Beleuchtung und Einstreu

Diskutiere Beleuchtung und Einstreu im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits, ich möchte in meiner neuen Voliere von Anfang an das richtige Licht installieren. Ich dachte daran das Licht mit einer...

  1. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Hallo allerseits,
    ich möchte in meiner neuen Voliere von Anfang an das richtige Licht installieren.
    Ich dachte daran das Licht mit einer Fotozelle zu kombinieren, damit es nicht umsonst Leuchtet, nur weil die zeitschaltuhr auf AN steht. Wer kann mir Tips geben wie ich die Sache angehen soll. Bei den heutigen Strompreisen betrachte ich die ganze Sache natürlich auch vom Kostenfaktor her. Ich brauche auf jeden Fall Licht für eine Voliere die 3,60m breit, 2,60 hoch und 1,20m tief ist. Also werden wohl midestens 2x 8 watt oder so nötig sein. wer kann mir weiterhelfen.
    Zum zweiten habe ich vor die Voliere mit Buchengranulat auszustreuen. Wer kann mir Tips geben wo ich das am besten und natürlich auch am preiswertesten kaufen kann. Ich habe die Möglichkeit einige Säcke zu lagern, also könnte ich locker 100-200 kilo auf einmal abnehemn.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. robin333

    robin333 Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Zu Buchenholzgranulat kann ich dir hansemanns-team empfehlen.
    Aber wenn du da bestellst nimm gleich das grobe, weil das mittlere ist noch sehr fein
    MFG
    Robin
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Für eine Voliere der genannten Größe würd ich zwei mal 150 W HCI (oder CDM-T) mit EVG und LIchtfarbe D oder NDL unterstützt durch zwei Doppelleuchtbalken mit je 2 x 54 W T5 HO bei 4-5000K empfehlen.
    Wer partout Strom sparen möchte, läßt einen der Doppelbalken weg und nimmt für die Halogen-Metalldampflampen die 70 W Version. Das ist noch akzeptabel, wenn die Vögel Sonnenplätze nahe der HCI/CDM Strahler aufsuchen können, aber naturnah hell ist was anderes und Steppenbewohner würde ich nicht so bleuchten.
    Weniger macht nur Sinn für Bewohner dämmriger Waldbodenregionen oder wenn großflächige Fenster in unmittelbarer Nähe sind.


    Schau doch zB auch mal hier:
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=143705
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=16037&page=2&highlight=halogen+metalldampf
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=37424&highlight=halogen+metalldampf
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=60515&highlight=halogen+metalldampf
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=134007&highlight=halogen+metalldampf
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=127829&highlight=halogen+metalldampf
    http://vogelforen.de/showthread.php?t=107164&highlight=halogen+metalldampf

    Es gibt noch viel mehr.

    Leider beschäftigen sich Vogelhalter viel zu wenig mit dem Thema naturnaher Beleuchtung und wer glaubt, mit 50 W eine Voliere naturnah hell ausleuchten zu können, muss leider enttäuscht werden.
    Das ganze kostet auch bei modernster Technologie unter Benutzung von Lampen mit höchster Lichtausbeute pro Watt (Halogen-Metalldampf) ordentlich Strom.
    Terrarianer und Aquarianer wissen das längst und haben -wenngleich zähneknirschend, aber was sein muss, muss sein-entsprechende Stromrechnungen. Vogelhalter meinen anscheinend immer noch, sparen zu können.
    Vielleicht, weil viele Vögel erheblich länger in unzureichendem Dunkel überleben als viele Reptilien, Korallen und Wasserpflanzen?
    Nix für ungut, aber das Thema ist ein Reizthema für mich.
    Birdlamp kaufen und gut-so sehen das viele. Dabei bringt gerade diese Lampe kaum Licht in die Käfige und Volieren und eignet sich höchstens als Zusatzlichtquelle, um ganz dunkle Schatten etwas (!) aufzuhellen..
     
  5. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Hallo Ingo, hallo Robin
    erst mal danke für eure Tips.
    Ingo, ich biin etwas erstaunt, dass dieses Thema so oft vernachlässigt wird. Nicht umsonst erkundige ich mich ja hier, denn mir ist schon klar, dass das Licht mit das wichtigste ist.Na ja vielleicht ändert sich ja auf Grund solcher Foren die Einstellung der Leute zum positieven.
     
  6. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Wow Ingo da waren sehr viele umbekannte Abkürzungen bei. Kann mir irgend jeman eine Adresse in oder bei Berlin sagen, wo man sich in dieser Hinsicht beraten lassen kann? Schliesslich muss ich ja sehen was ich in die Volli einbauen muss und dem entsprechen planen.
     
Thema:

Beleuchtung und Einstreu