Beobachtungen an der Futterstelle

Diskutiere Beobachtungen an der Futterstelle im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Zwar keinen Tannenmeisen erwischt aber dafür diesen Gesellen. Aufnahme zwar nicht so gut da es nur durch die Gardine ging und ich mal wieder nicht...

  1. #21 esth3009, 11.12.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    Zwar keinen Tannenmeisen erwischt aber dafür diesen Gesellen. Aufnahme zwar nicht so gut da es nur durch die Gardine ging und ich mal wieder nicht vorbereitet war
    Den Anhang IMG_6043_1.jpg betrachten

    Den Anhang IMG_6039_1_dt.jpg betrachten

    Hier sieht man wie klein der Grünspecht ist (wurde später korrigiert auf Grünfink)
     
    swift_w, Zitrri, MarNiko und einer weiteren Person gefällt das.
  2. irisb

    irisb Portugalfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Hessen
    Öhm ... Bin ich blind?
    Ich sehe keinen Grünspecht:+keinplan
    LG iris


    Ist der Dicke ein Kernbeißer?
     
  3. #23 esth3009, 11.12.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    Der Dicke ist ein Kernbeißer, seit Jahren das erste mal hier.
    Der Kleine ist ein völlig verschwommener Grünfink bei einer Sichtweite von 20 m ( Wuppertal ist in die Wolken gezogen) und durch die Gardine sind bis auf einen angedeuteten gelben Streifen alle Farben verschwommen.
    Und es sind vielleicht Weibchen oder Männchen im Winterkleid , auch auf den anderen Fotos.
     
  4. irisb

    irisb Portugalfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Hessen
    Dann bin ich ja beruhigt:zwinker:
    Dein Specht ist (zwar)auf der vorherigen Seite, aber leider ohne einen Größenbezug zum Futterhaus oder den anderen Fresserchen.
    Deshalb war ich etwas irritiert .
    (Vielleicht hast du noch ein anderes Foto im Kopf gehabt?)
     
  5. #25 esth3009, 11.12.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    So jetzt bin ich auf dem falschen Dampfer. Natürlich hast Du recht. Das ist kein Grünspecht sondern Grünfink. Ich habe tatsächlich Grünspecht geschrieben meine aber Grünfink. Hab ich gerade erst bemerkt

    Irgendwie schlägt mir die momentane Situation auch aufs Hirn. Tut mir leid dass ich es so spät bemerkt habe.
     
    irisb gefällt das.
  6. irisb

    irisb Portugalfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Hessen
    Du kannst es auch gerne auf die böse Autokorrektur schieben :0-
     
  7. #27 Karin G., 11.12.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.248
    Zustimmungen:
    2.541
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    tröste dich, ich hatte den Grünfink gesehen und auch zuerst nicht gemerkt, dass du versehentlich Grünspecht geschrieben hast :zwinker:
    Hauptsache grün
     
    esth3009 gefällt das.
  8. #28 esth3009, 07.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    MarNiko, Zitrri und Else gefällt das.
  9. #29 esth3009, 12.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    Nachdem ein Blumentopf tag für tag umgegraben wurde htte ich ja die Maus in Verdacht. Die die Grünreste waren weg. Kein Pflug könnte es besser machen nur den die Erde immer rausgeworfen wird.
    Und nun muss ich der Maus Abbitte leisten. Heute hab ich den Übeltäter in flagrante erwischt: Amseln
    Was zum Teufel ist so lecker an Kapuzinerkresse??
     
    Zitrri gefällt das.
  10. #30 Karin G., 12.01.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.248
    Zustimmungen:
    2.541
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    ist die Kapuzinerkresse nicht inzwischen erfroren?
     
  11. #31 esth3009, 12.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    Glaub ich nicht da es bisher nur ganz wenig Frost gab, das höchste der Gefühle vor zwei Nächten -3°C Nachts.
    Und das Umgraben hält ja schon seit November an.

    Zuerst dachte ich die Maus wollte in den Topf einziehen (ist viel zu klein) oder holt sich die Samen und wenn sie dran war gab es nur einige Mulden. Und in den letzten Wochen wurde der Inhalt sukzessive ausgeleert , Wurzeln sind noch da aber alles andere weg.
    Das Grün war schon vor dem Frost weg.

    Alle anderen Pflanzen sind unberührt, Salbei, Oregano, etc bis auf einige Versuche der Maus.

    Vor einigen Tagen konnte ich die Amseln auch beobachten wie sie in den Kästen wo die Frühlingszwiebeln ausgesät sind anfangen wollte zu graben. Leider erfolglos da diese vergittert sind.

    Bei den großen älteren Pflanzen suchen sie zwar auch immer aber diese Töpfe sind durchwurzelt und nur oberflächlich liegen einige Futterreste die die Meisen verlieren.

    Heckenbraunellen wühlen auch gern aber so etwas hab ich noch nie gesehen. Letztes Jahr hatte ich die Kapuzinerkresse auch im Herbst ganz entfernt und nur die Samen aufgehoben.
     
  12. #32 esth3009, 14.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    Speedy09, Luzi, Sam & Zora und 4 anderen gefällt das.
  13. #33 swift_w, 14.01.2022
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.471
    Zustimmungen:
    3.781
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    endlich heute mal 3 Gimpel (1 Weibchen, 2 Männchen) an meinem Futtersilo im öffentlichen Park.
    Das ich das noch erlebe. :D

    VG
    Swift_w
     
    Sam & Zora, irisb, Zitrri und einer weiteren Person gefällt das.
  14. lg8302ch

    lg8302ch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    So etwas werde ich auch ausprobieren und hoffe, dass auch bei mir die Vögelchen ein bisschen verweilen werden
     
  15. lg8302ch

    lg8302ch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    super schöne Bilder... es lohnt sich also den Balkon etwas Vogelfreundlicher zu gestalten ..freue mich auf den Frühling :) und hoffe auch eines Tages solche Bilder live sehen zu können :)
     
    esth3009 gefällt das.
  16. esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
  17. Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    NRW
    Also ich kann die Amseln verstehen.....:D hatte letztes Jahr auch Kapuzinerkresse aufm Balkon.....und hab immer dran genascht :jaaa:

    Und die Fotos sind echt super :zustimm:
     
  18. esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    2.636
    Ort:
    Piratenland
    So mittlerweile ist alles was an Pflanze erinnert aus dem Blumentopf entfernt und ich brauche nicht mehr Abend die nasse verteilte Erde entfernen.
    Kernbeißer kommt auch häufiger, aber meistens wenn ich nicht darauf vorbereitet bin Familie Pfaff war auch wieder hier und Frau Specht ließ sich die Erdnusscreme schmecken.

    Heute war irgendwie Ebbe. Keine Ringeltaube, nur eine Elster, Meisen sehr scheu, Amseln auch. Ich glaube entweder Habicht oder Wanderfalke hat seine Runde gedreht, Mäusebussard stört sie nicht groß. Letzteren höre ich jetzt wieder öfters.
     
Thema:

Beobachtungen an der Futterstelle

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen an der Futterstelle - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen mit der Fotofalle

    Beobachtungen mit der Fotofalle: Kurz die Vorgeschichte: Bei dem Versuch Tonaufnahmen von einem Kuckuck zu machen, entdeckte ich in einer ehemaligen Kiesgrube im Wald aber in...
  2. beobachtungen mal anders

    beobachtungen mal anders: sorry, beobachten ist beobachten. hat hier jemand Erfahrung mit WLAN Kameras in nistkästen?
  3. Beobachtungen 2014, Zusammenstellung der einzelnen Themen

    Beobachtungen 2014, Zusammenstellung der einzelnen Themen: Januar 2014 Februar 2014 März 2014 April 2014 Mai 2014 Juni 2014 Juli 2014 August 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Dezember 2014
  4. Beobachtungen 2013, Zusammenstellung der einzelnen Themen

    Beobachtungen 2013, Zusammenstellung der einzelnen Themen: Januar 2013 Februar 2013 März 2013 April 2013 Mai 2013 Juni 2013 Juli 2013 August 2013 September 2013 Oktober 2013 November 2013...
  5. Beobachtungen 2012, Zusammenstellung der einzelnen Themen

    Beobachtungen 2012, Zusammenstellung der einzelnen Themen: Januar 2012 Februar 2012 März 2012 April 2012 Mai 2012 Juni 2012 Juli 2012 August 2012 September 2012 Oktober 2012 November 2012 Dezember 2012