Beohaltung und Kauf

Diskutiere Beohaltung und Kauf im Beos Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo, mein Lebensgefährte und ich haben überlegt uns nächstes Jahr 2 mittelgroße Beo´s zu kaufen. Vorab möchten wir uns aber genau...

  1. Sherry

    Sherry Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Lebensgefährte und ich haben überlegt uns nächstes Jahr 2 mittelgroße Beo´s zu kaufen.
    Vorab möchten wir uns aber genau informieren wie wir es den beiden dann so gut wie möglich machen können.
    Mich würde auch interessieren, da gehen die meinungen ja außeinander, schreien beo´s viel?
    Habe bei google einiges gelesen das, sie viel schreien und andere haben das gegenteil geschrieben, was stimmt nun?
    Wir haben einen 2x2x2m zimmervoliere die den ganzen tag geöffnet sein würde(wohnen in einem Haus wo die beiden dann rumfliegen könnten), reicht das aus oder sollten wir eine noch größere besorgen?
    Was ist nicht verträglich an Obst bzw. Gemüse?
    Wie sieht es mit Beschäftigung aus,
    was kann ich da anbieten?
    Der Graue( ist jetzt 25J.) meiner Großmutter, dem haben wir einen Spielbaum gebastelt.
    Naturäste mit selbstgemachten leitern und dicken sisal seilen zum drüberlaufen mit kleinen verstecken für obst die er dann mit kleinen stöckchen sich rauszieht oder mit den kleinen füßen. Er spielt da fast den ganzen tag drauf und pfeift und wenn er ein stück apfel fallen lässt kichert er.
    Kann ich sowas auch anbieten?

    Die andere Frage wo könnten wir 2 beos kaufen?
    Wir wohnen in Grevenbroich Kapellen (41516), wir möchten aber keine 200-300km fahren allein wegen der zeit die das tier dann in der transportbox verbringen würde.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beohaltung und Kauf. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tatti-1401, 11.11.2011
    tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sherry
    Gut ist es immer sich vorher zu informieren.
    Ich habe vor zwei Jahren einen Beo mit der Hand aufgezogen und er lebte im Wohnzimmer frei. Ging einfach nicht in einen Kafig. Meine anderen leben in einer Aussenvoliere.
    Wer es noch nicht live erlebt hat wird es nicht glauben wie so ein Wohnzimmer nach einem Tag aussieht. Da Beos Weichfresser sind und ganz viel Obst fressen sieht der Kot entsprechend aus. Überall haben wir Zeitung und Zewa ausgelegt und da er gerne auf der Heizung sass, haben wir sie innen mit Tapete ausgelegt.
    Ich werde morgen mal ein Bild machen von einem Sitzbrett, auf dem unser sehr alter Beo einige Stunden am Tag sitzt.
    Auch das Futterbrett kann ich mal fotografieren, damit du einen Einblick bekommst wie es da in nächster Umgebung aussieht wenn das Futter überall hin geschleudert wird. Was ich damit sagen will: Beos machen einfach sehr viel Dreck und das Obst klebte bis unter die Decke. Kirschen und Apfelreste überall an der Tapete und Teppich geht gar nicht. Auch unser Wohnzimmerbeo ist ausgezogen in die Aussenvoliere. Da gibt es das Schutzhaus und alles ist gefliest, um es mit dem
    Dampfstrahler abzuspritzen.
    Deshalb ist es immer eine Überlegung wert Beos lieber draussen zu halten. Habe schon so oft erlebt, dass sie nicht mehr aus dem Käfig kommen weil sie eben einfach viel Dreck machen.
    Beos knabbern aber nicht alles kaputt wie Z.B. Graupapageien und von der Lautstärke sind sie auch nicht so schlimm. Da gibt es bei Aufregung mal lautes Rufen, aber eigentlich plappern sie meist ihr gelerntes in normaler Lautstärke.
    Beos sind auch nicht wie Graupapageien und deren Spielverhalten.
    Klettern und Leitern hochlaufen ist nicht so ihr Ding. Sie knabbern aber auch gerne Blätter von frischen Ästen und wenn man einen Apfel an einen Fruchtspies hängt beschäftigen sie sich gerne damit. Beos im Haus räumen gerne alles aus den Regalen. Sie tragen alles weg was sie finden und was in den Schnabel passt. Also jede Art von kleinen Dekostücken sollte man in Sicherheit bringen.
    Ein wunderbarer Vogel also, den man einfach lieben muss.
    Wo Du Beos bekommen kannst weiss ich allerdings nicht.
    Vielleicht findest du einen Züchter in deiner Nähe.

    Liebe Grüße von Tatti
     
  4. #3 Oggi, 12.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2011
    Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sherry

    Toll, das du dir Vor dem Kauf Gedanken machst und nicht erst danach, wenn es zu spät ist.

    Beos muß man entweder lieben, oder man haßt sie:zwinker:

    Sie machen WIRKLICH jede Menge Dreck.
    Wenn du sie in der Wohnung frei hälst wirst du aus dem Putzen nicht mehr raus kommen. Du wirst bestimmt den Käfig sehr oft geschlossen halten. Allerdings denke ich, das ein so großer Käfig genug Platz bietet.
    Du solltest Diesen allerdings auch noch möglichst Wohnungstauglich nachrüsten. Ich habe meine Zimmervoli mit Plixiglas vom Baumarkt von innen abgedichtet. Erstens läßt es sich besser reinigen, als wenn du zwischen den Gitterstäben rumfingern mußt , zweitens bleibt der Dreck drinn.
    An der Seite, an der Futter und Wassernapf sind habe ich Plexi über die komplette Höhe und die Seitenwände ebenso.
    Es ist auch angebracht, wenn du dann den Lieblingsplatz der Beiden ausgemacht hast ist es ratsam auch dort Plexi anzubringen, denn Beos sind Meister im "weitkoten".
    Schau auch mal auf "der Beo. de". Dort steht viel Wissenswertes, Tipps zu Futter etc.

    Beos sind nicht gerade die leisesten Vögel.
    Wenn sie wollen, können sie auch richtig viel Krach machen.
    Zwar nicht so wie die Krummschnäbel, aber ich bin manchmal froh, das meine Nachbarn meine Kerlchen mögen und sich freuen, wenn sie mit "guten Morgen" und "Hallo" begrüßt werden :zwinker:
    Apropos , Sprechen:
    Nicht alle Beos lernen sprechen. Ich hatte in all den Jahren nur Beos, die NICHTS anderes konnten, als schreien, brummen und diverse Geräusche machen. Erst jetzt habe ich welche, die sprechen können. Aber es ist wohl ein höherer Prozentsatz, der nie sprechen wird.

    Alles in Allem:

    Dreck ist imens;
    Saubermachen ständig, oder es stinkt:)
    Geräuschpegel steigt
    Futter (gerade im Sommer) oft kontrollieren
    Viel Arbeit
    :D:D:DIch LIEBE Beos!!!!!!!!!:D:D:D

    Grüße Oggi

    P.S.
    Beos findest du hier im Forum unter
    Anzeigen, Vögel und dann Weichfresser anklicken. Dort werden Beos angeboten.
    Ich schick dir ne PN, wo ich meine geholt habe.
     
  5. #4 Le Perruche, 12.11.2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    OT: Schöne Liebeserklärung. :0-
     
  6. #5 Tiffani, 13.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    :beifall:
    Shanlung hat jetzt einen Beo, schau dir an was er tut, denn er hält ihn im Freiflug in seinem kleinen Balkonanbau :zustimm:
    Aber ich weiß das es auch saubere Beos gibt ;)
     
  7. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Ja Tiffany.
    Da hast du Recht.
    Einer meiner Minniraben war auch einer von der Sorte, der nur an einem Bestimmten Platz seine Hinterlassenschaften abgelegt hat. Dort konnte ich prima mit Zeitung vorarbeiten.
    Aber er war ne Ausnahme. Der überwiegende Teil macht überall hin.
    @Sherry Beos sind anders als Graupis. Die spielen in ner ganz anderen Liga :-) Bei Graupis reicht der Besen, um die Umgebung des Käfigs zu reinigen. Bei Beos brauchst du immer auch nen Lappen :-) Es sind TOLLE Vögel, die aber auch jede Menge Arbeit mitbringen.

    Es ist immer wieder schade, wenn man dann wieder ne Anzeige findet, "Beo abzugeben wegen Zeitmangel". Besser man denkt vorher das es mehr Arbeit macht und es ist nachher nicht so schlimm, als wenn man meint, ach, das mit dem Dreck ist nicht so schlimm und dann kommt das böse Erwachen.

    Viele Grüße
    Oggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beohaltung und Kauf

Die Seite wird geladen...

Beohaltung und Kauf - Ähnliche Themen

  1. DRINGEND: 12-Wochen alten Graupapagei vom Züchter kaufen?

    DRINGEND: 12-Wochen alten Graupapagei vom Züchter kaufen?: Hallo Zusammen, wir wollen uns wieder einen Graupapagei zulegen. Ich hatte bereits einen den ich als Kind bekommen habe und der dann 30 Jahre...
  2. Vogel über Züchter kaufen - Was muss man beachten

    Vogel über Züchter kaufen - Was muss man beachten: Hallo, ich habe nach längerer Suche ein potentielles Partnertier für meine Henne gefunden. Wie erkenne ich einen seriösen Züchter und auf was muss...
  3. gibt es riesen volieren zu kaufen?

    gibt es riesen volieren zu kaufen?: Mir ist letztens aufgefallen das es nur kleine voileren zu kaufen muss man sich eine grosse selber bauen?
  4. Kollege für Beo?

    Kollege für Beo?: Hallo, ich habe eine Frage. Im November 2017 habe ich den Beo meiner verstorbenen Tante übernommen, da er sonst ins Tierheim gekommen wäre. Er ist...
  5. Freundin möchte Vögel haben

    Freundin möchte Vögel haben: Guten Tag alle miteinander Meine Beste Freundin möchte sich Vögel anschaffen und ich helfe ihr dabei den "richtigen" Vogel für Sie zu finden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden