benehmen kurz vorm ausfliegen??

Diskutiere benehmen kurz vorm ausfliegen?? im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; hallo! nach der tragödie in meinem blaumeisennistkasten:(:traurig:, hör ich gottseidank immer noch die kleinen im kohlmeisenkasten piepsen -...

  1. #1 murli27, 22.05.2008
    murli27

    murli27 Guest

    hallo!

    nach der tragödie in meinem blaumeisennistkasten:(:traurig:, hör ich gottseidank immer noch die kleinen im kohlmeisenkasten piepsen - obwohl die kohlmeisen teilweise auch vom futterhaus füttern (kein wunder bei dem scheisswetter).

    augenmerk hab ich jetzt auf nachbars nistkasten gelegt, wo auch blaumeisen drin sind, weiss nicht wie alt die sind, aber dem geräusch nach, das aus dem nistkasten kommt, sind sie fast flügge. bzw. ich hör eigentlich nur ein küken:o

    heute vormittag war ich schon ein paar mal mit dem fernglas dort und mir ist aufgefallen, dass beide elternteile ganz arg nervös sind, hin und herfliegen, schimpfen was das zeug hält, wieder zum nistkasten fliegen, reinschauen, oft reinschauen, wieder wegfliegen, weiterschimpfen, mal futter bringen (das sie teilweise nur mehr beim loch reingeben, manchmal fliegen sie aber auch rein).

    am anfang hatte ich angst, dass auch dort alle jungen tot sind (da die alten auch beim futterhaus waren), weil sie eben so nervös waren und ich am anfagn nur gesehn hab, dass sie immer beim loch reinschauen und wieder wegfliegen.
    mittlerweile hab ich aber ein jungtier gehört und beim loch auch mal kurz den schnabel gesehen.

    könnte das heissen, dass sie das kleine (oder die kleinen) dazu animieren wollen, dass sie endlich rauskommen??:?

    und noch eine andere fragen, vielleicht kann mir das wer beantworten:
    sowohl bei blau- auch bei kohlmeisen hab ich beobachtet, dass wenn beide eltern auf dem baum landen um zu füttern, einer immer mit den flügeln zu schlagen beginnt, also nicht wirklich schlagen, eher rüttelt er die flügel..so wies die kleinen ästlinge machen wenn sie betteln...

    was bedeutet das? *neugierig*

    ich bin immer noch ganz erschüttert über meine toten blaumeisenbabies - ich hab die elterntiere nicht mehr gesehen. würd mich interessieren, ob vögel auch trauern..:?

    ciao claudia
     
  2. #2 Stephan93, 22.05.2008
    Stephan93

    Stephan93 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91154 Roth (Mittelfranken)
    Hallo,

    das Rütteln bedeutet dasselbe wie bei den Jungtieren. Meistens bettelt das Weibchen das Männchen an, dass es Futter bekommt. Es könnte schon sein, dass die erwachsenen Blaumeisen die Jungen so herauslocken wollen. Aber normalerweise schimpfen sie dabei nicht. Bin mir aber auch nicht sicher!

    Viele Grüße
    Stephan
     
  3. #3 Kanadagans, 22.05.2008
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Das Ausfliegen der Jungen stellt einen sehr großen Schritt dar, und die Eltern erkennen dies instinktiv, im Falle der Höhlenbrüter vielleicht noch mehr, da die Jungvögel nun den Schutz der Nisthöhle verlassen, und sich in eine viel gefahrvollere Welt begeben.
    Schönes Beispiel:
    Gerade zur Zeit fliegen allerorts die Stare aus, und man hört deshalb viel Warnrufe von den Altvögeln, die natürlich um die Sicherheit ihrer Brut besorgt sind, denn diese Phase nutzen auch zB Rabenvögel, um zu versuchen, die immer wieder am Einflugsloch erscheinenden, oder soeben ausgeflogenen und in der Motorik noch sehr unsicheren Jungvögel zur Versorgung ihrer eigenen Brut zu erbeuten, was man ihnen nicht ankreiden darf.
    Ebenso ist es bei den Meisen.
    Ich hatte vor Jahren mal einen Nistkasten auf dem Balkon zu hängen, in dem Blaumeisen brüteten. Eines Abends benahmen sich die Eltern sehr aufgeregt, stellten die Haube auf, warnten, und da erschienen denn bald ein Jungvogel nach dem anderen am Einflugsloch, schauten sich um, und schwupp, waren sie draußen. An diesem Abend flogen 4 aus, das Nesthäkchen blieb noch bis zum nächsten Morgen drin sitzen, war dann aber auch nicht mehr zu bremsen ^^!
    Die Altvögel kamen noch wenige weitere Male mit sichtbaren Erregungszeichen und Futter im Schnabel an den Nistkasten, mußten also quasi erst lernen, daß der Nachwuchs nun eine Nummer weiter in der Hainbuche sitzt...
    Das Verhalten der Meiseneltern ist also ganz normal!
    Ich habe den Blaumeisenkasten dann übrigens abgenommen, weil auch meine Nachbarn einen auf dem Balkon haben, und ein Kasten für die Art auf der Fläche ausreicht.

    Was ich allerdings zu bedenken gebe:
    Ich weiß ja nicht, wie groß da bei euch die Gärten sind, jedoch finde ich es etwas eng, in zwei Gärten 3 Meisenpaare zu haben.
    Nun kann man den Nachbarn schwerlich verbieten, sich einen Nistkasten aufzuhängen, doch werden sicherlich auch noch mehr Nachbarn welche haben, was die Reviergrößen und damit die Versorgungsmöglichkeiten der Jungvögel doch arg einschränkt, was natürlich den Totalverlust mancher Brut nach sich ziehen kann.
    Vielleicht wäre es vorteilhaft, den Blaumeisenkasten abzunehmen, da ja schon beim Nachbarn welche sind, und so die Ressourcen für das nachbarliche Blaumeisenpaar und deren Bruten zu erhöhen.
    Neben dem Kohlmeisenkasten, der ja bleiben kann, wäre es vielleicht eine Idee, zwei Halbnistkästen im deinem Garten anzubringen.
    Einer in Bodennähe unter einem Strauch für zB. Rotkehlchen, und einer etwas höher (zB. unter einem Dachvorsprung) für zB. Bachstelzen oder Hausrotschwänze.
    So kann man den vorhandenen Lebensraum optimal nutzen, bietet mehr Vogelarten eine Aufzuchtmöglichkeit, und hat noch viel mehr zu beobachten.
    Wäre das eine Möglichkeit?
    Zudem sollte man das Futterhaus nun nicht mehr füllen, da tierische Nahrung für die Brut weit gesünder und natürlicher ist, als Körnerfutter =)!

    Grüße, Andreas
     
  4. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lkrs. Freising

    Hab das gleiche auch schon mehrmals beobachtet. Allerdings hatten beide Vögel Insekten im Schnabel. Einer schlüpft dann in den Nistkasten, der andere wartet "rüttelnd" und geht dann hinein, wenn der andere Elternvogel heraus kommt. Daher bin ich mir bei dem um Futter betteln nicht so sicher. Er könnte ja auch einfach das Insekt in seinem Schnabel fressen.

    mfg

    kadl
     
  5. #5 murli27, 22.05.2008
    murli27

    murli27 Guest


    wollt ich auch grad schreiben. selbe beobachtung auch bei mir.

    unser garten hat 900 m², allerdings ist da noch angrenzend der garten meiner eltern (ohne nistkasten), insgesamt 1600 m². der garten der nachbarn, die den nistkasten haben ist angrenzend und hat auch etwa 1500 ². das sind die einzigen nistkästen in den angrenzenden gärten.

    beobachtet hab ich, dass meine blaumeisen meistens, eigentlich fast immer, das futter von einem nachbargrundstück geholt haben, das zum verkauf steht (sehr hohes wildes gras, viele bäume), meine kohlmeisen hingegen fliegen zum nahen wald (ca 100 m entfernt)..

    ich kann mir das schnelle sterben der kleinen irgendwie nicht erklären. alle anderen leben ja auch noch.:?:traurig:
     
  6. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Es kann gut sein, dass sie sich eine Infektion eingefangen haben. Auch Parasiten wären möglich. Das würde vielleicht auch erklären, warum die anderen Bruten noch leben. Das schlechte Wetter hat vielleicht das seine dazu getan. Wie Du das Umfeld beschreibst, verwilderte/naturnahe Grundstücke und Wald, ist es ja eigentlich ein ideales Meisenrevier. Allerdings kann es natürlich trotzdem sein, dass die Dichte ein wenig zu hoch ist. Dem Tipp von Andreas, den Blaumeisenkasten abzuhängen und stattdessen für Rotkehlchen oder Rotschwanz etwas anzubieten, würde ich mich daher auch anschließen. Geeignete Nistkästen gibt es zu kaufen.

    Bei mir sehe ich keine weiteren Kohlmeisen in unserem Garten. Gelegentlich kommt mal eine Blaumeise zur Insektensuche. Anscheinend brüten sie auch in der Nähe.

    Bis vor kurzem gab es noch ein schönes Grundstück in unserer Straße. Dort gab es einen tollen Baumbestand und es war richtig schön verwildert. Anfang des Jahres wurde es samt dem alten Häuschen alles geplättet. Nun werden dort zwei Mehrfamilienhäuser gebaut. Seitdem sind Grün-, Buch- und Distelfinken bei uns merklich seltener geworden. Die beiden letzteren hab ich seitdem garnicht mehr gesehen. Das Umfeld spielt eine große Rolle. Kann natürlich auch Zufall sein, aber ich glaub nicht so wirklich an diese.

    mfg

    kadl
     
  7. #7 murli27, 22.05.2008
    murli27

    murli27 Guest

    ich würd gern solche nistkästen aufhängen, aber die muss man ja in geringerer höhe aufhängen und das ist aufgrund meiner eigenen und der nachbarskatzen etwas gefährlich. will ja kein massaker herbeiprovozieren.
     
  8. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Rotkehlchen nisten lieber tief, das stimmt schon. Aber für Rotschwanz, Bachstelze usw. kannst Du den Kasten ruhig am gleichen Ort wie den Blaumeisenkasten aufhängen. Oder am Haus oder Balkon befestigen. Nischenbrüterkästen aus Holzbeton gibts übrigens auch Mardersicher.

    mfg

    kadl
     
  9. #9 Mauer--segler, 22.05.2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich kann mir gut vorstellen, dass du den vorschlag mit dem nistkasten
    abhängen nicht so toll findest, und ich denke nicht, dass es was ändern
    würde. vögel sind ja nicht doof, und legen ihre reviere so nah zusammen,
    das ihnen das futter ausgeht. wenn es im übrigen so wäre, dann müssten
    die anderen bruten ja auch verhungern, weil die elterntiere ja dann auch
    nichts mehr finden würden. wenn du den kasten abhängst, beudeutet dass
    nicht automatisch, das eines der nachbarpaare das revier mitübernimmt. es
    gibt ja auch in der "freien natur" reviere, in denen ganz viele kleine höhlen
    auf engstem raum liegen. wenn es in 5 unmittelbar benachbarten bäumen je
    eine höhle gibt, bedeutet das ja nicht automatisch, das dort auch gleich je
    ein vogelpaar sein revier hat!
     
  10. #10 murli27, 24.05.2008
    murli27

    murli27 Guest

    hallo!

    wirs sind gerade heimgekommen und da hab ich sofort das typische piepsen vernommen - nachbars blaumeisen sind ausgeflogen. allerdings hör ich immer noch was ausm nistkasten - die eltern sind da aber nicht mehr hingeflogen!!8o die füttern eifrig die 2 oder 3 in den bäumen (am andern ende des hauses, nistkasten ausser sicht- und hörweite!)
     

    Anhänge:

  11. #11 murli27, 24.05.2008
    murli27

    murli27 Guest

    (darf ich eine frage einwerfen? kann mir wer sagen, wie ich ein video in .avi-datei ins netz kriege, hat 32mb.????, das letzte bild wär ja eigentlich ein video):?:o
     
  12. yul

    yul Guest

    hallo,

    du scheinst dich gut auszukennen. ich habe auf dem balkon einen nistkasten, in dem 2 kohlmeisen ein- und ausfliegen. vor ein paar tagen hab ich ein ganz leises piepen aus dem kasten gehört. aber seit heute morgen ist es verdächtig still da drin. ab und zu seh ich fliegen reinkrabbeln. die kohlmeisen fliegen aber immer noch ein und aus und bringen nahrung. leben die jungen noch? denn kalt wars ja nicht. wäre es möglich, dass ihnen im nistkasten zu heiß ist? der ist teilweise im schatten, nachmittags aber in der sonne?
    gruß
    yul
     
  13. yul

    yul Guest

    hallo,

    ich habe auf dem balkon einen nistkasten, in dem 2 kohlmeisen ein- und ausfliegen. vor ein paar tagen hab ich ein ganz leises piepen aus dem kasten gehört. aber seit heute morgen ist es verdächtig still da drin. ab und zu seh ich fliegen reinkrabbeln. die kohlmeisen fliegen aber immer noch ein und aus und bringen nahrung. leben die jungen noch? denn kalt wars ja nicht. wäre es möglich, dass ihnen im nistkasten zu heiß ist? der ist teilweise im schatten, nachmittags aber in der sonne?
    gruß
    yul
     
  14. #14 murli27, 29.06.2008
    murli27

    murli27 Guest

    hallo!

    also erstmal muss ich dir sagen, dass ich mich leider gar nicht auskenne:zwinker:, bin selber laie!

    allerdings find ichs schon ziemlich warm für die vöglein wenn die nachmittags in der prallen hitze sind. aber jetzt ists eh zu spät. meine nistkästen hängen so, dass sie zumindests ab mittag keine sonne mehr haben bzw. erst wieder am späten nachmittag.

    das mit den fliegen kann ich mir so erklären, dass vielleicht ins der jungen gestorben ist, die anderen aber noch leben, daher weitergefüttert wird...sicher bin ich allerdings nicht.

    ich hab erst nachgesehn, wie ich gar nix mehr gehört hab und da ja auch leider schon die eltenr nicht mehr ankamen..:-(

    viel glück!
     
Thema: benehmen kurz vorm ausfliegen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum flattern meisen mit den flügeln

    ,
  2. meisen schnelles flügelschlagen

    ,
  3. meisen flügel flattern

    ,
  4. meisen ausfliegen,
  5. warum zittern meisen mit den flügeln,
  6. blaumeisen flügelschlagen,
  7. maisen flügelflattern,
  8. meise schlägt mit flügeln,
  9. blaumeise flügel schlagen,
  10. meise füttert ihre jungen nicht mehr vorm ausvliegen,
  11. flatternde flpgel bei meisen,
  12. meise sitzt und flattert,
  13. blaumeise flattert aufgeregt,
  14. Meisen flattern mit Flügeln,
  15. Meisen schlagen ganz schnell mit den flügeln,
  16. meise füttert schlägt mit Flügen,
  17. wenn meisen mit den Flügeln schlsgen im sitzen,
  18. meise flattert mit flügeln,
  19. meise flattert mit den flügel,
  20. weshalb schlägt die kohlmeise vor dem nistkasten wild mit den flügeln,
  21. meisen flügelschlagen,
  22. meisen rütteln mit den flügeln,
  23. blaumeise flattert wild mit Flügel,
  24. warum schlagen meisen mit dem flügel,
  25. blaumeise fliegt aufgeregt hin und her
Die Seite wird geladen...

benehmen kurz vorm ausfliegen?? - Ähnliche Themen

  1. Küken lag tot vorm Nest.

    Küken lag tot vorm Nest.: Hallo zusammen, ich bin echt verzweifelt. Heute wäre Schlupftermin meiner Küken. Jedoch als ich gestern von Arbeit nachhause kam, lag ein Küken...
  2. Kurze Vorstellung und gleich die erste Frage

    Kurze Vorstellung und gleich die erste Frage: Hallo zusammen, mein Name ist Marcel und ich lebe mit meiner Familie (Frau und zwei Kindern) in einem kleinen Dorf in Hessen. Im Frühjahr diesen...
  3. Schnabel kürzen, aber wie?

    Schnabel kürzen, aber wie?: Hallo, ich muss unserer Sittichdame den Schnabel kürzen. Wie macht ihr das, wenn ihr müsst? Wenn es geht, will ich TA vermeiden, weil es so...
  4. Wellensittich ist 5 Wochen alt und hat kurze Flügel!

    Wellensittich ist 5 Wochen alt und hat kurze Flügel!: Hallo zusammen Ich habe einen Wellensittich gekauft und er ist 5 Wochen alt. Er kann nicht fliegen und klettert auch kaum rum. Er hat Spielzeuge...
  5. Ente und Gans Schaum vorm Auge

    Ente und Gans Schaum vorm Auge: Hallo ihr Lieben! Mein Pommernerpel hat vor kurzen ganz extrem Schaumbildung vor dem Auge gehabt. Hab dann meiner Tierärztin geschrieben und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden