Beobachtung Mai 2020

Diskutiere Beobachtung Mai 2020 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]

  1. #1 Karin G., 08.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.654
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    CH / am Bodensee
    kdb, Sam & Zora, SamantaJosefine und 6 anderen gefällt das.
  2. #2 Peregrinus, 08.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.270
    Zustimmungen:
    557
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Chapeau! Fliegt bei uns auch regelmäßig, findet aber bei mir im Garten leider kein Brutmaterial. Ich hab einen Buchenstumpf in der richtigen "Gare" aufgestellt, aber Buche gilt nicht unbedingt als erste Wahl.

    Allerdings sieht der Stamm auf dem Bild nach Buche aus ...Was ist das denn für eine Holzart?

    VG
    Pere ;)
     
    SittichLady gefällt das.
  3. #3 Karin G., 08.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.654
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    CH / am Bodensee
  4. #4 Peregrinus, 08.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.270
    Zustimmungen:
    557
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke! Anhand der Rinde wird's schwierig, aber vom Holz her bleibe ich bei Buche.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #5 Karin G., 08.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.654
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hm.... wir haben vor Jahren mal von einem Nachbarn zwei solche "Prügel" bekommen (aus dessen Wald), mein Mann meint zwar, es sei nicht Buche gewesen, aber nix-genaues-weiss-man-nicht :zwinker:
    Hauptsache der Holzbiene gefällt es
     
  6. #6 Sammyspapa, 08.05.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2.027
    Ort:
    Idstein
    Erinnert mich auf den ersten Blick an Kirsche :)
     
  7. #7 Peregrinus, 09.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.270
    Zustimmungen:
    557
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kirsche passt m. E. gar nicht. Ich denke doch, dass es Buche ist.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #8 HeidiHH, 09.05.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.05.2020
    HeidiHH

    HeidiHH Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Norddeutschland
    kdb, SamantaJosefine und Karin G. gefällt das.
  9. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    78
    kirsche auf keinen fall,als alter schreiner,,,,,zu 99% buche.
    mfg willi
     
  10. Cucky

    Cucky Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    62
    Rotkehlchen Beobachtungen
    also ich bin immer noch ganz geschockt. Ich füttere die Wildvögel im Garten, es macht ja auch Spaß sie zu beobachten. Auch ein Rotkehlchen lebt in unserem Garten. Es hat sich allerdings etwas rar gemacht in den letzten Wochen. Ich dachte mir er wird auch irgendwo brüten.
    Jetzt habe ich ihn vor 3 Tagen in der Konifere sitzen sehen, als ich Abends die Futterschüsseln reingeholt habe zum Sauber machen. Diese Konifere steht etwas abseits vom Futterplatz, aber es hängt ein kleines grünes Häuschen drin in dem ich seit gut 10 Tagen aufgetaute Insekten anbiete. Das war für die Meisen gedacht, die dort oben abseits brüten. Die haben das nur gar nicht gefunden, die fliegen gleich auf die Obstbäume, wenn sie aus ihrer Höhle kommen. Nunja, am nächsten Abend saß wieder das Rotkehlchen in der Konifere, aber es tauchte kurz noch ein zweites auf, das unmittelbar in der Nähe auf den Boden flog. Da sich das noch 2 bis 3 mal wiederholte, habe ich beim vorbeigehen mal ganz vorsichtig und unauffällig ins Gras geschaut.
    Sie brüten tatsächlich direkt auf dem Boden, man kann ein Nest aus Moos erkennen, wo ein paar plattgeregnete Blätter von Schneeglöckchen einen Teil verdecken. In meinen Augen ist dieser Platz bei dem Wetter einfach ein schrecklicher Platz, aber sie hat ihn sich ausgesucht, ich denke ich kann da nichts helfen. Zumal die Dame gestern bereits am Morgen sehr ungehalten war, dass ich an dem kleinen Futterhaus hantiert hab. Ich hab gedacht ich bin allein, als sie plötzlich angeflogen kam. Kurz saß sie auf einem Ast und hat geschaut was ich mache, dann hat sie meine Hand angeflogen. Ich denke das war ein Angriff, sie hat das noch ein weiteres Mal gemacht, dann hatte ich das Futter im Häuschen und bin gegangen.

    Ich denke das einzigste womit ich den beiden helfen kann, Fettfutter und und halt Rotkehlchenfutter, das mache ich ins Häuschen und Pinkies, weil diese Buffi Würmer die sind nicht gefragt. Die Pinkies sind aber am Abend immer alle weg, während die Buffis immer übrig waren. Zumindest brauch sie dann keinen langen Weg zur Futterstelle. Naja mal sehn wie es weiter geht.
     
  11. #11 Karin G., 11.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.654
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ergoogelt:
    Rotkehlchen bauen ihre Nester in dichter Vegetation nahe am Boden, in Hecken und hin und wieder auch mal in Bäumen mit Efeubewuchs. Das Nest wird aus Moos und Blättern napfförmig gebaut und mit Haaren und Federn ausgepolstert. Sie legen 5 bis 7 gelbliche Eier mit bräunlichen Flecken, die das Weibchen alleine bebrütet.
     
