Beobachtungen Februar 2018

Diskutiere Beobachtungen Februar 2018 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hi, ich starte mal den Februar Thread mit einem Rätsel. Wer bin ich: [ATTACH]

  1. #1 falcon, 10.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    31
    Zilpzalp123 gefällt das.
  2. #2 harpyja, 10.02.2018
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Norddeutschland
    Sanderling? Ich hab extra kein Buch genommen ;)
     
  3. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    31
    Zilpzalp123 gefällt das.
  4. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    31
    Zilpzalp123 gefällt das.
  5. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    31
    Zilpzalp123 gefällt das.
  6. #6 Zilpzalp123, 14.02.2018
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Bonn
    Ich habe mal wieder einen Zilpzalp vor die Linse bekommen. Von Oktober bis Dezember konnte ich am Rheinufer ein paar überwinternde Zilpzalps regelmäßig beobachten, die habe ich aber seit dem 23. Dezember nicht mehr gesehen. Mitte Januar bin ich dann auf einen Zilpzalp aufmerksam geworden, der direkt bei meinem Stadtviertel beim Fußweg entlang der Bahnlinie überwintert. Trotz regelmäßigem Nachtfrost scheint es ihm gut zu gehen. Heute ist es mir endlich gelungen, ihn von ziemlich nah zu fotografieren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ansonsten wird hier schon so langsam Frühling. Auch wenn die Temperaturen noch ziemlich kalt sind, fangen Buchfink, Singdrossel und Hausrotschwanz teilweise schon an zu singen. Die Meisen, Amseln, Kleiber und Rotkehlchen hört man sowieso schon den ganzen Winter.
     
  7. #7 micarusa, 14.02.2018
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    342
    Ich konnte auch dieses Jahr wieder die Schnatterenten beobachten. Die schwimmen den Bläßhühnern hinterher um das Futter zu klauen wenn das Huhn dannach taucht. Warum auch selber Tauchen wenns jemand anderes schon macht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    2 Zilpzalps konnte ich auch beobachten. Einer von ihnen war beringt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Endlich konnte ich auch Birkenzeisige erwischen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Erlenzeisige gab es auch einige.

    [​IMG]

    Wacholderdrosseln waren/sind dieses Jahr wieder mal in der Stadt unterwegs.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mal was "Winterliches"

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Terryann, Else, Zilpzalp123 und 2 anderen gefällt das.
  8. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    31
    Das zweite Zilpzalp-Foto ist ja genial :D
     
  9. #9 Zilpzalp123, 15.02.2018
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Bonn
    Sehr schöne Bilder! Der zweite Zilpzalp ist echt klasse:zustimm: So ruhig und gemütlich wie er dort aussieht sieht man einen Zilpzalp selten.
     
  10. #10 Ottofriend, 24.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2018
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    [​IMG] [​IMG]

    Eigentlich sind Rohrdommeln ja sehr scheu, man hört sie eher als dass man sie sieht. Diese freute sich an der schon recht warmen Morgensonne nach einer frostigen Nacht. - Meldorfer Speicherkoog
     
    Terryann gefällt das.
  11. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Luzern
    Die Woche konnte ich bei Grünfink und Gimpel beobachten wie sie frische Seiten-Knospen (für Blätter nehm ich an) frassen.
    Fand ich irgendwie interessant, da es mir nie so bewusst aufgefallen war. Wachsen die dann fürs selbe Jahr wieder nach an der gleichen Stelle oder fehlen dann quasi paar Blätter?

    [​IMG]
    [​IMG]

    LG Manuel
     
Thema:

Beobachtungen Februar 2018

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Februar 2018 - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen Juni 2019

    Beobachtungen Juni 2019: Der Juni hat schon mal schön angefangen. Rohrammer [IMG] Schwarzkehlchen [IMG] Orpheusspötter [IMG]
  2. Ungewöhnliche Beobachtung

    Ungewöhnliche Beobachtung: Hallo, bekannt ist ja, dass wir sehr tierfreundlich sind. :) Nur gestern ging es mal zu weit mit den lieben Tieren. Wir wollten uns um die...
  3. Beobachtungen Mai 2019

    Beobachtungen Mai 2019: nanu, noch keine Beobachtungen im Mai :+keinplan (habe jedenfalls vergeblich nach einem Thema gesucht) heute erstmals ein Hausperling-Weibchen...
  4. Beobachtungen April 2019

    Beobachtungen April 2019: Leider kein Foto.... eine Ringeltaube versucht an unserer rotblättrigen Birke dünne Zweige zu ergattern für ihr Nest drüben beim Nachbarn in dem...
  5. Beobachtungen März 2019

    Beobachtungen März 2019: Hallo! Ich mach' für März mal den Anfang. Beim Nachbar am Giebel wurde im vorletzten Jahr ein Nistkasten angebracht. Der wurde im letzten Frühling...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden