Belastung durch Amseln

Diskutiere Belastung durch Amseln im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wie jemand die 2 monotonen Töne der Türkentaube als wunderbaren Gesang empfinden kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Der Gesang der...

  1. #21 kalle dellen, 12. Juni 2015
    kalle dellen

    kalle dellen Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wie jemand die 2 monotonen Töne der Türkentaube als wunderbaren Gesang empfinden kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Der Gesang der Amsel/Schwarzdrossel ist dagegen ein Ohrenschmaus - die zeternden Warnlaute
    natürlich nicht, es ist schliesslich ein "Warnlaut".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Singtaube, 12. Juni 2015
    Singtaube

    Singtaube Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So unterschiedlich sind wir Menschen nun einmal. ;)

    Einen lieben Gruß mit einem hu huuu hu hu huuuu hu ;)
     
  4. #23 kalle dellen, 12. Juni 2015
    kalle dellen

    kalle dellen Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So unterschiedlich sind wir Menschen nun einmal.

    Richtig. In einem anderen Beitrag unter "Rabenvögel" beschreibst du auch den herrlichen Gesang dieser Vögel.
    Ich hatte sie alle = Elster. Eichelhäher, Dohle, Krähe jew. als Jungvogel großgezogen und z.T. über Jahre im Freiflug.
    Bis auf den Eichelhäher gab keiner "Gesangsähnliche" Laute von sich. Gesprochen haben dagegen einige, auch Melodien pfeifen gelernt. Der Eichelhäher war der Beste. Er pfiff perfekt die Melodie vom River-Kwai Marsch sowie
    "du bist verrückt mein Kind".
    Soviel dazu. Vielleicht waren die anderen auch nur Stümper.................
     
  5. #24 m.a.d.a.s, 12. Juni 2015
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    @Singtaube:

    Und Du bist Dir sicher, dass es Amseln sind und keine Stare?

    madas
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Stare? Guter Gedanke, aber die singen (einzeln) ja auch herrlich: klick
     
  7. #26 m.a.d.a.s, 12. Juni 2015
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Jo schon. Aber im Kollektiv sind sie schon ganz schön am kreischen.
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Wer sich an den Geräuschem einheimischer Vögel stört, sollte sich fragen lassen .....
    Nein, ich gehe darauf nicht weiter ein.
    Nur so viel:
    Wie sähe ein Leben ohne Vogelgezwitscher aus?
    Darüber mag ich nicht einmal nachdenken!
     
  9. #28 Winterurlauber, 13. Juni 2015
    Winterurlauber

    Winterurlauber Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    20
    Ja schickt eure Vögel durchs Land wenn die den Schnabel aufmachen.

    Ich schicke euch den Fluglärm, das Geräusch der Bundesstraße bei Westwind, den Rasenmäher, Vertikutierer, und Laubsauger des Nachbarn.
    Wenn das nicht genug ist kann man auch noch 2 bis 3 Wühlmaus/Maulwurfpiepser vor die Terrasse stellen.

    Diese sinnlosen Chinesendinger lenken übrigens, mit dem angenehmen Ton, alle paar Sekunden vom Höllenlärm der Vögel am schnellsten ab.0l

    Viel Spass
     
  10. #29 Singtaube, 13. Juni 2015
    Singtaube

    Singtaube Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sind auf jeden Fall Amseln.
    Habe den Tip bekommen, CD's aufzuhängen, davor fürchten sich die Amseln angeblich. Werd's versuchen. ;)

    Euch allen ein schönes Wochenende!
    Eure Singtaube.
     
  11. #30 Marion L., 13. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Das mit den CD s gilt aber für Stare!!!! Damit kann man sie aus dem Kirschbaum heraushalten, damit sie nicht alle Kirschen anfressen.
    Schönes WE
    Marion L.
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Oh, damit vertreibst du aber auch deine geliebten Täubchen :+klugsche

    Anstatt die Umwelt mit den blanken Dingern zu verschandeln, hätte ich einen anderen Tipp für dich: Such dir eine Wohnung im 15. Stock eines Hochhauses. Dein heißgeliebtes Taubengurren und Rabengekrächtse kannst du ja auf CD aufnehmen und dir täglich auf der Stereoanlage vorspielen. :D
     
  13. #32 Winterurlauber, 13. Juni 2015
    Winterurlauber

    Winterurlauber Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    20
    Warun nicht? Noch ein paar Christbaumkugeln und ne Spitze mit Lametta dazu, dann ist die Optik ne andere und es könnte mit der Belastung vielleicht klappen.
    Ohne gleich in ein Hochhaus ziehen zu müssen. In dieser Höhe könnte es Mauersegler geben, die pfeifen dann relativ laut.0l
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich habe hier ein bisschen was weggeräumt. Noch mehr solcher Aussagen, und der Thread ist zu.
     
  15. #34 Singtaube, 20. Mai 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2016
    Singtaube

    Singtaube Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das hier eigentlich? Pestcontrol hat eine gute, ausführliche Antwort gegeben und diese wurde gelöscht? Habt Ihr eine Plattform für alle oder sind "unangenehme" Meinungen nicht erwünscht? Demokratieverständnis wäre angebracht, gerade bei Euch Vogelfreunden.

    Hier nocheinmal Pestcontrols Beitrag, für den ich mich herzlich bedanke:

    *gelöscht*

    Und das jetzt bitte stehenlassen - demokratische Meinungsäußerung! :-)
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Meinungsäußerung ja, Beleidigungen nein. Und wenn aus so einem Beitrag absolut unsachliche Entgleisungen entstehen, dann hat das hier nichts verloren. Wem das nicht gefällt, der möge sich bitte eine andere Plattform suchen.
     
  17. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    50
    Nun, hier hat jemand, zu meinem absoluten Vergnügen, sprachlich äußerst versiert das Befindlichkeitskartell entlarvt. Ein Kleinod im tristen Forenalltag. Wahrhaftige Entgleisungen fallen der Zensur selten zum Opfer...

    no comment
     
  18. #37 vögelchen3011, 20. Mai 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Ja, manchmal denke ich wirklich welch ein Glück ich mit meinen Nachbarn habe, das geschnattere von den Wellis das Pfeifen von den Nymphen, das gequatsche von den Grauen war manchmal eher belustigend,, da haben die Nachbarn sogar manchmal geantwortet :) das Geschrei von der Weisshaube, dröhnt manchmal schon ganz schön in den Ohren.

    Über unsere Voilere ist eine große Kiefer, da brüten so einige Vögelchen drin, Ringeltauben, Elstern und einige "Kleine" manchmal geht es da richtig ab und es ist "richtig laut"
    Aber der Gesang am Morgen, einach nur schön, das habe ich in der Winterzeit total vermisst.

    Wie gut das ich dich nicht als Nachbar habe:mukke:

    LG
    Alexandra
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #38 Singtaube, 21. Mai 2016
    Singtaube

    Singtaube Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde nur interessieren, wo in dem Text

    * Beleidigungen
    * unsachliche Entgleisungen

    waren. Ich fand keine. Den Text hab ich glücklicherweise archiviert. Aber ich find nichts auf obiges zutreffendes.
     
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gut, dass du es archiviert hast, dann siehst du auch die Beleidigung in einer der folgenden Beiträge.
    Wir lassen uns hier schliesslich nicht alles gefallen. :+klugsche
     
Thema: Belastung durch Amseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amseln vertreiben natürlichen

    ,
  2. keinen schlaf mehr amseln vertreiben

    ,
  3. schwarzdrossel warnlaut

    ,
  4. amsel gekreische,
  5. einheimische vögel in friedrichskoog,
  6. laute amseln,
  7. wann hören die Amseln auf so einen lärm zu machen?,
  8. amsel keift in einer tour,
  9. amsel mit vogelstimme vertreiben,
  10. amseln vertreiben mit plastik raben,
  11. amsel zetern,
  12. amsel vertreiben,
  13. amseln vertreiben,
  14. amsel warnlaut
Die Seite wird geladen...

Belastung durch Amseln - Ähnliche Themen

  1. Junge Amseln, bitte um Hilfe

    Junge Amseln, bitte um Hilfe: Hallo liebe vogelkundigen Leute, ich muss leider sagen das ich mich vor gestern noch nie mit Vögeln auseinandergesetzt habe. Jetzt ist allerdings...
  2. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  3. Amsel versus Elstern

    Amsel versus Elstern: Hallo, nachdem gestern das 5. Amselnest bei uns im Garten in dieser Saison von Elstern geplündert wurde, habe ich mich hier angemeldet, um mal...
  4. Sind das junge Amseln?

    Sind das junge Amseln?: Hallo liebes Forum. Leider habe ich hier keinen Vorstellungbereich gefunden, falls es hier einen gibt, werde ich mich vorstellen, wie es in...
  5. Amselnest zu klein ?

    Amselnest zu klein ?: Hallo liebe Forengemeinde, bei uns hat sich eine Amsel auf dem Balkon eingenistet, und wir freuen uns schon sehr auf die kleinen Piepmätze. Ich...