapageien, ohne Bauchschmerzen zu bekommen, problemlos an Ästen von diesen Bäumen knabbern?

    Die beiden ersten Bilder stammen vom gleichen Baum, der sehr groß und dicht belaubt ist. Er steht direkt vor meinem Haus.

    [​IMG] [​IMG]

    Die nächsten drei Fotos sind vom gleichen Baum (aber vielleicht ist es ja auch eine große Hecke?)


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten beiden Bilder dürften Ahorn sein!!

    http://www.pirol.de/p9_0703/p9-vogelfutterpflanzen1.php


    Die Äste und Zweige des Ahorns erkennt man auch sehr leicht an ihrer charakteristischen Form, und spätestens im Sommer und Herbst an ihren Flugsamen.

    Sie sind vor allem bei Papageien und Sittichen sehr beliebt.

    Quelle Pirol
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten beiden sind Feldahorn - der ist wie schon gesagt, ok.

    Die anderen drei Bilder sollten Holunder (Sambucus) sein. Da müssten aber eigentlich auch Blüten oder sogar Fruchtstände schon da sein??? Vom Holunder sollte man nicht zu viel geben.

    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Es gibt keine Bäume mit so verschiedenen Blättern bzw. nur gaaanz selten (künstlich veredelt) (-;
     
  5. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Marion und Sandra!

    Feldahorn also...aha.
    Freue mich, dass dieser Baum nicht giftig ist, denn so langsam gehen mir die Äste aus. Meine Obstbäume habe ich, dort wo ich ran reiche, schon arg dezimiert.
    Und die riesige Hainbuchenhecke, an der ich mich seit Jahren gerne bediene, haben die (Vermieter)Blödies ratzfatz bis auf 50 cm zurückgeschnitten - angeblich ein Verjüngungsschnitt. 8(
    Der Ahorn ist sehr groß und seine Äste wachsen bis runter, da kann ich prima einige Äste schneiden. Vielleicht sollte ich vorher nachher Bilder machen... :D

    Die anderen Blätter sind vom Holunder?
    Da wäre ich ja nie drauf gekommen, obwohl ich einen uralten Holunderbaum direkt vorm Schlafzimmerfenster stehen habe. Der sieht aber ganz anders aus, die Blätter sind schmaler und er blüht auch immer und trägt Früchte.
    Na egal, Holunder soll eh net so gut sein, also kriegen die Ladys heute Ahorn bis zum abwinken. :)

    Ich danke euch!

    LG Cosima
     
  6. #5 animalshope, 27. Juni 2009
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    also ich find..das 1. sieht aus wie efeu...nicht?
     
  7. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Nein!:zwinker:
     
  8. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Efeu? 8o 8o 8o
    Mach mich net schwach, Efeu ist doch giftig.

    Aber animal hat recht, schaut mal hier, die Ähnlichkeit der Blätter ist schon verblüffend.
    Aber Efeu ist kein Baum, sondern eine Rankepflanze, dass weiss ja sogar ich. :D
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge, das ist wirklich ein 100%iger Feldahorn (Acer campestre).
    Wird gern als Heckenpflanze verwendet, weil er so schnittverträglich ist. (-;
    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  10. #9 Katrin Timneh, 27. Juni 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    das 1.ist Ahorn(wobei es auf den 1.Blick wirklich wie Efeu aussieht),aber die ,,Nasen",welche wir uns als Kinder immer auf unsere Nasen geklebt haben sind ein sicherer beweis für Ahorn:zwinker:
    Danach Holunder-wurde ja auch schon geschrieben.
    Unser Nachbar war genauso ,,gemein"im Frühjahr.Die Hecke wächst aber so unglaublich schnell nach,das wir schon wieder fröhlich am schneiden sind:D
     
  11. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    :zustimm: Ja... gleichen Gedanken hatte ich auch, als ich das erste Bild sah!
    Sieht genauso aus, wie der langjährige Efeu der bei mir im Garten wächst - mit Ausnahme der "Nasen" - die hat mein Efeu nicht.

    Und wie Katrin schon schrieb: Die "Nasen" sind verräterisch für Ahorn. :zustimm:





    LG,
    Liesl
     
  12. #11 animalshope, 29. Juni 2009
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    ok..wenn ihr das sagt:zwinker:
    sah echt so aus,auf dem 1. bild...hab garnicht gesehen..das die flug-propellar da auch schon mit dran sind...
    sonst sieht es echt aus,wie rankendes efeu..

    grüsschen

    birgit
     
  13. #12 Alcedo atthis, 30. Juni 2009
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    1. ist wie gesagt Feldahorn, bitte nicht einfach als Ahorn bezeichnen...
    :+klugsche
    Gibt 5 einheimische Arten:

    Feldahorn
    Spitzahorn
    Bergahorn
    Französicher Ahorn
    Schneeballblättriger Ahorn

    Die beiden letzten sind selten und auf wenige Gebiete in Deutschland beschränkt, die 3 anderen kommen heute überall in D vor.

    Dazu gibts noch ein paar angepflanzte Arten, die auch verwildern, z.B:
    Eschenblättriger Ahorn
    Silberahorn
    Tatarenahorn
    Feuerahorn
    Kolchischer Ahorn

    dann gibts auch noch angepflanzte Ahornarten, die hier bisher nicht verwildern, z.B:... na gut ich hör auf :zwinker:

    Alle Ahorne haben aber diese typischen Früchte!

