Bekomme einen jungen Graupapagei

Diskutiere Bekomme einen jungen Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Sweet Coyotin, auch von mir ein liebes Willkommen hier :bier: Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass Ihr viel Freude an eurem Grauen...

  1. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Sweet Coyotin, auch von mir ein liebes Willkommen hier :bier:

    Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass Ihr viel Freude an eurem Grauen haben werdet und das dieser ein langes, glückliches Papageienleben bei euch haben wird, zusammen mit einem gegengeschlechtlichen Partner zu gegebener Zeit bzw. wenn Ihr euch erstmal an einen Papageien gewöhnt habt und der kleine Schnuckel wirklich futterfest ist! Sodass dann ein weiterer Papagei einziehen kann.

    Wie läuft es denn mit dem Futtern? Kann der Kleine wirklich schon selbstständig Körner entspelzen und bietest Du ihm regelmäßig Obst und Gemüse an (außer Avocado, da diese für Papageien giftig ist!), damit er sich von kleinauf daran gewöhnt und sich nicht zu einem "Körnerjunkey" entwickelt, der gesunde Sachen verschmäht, weil er es nicht kennt:zwinker: Die Grauen sind da echt ganz besondere Spezialisten, die sogar Angst vor einer Weintraube haben können, weil sie es eben nicht kennen...

    Du schreibst, dass Du das Körnerfutter aus dem Handel beziehst, achte bitte darauf, dass der SBK-Anteil nicht zu groß ist und keine ungeschälte Erdnüsse enthält, da diese oft mit Schimmelsporen behaftet sind. Ganz viel Obst und Gemüse ist immens wichtig!!

    Zu der Entwöhnung von Brei auf Saaten/ Obst und Gemüse kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das nicht ohne ist. Alle meine vier Papageien (2 grüne und 2 graue Kongos) habe ich vom Brei entwöhnt und auf Körner umgestellt. Da waren alle Vier etwa 12 Wochen alt und gerade die beiden Grauchen waren ca. 16 Wochen alt, bis wir den Brei komplett weglassen konnten. Bis dahin war es ein langer, oft auch anstrengender Prozess, der auf keinen Fall unterschätzt werden darf. Tägliche Gewichtskontrolle vor dem Futtern sind absolute Pflicht, genauso die gewissenhafte Beobachtung, ob der Vogel lebhaft und aufgeweckt ist oder ruhig und apathisch in der Ecke sitzt. Selbst wenn der Vogel Körner aufnimmt, ist es nicht gesagt, ob er diese auch wirklich entspelzen kann und leider gab es auch hier im Forum schon den Fall, dass ein vermeintlich futterfester Papagei vor vollem Futternapf verhungert ist, weil er eben nicht entspelzen konnte. :traurig:

    Weiterer wichtiger Punkt ist die richtige Zubereitung des Breis (absolute Hygiene, Findung der richtigen Konsistenz und Temperatur) und das Geschick, so einen kleinen Zappelphilipp richtig zu füttern. Das ist alles nicht so einfach, wie man vielleicht glauben mag und ich rate jedem Neuling im eigenen und des Tieres Interesse absolut davon ab!!

    Lasst das erfahrene Züchter machen (oder diejenigen, die sich schon lange mit Papageienhaltung befassen), dann seid Ihr auf der sicheren Seite!

    Ich habe jetzt so ausgeholt, weil mir wichtig ist, dass das ja so einfache Entwöhnen ja so babyleicht ist...der Vogel sich so leichter an euch gewöhnt und blablabal...das ist es keineswegs!!

    Ich hoffe, bei euch läuft es wirklich gut und der Kleine kann wirklich schon selbstständig futtern, was ich mir allerdings mit 11 Wochen nicht recht vorstellen kann (wenn er Karfreitag 5 Wochen alt war).

    Bitte melde dich, wenn Du merkst, da läuft was schief und jeden Tag wiegen, nur so kannst Du feststellen, ob er zu- oder abnimmt!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142 sweetCoyotin, 25. Mai 2009
    sweetCoyotin

    sweetCoyotin Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Oberfranken
    Ja er bekommt obst gemüse wird er auch bekommen das bekommt er im mom vom gläschen niimmt er auch gut an. weintraube hat er von anfang an gleich genommen nur selbst halten das macht er noch nicht.

    Nein es sind keine Nüsse in dem Obst enthalten da habe ich vorher nachgefragt weil ich wusste das erdnüsse nicht gut für sie sind mit schale usw!