  12. Cucky

    Cucky Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    62
    Jo Karin das hab ich auch gelesen, aber dieses Nest ist auf dem Boden. Das hatte mich gestern echt geschockt, ich dachte da haben sie doch gar keine chance, aber andererseits muss ich heute sagen "Die Tarnung ist genial", ich habs nur gesehen weil er wiederholt an 2 Tagen auf dem selben Ast saß und er dann ins Gras geflogen ist. Aber eins weiß ich, ab sofort laufe ich nicht mehr durch höheres Gras oder Vegetation im Garten, wer weiß was da alles so drinsteckt .
     
    Karin G. gefällt das.
  13. #13 raptor49, 12.05.2020
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    München
    Spatz69, SamantaJosefine, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
  14. LvR

    LvR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    15
    SamantaJosefine und SittichLady gefällt das.
  15. #15 toxamus, 16.05.2020
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    439
    Ort:
    83564 Soyen
    Heut hab ich ihn erwischt, gesehen schon öfter:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und, ist mir fast peinlich, direkt von der Terrasse aus

    ;-)
     
    kdb, Spatz69, Sam & Zora und 6 anderen gefällt das.
  16. #16 harpyja, 16.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    Norddeutschland
    Aii was ein schicker Schwarzstorch :) Aber das weckt Erinnerungen... Eine Kirchengemeinde in Niedersachsen veranstaltet seit bald 50 Jahren schon Wanderungen zu Pfingsten, auf denen ich schon mehrfach einen Schwarzstorch beobachten konnte, und während dieser Zeit fiel sie erst zweimal aus - nach Tschernobyl und nun dieses Jahr...

    Aber was erfreuliches: Mein Grauschnäpper ist wieder da, der Brustzeichnung nach mein Männlein aus letztem Jahr:
    Den Anhang IMG_2199.jpg betrachten

    Auch der Mönch schickt sich an, wieder an der selben Stelle in der Hecke zu brüten wie im Jahr zuvor.
    Den Anhang IMG_2229.jpg betrachten

    Und diese Streifenwanze saß in meinen Johannisbeeren, habe gerade gelesen, dass sie hier am nördlichen Rand ihres Verbreitungsgebietes sitzt:
    Den Anhang IMG_2195.jpg betrachten

    Weiß zufällig jemand, was das ist? Platycnemis pennipes?
    Den Anhang IMG_2238b.jpg betrachten
     
    Sam & Zora, Else, LvR und 4 anderen gefällt das.
  17. #17 Peregrinus, 16.05.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.270
    Zustimmungen:
    557
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nee, das ist Coenagrion puella.

    VG
    Pere ;)
     
    harpyja gefällt das.
  18. #18 SittichLady, 16.05.2020
    SittichLady

    SittichLady Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Graz/Österreich
    Buntes aus der steirischen Vogelwelt

    Haubentaucher
    [​IMG]

    Rallenreier
    [​IMG]

    Weissstorch
    [​IMG]

    [​IMG]

    Spatzi
    [​IMG]

    Zwergtaucher
    [​IMG]

    Blässhuhn
    [​IMG]

    Mäusebussard
    [​IMG]

    Kleiber
    [​IMG]

    Höckerschwan
    [​IMG]

    Kiebitz
    [​IMG]
    Grauschnäpper
    [​IMG]

    [​IMG]

    Baumfalke
    [​IMG]

    Mehlschwalbe
    [​IMG]

    Hausrotschwanz
    [​IMG]
     
    kdb, Spatz69, Sam & Zora und 7 anderen gefällt das.
  19. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Er teilt sein Revier nicht mit den Kanadagänsen!
     

    Anhänge:

  20. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    206
    LvR und SittichLady gefällt das.
Thema:

Beobachtung Mai 2020

Die Seite wird geladen...

Beobachtung Mai 2020 - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen Juli 2020

    Beobachtungen Juli 2020: Sodele, dann eröffne ich den Juli mal mit dem Feurigen Perlmutterfalter: [IMG] VG Pere ;)
  2. Meine Drillinge 2020

    Meine Drillinge 2020: Hier sind wir nun, die Kanariendrillinge von 2020. Wir sind genauso schön wie alle anderen Vogelkinder hier im Forum, nur haben wir das Pech, dass...
  3. Beobachten einer Amsel durch das Fenster

    Beobachten einer Amsel durch das Fenster: Hallo liebe Vogelexperten, zu meinem Glück baut gerade direkt vor meinem Fenster im ersten Stock eine Amsel ein Nest. Ich schaue ihr gerne beim...
  4. 1. Küken 2020

    1. Küken 2020: Lilly, die nach Tonyas plötzlichem Tod am 29.4. zu Leon und mir gekommen ist, hat heute ihr erstes Küken bekommen. So weit ich sehen konnte, ist...
  5. Beobachtungen Juni 2020

    Beobachtungen Juni 2020: Am Dienstag hatten wir einen besonderen Gast im Wintergarten, der sich gleich über meinen Einkauf her machte [ATTACH] [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden