Beobachtungen Juni 2008

Diskutiere Beobachtungen Juni 2008 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, wollte gerade noch in den Maithread schreiben aber es ist ja schon Juni :~ zuerst eine junge Amsel: [IMG] die Blaumeisen...

  1. #1 Eisvogel, 01.06.2008
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte gerade noch in den Maithread schreiben aber es ist ja schon Juni :~

    zuerst eine junge Amsel:


    [​IMG]


    die Blaumeisen waren emsig beim Füttern:


    [​IMG]


    Buchfink:


    [​IMG]


    Gelbspötter:


    [​IMG]


    so nah bin ich an den Girlitz noch nie rangekommen :)


    [​IMG]


    [​IMG]


    Grünfink:


    [​IMG]


    Heckenbraunelle:

    [​IMG]
     
  2. #2 Eisvogel, 01.06.2008
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    und die nächsten:


    Mäusebussard:


    [​IMG]


    der Neuntöter erfreute sich genauso wie ich am Sonnenaufgang :)


    [​IMG]


    Stieglitz:


    [​IMG]


    und zu guterletzt noch ein Sumpfrohrsänge (dieses mal gleich richtig) :)


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  3. #3 Grinsofant, 01.06.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mindestens 4 Stunden versucht die Sperbergrasmücke aufs Bild zu kriegen.Das einzige mal wo er halbwegs frei sang war ich zu weit..Der Vogel sitzt dummerweise immer hoch und völlig verdeckt.Naja irgendwann wirds schon klappen :)


    [​IMG]




    Auch oft zu hören leider nicht oft zu sehn sind die Bartmeisen...


    [​IMG]




    Ich glaube mein erster wirklich scharfer Grünling darf nicht fehlen



    [​IMG]




    Momentan überall wie die Jungstare zu finden Schafstelze.


    [​IMG]



    Schön bunt ist der Stieglitz



    [​IMG]




    Endlich ein ordentliches Teichrohrsängerbild:)


    [​IMG]



    Schönen Juni wünscht Bernd
     
  4. #4 Ottofriend, 01.06.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    @ bernd :beifall::zustimm::freude:


    ... und wo war die sperbergrasmücke?

    lg sanne
     
  5. #5 Grinsofant, 02.06.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Die habe ich beim Zauchwitzer Busch (Adlergarantie) entdeckt (mind 2 SM) nachdem ich mir den Gesang noch so 100mal angehört habe.Ich fürchte ich hab den Gesang schon x-mal in ganz Brandenburg vernommen aber den zugehörigen Vogel zum ersten mal gesehen.

    Gruß Bernd
     
  6. #6 Peregrinus, 02.06.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich auf den ersten Blick optisch ein typischer Sumpfrohrsänger, aber das kann natürlich täuschen. Biste sicher mit dem Teichrohrsänger?

    VG
    Pere ;)
     
  7. #7 Grinsofant, 02.06.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pere

    Ich hab mir in meinem Kosmos Vogel CD Vogelatlas extra nochmal den Teichrohr und Sumpfrohrsänger angehört.Der Teichrohrsänger hört sich an wie die light version vom Drosselrohrsänger und von daher bin ich mir recht sicher.Die Beinfarbe laut dem Kosmos Vogelatlas ist auch Teichrohrsänger der Sumpfrohrsänger müste hellere Beine haben ....
    Die Oberseite Teichrohrsänger Braun /Sumpfrohrsänger Braun-Olivgrün..
    Habitat sehr nass, Gräben, Seen- Röhricht ,Schilf und ein paar Weiden.




    Woran machst du denn optisch einen Unerschied zwischen den beiden fest ?



    Übrigens fällt dir ein Zweig oder Laubsänger ein der Cremefarben - bzw beige auf der Oberseite ist ?
    Ev. Jungvögel ?
    Figur eher langgestreckt grösse müsste Teichrohr gewesen sein.
    Leider nur sehr kurze Sichtung..

    Gruß Bernd
     
  8. #8 Peregrinus, 02.06.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    493
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Auf den ersten Blick bedeutet eben, daß mir die Gesamtfarbe ungewöhnlich "kühl" vorkommt, dazu dann auch das Sitzen auf einem Weidenzweig. Beides spräche für einen Sumpfrohrsänger.

    Aber: Die kühle Farbe scheint eher vom Schatten herzurühren. Außerdem erscheint mir die Hanschwingenprojektion für einen Sumpfrohrsänger recht kurz.

    Deshalb die Frage nach dem Gesang, und wenn Du von "Drosselrohrsänger light" sprichst, dann isses ein Teichrohrsänger.

    Die Beinfarbe halte ich für ein denkbar ungeeignetes Merkmal, wenngleich der Sumpfrohrsänger im Schnitt hellere Beine haben mag.

    Beige Beinfarbe paßt demnach tendenziell eher zum Sumpfrohrsänger, aber wie gesagt, das allein genügt als Merkmal nicht.

    VG
    Pere ;)
     
  9. #9 Geierhirte, 02.06.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Am Wochenende gabs nen Rohrweihenterzel
    [​IMG]

    [​IMG]

    Bachstelzen, wohin das Auge blickt
    [​IMG]

    Und wenn die Rauchschwalben mal ein Minütchen verweilen, dann bekommt man auch ein gutes Foto ;)
    [​IMG]


    LG, Olli
     
  10. #10 Ottofriend, 04.06.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    rebhühner

    hi,

    :dance::freude::) diese beiden konnte ich heute morgen auf dem weg zur arbeit gleich neben meiner pferdeweide im nachgras huschen sehen .... eindeutig nicht fasan :~ ... obwohl man immer wieder hört, es gebe hier in der marsch keine rebhühner mehr ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    lg sanne
     
  11. #11 NetBird, 04.06.2008
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi Bernd,

    da fällt mir so aus dem Hut eigentlich nur ne Bartmeise ein. Wenn das Biotop und so passt. Ansonsten (wenn Du an Rohrsänger denkst) ... weiss nich - evtl. Schilf/Seggenrohrsänger. :?
     
  12. #12 Grinsofant, 04.06.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bartmeise kann ich sicher ausschliessen obwohl die Farbe schon so ungefähr hinkommt vl sogar noch etwas heller,Schilfrohrsänger kenn ich ja eigentlich auch.Der Vogel schien völlig ohne Merkmale,d.h keinen Augenstreif oder sonstiges.
    Einfach von oben einfarbig hell beige-cremefarben.Beobachtung war vielleicht 5 Sekunden dann verschwand er in den Weidenbüschen.Vielleicht ja nur ein sehr heller Schilfrohrs.
    Ich bin am Woe vielleicht wieder Stangenhagen da werd ich nochmal ausschau halten.Da sind unwahrscheinlich viele Zweigsänger zugange.

    Gruß Bernd
     
  13. #13 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    Ich häng mich jetzt hier mit rein

    Hallo Eisvogel,
    suuuuuuuuper tolle Bilder.
    Hast mal opder besser gefragt, bist du ein(e) Ornitologe? Woher wißt ihr denn immer die Namen der Vögel?:?


    Ich hatte gestern ein wunder schönes Nachmittagsprogramm.
    Irgend wer, hatte auf unsrem Rasen eine Weißbrotschnitte und ein Körnerbrötchen verloren. erst dachte ich es wären die Kinder gewesen, aber die kommen da nicht ran.
    Muß noch dazu fügen, es regnete gestern bei uns in Strömen.( starker Regen)
    Da war dann alles schön aufgeweicht und fast mundgerecht gewesen.
    Die Bilder sind vom Wohnzimmer aus fotografiert worden. Durchs Glas und durch den Ficusbaum. Mal sind sie sehr gut und dann sind manche leider etwas verschwommen. Es war ja auch nicht so einfach immer gleich die richtige Stärke im Apparat zu haben. Außerdem lag ich auch nicht ständig auf der Lauer.
    Text gibt es nicht dazu, den kann sich jeder selber in Gedanken machen.
    Schaut einfach hin.
     

    Anhänge:

  14. #14 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    Weiter gehts


    herzlich
     

    Anhänge:

  15. #15 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    Es kommen noch ein Paar


    herzlich
     

    Anhänge:

  16. #16 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    und weiter gehts

    herzlich
     

    Anhänge:

  17. #17 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    immernoch weiter

    herzlich
     

    Anhänge:

  18. #18 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    ja,ja noch weiter

    herzlich
     

    Anhänge:

  19. #19 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    noch mehr

    herzlich
     

    Anhänge:

  20. #20 mondosi, 05.06.2008
    mondosi

    mondosi Guest

    jetzt kommen die letzten Bilder



    herzlich
     

    Anhänge:

Thema: Beobachtungen Juni 2008
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotschwanz

    ,
  2. jungstare jungvogel

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Juni 2008 - Ähnliche Themen

  1. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  2. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  3. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  4. Beobachtung März 2020

    Beobachtung März 2020: Pünktlich Anfang März blühen im Wald die sogenannten Märzenbecher genaugenommen die Frühlings-Knotenblume. [IMG] Auch Rotmilane flogen mit...
  5. Lynchmob-merkwürdige Beobachtung bei Raben

    Lynchmob-merkwürdige Beobachtung bei Raben: Als ich gestern im Garten stand und meine Tauben beaufsichtigt hab beim Fliegen brach auf einmal schwerer Rabatz auf dem Dach des Nachbarn los. Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden