Bepflanzung in der Voliere

Diskutiere Bepflanzung in der Voliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, da ich den Bau meiner Voliere fast abgeschlossen habe, stellt sich jetzt die Frage welche Pflanzen kann ich da rein stellen ohne...

  1. #1 schnubbi, 13. Mai 2002
    schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    da ich den Bau meiner Voliere fast abgeschlossen habe, stellt sich jetzt die Frage welche Pflanzen kann ich da rein stellen ohne das die Vögel schaden bekommen.Ich möchte von der Aussenseite gerne ein Stück der Voliere mit Efeu zu wachsen lassen. Es sieht optisch gut aus nur weiß ich nicht ob die Vögel Efeu vertragen. Zur Bepflanzung in der Voliere kann ich sagen das dort eigentlich nur ein Stück einer Baumkrone und ein paar zusätzliche Äste hineinkommen. In der Voliere möchte ich gerne Kanarien,girlitz,finken halten. Ich kann euch im Moment keine genauere angabe zur Vogelart machen.
    Vielen dank schonmal
    Gruß Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Stephan,

    leider ist Efeu auf jeden Fall giftig. Obwohl es so schön aussieht. Auf jeden Fall ungiftig wäre:
    Thuja, Bambus, Eberesche, Weissdorn, Haselnuss, Weide,und wie ich gestern gelesen habe Holunder. Bestimmt meldet sich noch jemand der noch mehr Informationen hat. Wenn es denn Kletterpflanzen sein sollten, vielleicht geht auch : Hopfen, Weinrebe. Da müsstest du dich noch erkundigen.http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/Giftf.htm
     
  4. #3 schnubbi, 13. Mai 2002
    schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    vielen dank für deine schnelle antwort.na dann werd ich mal schauen was ich da rein tue.mit dem efeu könnte ich das aber so regeln das ich es so von aussen anbringe das die vögel nicht die möglichkeit haben daran zu kommen.wie sieht es denn mit gehölzen aus.kann ich jede art von hölzen wie zb buche oder so da rein stellen oder ist die rinde auch gefährlich?
    gruß stephan
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    ich habe vor ein paar Tagen wilden Wein außen angepflanzt,der wächst schnell wie eine Kletterpflanze und ist nicht giftig wenn mal daran geknabbert wird.
    im V9olier drinnen hab ich hauer in großen Blumenkisterl Salbei,Lavendel,Goldrute ,Minze,Mellisse und Ehrenpreis angesetzt,die sind mehrjährig und können bis zu 60 cm. hoch werden und nicht giftigl.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kapuzinerkresse eignet sich auch gut, rankt am Boden und klettert, wird bis zu 3 m hoch. Es gibt auch niedrig wachsende Sorten. Wächst auch wie Unkraut bei kargem Boden, ist gesund und sieht mit seinen orangen und gelben Blüten schön aus. Wird April/Mai direkt an Ort und Stelle oder in Töpfe gesät.

    Weiterhin ist Kapuzinerkresse essbar, auch für Menschen, die Blüten sind schöne essbare Garnituren.

    [​IMG]
     
  8. #7 schnubbi, 15. Mai 2002
    schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    das sieht ja klasse aus.ist das eigentlich eine mehrjährig wachsende pflanze?
    gruß Stephan
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kapuzinerkresse

    Hallo Stephan, ja ist ne echt schöne Pflanze (finde ich). Leider nur einjährig, wächst und blüht aber schön und reichlich von ca. Juni/Juli bis Okt./Nov. und ist unproblematisch.

    Die einjähriger Pflanze, welche im Spätherbst (Nov) dann welkt und trocknet, ist aber sehr gut zu entfernen/entsorgen. Ich hatte an einer Hausecke mal welche und ohne Neuaussaat kamen die Pflanzen im nächsten Jahr wieder :D , das ging so ca. 3 Jahre lang.
    Jetzt habe ich auch an der Voliere von aussen wieder Kapuzinerkresse und Vicken angesät, bin gespannt wer schneller ist, das Wachstum der Blumen oder die Fresslust und "Zerstörungslust" der Papageien.

    Hier noch ein Kletterpflanzen-Link http://home.t-online.de/home/k.gohr/gruen/22_d_tabelle.htm
     
  10. #9 schnubbi, 15. Mai 2002
    schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    hi inge,
    vielen dank für den link.der ist sehr interessant.nur gleichzeitig muß ich ja auch schauen welche pflanzen für vögel verträglich sind das ist da leider nicht aufgeführt.an der volieren rückwand möchte ich auch gerne was hochwachsen lassen.ich dachte erst an efeu nur hab ich gelesen das efeu nicht verträglich ist.da brauch ich halt noch infos.ich werd mal sehen was da rein passt.
    gruß stephan
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. schnubbi

    schnubbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    super klasse!!!
    damit kann ich was anfangen.sag mal weißt du ob das ganze auch übertragbar ist für finken,kanarienvögel usw.????
    gruß stephan
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ich weiss es nicht, aber ich habe das Buch "Ernährung der Papageien und Sittiche" - da steht nirgends, dass Diverses für den einen schädlich ist und für den anderen nicht. Lediglich wirds von den einen Vögeln gefressen und von den anderen nicht.
    Ich glaube nicht, dass Du Dir da Gedanken machen musst.

    Auf der Sittich-Seite findest Du auch noch einiges:http://www.sittich-info.de/ernaehrung/futterpflanzen.html
     
Thema: Bepflanzung in der Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere bepflanzen

    ,
  2. bepflanzung voliere

    ,
  3. Papagei Voliere Kletterpflanzen

    ,
  4. zimmervoliere bepfla,
  5. welchen bambus für die vogelvoliere,
  6. kletterpflanze fur voliere,
  7. pflanzen in Papageienvoliere,
  8. papageien voliere bepflanzen,
  9. kletterpflanzen für papageien,
  10. vogelvoliere bepflanzung,
  11. kletterpflanzen für voiere,
  12. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum16179-bepflanzung-voliere.html
Die Seite wird geladen...

Bepflanzung in der Voliere - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...