Bekomme Sie nichjt in den Käfig zurück

Diskutiere Bekomme Sie nichjt in den Käfig zurück im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, also meine zwei Nymphies habe ich seit 9 Wochen. Erst war alles OK, Käfigtür auf zwar kaum geflogen, doch der Hunger trieb Sie wieder...

  1. #1 Unregistered, 6. Februar 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,

    also meine zwei Nymphies habe ich seit 9 Wochen. Erst war alles OK, Käfigtür auf zwar kaum geflogen, doch der Hunger trieb Sie wieder zurück. Sie haben einen großen Käfig, mit genug Knabberzeug und lecker Futter, Abwechslung gibts auchm jeden Tag was Neues, Korken, Klopapierrolle und und und...

    Seit 3 Wochen steigert sich der Freiflug zu einem kleinen Drama (beide nicht zahm)... Raus geht ja fluchs, doch rein, der Horror... Oftmals muss ich Sie fast reinscheuchen, alleine gehen die nicht mehr rein...

    Heute der Hammer um 9:00 Käfig auf, raus und bis 18:00 Uhr sind die nicht zurück, ohne Futter! Ich wolle außer Haus und da musste ich Sie wohl oder übel wieder fast reinschupsen... Aus Sorge bin ich doch daheim geblieben und Sie haben bis jetzt nichts gefressen...

    Habt Ihr nicht nen Tip? Ich mag Sie gar nemme rauslassen, schließlich lasse ich Sie nicht frei fliegen wenn ich weg bin. So musste ich schon oft Stundenlang daheim bleiben, nur um zu warten bis die in den Käfig gehen und Nachts will ich Sie natürlich auch gern drinhaben...

    Und dann noch was, beim Freiflug poltern die immer ans Fenster, weder Gardiene noch Rollo hindern Sie daran dagenzufliegen...

    Jetzt hat der eine zwischen seinen Schnabellöchern auch ein kleines Loch, ist da was weggeplatzt beim Fensterflug? Sieht komisch aus, vielleicht bild ich mir das auch nur ein...

    Eur verzweifelte Peppels
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Freiflug

    Hallo und Willkommen in den Vogelforen.

    Schnabelverletzung:
    Wenn Du auch nur den Verdacht einer Schnabelverletzung hast gehe bitte mit dem Vogel sofort zu einem vogelkundigen Tierarzt. So etwas kann sehr ernste Folgen haben. Vogelkundiege Tierärzte findest Du z.B. hier:http://www.vogeldoktor.de/
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Freiflug

    Wenn die immer wieder ans Fenster fliegen hänge doch bitte eine etwas schwerere Gardine weiter vor das fenster so etwa 20 cm weg von der Scheibe. So werden sie etwas gebremst bevor sie dagegen krachen .
    Ich kann mir nur voerstellen, daß sie in Panik sind wenn sie dagegen fliegen. Achte mal darauf wann sie das machen . Gibt es in dem Moment bzw. kurz davor irgendwelche Geräusche ? Unsere zum Beispiel rasten immer aus wenn der Toaster den Toast ausspuckt! Klack macht der Toaster und tschülp machen Rolli und Karotti, fliegen auf und drehen erst mal ne Schreckrunde. Genauso verhalten sie sich wenn es klingelt (haben so eine blöden Melodiegong) oder die Mikrowell kling macht.

    Wie nun bekommst Du die in den Käfig zurück?

    Es gibt mehrere Ursachen warum sie da nicht gerne reingehen .
    1. Der Käfig ist zu doch klein.
    Überprüfe doch mal ob sie die Flügel ausbreiten können ohne irgendwo anzustoßen und ob sie so einen Dreierhopp machen können von Sitzstange zu Sitzstange Zu Sitzstange ohne die Richtung ändern zu müssen .
    2. Sie verbinden mit dem Käfig was unangenehmes
    Das kann gut sein denn wie Du schreibst must Du sie drängen dort rein zu gehen.
    3. Der Käfig steht an einer Ungünstigen Stelle .
    Der Käfig soll an einer lichten aber zugfreien(mit Kerzenflamme testen) Stelle stehen. Die Vögel sollen sich möglichst hoch im Raum aufhalten können, also den Käfig nicht zu niedrig aufstellen.
    Auch soll er nicht direkt über oder neben der Heizung stehen.
    4. Der Käfig ist von seinem Aufbau ungeeignet.
    Die Gitterstäbe des Käfigs sollen horizontal und so eng angebracht sein , daß die Vögel ihren Kopf nicht durch das Gitter bekommen
    5. Der Käfig ist zu voll gehängt mit Spielzeug Ästen Schaukel u.ä.
    6. Die Sitzstangen sind ungeeignet
    Kunststoffsitzstangen gehören in den Müll . Am besten sind Stangen aus Naturästen (Haselnuss, Obstgehölze, Linde ) geeignet.
    7. Du deckst vieleicht abends den Käfig ab wie es in alten Vogelbüchern geschrieben steht.
    Das mögen viele Vögel garnicht leiden . Sie bekommen unter denm Tuch Angst da sie ihre Umwelt nur durch Geräusche warnehmen können.
    8. Du fütterst die Tiere ausserhalb des Käfigs mit Läckerlis wie Kolbenhirse, Reis, Nudeln, Papageienkeckse, oder anderem was sie gerne mögen .
    Hänge diese Läckerlies in den Käfig möglichst immer wenn sie dort rein gehen sollen, Füttere und tränke sie nie ausserhalb des Käfigs (keine Angst die wissen schon wo sie ihr Futter bekommen ) und verschliesse die Tür leise wenn sie darin sind .


    Diese Liste läßt sich sicherlich noch endlos verlängern . Kontrolliere mal alle diese Punkte .
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    nicht zurück?

    Hallo Peppels,

    was du da geschrieben hast kommt mir sehr bekannt vor.
    Warum? Weil ich das von meinem Blacky her kenne. Mitler-
    weile ist es sogar so, daß auch das Weibchen manchmal
    abends nicht ´rein will. Dann sitzen beide oben auf der
    Lampenhalterung gucken und denken ätsch, du kriegst uns
    nicht!:D 0l
    Ich hätte auch lieber wenn sie abends in ihren Käfig fliegen
    würden. Aber das ist reine Theorie und Wunschdenken.:D :?
    Auch das mit dem gegendiescheibefliegen kenne ich sehr gut.
    Aber bis jetzt ist zum Glück nichts passiert.:?
    Um mal kurz auf das nichtindenkäfigwollen zurück zu kommen.
    So schlimm ist das nicht. Sorge aber dafür das sie sich nicht
    erschrecken können und dann voller Panik durch das Zimmer
    rasen! Manche Vögel haben vor Licht angst, manche vor irgend-
    welchen Sachen die sich beim leichten Luftzug bewegen. Außer-
    dem solltest du sie in Ruhe lassen, wenn sie nicht im Käfig sind
    und kein Licht im Zimmer an ist. Ich habe die Erfahrung machen
    müssen das sie dann panikartig durch das dunkle Zimmer flieg-
    gen. Also, laß sie in Ruhe wenn sie alleine irgendwo im dunklen
    Zimmer sitzen . Das ist ein Rat, kein Befehl.



    Bis demnächst, Frank:0-
     
  6. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Freiflug

    Hallo Bendosi, es nicht anders (besser) wissend, habe ich von Anfang an meine beiden (Wellensittiche - nicht schimpfen, dieser Beitrag steht nun mal in diesem Forum) auch abgedeckt - mit einer hellen Tischdecke, zumal ich der Meinung war, daß sie auf diese Weise so über Nacht etwas abgeschirmt sind, ohne daß es dunkel ist. Ich hatte bisher auch den Eindruck, daß sie damit keine Probleme haben. - Sollte ich die Decke weglassen oder ihrer Gewohnheit entsprechend weiter rüberhängen?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Zudecken?

    Nun auch das ist wie so vieles von den Vögeln abhängig. Es gibt auch Pieper die das als angenehm zu empfinden scheinen. Probier es einfach aus. Ich habe selber noch keinen Vogel nachts abgedeckt weil ich gelesen hatte ,das das nicht gut ist . Aber ich kenne auch Vogelhalter die das machen wo es von den Vögeln auch tolleriert wird. Andere wieder decken nur Teile des Käfigs ab um den Piepern, die ja oft im Wohnzimmer, untergebracht sind, etwas Schutz und Abgeschlossenheit zu bieten. Aber wenn man Probleme mit dem Verhalten der Vögel hat sollte man es weglassen.
    :0-
     
  9. #7 BoeserENGEL, 7. Februar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Gewöhn die zwei...

    an eine holzstange.

    meine zwei wollten auch früher nicht in den käfig. und zutraulich waren sie auch noch nicht. da hab ich ein ast genommen und davor hatten sie keine angst. gewöhn sie daran und trag sie damit im zimmer herum. dann kannst du sie damit auch in den käfig zurück bringen. das hat bei mir echt geholfen. und irgendwann sind sie mir auch auf die hand.

    aber jagen darfst du sie auch keinen fall. weill sie sonst dein vertrauen wieder verlieren. und das wär ja nicht der sinn der sache.

    und noch etwas. solang du die kleinen nicht in den käfig setzten kannst, biete ihnen niemals außerhalb des Käfigs futter an. Das kannst du machen, wenn sie zutraulich sind.

    Aber eines ist sehr wichtig! Du musst immer ganz freundlich mit den beiden reden. damit sie zu dir vertraunen fassen. und du musst dich auch in geduld üben. das ist bei tieren sehr wichtig.
    du wirst sehen, dass es bald keine probleme mehr gibt, die kleinen in den käfig zu sezten.

    aber nicht mehr rauslassen, das darfst du nicht machen! im käfig können sie ja nicht fliegen und sie brauchen viel bewegung.

    dann mal viel glück

    cu be
     
Thema:

Bekomme Sie nichjt in den Käfig zurück

Die Seite wird geladen...

Bekomme Sie nichjt in den Käfig zurück - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...