Belaubte Zweige - wie lange "haltbar"?

Diskutiere Belaubte Zweige - wie lange "haltbar"? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ihr Lieben! Ich lasse die belaubten Zweige immer nur einen Tag bei den Vögeln. Dann werden sie ausgetauscht. Jetzt habe ich mir aber...

  1. #1 animal_army, 6. Oktober 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Hallo, ihr Lieben!

    Ich lasse die belaubten Zweige immer nur einen Tag bei den Vögeln. Dann werden sie ausgetauscht.

    Jetzt habe ich mir aber gedacht, das es um manche Zweige wirklich schade ist. Meine Frage; wie lange lasst ihr die belaubten Zweige bei den Vögeln. Ich meine, weil die Blätter welken od. trocknen ja. Wäre das schädlich? Kann man die auch so drinnen lassen?

    Dankeschön!

    LG, Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Susi,

    lass die Äste einfach drin und fertig. Und wenn dich die welken Blätter irgendwann aus optischen Gründen stören, entfern die Blätter und häng den Ast danach wieder rein. Verwelkte Blätter sind nicht schädlich.
     
  4. ortolan

    ortolan Guest

    Hallöchen!

    Als wenn das mit den Blättern schädlich wäre, würde es in unseren Gärten, Parks und Wäldern auch keine Vögel mehr geben, denn dort verbleiben die Blääter ja auch einfach auf dem Boden;) !

    Die Zweige können so lange in der Voliere oder dem Käfig verbleiben wie sie ansehnlich und hygienisch einwandfrei sind. Die Blätter als Bodenstreu können ebenfalls verbleiben und werden bei der nächsten routinemäßigen Reinigung mit entfernt.

    Nichts ist schädlich von dem, was Du angefragt hast. Viel Spaß mit Deinem Mini-Miniatur-Waldboden.

    Und welche Piepser kommen in den Genuß dieses Naturprivilegs?

    Herzlichst :zustimm:
     
  5. #4 animal_army, 6. Oktober 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Danke für eure Antworten!

    Ich habe das große Glück, das mein Onkel einen Wald hat. Und eine Wiese mit Obstbäumen (u. gaaaaaaaaaaanz viel Rispengräsern). Von daher sind wir immer gut bedient. :freude:

    Es ging ja auch nicht um Sitzäste. Haben sie alles zu genüge. Es geht um die Knabber- u. Schredderäste. Und manche Äste haben wirklich hervorragende Blätter. Da tut mir das schon manchmal "weh" die nach einem Tag zu entsorgen. Dachte nur, wenn meine "Ausis" an verwelkten Blättern knabbern, das das evtl. nicht so gut ist.

    Die Äste (manchmal halbe Bäume :)) lege ich einfach so in den Vögeln ihr Zimmer. Kann sie leider auch nicht in ein Wassergefäss tun, weil es meistens wirklich rießige Dinger sind u. außerdem habe ich einen behinderten Schmucki mit nur einem Bein. Die ist nur dann wirklich glücklich, wenn ein Ast quer auf`m Boden liegt...

    Nochmal DANKE!!! Das dürfte auch meinem Onkel Hoffnung geben; das von seinem Wald in 10 Jahren noch was übrig ist :D
     
  6. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    du bist zu beneiden... ich wohne mitten in berlin. und für meine amas angemessene bäume zu beschaffen ist echt immer ein akt...
     
  7. #6 animal_army, 6. Oktober 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Oje, oje... das glaube ich Dir gerne!

    Wir haben es da wirklich super-gut getroffen. Zumal ich auch noch sicher sein kann, das nichts gespritzt o.ä. ist.
     
  8. #7 TimonDiego, 6. Oktober 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Auf einen Wald kann ich zum Glück auch zurückgreifen. Schwiegermuttern besitzt so was. Ist echt praktisch. Man muss sich nicht irgendwie erwischt vorkommen, wenn man so als Waldschrat mit halben Bäumen beladen da raus kommt...:schimpf:
     
  9. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Jo, ich auch:zustimm: Ist echt ´ne feine Sache. Bei mir liegt der Wald
    direkt neben der Haustür.
    Ich lasse meine Äste für ein paar Wochen im VZ. Meine Geier lieben es
    nämlich, die kleinen Blatt-Äste abzuknabbern. An manchen Tagen haben sie
    ganze Arbeit geleistet und der Fußboden liegt voller Blätter:D
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    bis vor einigen Tagen hatten meine Sittiche Weidenäste (paar Blätter waren noch dran) am Vogelbaum hängen, die sicherlich mehrere Monate dort gehangen haben.
    Mir ist aufgefallen, dass die Hennen gerne die verwelkten Blätter zerschreddern. Wenns Spaß macht ... ;-)
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    auch ich konnte dies feststellen, d.h. nicht nur die Hennen, sondern alle meine Papageien zerlegen gerne die trockenen Blätter oder kauen einfach nur darauf herum. Hat vielleicht einen ähnlichen Effekt wie Heu bei anderen Tieren?:?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 dolphinbird, 6. Oktober 2006
    dolphinbird

    dolphinbird Guest


    Hey sweety Deinen Schmucki alles gute wünsche und Dir natürlich auch... tue einfach das was Du für
    richtig hälst und was Du fühlst kann nur richtig sein! alles liebe DIR!:blume:
     
  14. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    habe bei meinen Geierchen (Welli + Nymphen) festgestellt, daß sie auch gerne am Boden dann laufen, und sich mit den welken Blättern beschäftigen, mal dran knabbern oder einfach mit spielen:D , lasse daher immer mal einen kleinen Haufen drinnen.
     
Thema: Belaubte Zweige - wie lange "haltbar"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweige haltbar machen

    ,
  2. äste in voliere haltbarer machen

Die Seite wird geladen...

Belaubte Zweige - wie lange "haltbar"? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  5. Wildente brütet seeehr lang

    Wildente brütet seeehr lang: Hallo Ich bin neu hier und hab mich registriert weil ich total ratlos bin und hoffe hier Antworten zu finden: Wir haben einen großen Teich, auf...