    Habe mich vorher schon etwas damit befasst. :+klugsche

    weis nur nicht ob ich gleich schon mit dem mit wasser bespritzen anfangen soll oder noch etwas warten soll ???
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das ist prima und doch kommen immer noch Sachen dazu, die neu sind. Ich lerne hier auch jeden Tag auf's Neue dazu :D

    Du meintest bestimmt, das keine Erdnüsse im Futter sind. Das ist gut so, jedoch darf der Kleine hin und wieder mal eine geschälte ungesalzene Erdnuss (von Ültje z. B.) haben als Leckerli!

    Jetzt nochmal zu den Körnern, hast Du selbst schon gesehen, das er die entspelzen kann? Falls ja, braucht er natürlich keinen Brei mehr (damit meine ich jetzt nicht diese Obst- und Gemüsegläschen für Babys, sondern echten Aufzuchtsbrei von KAYTEE, Nutribird von VL oder den Babybrei von Rico's Futterkiste z. B.). Kann er nämlich noch nicht 100% entspelzen, braucht er unbedingt noch echten Papageien-Aufzuchtsbrei in dem Alter! Ich will dich nicht unnötig aufregen, hätte aber gerne gewusst, wie es genau läuft, um evtl. helfen zu können.

    Vielleicht ist ja auch alles prima!!!

    Welches Gewicht hat den KLeine aktuell?

    Zu dem Duschen: Würde ich noch etwas mit warten, bis er sich eingelebt hat.
     
  5. #144 sweetCoyotin, 25. Mai 2009
    sweetCoyotin

    sweetCoyotin Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Oberfranken
    Ja er frisst seine Körner sehr gut das macht er wirklich prima. Das entschälzen klappt super! Er geht auch gerne hin und frisst sie . gebe ihm trotzdem noch so gläschen zwischendurch und karottensaft zum trinken natürlich auch obst. mit gemüse werde ich auch langsam anfangen das breigemüse nimmt er ja gut an!

    Aber ich habe ein kleines problem er akzeptiert seinen Käfig nicht so gut er macht richtig krach wenn ich ihn in seinen Käfig setze . Er scharrt und kratzt und krächst ab und zu er will einfach nicht darin bleiben ! Was mache ich ??? Er nimmt auch nichts an von mir in dem mom er will nur raus und sobald ich die tür öffne stürmt er auf sie zu und geht raus ........ :(

    ansonsten klappt alles wunderbar. gewogen habe ich ihn noch nicht aber werde ich mal machen muss mal sehen ob ich irgendwo ne alte waage habe .
    lg
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi,

    d. h. Du siehst dann auch die leeren Körnerhülsen? Sorry, wenn ich so dumm frage...

    Prima! :prima: Guter Tipp, gerade für noch für junge Papageien, ist ihnen Kochfutter anzubieten. Das ist weich und lieben unsere auch über alles und gibt es neben Obst, Gemüse und Körnern jeden 2. Tag. Wenn Du dazu Bezugslinks brauchst, gib' Bescheid, dann maile ich Dir welche. Ansonsten ist das auch ganz leicht, selbst herzustellen (z. B. Reis mit Möhren, Paprika und Mais).

    Die Küchenwaage möchte ich Dir wärmstens ans Herz legen, anzuschaffen. Am besten mit digitaler Anzeige, die sind auch gar nicht mehr ganz so teuer (ca. 15 - 20€), denn die brauchst Du auch für erwachsene Papageien. Da Papageien sehr gute Schauspieler sind, merkt man ihnen rein äußerlich leider oft zu spät an, dass ihnen etwas fehlt. Die regelmäßige Kontrolle des Gewichts (reicht bei erwachsenen Papageien 1xWOche aus) gibt daher Aufschluss, ob irgendetwas im roten Bereich ist und der vogelkundige Tierarzt helfen muss. Daher kaufe bitte schnellstens so eine Waage und wiege den kleinen Schnuckel mal. Denn aufgrund seines Alters und des aktuellen Gewichts kann man schonmal tendenziell beurteilen, ob er genug zu sich nimmt.

    Zum Käfigproblem: Der Kleine ist ein Baby und hat im Moment nur dich, d. h. er halt altersbedingt Verlustängste (das wurde hier auch schon angesprochen), wenn er zurück in den Käfig soll. Deswegen soll man so kleine Babys auch nicht für längere Zeit alleine lassen. Da wäre deswegen auch ein kleiner Kumpel wichtig, damit er sich nicht einsam fühlt, wenn Du nicht da bist.

    Daher sprich viel mit dem Kleinen, wenn Du ihn reinsetzt, wenn Du das Zimmer verlässt usw. Antworte ihm, wenn er Kontaktlaute von sich gibt. Das ist sehr wichtig!! Das Scharren machen besonders Babys viel und oft und legt sich, wenn sie älter werden.
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo sweetCoyotin,

    bitte mach nicht den Fehler, ihm jetzt noch kein Obst und Gemüse anzubieten. Alles, was er in seinem Leben einmal futtern soll, muss er jetzt kennen lernen. D.h. du solltest ihm jetzt schon alle möglichen Obst- und Gemüsesorten anbieten, auch auf die Gefahr hin, dass du viel wegschmeißen musst, wenn er es nicht gleich für Gut befindet. Immer wieder anbieten, der stete Tropfen höhlt den Stein.
    Hier findest du Obst, Gemüse, Beeren und alles andere, was du anbieten kannst, in Wort und Bild.:zwinker:
    Babygläschen kannst du immer mit anbieten. Meine bekommen noch heute z.T. im Alter von über 10 Jahren regelmäßig ihren Babybrei von Alete mit gekochtem Reis, gequetschter Banane und gekochten Möhren warm vom Löffel, damit ich im Notfall auch mal Medikamente darin reichen kann.
    Auch das solltest du so bald wie möglich beginnen, um ihn daran zu gewöhnen. Du musst ihn ja nicht durchweichen, sondern die Sache erst einmal langsam angehen, d.h. ihn nur sanft einsprühen. Auch hier gilt: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr ...
    Achte aber bitte darauf, dass der kleine Chicco bis zum Schlafengehen wieder "trocken" ist. Und nicht fönen! :zwinker:
    Das zeigt dir ganz deutlich, dass es sich hier um Schwarmvögel handelt. Chicco sieht dich als seinen Schwarm an und will im Schwarm bleiben... Bitte gehe noch einmal in dich und ziehe in Erwägung, Chicco so schnell, wie es dir möglich ist, ein artgerechtes Schwarmmitglied zu gönnen.
    Mach bitte nicht den Fehler, Chicco zu verwöhnen. V.a. in den ersten Tagen/Wochen begehen viele Papageienhalter den fatalen Fehler, die Kleinen immer und überall mit sich herumzuschleppen. Kehrt dann der Alltag ein und man hat nicht mehr so viel Zeit (und der Vogel ist nichts "Neues" mehr), versteht der Graue es nicht, dass er nun auf einmal "weggesteckt" wird...
    Ich hoffe, du verstehst, wie ich das und was ich meine.:zwinker:
     
  8. Mimimaus

    Mimimaus Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    :dance:Unsere kleine schart auch ganz viel.Das macht Sie vor allem Morgens und Abends in der Zeit wo sie früher ihrem Brei bekommen hat.:dance:
     
  9. Mimimaus

    Mimimaus Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    @Nina 33 ich wußte gar nicht daß Avocado für Papageien giftig ist.Habe nun einiges an Bücher bzw. Informationen gesamelt aber das wußte ich noch nicht.danke.:trost:
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...Gerne geschehen :trost:
     
  11. #150 sweetCoyotin, 26. Mai 2009
    sweetCoyotin

    sweetCoyotin Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Oberfranken
    Ja sibylle ich verstehe was du meinst ........... versuche ihn schon sein ding machen zu lassen hier aber er sucht immer meine nähe.......... gerade sitzt er neben mir und zerstört so ein in waffel gepacktes körnerleckerli auf dem tisch sieht es aus wie sau :D .......... und da grummelt er so dabei und rennt hin und her wie ein verrückter .. scheint ihm spaß zu machen das zu schreddern


    lg
     
  12. #151 sweetCoyotin, 26. Mai 2009
    sweetCoyotin

    sweetCoyotin Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Oberfranken
    hier mal ein paar bilder davon :)
     

    Anhänge:

  13. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo sweetCoyotin,

    an dem Satz stört mich nur das "aber".:D
    Dir ist schon klar, daß das die nächsten (hoffentlich) 50 Jahre so sein wird ?
    Es sei denn, Du......(Du weißt ja genau, was wir alle jetzt denken...):trost:
    Es freut mich riesig, daß das Baby anscheinend putzmunter ist und hoffe sehr, daß es so bleibt.
    Wieviel Gramm hat er denn schon zugenommen ?
     
  14. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    und stell dir nun mal vor sweetcoyotin dein Chicco startet nun durch und fegt mit einem Flügelschlag alles vom Tisch :D

    Dann haste mal eine kleine Sauerei, dann ist das hier noch ganz harmlos

    Gruß

    Boracay
     
  15. #154 petrairene, 26. Mai 2009
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0

    Äh, der will nicht sein Ding machen. Der will jede Minute mit seiner Ersatzfamilie verbringen.. Und zwar mit Recht, weil in der Natur würde er das auch tun. Es ist sein angeborenes und legitimes Bedürfnis.

    Papageien sind extrem soziale Tiere, schon vergessen? Sie Verbringen in der Natur ihr ganzes Leben umgeben von Artgenossen. Du hast ihn dir angeschafft, jetzt musst du ihm seine Bedürfnisse erfüllen.
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Da zeigt sich also schon jetzt, dass die 24h auf Körperkontaktnähe dem Artgenossen viel einfacher fällt als dem menschlichen Ersatzpartner.
    Vielleicht beginnt Ihr jetzt dem zu glauben, was Euch hier gesagt wurde. Ihr seid noch ganz am Anfang und schon merkt Ihr, was 24 h am Tag heisst....
    Kauft Ihr jetzt umgehend ein zweites Baby wird es zu 99% keine Vergesellschaftungsprobleme geben. In drei Monaten kann das schon anders aussehen. Da ist der Vogel dann schon stark auf Euch fixiert.
     
  17. Luna&leo

    Luna&leo Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97199 Ochsenfurt
    da hat ingo recht! wenn ich hier lese was es für probleme mit der vergesselschaftung gab weil ein zweiter papi erst später geholt wurde und wenn ich da bei mir schaue.. anfangs hatten wir die luna leo konnten wir erst 1-2 monate später holen weil er noch zu klein war. ich hatte keine probleme. hatte auch kein zweiten käfig und das alles aufgestellt :) bin froh das wir wir den zweiten kurze zeit später geholt hatten. jetzt sind meine beiden hauptmieter meiner wohnung :mukke: und stellen alles auf den kopf :+party:
     
  18. #157 sweetCoyotin, 27. Mai 2009
    sweetCoyotin

    sweetCoyotin Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Oberfranken
    Also nicht gleich wegen diesem ABER aufregen ihr nehmt hier alles so wörtlich das man schon aufpassen muss was man schreibt........... klar will er meine nähe und aufmerksamkeit die bekommt er auch .............


    wir werden wahrscheinlich die beiden (von meiner freundin der und meinen) zusammen setzen.... die kennen sich noch sind ja nicht lange getrennt haben einen partner und können sich miteinander beschäftigen wir wissen nur noch nicht genau wo das sein wird bei mir oder ihr........... aber wir wollen nicht das die beiden alleine sind
     
  19. charly09

    charly09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin ja nun auch neu hier im Forum habe mir eine Gelbscheitelamazone beim Züchter reserviert ist eine Handaufzucht und wird auch nicht abgegeben bevor sie Futterfest ist.Sie ist heute 17 Tage alt also muß ich noch mindestens bis Anfang September warten.Ich fahre so oft es geht zum Züchter für ein paar Std. damit er mich kennen lernt.Einen Käfig wo er ja normalerweise nur in der Nacht oder man wirklich nicht im haus drin sein soll habe ich mir bei Zooplus bestellt.Kann ich jedem empfehlen ist besser wie Ebay.Einen Vogel aus der Zeitung der so 3-4 Jahre alt ist das ist ein Vogel der in der Paarungszeit ist und daher aller wahrscheinlichkeit seinem jetzigem Pfleger wohl etwas zu agressiv wird und ihn daher schnell los werden möchte.Ich hatte damals auch einen Zwerg Ara bei dem war dasselbe bis ich den soweit hatte das er mir vertraut,hatte ich schon sehr viele bißwunden abbekommen.Ich sehe es so das alle irgendwann einmal angefangen haben und sich einen Papagei gekauft haben.Klar kann man hier im Forum ratschläge geben nur am Ende muß man die Erfahrungen selber machen.Man kann zwar den einen oder anderen ratschlag annehmen aber ob man ihn umsetzen kann liegt aber auch am Vogel.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #159 charly18blue, 15. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charly09,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Gelbscheitelamazonen sind tolle Papageien, allerdings gilt bei ihnen genau wie bei allen andern - sie brauchen einen Partner. Nimm doch gleich einen Partner dazu. So einfach wie in dem Alter kannst Du Papageien nie wieder zusammenführen.

    Ich zitiere hier Ingo aus diesem Threat
    Liebe Grüße Susanne
     
  22. charly09

    charly09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charly blue
    einen zweiten brauche ich nicht mein nachbar bekommt auch einen zwar etwas eher wie ich aber denke mal das ist nicht so schlimm.Für einen 2ten hätte ich kein Geld mehr gehabt meiner ist schon günstig bin mit 820€ dabei und wenn ich mir vorstelle einen 2ten.Da ist es so schon besser gehe eine Tür raus und andere Tür rein oder andersrum.
     
Thema: Bekomme einen jungen Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. können graupapageien nach 20 jahren noch junge bekommen

Die Seite wird geladen...

Bekomme einen jungen Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...