Beobachtungen Januar 2013

Diskutiere Beobachtungen Januar 2013 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Neujahr... allseits ein gutes selbiges :)! Heute morgen hab ich mich bei unserer ausgedehnten Hundelüftung gefragt, was ein einzelner Rotmilan :)...

  1. #1 Phisamofu, 01.01.2013
    Phisamofu

    Phisamofu Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    25
    Neujahr... allseits ein gutes selbiges :)!

    Heute morgen hab ich mich bei unserer ausgedehnten Hundelüftung gefragt, was ein einzelner Rotmilan :) - immer noch oder schon wieder :? - hier bei uns sucht ...
    Also direkt momentan ganz offensichtlich Nahrung, doch auch nach längerem Tiefflug blieb er und zog dann in der Höhe weiterhin seine Kreise ...

    Wiedermal keinen Foto dabei :~, dafür konnte sich der Star heute nicht vor mir verstecken:
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 05.01.2013
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.306
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gerlinde

    der Star, ein früher Rückkehrer oder ein Hiergebliebener?
    Bei uns habe ich noch keine gesichtet.

    Dafür heute eine Elster, die bereits Baumaterial fürs Nest herbeiflog. :D Drüben beim Nachbarn in der hohen Tanne geht es schon laut zu.

    Es wird Frühling, juhu
     
  3. #3 Phisamofu, 05.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2013
    Phisamofu

    Phisamofu Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Karin,

    der Star ist bei uns hier ein alljährliche Wintergast aus dem Norden.
    Er gehört zu einem Trupp Stare, die in unserer "Straße" - also eher Weg ;) - in einem Busch einer Nachbarin überwintern. Wenn mein Mann und meine Tochter morgens um 6.00h auf dem Weg zur Stadtbahn dort vorbeikommen, hören sie schon das Geflatter und lautes Gezwitscher und Gepfeif ... Genau drüber ist nämlich eine Straßenlaterne, die die ganze Nacht Wärme spendet :D Da ist es im Winter auszuhalten - und natürlich in der Nähe unsres Futterdepots ;) ...

    Es wird Frühling ...?!

    Inzwischen glaub ich gar nicht mehr wie früher, dass die Vögel das instinktiv besser im Griff haben ...

    Hier ist schon ein Storch zurück, der Fasan schreit schon seit drei Tagen jeden Abend, der Milan gab mir schon zu denken und unser Fuzzy legt sich mit dem Gartenrevieramselhahn an - wegen dessen Henne. Der Fuzzy singt schon seit Tagen (die auf meinem Mist gewachsenen :D) Arien für die Weiber ;) und der Revieramselhahn schreit auch schon seine abendliche Revierwarnung durch die Gegend!
    Es wird aber garantiert noch mal arschkalt und wenn nicht ganz bald, dann vermute ich, geht die erste Brut eventuell zugrunde. Jedenfalls bei den nicht ganz Hartgesottenen :~ ....
    Ist aber vermutlich nichts sooo Außergewöhnliches, oder?

    Ach, ich hätt´ja auch soooo gern Frühling ;) ....

    Grüßle
    Gerlinde

    PS. Danke für´s Verschieben in den Januar, Karin!:~
     
  4. #4 Phisamofu, 05.01.2013
    Phisamofu

    Phisamofu Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    25
    Oh, noch heutige Bilder der beiden Amselhähne ...
    Der mit dem weißen Bürzelfederle ist seit Jahren unser Gartenrevieramselhahn. Der Macho-Schreihals, den man auf dem anderen Bild sehen kann, ist der Fuzzy. Er hat abgebrochene Schwanzfedern, weil er durch einen Splitterbruch am O-schenkel gehbehindert ist.
     

    Anhänge:

  5. weno

    weno Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
  6. #6 Marius2111, 09.01.2013
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Ludwigsburg
    Wow starke Beobachtung und sehr schöne Fotos! ;)
    Seidenschwänze habe ich hier bisher noch nicht entdeckt, ich hoffe mal noch diesen Winter welche zu sehen. Zur Zeit sind die Chancen ja recht groß..

    VG Marius
     
  7. #7 Deinonychus, 09.01.2013
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Klasse Norbert !!!

    Die sehe ich hier nie !

    @Marius: Ich konnte am ersten Weihnachtstag kurz eine weibliche Kornweihe sehen die mir durch ihre Lautäußerung aufgefallen ist.

    Sie war jedoch nur kurz am Horizont zu sehen bevor ein Hügel mir die Sicht versperrte. Trotz intensiver Suche dann vorort konnte ich sie aber nicht wieder finden. Also außer dem geposteten subadulten Männchen
    vom letzten Mal keine wirklich neue Sichtung. Schon seltsam das wir die am selben Tag gesehen haben.

    Auf ornitho.de habe ich alle Sichtungen von Kornweihen verfolgt und stelle fest, daß für unsere Region, ausschließlich Beobachtungen nördlich entlang des Teutoburgerwaldes
    gemacht wurden. Da die Wetterlage hier schon seit Wochen end besch...eiden ist (täglicher Regen und starke Winde) könnte ich mir vorstellen, daß viele Kornweihen
    aufgrund der Wetterbedingungen den Teutoburgerwald nicht überqueren und deshalb die sonst hier zu Beobachtenden Vögel sich nördlicher niedergelassen haben. Der Teuto ist ein Gebirge bis zu 446m hoch. Er umschließt halbkreisförmig unsere Region.
    Die meisten Beobachtungen wurden bei Osnabrück, Ibbenbüren und Bramsche gemacht. Also nördlich unserer Ebene.
    Na klar ein paar sind schon rüber gekommen aber halt auffällig weniger als sonst.

    LG Phil
     
  8. #8 Marius2111, 09.01.2013
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hi Phil,
    Nice, ich konnte seitdem leider keine mehr sehen... Ich habe aber auch nicht mehr (intensiv) gesucht. Schade, dass du sie nicht weiter verfolgen konntest.
    Schon interessant mal die Karte der Kornweihenbeobachtungen auf ornitho anzuschauen. Es kann natürlich sein, dass sie einen großen Bogen um deine Umgebung gemacht haben :D Wenn du auffällig weniger Kornweihen bei dir siehst, wirds vielleicht mit der Wetterlage zusammenhängen.. Bei mir sind eigentlich normalviele Individuen beobachtet worden, denke ich. Letztes Jahr warens auch nicht viel mehr oder weniger. Tendenziell ist hier aber gegen (Ende) Dezember mehr los als im Januar laut einer Statistik von einem Regionalkoordinator. Aber danach kann man auch nicht gehen^^
    Ich würde gern mal eine Route von einer Kornweihe im Winter sehen. Wär bestimmt spannend zu sehen, wo und wann sie rastet und/oder schließlich überwintert. Kennt da vielleicht jemand Links?
    Wie siehts eigentlich mit Habichten bei dir zur Zeit aus?
    Hier ist momentan tote Hose, das Wetter ist aber auch sch....!

    VG Marius
     
  9. #9 Deinonychus, 09.01.2013
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Ja, die Habichte hier sind alle regelmäßig zu sehen wenn man an den entsprechenden Plätzen lauert.

    Aber durch die Wetterverhältnisse (Licht) gelingen keine Fotos von diesen schnellen Burschen.

    Bin mal gespannt wann die nächste Weihe bei dir auftaucht ;) !!

    LG Phil
     
  10. #10 Deinonychus, 12.01.2013
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Heute mal in den Emsauen bei Saerbeck unterwegs gewesen.
    Das Wetter war ja in einem Ausnahmezustand ^^ !!

    Und obwohl ich ja eigentlich nach einer Kornweihe gesucht habe, diese aber nicht finden konnte,
    hatte der Ausflug trotzdem etwas erfreuliches zu Tage gebracht.

    Erst dieser Silberreiher
    [​IMG]

    Dann später dieser schöne Bursche.

    Ein Habicht Jahrgang 2012. Vermutlich ein Männchen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    @Marius: Wo sind se deine Habichte ??? :D

    LG Phil
     
  11. #11 Marius2111, 12.01.2013
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hey Phil, starke Beobachtungen und Bilder! Heut war hier auch Kaiserwetter, ich habs aber leider nicht rausgeschafft :(

    Ja wie, schon wieder nicht?? ;)

    Ne, ich hab ausnahmsweise mal nicht dieselben Beobachtungen wie du gehabt :D Ich hatte nur Kohlmeisen, Tauben und Buchfinken am Futterhäuschen :D Aber nach den Habichten muss ich auch mal wieder schauen, ich brauche bessere Bilder von denen ;) Dazu muss ich leider ein Stückchen weiter fahren, selten kommen sie mal zu mir^^

    VG Marius
     
  12. #12 Deinonychus, 12.01.2013
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Das Ärgerliche war als ich nach Hause gekommen bin und meine Beobachtungen auf ornitho gepostet habe, hat dort ein anderer User gepostet er habe zur selben Zeit im selben Beobachtungsgebiet (Emsauen Saerbeck) einen weiblichen Merlin im Rohr gehabt. Der Merlin soll jagend unterwegs gewesen sein.

    Sowas verpasse ich natürlich wieder ^^ ... neben Rauhfußbussard und Uhu steht der Merlin auf der "muß ich unbedingt beobachten Liste" ganz oben !!! Argh :k
     
  13. #13 Marius2111, 13.01.2013
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Ludwigsburg
    War bei mir mit dem Bartgeier in der Schweiz genauso. Er wurde exakt in dem Ort an dem Tag gemeldet wo ich beobachtet habe..:D Das gehört halt leider dazu, irgendwann klappts dann immer ;) Merlin ist natürlich schon eine Top-Art, Raufuß und Uhu auch^^ So bleiben eben noch einige Wunscharten..

    VG Marius
     
  14. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3
    Heute in den alten Apfelbäumen, bei Dauerschneefall aufgenommen, Seidenschwänze, ein kleiner Schwarm.



    LG Silke
     

    Anhänge:

  15. #15 Vogelfreund99, 14.01.2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.01.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Die sind echt hübsch. Bei uns war bis vor einerwoce noch ein Gartenrotschwänzchen zu sehen.
    Da lag noch kein Schnee und es war relativ warm. Auch waren gerade keine Wolken zu sehen. In meinem Naturführer steht sie sind Zugvogel und das er jetzt schon da ist ist eher ungewöhnlich, vielleicht war es auch den ganzen "Winter" in der Nachbarschaft.

    Ps: "Winter" da der Schnee noch nicht lange lag und wieder geschmolzen ist.
     

    Anhänge:

    • 122.jpg
      Dateigröße:
      3,4 KB
      Aufrufe:
      132
  16. #16 Peregrinus, 15.01.2013
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist nicht "eher ungewöhnlich", sondern ziemlich sensationell.

    VG
    Pere ;)
     
  17. Joerg

    Joerg Guest

    Ist dieses Bild vom Gartenrotschwanz ein Belegfoto von letzter Woche oder eher ein Beispiel für einen Gartenrotschwanz? Wo wurde der Vogel denn gesehen?

    Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sich um diese Jahreszeit ein Gartenrotschwanz in unseren Breiten aufhält!
    Gruß
    Jörg
     
  18. #18 IvanTheTerrible, 15.01.2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Mir geht es auch so, denn es bestehen keine Überlebenschancen in dieser Zeit.
    Ivan
     
  19. #19 Marius2111, 15.01.2013
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Ludwigsburg
    Mir kommt das auch sehr komisch vor. Das wäre, wie Pere schon sagte, wirklich sensationell! Von überwinternden Gartenrotschwänzen habe ich auch noch nie was gehört...

    VG Marius

    Edit: Bei ornitho.de wurden die letzten Gartenrotschwänze Ende Oktober/Anfang November gemeldet.
     
  20. #20 Vogelfreund99, 15.01.2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.01.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Ist nur ein Beispielbild, aber genau so sah er aus.

    Es war seit nun 7 Tagen nicht mehr da und vielleicht ist es schon erfrohren was ich aber nicht hoffe. Wir haben einen Wintergarten mit großen Glasscheiben kann sein das er darvor geflogen ist sich den Flügel gebrochen oder eher verletzt hat und nicht mit in den Süden fliegen konnte (reine spekulation). Aufjedenfall gibt es um unser Haus genügend Futterstellen wo sie Nahrung finden (tierische Nahrung ist auch nicht auffindbar, wegen der Kälte).
    Allerdings ist es wirklich spektakuler, da geb ich euch recht.

    Ich wohne etwa 100km in Richtung Osten von Erfurt aus.
    Tobi
     
Thema: Beobachtungen Januar 2013
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wildvögel bestimmen

    ,
  2. meisenknödel spirale

    ,
  3. Beobachtung januar apfelbaum

    ,
  4. meisenknödel futterspirale,
  5. fettfutter für vögel selbst herstellen
Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Januar 2013 - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen Juni 2020

    Beobachtungen Juni 2020: Am Dienstag hatten wir einen besonderen Gast im Wintergarten, der sich gleich über meinen Einkauf her machte [ATTACH] [ATTACH]
  2. Nistkastenkamera

    Nistkastenkamera: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Günter und ich bin in Gingen an der Fils zuhause und beobachte...
  3. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  4. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  5. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden