benötige Lösung

Diskutiere benötige Lösung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ich habe mir einige Beträge durchgelesen und bin neugierig geworden, ob man mir mit Rat aushelfen kann?! Wir haben derzeit 2...

  1. Xini

    Xini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkassel
    Hallo

    Ich habe mir einige Beträge durchgelesen und bin neugierig geworden, ob man mir mit Rat aushelfen kann?!

    Wir haben derzeit 2 Rosenköpfchen, hierzu eine paar Infos.

    Aga 1 (Mel) ca 7J. Geschlecht unbekannt
    Haben wir vor einiger Zeit aufgenommen, da der Kleine sehr vernachlässigt wurde. Da wir 8 Wellis haben, die auch ein eigenes Zimmer beherbergen, dachten wir uns dem können wir besseres bieten. Nun war der kleine Racker bei uns eingezogen hatte einen eigenen Käfig bekommen. Irgendwann sollte er dann auch die anderen Schreihälse aus dem Nachbarzimmer kennenlernen und wurde in das Zimmer gestellt. Nach ein paar Tagen hatten wir ihn dann mal fliegen lassen, alles ging gut keiner wurde verletzt! Jetzt lebte Mel in diesem kleinen Welli-Schwarm ca. 1-2 Jahre und hält sich wohl auch für einen Welli, da sein Käfig am Ende nur noch zu fressen genutzt wurde, geschlafen wurde in der großen Welli-Voliere. Bis dato alles i.O. bis auf das Mel sich immer irgendwas ins Gefieder stecken musste und sämtliche zerkleinerte Schnipsel in seinen Käfig transportiert hat

    Wie es aber nun mal so im Leben ist verändert man sich und sein Umfeld, sprich man hat ein Häuschen gekauft. Nun bekommen die Wellis nach Absprache mit einem Züchter im Garten ein eigenes Reich und die Aga2 bekommen die große Voliere und bleiben im Haus.

    Da uns oft gesagt wurde, der Aga kommt trotz beheiztem Gehege nicht mit unserem Klima zurecht, hatten wir lange nach einer Möglichkeit gesucht um das Problem zu lösen. Lösung war es nach einem Anruf eines großem Zoofachgeschäft „wir hätten einen einzelnen Vogel für sie“ also wurde dieser sofort geholt und in einem anderen Zimmer neben Mel in einem eigen Käfig gestellt, weit weg von den anderen Geiern.

    Aga2 (Coco) ca 2J angebl. Weibchen
    Ist ein wenig größer, etwas unbeholfen (drollig), piept in anderen Tönen und farbintensiver. Nachdem wir die beiden ca. 4 Wochen nebeneinander stehen lassen haben und sie sich gegenseitig übertönen konnten, wurden die beiden Türen geöffnet.

    Mel direkt raus und Coco naja hat was gedauert, aber die beiden sollten sich auf neutralem Boden kennenlernen. Das funktionierte auch die ersten 30 min, beide kraulten sich, waren laut und noch lauter und haben alle Sitzmöglichkeiten erkundet. Dann aber war Mel der Meinung die Beinchen von Coco jagen zu müssen und hier liegt auch das Problem.

    Kommen die beiden nicht mit einander aus, oder anders Mel mit Coco?

    Heute war es sogar noch extremer, egal wo Coco hinterher geflogen kam, wurde der Kleine verscheucht, dann wieder gekrault dann wieder die Beinchenjagt und so weiter.

    Soll es wirklich nicht sein mit den Beiden?

    Wenn ja, habe ich erst recht ein Problem dann brauche ich am Ende noch 2 weitere, denn den wird Frauchen nicht hergeben, er ist schon extrem lustig. Wie oben beschrieben drollig, wenn ihm eine Landung auf Lampe etc nicht gelingt fliegt er auf den Schrank und piept wild rum und springt dabei.

    Wenn mir jemand seinen Erfahrungsbericht bzgl. solcher oder ähnlicher Vorkommnisse schildern könnte wäre ich echt dankbar.

    Gruss

    PS: sollten noch Infos fehlen, fragen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Mach eine DNA von Coco, und bete das es ein junges Männchen ist.
    Denn Mel ist ein Weibchen, das könnte Krieg geben!
    Zwei Weiber geht selten gut :traurig:
     
  4. #3 watzmann279, 23. Februar 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ja wenn sie sich was ins Gefieder steckt dann ist es in der Regel eine Rosenkopf - Henne
    was hast Du denn dazu genommen ?, sollte es eine andere AGA- Art sein wird es schwierig, denn RK vertragen sich meistens nicht mit anderen Artgenossen, es gibt Ausnahmen
    kannst Du mal ein Foto reinstellen von den zweien,
    möglich istauch wie Tiffani schon schreibt das es zwei Hennen sind u. das wird auch schwierig
    ich hoffe Du kommst klar
    LG
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Xini,

    herzlich willkommen hier im Forum! :blume:

    Ich fange mal der Reihe nach deinem Bericht an ;) ;

    Erstmal ist es natürlich super, dass ihr Mel aus der schlechten Haltung zu euch genommen habt. :zustimm:
    Auch wenn ihr es gut gemeint habt, muss man allerdings dazu sagen, dass die Lösung, den Aga nur mit Wellis zu halten, nicht so optimal war. Agas brauchen einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partner und auch wenn der Kleine sich den Wellis angeschlossen hat, so geschah dies nur, weil er eben keine andere Wahl hatte.

    Ansonsten denke ich vom geschilderten Verhalten her auch, dass Mel eine Henne ist, zumal sie auch richtig bauen wollte. Allerdings habe ich in meinem Schwarm auch RK-Hähne, die Zweige in den Bürzel stecken, nur ein Nest bauen sie dann nicht.

    Im Zooladen kann euch leider niemand sagen, welches Geschlecht die Agas haben, es sei denn, einer hätte schon mal Eier gelegt. Ansonsten erkennt man es rein äußerlich nicht und es hilft zur Bestimmung wirklich nur eine DNA-Federanalyse. Die kannst du selbst in Angriff nehmen, siehe hier und schickst es am besten hier hin. .
    Wenn du bei Mel nicht sicher bist, dann würde ich auch sie/ihn diesbezüglich testen lassen, damit du am Ende wirklich ein Paar hast.

    Sobald die Ergebnisse da sind (es dauert ca. 5 Tage), können wir dann ja, je nachdem, weitersehen. ;)

    Ansonsten finde ich, dass diese Schilderung gar nicht mal so schlecht/untypisch klingt. Mel hat ja, da sie/er schon länger bei euch ist, Heimvorteil und das nutzt sie/er nun auch erstmal aus - völlig normal. Und sollte sie wirklich eine Henne sein, dann spricht auch dies dafür, da Hennen in der Regel das sagen haben und dominanter sind.
    Da sich die beiden aber auch kraulen, kann also alles noch möglich sein und zumindest klingt das nicht schlecht.

    Schau mal hier, da gab/gibt es am Anfang auch kleine Probleme, obwohl die beiden nun wirklich Hahn und Henne sind. ;)

    Also, wie gesagt, lass mal die DNA machen und dann schauen wir weiter. Okay? :zwinker:
     
  6. Xini

    Xini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkassel
    Vielen Dank für die Antworten

    [​IMG]
    COCO

    [​IMG]
    MEL

    die Bilder :+klugsche habe ich grad mit dem Handy gemacht, daher sind sie nur so lala

    @Gabi
    es war nicht das Ziel ihn zu einem Welli umzustimmen :nene: , nur konnte uns niemand helfen bzgl. Agas, es hieß immer nur
    "wenn der Partner stirbt, soll man die allein lassen"
    nun hatte ich aber auch viel nachgelesen, das es doch klappt 8)

    gestern waren die beiden in dem Käfig von Coco, diesmal ohne Rangelei, aber rüber wollte dann Mel zur Abendstunde auch nicht und beide haben mich ganz fürchterlich angeschimpft. :? Ich werde es jetzt nochmal unter Beaufsichtigung versuchen und hoffen das Coco ein M ist.
    ......... kaum zu glauben das es auch bei Agas "Zickenterror" geben kann 8o
     
  7. #6 watzmann279, 24. Februar 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;):zwinker:hallo Xini,
    das sind zwei nette, typische AGAS immer so unschuldig dreinsehen, ich drücke dir die Daumen das es mit den zweien was wird,
    beobachte mal weiter , Daumen u. Krallen sind gedrückt
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Xini,

    ich finde das toll von dir, das du den Vogel an dich nimmst. Ich weiß, das ein bekannter von mir ( GROßER ZÜCHTER ) auch zwei RK hat die gleichgeschlechtig

    (Weibchen) sind. Naja viel glück hoffentlich wird was aus den beiden. Und meine beiden RK knabbern sich auch immer an den beinchen, das ist aber mehr

    provokation.

    LG Gelbbacke.
     
  10. Xini

    Xini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederkassel
    Hallo

    neuer Stand ist nun, nachdem jetzt ein Käfig geteilt werden muss...... :baetsch:

    [​IMG]

    man teil sich eine Kokosnuss, die zwängen sich tatsächlich in eine Nuss :+keinplan , ist ja nicht so das auf der anderen Seite eine 2. hängt! :achja:

    weiterhin wird auch Coco mutiger und hat den ach so tollen Teppich für sich gefunden :zwinker:

    [​IMG]

    und die Hauptbeschäftigung ist :+streiche

    [​IMG]

    das einzige was mir aufgefallen ist, das Mel nicht wirklich teilen kann, sei es Wassernapf/Fressnapf oder Hirse. Hab nun alles doppelt drin, aber es ist immer nun das lecker, was der deine gerade kaut! 0l Aber sonst haben die Streitigkeiten fast aufgehört, nur selten kommt es zu kleinen Zickerein! :dance:
     
Thema:

benötige Lösung

Die Seite wird geladen...

benötige Lösung - Ähnliche Themen

  1. Hahn beißt Henne: Lösung gefunden

    Hahn beißt Henne: Lösung gefunden: Hallo! Ich hatte wochenlang ein echt schlimmes Problem. Mein Hahn liebt seine Henne wirklich sehr, er balzt sie an und schmust total herzlich,...
  2. Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien

    Benötige Hilfe bei der Auswahl von Beleuchtung für meine Graupapageien: Hallo ihr lieben! Erstmal möchte ich mich vorstellen. Meine Name ist Michael, komme aus Hessen und bin 29 Jahre alt. Meine beiden Graupapageien...
  3. Benötige Hilfe bei der Vogelbestimmung

    Benötige Hilfe bei der Vogelbestimmung: Könnt ihr mir helfen?
  4. Wir benötigen dringend ein Timor ZF Weibchen.

    Wir benötigen dringend ein Timor ZF Weibchen.: Hallo, leider ist heute Nacht unser Weibchen (Timor Zebrafink) gestorben. Sie muss so ca. 5 Jahre + gewesen sein. Ich habe schon öfters auf der...
  5. Benötige Unterstützung bei der Bestimmung

    Benötige Unterstützung bei der Bestimmung: Hallo Zusammen, mit dem Milan hier bin ich mir nicht ganz sicher:...