Beo gesucht

Diskutiere Beo gesucht im Forum Beos im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende - Es ist zum... Bisher konnte mir auch das Internet nicht helfen. Wir finden einfach keinen Beo als Gesellschaft für unsere/n Toni. Nach den ersten...
A

Anne

Guest
Es ist zum... Bisher konnte mir auch das Internet nicht helfen. Wir finden einfach keinen Beo als Gesellschaft für unsere/n Toni. Nach den ersten Wochen ohne unsere verstorbene Thea geht es Toni so allein immer schlechter und meine Panik steigt, dass wir auch noch Toni verlieren! Toni braucht wieder Beo-Gesellschaft!
Irgendwie haben wir bisher eher Pech, immer wenn ich ein Angebot entdecke und mich melde ist es zu spät. Es liegt vermutlich daran, dass ich nicht ständig im I-net bin. Trotzdem l meine Bitte: Wer hat von einem Beo gehört, der ein neues Zuhause sucht, oder muß sich von seinem Beo trennen. Wir sind für jeden Tip dankbar!!!
 
Hallo Anne,

ich fürchte ich wiederhole mich, aber ich bin ja unermüdlich...:D

Schau doch mal in verschiedenen Tageszeitungen in den Tiermarkt.
Ich lese dort oft von Beos, die 'umständehalber' (also unüberlegt angeschafft) abgegeben werden sollen.
Vielleicht werdet ihr da fündig? Ich drücke die Daumen! :)

Gruß
Tina
 
Beo

Konnte heute im Tausch einen Beo erwerben.001 Nachzucht,geschlossen beringt,Naturbrut.Wenn noch interessiert lasse es mich wissen tschaui Roland
 
toni und jockel

hallo anne,
mich würde mal interessieren ob die beiden sich verstehen. ich hoffe ich habe auch alles richtig nachgelesen und der Hüpfer ist der jockel oder bringe ich da was durcheinander?
gruß saphira
 
Toni + Jockel

hallo Saphira,
sehr gut kominiert. Jockel + Toni sind jetzt zusammen. Leider kann J. mit T. kaum etwas anfangen, er kennt es einfach nicht. T. ging es immerhin sofort wieder besser als er Gesellschaft hatte. Er würde am liebsten mit in J. Schlafhaus schlafen und sich auch gegenseitig mit ihm putzen. J. wehrt aber T. Versuche sofort ab. Wenn J. auf einem Ast sitzt, gesellt sich T. oft dazu. Vielleicht ändert sich ja noch etwas, falls sich J. Zustand noch bessert - das ist im Moment unser größtes Problem. Da er immer wieder versucht zu fliegen, lassen wir ihn tagsüber am Boden der Voliere, damit es nicht zu diesen ständigen Abstürzen kommt. Z.Z. ist er nur morgens + abends oben auf den Ästen bei seinem Schlafkasten. T. fliegt jetzt häufig tief unten durch die Voliere u. ist auch recht viel am Boden. Wir tüfteln immer noch an der Voliereneinrichtung, denn alle bisher ausprobierten Varianten hatten nicht den gewünschten Erfolgl Und ich beginne gerade ein Buch von R. Sonnenschmidt, das mir hoffentlich neue Möglichkeiten erschließt. Danke der Nachfrage und liebe Grüße von Anne
 
Thema: Beo gesucht

Ähnliche Themen

F
Antworten
0
Aufrufe
1.623
finchy01
F
F
Antworten
9
Aufrufe
4.585
Wölkchen
W
C
Antworten
5
Aufrufe
11.511
Tanygnathus
Tanygnathus
W
Antworten
30
Aufrufe
7.441
domino
D
1
Antworten
11
Aufrufe
4.428
crazymatze
C
Zurück
Oben