Beleuchtung in der dunkeln Jahreszeit

Diskutiere Beleuchtung in der dunkeln Jahreszeit im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde! Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und schon einige interessanten Sachen gelesen. Seit ein paar Tagen...

  1. #1 Kullimann, 28.10.2016
    Kullimann

    Kullimann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde!

    Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet und schon einige interessanten Sachen gelesen.

    Seit ein paar Tagen bin ich Besitzer von zwei Sperlingspapageien geworden. Nicht ganz freiwillig, aber gern. Die Tiere gehörten einer entfernten Verwanten.

    Ich habe sie sehr gern aufgenommen, das möchte ich betonen.

    Ich habe eine Frage zur Beleuchtung der Tiere in der dunklen Jahreszeit. Was für eine Beleuchtung wäre angebracht und vielleicht kann man auch etwas zur Beleuchtungsdauer erfahren.

    Danke schon mal im Voraus!

    Gruß Maik
     
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.475
    Zustimmungen:
    1.201
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Grundrezept: Kombination aus Vollspektrum T5 und einem mit EVG betriebenen Halogen Metalldapfspot mit UVB Anteil.
    Die exakten Wattstärken hängen von der Größe der Voliere ab.
    12 Stunden licht, der Spiot kann die ganze Zeit mitlaufen, es reicht notfalls aber auch, wenn der drei-4 Stunden über Mittag an ist.
     
  3. #3 Kullimann, 28.10.2016
    Kullimann

    Kullimann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Prima, die Antworten haben mir schon sehr geholfen! Habe doch gewusst, dass ich hier richtig bin. ;-)

    Dank Euch und ein schönes WE!

    Gruß Maik
     
  4. Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    im hohen Norden
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.475
    Zustimmungen:
    1.201
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist machbar, aber natürlich eine teure Lösung mit wenig Licht.
    Die Lichtmenge ist für so eine Aufzucht OK, aber für einen Käfig zu gering.
    Die Mischung der Lichtfarben aus dem Ding stelle ich mir auch für Vögel nicht angenehm vor. Die Lichtquellen sind ja deutlich voneinander getrennt und auch, wenn sie insgesamt das Sehspektrum weitgehend abdecken, erscheint jede einzelne der Lampen den Vögeln deutlich farbig.
     
  6. Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    im hohen Norden
    Hallo Ingo,
    dass es für einen Käfig nicht ausreichen könnte, da kannst Du Recht haben - da kenne ich mich nicht aus.
    Ich wollte bewusst nicht alles ausleuchten, so dass die Vögel frei wählen können, wo und wie nahe sie sich aufhalten.
    Unangenehm scheint es ihnen nicht zu sein, denn sie haben an anderer Stelle auch noch völlig getrennt von dieser Beleuchtung eine Leuchtstoffröhre mit Tageslichtvollspektrum zur Auswahl. Sie könnten sich also auch da oder außerhalb der Lampen aufhalten.
    Beide suchen am häufigsten diese Lampe aus.

    Ich habe auch den Eindruck, dass das Licht "unten" ja praktisch "gemischt" ankommt. Einzelne Lichtpunkte hättest Du nur, wenn Du direkt hoch ins Licht schaust - das wäre sicher unangenehm - aber das ist es auch, wenn man direkt in die Sonne schauen würde und das tun die Vögel auch nicht.

    Aber das sind jetzt lediglich Beobachtungswerte. Bevor ich es mit diesen Leuchtmitteln probierte, habe ich diverse andere probiert - auch Einzelleuchtmittel - also Tageslichtvollspektrum Lampe (ich glaube das nannte sich Spot) plus UVB in einer zweiten Fassung zum Zuschalten plus Rotlicht/Wärmelampe - das war aber alles nicht das gelbe vom Ei. Die Wärmelampe habe ich jetzt gar nicht mehr.
    Das Rotlichtspektrum ist ja bei den LED s zuschaltbar mit drin und zusätzlich habe ich dann eine lichtlose Wärmeplatte über einem Sitzplatz aufgehängt, wo die Schwalben drunter gehen können, wenn sie es wärmer (26 - 28 Grad je nach Sitzhöhe, die sie wählen) als die 20 Grad Raumtemperatur haben wollen.
    Die Wärmeplatte nutzen sie fast immer und gleichzeitig ausschließlich direkt nach dem Baden.

    LG
    Sowi
     
  7. #7 Kullimann, 31.10.2016
    Kullimann

    Kullimann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich merke schon, hier gehen die Meinungen etwas auseinander.
    Eine T5 werde ich zunächst anbringen und einen Spot. Mal sehen, ob sich die kleinen Pieper damit wohlfühlen.

    Maik
     
  8. #8 raptor49, 31.10.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    München
    Ne nicht die Meinungen. Technische Fakten sind nunmal Technische Fakten. Will man optimales Licht für die Vögel, muss man Geld ausgeben. Sicher kann man auch Kompromisse eingehen.

    Ich sag immer: Ein Licht ist besser als kein Licht. Lass das aber ned Ingo lesen. :D
     
  9. #9 raptor49, 31.10.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    München

    Nur in deinen Augen. Die Vögel sehen Licht völlig anders als der Mensch. Für den Mensch ist es nur hell oder Dunkel.
    Die Vögel "sehen Farben". Sie reagieren aktiv auf UV Licht.
    Und auf die Vogelart kommts auch noch an. Steppenvögel sehen Licht ein wenig anders, als Vögel aus dem dichten Tropischen Regenwald.

    ->
    UV und Vogelhaltung
     
Thema: Beleuchtung in der dunkeln Jahreszeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien raumtemperatur

Die Seite wird geladen...

Beleuchtung in der dunkeln Jahreszeit - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Rostkappenpapageien, brauche Hilfe!

    Beleuchtung für Rostkappenpapageien, brauche Hilfe!: Hallo zusammen! Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe die Montana Palace 2 Voliere und bekomme bald ein Rostkappenpärchen. Welche Beleuchtung...
  2. Welche Beleuchtung empfehlt ihr?

    Welche Beleuchtung empfehlt ihr?: Hallo zusammen! Bin auf der Suche nach einer passenden Beleuchtung für meine Voliere. Ich habe die Montana Palace 2 und demnächst soll da ein...
  3. Voli-Beleuchtung

    Voli-Beleuchtung: Hey zusammen, ich wollte mal nach ein paar Ratschlägen bzgl. der Beleuchtung einholen. Die Voliere ist 120 breit und 60 tief. Der Platz der...
  4. Beleuchtung Timneh, Röhre nicht mehr erhältlich

    Beleuchtung Timneh, Röhre nicht mehr erhältlich: Hallo, ich suche mir meine antworten ja lieber selber, anstelle zu fragen aber ich bin mit meinem Latein am Ende und finde auch irgendwie nix...
  5. Beleuchtung im "Vogelzimmer"

    Beleuchtung im "Vogelzimmer": Hallo, Mit der Beleuchtung in meinem Zimmer bin ich nicht zufrieden für die Vögel und auch für mich. Ich möchte die Deckenbeleuchtung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden