bekomme auch bald meine ersten Agas :)

Diskutiere bekomme auch bald meine ersten Agas :) im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :)Hallo bin gerade über dieses tolle Forum gestolpert, und musste mich doch gleich anmelden! wir halten schon lange grössere Papageien, und...

  1. #1 African-Grey, 22. März 2009
    African-Grey

    African-Grey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    :)Hallo

    bin gerade über dieses tolle Forum gestolpert, und musste mich doch gleich anmelden!
    wir halten schon lange grössere Papageien, und nach langem hin und her überlegen habe ich mir nun bei einem züchter ein paar agas angeschaut und auch schon 2 bücher über sie gelesen.

    Ich hätte da mal ne frage zur aussenhaltung, ich würde sie gerne im sommer auf jedenfall in unserem glashaus halten da steht eine voliere mit 4x4x3,5 m und ich denke das ist ein kleines paradies für diese kleinen vögel. aber wie sicher sind sie dem im umgang mit dem winter? also bis zu welchen temperaturen brauche ich denn kein schutzhaus? meine hunde schlafen auch das ganze jahr über nachts im glashaus denen macht es nix aus, aber die haben ja auch genug fell :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo African-Grey,
    herzlich Willkommen hier bei den Agafans,:blume:

    Du kannst deine Agas auch über Winter im Glashaus halten. Solange es keine Minusgrade dort drinnen gibt.

    Mit anderen Papageienarten vertragen sie sich allerdings nicht. Wo hälst du denn deine großen Papageien und welche Art ist es.

    LG
    Christine
     
  4. #3 African-Grey, 23. März 2009
    African-Grey

    African-Grey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Hallo

    Danke das ist nett :)


    nun mit den minus graden bin ich mir nicht so sicher , unsere hunde sind nordische denen machts nichts aus und auch sie haben eine grosse Hütte die mit heu gepolstert wird wo sie reingehn lönnen!

    aber wie gross mache ich das schutzhäuschen für die agas und wie isoliere oder polstere ich das damits dann auch wirklich warm drinn ist?

    ich habe noch 4 graue papageien die haben aber neben meinem schlafzimmer ein eigenes zimmer mit 25qm und wen ich zuhause bin lasse ich die tür offen und sie kommen mit in die küche oder wohnzimmer , also die sind von den agas weiter weg.

    mich würde auch mal intressieren welche erfahrungen ihr gemacht habt ob die auch im schwarm anfangen zu brüten oder ab mann sie als pärchen in zuchtboxen setzten "muss" ? denn da gibts ja unterschiedliche meinungen im netz :)
     
  5. #4 goldpilz111, 23. März 2009
    goldpilz111

    goldpilz111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32791 Lage
    Hallo African Grey,

    erstmal auch von mir herzlich willkommen bei uns Agasklaven....:dance:

    also, wir halten seit vielen Jahren unsere Agas in einer Aussenvoliere mit Schutzhaus..(Bilder siehe Homepage)
    Wir haben im Winter immer einen kleinen Heizlüfter darin aufgestellt, wird aber nur angemacht wenn es unter null Grad draussen geht...in der Hütte haben wir somit immer um die 5 - 10 Grad...das reicht...
    Schutzhaus wäre auch wichtig um sie vor allem vor Zugluft und Regen zu schützen...aber wenn ich es richtig verstanden habe ist es eh ein geschlossener Raum??? Ähnlich wie ein Gewächshaus oder wie muss ich mir das vorstellen???
    Die Grösse wär ja super für die Racker...:zustimm:
    Unsere Paare brüten auch alle im Schwarm, kann ich aber nur empfehlen wenn du nur eine Art in der Voliere hast...solltest du dich für mehrere Arten entscheiden wie Schwarzköpfchen und Pfirsichköpfchen wird es schwierig, weil sie sich dann gerne fremdgehen und Mischlinge dabei rauskommen könnten bei der Brut und das gilt es zu vermeiden :+klugsche
    Dann müsstest du die Voliere trennen...
    Sicher weisst du auch, dass du für die Zucht eine Zuchtgenehmigung brauchst???

    Viel Glück bei deinem Plan und wir wollen natürlich Fotos sehen wenn es soweit ist..:D
     
  6. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also meine leben auch das ganze Jahr über draußen,aber auch im Schutzhaus können durchaus mal ein paar Grad unter 0 entstehen.,spätestens ab -15 Grad.Bisher haben es alle immer sehr gut überstanden.Im Brutgeschäft sind meine immer sehr erfinderisch und versuchen ständig mich zu überlisten.Irgendwo entdecken sie immer noch eine Nische auf der man ein Nest bauen kann.Zum Glück war ich immer schneller.:DGruß Ira
     
  7. #6 African-Grey, 23. März 2009
    African-Grey

    African-Grey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hallo

    also wegen dem zugluft mach eich mir nichs weil es eben einb geschlossener raum ist, nun es ist mittlererweile nicht mehr ein richtiges glashaus nurmehr 2 seiten aus glas und das halbe dach auf der anderen seite ist mauer, aber es ist halt eben sehr hell und ich deke das gefällt ihnen dann :9

    wegen der zuchterlaub niss da habe ich mit 2 züchtern in österreich gesprochen und die sagten das gäbe es bei uns nicht, nur muss ich mich bei einem vogelverein anmelden damit ich dann ringe bekomme für die babys!

    ab wann ist diese art eigentlich geschlechtsreif?
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo African-Grey,

    Ja OK, in Östereich braucht man keine ZG.

    Geschlechtsreif sind die Agas ab 9 Monate. Manchmal auch etwas früher aber man sollte sie nicht vor einem Jahr zur Zucht ansetzen. Ist nicht so gut für ihre Entwicklung.
    Da sie im Schwarm brüten, ist es sehr zu raten, immer mindestens 2 Nistkästen pro Paar anzubieten. So mögen sie es.

    Um noch einmal zu den Frosttemperaturen zurück zu kommen.
    Wir sollten immer daran denken, das sie wohl auch Minusgrade "überleben" können. Aber toll ist es nicht für sie. Sie haben es vielleicht überlebt aber es bedeutet extremen Stress für die Federlinge. Oft müssen Tierärzte erfrorene Füßchen amputieren.:nene:

    So wie Goldpilz schon schrieb. 5-10 grad PLUS, inklusive Schutzhaus ist OK. Und keine Mischlinge zulassen ist auch OK.

    Spezielle Futterunterstützung vor und während der Brut und Aufzucht der Jungen ist auch erforderlich.

    LG
    Christine
     
  9. #8 African-Grey, 24. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2009
    African-Grey

    African-Grey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    danke für die tolle info!

    ja ich kann sie sonst auch über den winter rein ins haus holen, denn strom wird etwas schwierig dort draussen, ich denke schon das es ab und an zu 0 oder eben 1-2 grad unter null kommt (aber nicht den gazen winter über sondern halt nur in sehr kalten nächten) sie sollen es ja schon fein haben :trost:
    und volieren haben wir genug , da mein vater auch eichhörnchen hat und da immer was frei ist!

    ja das wäre die nächste frage gewesen, mit welchem aufzucht oder auch ei futter genannt habt ihr die besten erfahrungen gemacht? ich habe gesehen dass es bei Frexxxx auch eines gibt von multifit weiss jetzt aber nicht wie das qualitativ ist? bzw. habe ich gelesen das dort zucker drinn ist, ist das dann nichts?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 goldpilz111, 24. März 2009
    goldpilz111

    goldpilz111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32791 Lage
    also ich hole immer das Eifutter von Quiko.Schau mal hier oder hier
    Das riecht so lecker, dass man es am liebsten selber essen möchte...:+schimpf
    ansonsten noch abundzu Keimfutter anbieten und Obst sowie frische Zweige...dann haben sie alles was das Herz begehrt...
    ich feuchte das Eifutter immer etwas an, dann wird es noch lieber genommen...
     
  12. #10 African-Grey, 25. März 2009
    African-Grey

    African-Grey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    tipp

    danke für den tipp, habe mir gleich mal eine kostprobe für meine grauen bestellt :)
     
Thema:

bekomme auch bald meine ersten Agas :)

Die Seite wird geladen...

bekomme auch bald meine ersten Agas :) - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...