    Das 2. ist Schwarzer Holunder
     
  14. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Der Ahorn wurde doch als Feldahorn bezeichnet, hast du wohl übersheen.

    Welcher Ahorn es ist, ist mir letztlich egal, die Hauptsache ist, er ist nicht giftig und meinen Graupapageien macht es Spass, die Zweige zu entrinden.

    Trotzdem danke für deinen Erklärungen hinsichtlich der verschiedenen Ahornbäume.

    LG Cosima
     
  15. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Leider zu spät gesehen. Die Bäume kenne sogar ich:).
    Diese bekommen meine auch und die Nasen sind super zum schreddern.
    Bei mir gibt es einen Feldweg der ca. 3 Km lang ist und alles ist rechts mit Ahornbäumen versehen :dance:. und von mir nur ca. 500 Meter entfernt.
    So sieht es in der Innenvoliere dann aus.
     

    Anhänge:

  16. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Clarissa!

    So ähnlich sieht es in meinem Vogelzimmer auch aus, Willi schreddert wie eine Wilde und Maxi zupft nur hier und da an einem Blättchen. Das Mistviech knabbert lieber an den Fussleisten oder der Tapete rum... *groll*

    Sag mal wie 'fegst' du die 100 Millionen kleinen Zahnstocher und Schnipsel zusammen? Hast du einen Boden zum kehren oder wie ich, einen Sandboden?
    Ich glaube, ich muss mir mal einen Rechen zulegen.

    LG Cosima

    P.S. Ach ich sehe gerade, du hast Fliessen, du Glückliche!
     
  17. #16 Tierfreak, 4. Juli 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Cosima,

    ich hab auch Sand im Vogelzimmer und nehm einfach ein etwas größeres Küchensieb und sieb die Reste raus. Geht eigentlich auch recht schnell und gut :zwinker:.
     
  18. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Manu!

    Auf die Idee mit dem Küchensieb bin ich auch schon gekommen, sogar ganz alleine, den ich bin ein pragmatischer (und ein fauler) Mensch. :~
    Und weil ich ein schweres Rückenleiden habe, stelle ich mir sogar einen Stuhl ins Vogelzimmer, damit ich mich beim Sand durchsieben nicht so lange bücken muss.
    Kot und Obstreste entferne ich vorher grob mit einer Schöpfkelle aus Plastik, die ich selbstverfreilich nur für diesen Zweck benutze. :D

    Aber Willi schreddert fast schneller als ich alte Frau sieben kann und jeden Abend siebe ich (bei diesen Temperaturen) schweisstreibende 30 Minuten lang, bis ich fertig bin.

    Hätte ja sein können, dass es eine schnellere Möglichkeit gibt, das Vogelzimmer zu säubern und auf die ich faule Nudel, noch nicht gekommen bin. *hoff*

    LG Cosima
     
  19. #18 (Ex)Volibauer, 4. Juli 2009
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo,

    wir halten unsere beiden in der AV mit weißen Rheinsand auf dem Boden; im Sommer bekommen sie auch außen das Obst (muss ich innen nicht so viel putzen). Ich habe mir im Gartencenter ein Sieb gekauft und reche mit einem Laubrechen alles zusammen und dann mit dem Handlaubrechen (die Gartenmarke mit dem GA...) auf eine Kehrschaufel und sieben. In 5 Minuten bin ich fertig:zwinker:

    Gruß
    Andy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Andy!

    Was für einen Sieb hast du dir gekauft, kannst du das mal genauer erklären?
    Einen großen und einen kleinen Laubrechen habe ich irgendwo im Keller stehen, sofern meine Nachbarin sich die nicht für ihren Schrebergarten 'geliehen' hat.

    LG Cosima
     
  22. #20 (Ex)Volibauer, 5. Juli 2009
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    das Sieb ist rund und hat zwei Einsätze (wahlweise 4 und 6mm). Im Prinzip sieht es aus, wie ein Untersetzer für Blumentöpfe, hat einen durchmesser von 35 cm und ist grün. Meine Frau hat ca. 7,50 € bezahlt.

    Gruß

    Andy
     
Thema:

Bekömmlich...?

Die Seite wird geladen...

Bekömmlich...? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. Halsbandsittich Küken bekommen Flecken und sterben.

    Halsbandsittich Küken bekommen Flecken und sterben.: Hallo! Ein Züchterbekannter von mir hat mich um Hilfe geboten, aber ich habe auch keine Ahnung, was es sein könnte. Alle - nur - Halsbandsittich...
  4. Hilfe! ich bekomme meine Aga's nicht zahm

    Hilfe! ich bekomme meine Aga's nicht zahm: Naja der titel stimmt jetzt nicht ganz aber.. ich habe seit längerer zeit 2 Pfirsichköpfchen aber beide sind nicht richtig zahm ich kann...
  5. Wo bekomme ich am günstigsten Edelstahlketten, Haken, Deckenhaken usw.

    Wo bekomme ich am günstigsten Edelstahlketten, Haken, Deckenhaken usw.: Hallo zusammen :), wir sind gerade dabei für unsere Papageien ein größeres Papageienzimmer zu gestalten ,deshalb brauche ich Edelstahlketten ,...