Beobachtungen Januar 2010

Diskutiere Beobachtungen Januar 2010 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Na dann mach ich mal den Anfang im neuen Jahr ... :zwinker: Es hat gar nicht schlecht begonnen. Angesichts des miesen Wetters am 1. Januar war...

  1. #1 Peregrinus, 02.01.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Na dann mach ich mal den Anfang im neuen Jahr ... :zwinker:

    Es hat gar nicht schlecht begonnen. Angesichts des miesen Wetters am 1. Januar war diese Türkentaube im Garten ein echter Lichtblick:
    [​IMG]

    Heute dann Kaiserwetter: Neuschnee, klirrend kalt und schönes Wetter – Flugwetter!
    Es war recht viel auf den Schwingen, u. a. viele Kolkraben:
    [​IMG]

    Im Gegensatz zum Habicht sieht man den Sperber zu allen Jahreszeiten vergleichsweise häufig kreisen: :prima:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  2. #2 Reginsche † 2010, 05.01.2010
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Seid Tagen ziehen hier schon die Kraniche und Gänse vorbei.

    Weiß gar nicht wo die hinwollen bei dem vielen Schnee.

    Sind die nicht ein bisschen früh?
     
  3. #3 Kanadagans, 05.01.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    In welche Richtung denn?
     
  4. #4 Hannover96Bird, 05.01.2010
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Bei uns habe ich auch mehrfach Gänse gehört und gesehen, sie flogen in Richtung West.
     
  5. #5 Adlerauge, 05.01.2010
    Adlerauge

    Adlerauge Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein paar Bilder von gestern.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss
    Wolfgang
     

    Anhänge:

  6. #6 Kanadagans, 06.01.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Jau, gestern war gänsetechnisch die volle Winterflucht angesagt.

    Von meinem Südbalkon im siebten Stock mit Übersicht über halb Westberlin konnte ich heute mehrfach Riesenschwärme von Bläss- /Saatgänsen beobachten, die strikt von Osten kommend Richtung Westen machten.
    Aufgrund der exorbitanten Größe der einzelnen Scharen und der relativ niedrigen Flughöhe waren das keine herkömmlichen verspäteten Wanderscharen mehr, sondern die gesammelten Tiere eines Rast-/ Überwinterungsplatzes an der Oder/ zwischen Oder und Berlin (sind ja nur 60 km dazwischen), der sich aufgrund der aus Südosten/ Osten anrückenden grimmen Kälte, der Schneelage und des endlichen Zufrierens auch größerer Gewässer doch noch geleert hatte.

    War absolut faszinierend zu beobachten, so deutlich im Zusammenhang habe ich das mit Gänsen bislang noch nie erlebt.

    Kann man nur hoffen, daß im Tulpentimmy- Land noch das Grünland einigermaßen offen ist, sonst kriegt Slimbridge dies Jahr mal nicht nur sporadischen Besuch von russischen Wildgänsen ^^.

    Grüße, Andreas
     
  7. #7 Reginsche † 2010, 06.01.2010
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also bei uns fliegen sie in nord/östliche Richtung.
     
  8. #8 Adlerauge, 06.01.2010
    Adlerauge

    Adlerauge Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Heut gab es Äpfel und Banane, das war für die Meise nicht das richtige, sie schaute nur und flog wieder weg.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Wolfgang
     
  9. Passi

    Passi Guest

    das sind ja hammer fotos:beifall:, bei uns sind auch viele wildvögel,aber sie zu fotografieren,darauf bin ich noch nicht gekommen:p
     
  10. #10 Peregrinus, 07.01.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Heut morgen war ja wieder Kaiserwetter hier. :prima:

    Heute nachmittag allerdings war es grau. Warum erwischt man die interessanten Vögel eigentlich immer bei grauem Wetter?? :idee:

    Ein Schwarzspecht war heut nachmittag unterwegs:
    [​IMG][​IMG]

    Und auf der Rückfahrt vom Spaziergang entdeckte ich noch einen Sperber, der ruhig in einer Esche saß: :freude:
    [​IMG][​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  11. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    KLasse!

    Die Meise mit den aufgestellten Kopffedern. Als wenn sie wirklich sagen würde: Was soll denn der scheiß?? :beifall:
     
  12. #12 Ottofriend, 07.01.2010
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi,
    hier waren es heute morgen -9°C und die Nordsee als unsere Heizung scheint in diesem Winter gestört zu sein ...

    Im zugefrorenen Neufelder Hafen zogen sich ein paar Stockenten und Blässhühner an den kleinen Deich zurück, wo die Mittagssonne ein bisschen Gras freigetaut hatte.

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg Sanne
     
  13. #13 Reginsche † 2010, 08.01.2010
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich will ja nicht sagen dass ich ein Blindfisch bin aber ich habe an unseren Seen noch nie einen Kormoran gesehen.

    Heute aber hatte ich Glück und erwischte doch tatsächlich 2 Stück.
    Und was war.........Reginsche hat die Kamera zuhause.

    Ich find es toll dass eure Vögeleins bis zum Futterhaus kommen.
    Ich hab jetzt schon fast eine Woche ganz viele Leckerein auf unserer Terasse.
    Wollte die Vögel ja vom Wohnzimmer aus beobachten und Fotografieren aber besher hat sich kein Eiziger blicken lassen.

    Damit das Futter nicht ungenutzt bleibt fütter ich damit immer "Hazel" das ist unsere kleine Terassenmaus. Die lebt da schon ganz lange. Jetzt bekommt sie auch was von dem Futter und wenigstens die nimmt es dankbar an. Rennt einem sogar über die Füße wenns nicht schnell genug geht.
     
  14. #14 Geierhirte, 08.01.2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hey Gina :zwinker:

    Einfache Erklärung: Du hast viel zu spät angefangen, Futter auszubringen. Jetzt haben die meisten Vögel ihre Stammplätze. Aber biete ruhig weiterhin Futter an, ich bin sicher, das nach einiger Zeit die ersten Gäste an deinem Tisch sitzen.

    Gruß, Olli
     
  15. #15 sonnenvogel9, 08.01.2010
    sonnenvogel9

    sonnenvogel9 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Ostwestfalen
    Meine ca. Mitte Dezember eingerichtete Futterstation auf der Fensterbank hat nun immer öfters Besuch:

    [​IMG]


    Bisher waren dort: Blaumeisen, Kohlmeisen, Rotkehlchen und Amseln.

    Ich finds klasse, die Vögel mal so nahe zu sehen. So sieht man erst mal so richtig die Größenunterschiede. So ne Amsel ist schon ein Brummer auf der kleinen Fensterbank...:D
     
  16. #16 Kanadagans, 08.01.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    @Pere: Ist der Sperber eine Fehlfarbe oder sind die großen weißen Innenbereiche der Armdecken normal? Ist mir so stark noch nie aufgefallen...

    Grüße, Andreas
     
  17. andi3

    andi3 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich glaube sind normal bei Sperbern,habe jedenfalls öfter Tiere mit solchen weissen flecken gesehen,das ist das innengefieder,der Vogel auf dem Bild ist ja auch aufgeplüstert.
    So genau weiss ichs nicht...
     
  18. #18 Peregrinus, 09.01.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist völlig normal, keine Fehlfarbe! Und das ist meist auch relativ deutlich zu sehen, wenn der Vogel mit lockerem Gefieder dasitzt. Ganz im Gegensatz zum Habicht, der diese helle Fleckung im Alterskleid im Regelfall gar nicht und im Jugendkleid nur ansatzweise zeigt!

    Beim Sperber ist das auch nicht immer zu sehen - vor allem jedoch wie gesagt bei lockerem Gefieder. Variiert auch individuell.

    Aber grund- und prinzipiell sind die Federbasen der Schulter- und Rückenfedern sowie der innersten großen und mittleren Armdecken und der innersten Arm- und der Oberarmschwingen beim Sperber weiß. Genauer gesagt sind da große weiße Zwischenbereiche zwischen den Binden, wobei man von außen nur das letzte helle Feld sieht.

    Hier mal die innersten Armschwingen eines Sperbers:
    [​IMG][​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  19. #19 Kanadagans, 09.01.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Ahaaa! Vielen Dank für die Erklärung =)!
    Sperber sehe ich nämlich meistens nur kurz und dann fliegend von unten oder hinten, im Gegensatz zu Habichten, deren "Sitzbild" ich viel eher kenne.

    Grüße, Andreas
     
  20. dc2

    dc2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Heute sind hier in Mittel-Niedersachsen die Bergfinken eingekehrt :)
    (hier zusammen mit ein paar Grünlingen)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Beobachtungen Januar 2010
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schwäne pichelssee

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Januar 2010 - Ähnliche Themen

  1. Nistkastenkamera

    Nistkastenkamera: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Günter und ich bin in Gingen an der Fils zuhause und beobachte...
  2. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  3. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  4. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  5. Beobachtung März 2020

    Beobachtung März 2020: Pünktlich Anfang März blühen im Wald die sogenannten Märzenbecher genaugenommen die Frühlings-Knotenblume. [IMG] Auch Rotmilane flogen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden