Bepflanzung Voliere

Diskutiere Bepflanzung Voliere im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; hallo, habe eine Innenvolíere mit 2qm grundfläche wo demnächst tigerfinken, papageienamadinen und noch einige andere reinkommen. wollte diese...

  1. #1 29Christian08, 25.04.2010
    29Christian08

    29Christian08 Guest

    hallo, habe eine Innenvolíere mit 2qm grundfläche wo demnächst tigerfinken, papageienamadinen und noch einige andere reinkommen. wollte diese jetzt bepflanzen. was wären ideale bepflanzungen dafür?
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 25.04.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Bei schätzungsweise 10 Vögeln werden alle Pflanzen nach kurzer Zeit voller Kot sein, außer man macht sich die Mühe alle paar Tage jedes Blatt mit der Hand zu säubern.
    Viel Spaß!
    Ivan
     
  3. #3 Tiffani, 26.04.2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Zyperngras...
    Reichlich Ableger sammeln und immer ziehen, ziehen, ziehen...
    Damit du genug zum austauschen hast...
    Die Papageiamadinen werden es dir danken...:D
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Möglich wärenauch noch andere pflanzen die du dann aber reinigen musst.
    geeignet:zwinker::
    -Bambus,wächst schnell und hat kleine blätter
    -Mini Obstbäume,große früchte aber kleinere Blätter
    -Hasellnusstrauch,gewirr von ästen


    teilweise geeignet:traurig::
    -Efeu,es kommt darauf an wie viel die Vögel die pflanzen schädigen
    -Johannesbeerstrauch,event. unverträglichkeit der Früchte
    -Lebenbaum,event. unverträglichkeit der blätter
    -Heidelbeerbüsche,event.unverträglichkeit der Früchte uund Blätter
    Da ich keine Exoten halte kann ich nicht sagen ob sie die Früchte vertragen oder die Blätter zerrupfen.es waren alles nur vorschläge
     
  5. #5 Mr.Mövchen, 18.05.2010
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ....das wäre noch 'ne Lösung; Glücksbambus. Wurde in der ersten Zeit ein bisschen angeknappert ,u. dann in Ruhe gelassen. Aber auch wenn die Blätter weg sind, sind die grünen Stengel noch attraktiv. Sollte aber im Wasser stehen, soweit ich das in Erfahrung gebracht habe. Oder man probiert es Einzupflanzen. Ist bei mir jetzt 2 Wochen im Käfig u. mit 2 Mövchen zusammen. Hab's einfach auf Länge geschnitten, + wachsen unter der Birdlampe gut.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. #6 Andre@s, 18.05.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest


    ..öhm?!...es handelt sich hier um eine Innenvoliere wie der Themeneröffner schrieb, und da gedeihen die von Dir aufgezählten Pflanzen, bis auf das Efeu, das aber (meines "alten" Wissens :gimmefive@Tiffi) nicht in eine Prachtfinkenvoliere gehört...keine einzige.......

    LG Andreas
     
  7. #7 Andre@s, 18.05.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    @Mr.Mövchen...Du weißt aber schon das "dat Zeuch" an der Schnittstelle gewachst und "chemisch" behandelt ist?!


    :? Grüße Andreas
     
  8. sander

    sander Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50933 Köln
    Ein Ficus kommt immer gut, einfach im Topf lassen und zum reinigen - ab unter die Dusche. Kannst auch in einem Blumenkasten Hirse oder die Exotenmischung ansäen, gibt dann gleich Grünfutter und Nistmaterial. Ich hatte sogar schon mal kleine Hirsekölbchen.
     
  9. #9 Mr.Mövchen, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2010
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Ja, Danke, gut zu Wissen. Die neuen Triebe, welche durch die Birdl. gut kommen, sind ja auf jeden Fall nicht chemisch behandelt; u. man könnte bei neuen Bambus, jetzt wo wir es wissen, ihn vorher abwaschen. Und bis jetzt wurden die vorhandenen Blätter nur angeknappert; werd' mal sehen, evt. kann ich die alten Blätter ja etwas abwaschen. Die Blätter halten sich sowieso ziemlich in Grenzen, was die Grösse angeht,u. den Wachs könnte man sicher oberflächlich abkratzen,falls die Vögel da ran gehen. Muss man halt ein bisschen in der ersten Zeit beobachten. Der Glücksbambus ist ohnehin nicht einfach zu bekommen; habe ihn hier bei uns nur bei einem Vietnamesen bekommen.:)
     
  10. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ...und dann ist es kein bambus, sondern ein drachenbaum (Dracaena sanderiana).

    über die giftigkeit gehen die meinungen auseinander.
     
  11. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    In den Innenvolieren habe ich künstliche Bäume und Ranken! Die kann ich bei Bedarf rausnehmen und heiß abbrausen! Wenn nicht direkt über den Pflanzen Sitzstangen angebracht sind, hält sich die Verschmutzung in Grenzen. Auch Schilf oder Bambus schneide ich gelegentlich ab und verkleide damit die Ecken und Wände. Lebende Pflanzen habe ich auch mal probiert. Damit habe ich aber keine guten Erfahrungen gemacht! LG Mike
     
  12. #12 raptor49, 28.06.2010
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    München
    Einpflanzen zumindest in Blumen oder Grünpflanzen etc spezialerde funzt nicht.
    Ich werde meine Umpflanzen und zwar in ein mit Aquarienkies gefülltes Einmachglas.

    Ficus ist imer noch die Nr1 füer die Innenvoliere, gefolgt von Bambus - aber leider recht teuer.

    Zyperngras hab ich noch nicht ausprobiert. Ich ziehe grad NZ von denen für meine Rotkopf PA Voliere.8)
     
  13. JensJ

    JensJ Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09648 Kriebstein
    Ich habe in meiner Innenvoliere neben einigen künstlichen Pflanzen zwei Ficus-Bäume. Ich habe sie so angeordnet, dass sie nicht unter Sitzstangen stehen. Die Blätter muss ich so nur alle 4 bis 6 Wochen reinigen. Die Ficus-Blätter sind relativ hart, so dass die Vögel sie in Ruhe lassen. Ich hatte es auch mal mit einem Ahorn probiert, der war relativ schnell kahl.

    Gruß Jens
     
  14. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Das mit dem Ficus,wäre der auch für sittiche oder kanarien geeignet,also ist der giftig?
     
  15. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Der Ficus gehört zu den Wolfsmilchgewächsen und ist somit giftig! Für Vogelvolieren also nicht geeignet !!! LG Mike
     
  16. JensJ

    JensJ Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09648 Kriebstein
    Der Ficus ist in der Tat giftig. Allerdings sind die Blätter so hart, dass die Prachtfinken sie nicht zerlegen können und somit den Saft der Blätter nicht verschlucken können. Für Sittiche oder Papageien ist der Ficus allerdings gänzlich ungeeignet.

    @Gransi: Ich kenne viele Finkenzüchter, die Ficus in ihren Volieren haben...
     
  17. #17 raptor49, 30.06.2010
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    München
    Jede Pflanze ist irgendwie für wen Giftig. Man kann wohl schlecht nen ungiftigen Obstbaum in die Voliere stellen.
     
  18. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens, so sicher bin ich mir da nicht. Meine Braunbrustnonnen knabbern an jeder Pflanze rum. Deswegen gehe ich das Risiko nicht ein. Deswegen habe ich auch den Ginsterbusch aus der Außenvoliere entfernt. Gruß Mike
     
  19. #19 Gransi, 01.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2010
    Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist mal eine Auflistung von Pflanzen, die für Prachtfinken nicht geeignet sind! LG Mike


    Den Anhang Pflanzen.jpg betrachten
     
  20. #20 alfriedro, 04.07.2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    4
    Ficus (= Feige) gehört zu den Maulbeerbaumgewächsen (Moraceae). Er ist nur schwach giftig und für Vögel kein Problem. Die Früchte der verschiedenen Arten von Ficus sind Grundnahrungsmittel sehr vieler Tierarten in den Tropen. Feigenpapageien sind darauf spezialisiert.
    Der Milchsaft der Feigen ist klebrig und wird beim ersten Probieren gemieden. Bei mir haben Vögel schon oft an diversen Fici genagt und haben es gut verkraftet.
     
Thema: Bepflanzung Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Grünpflanzen in gouldamadinen voliere

    ,
  2. pflanzen für prachtfinken

    ,
  3. lebender baum voliere

    ,
  4. Zimmerpflanzen für prachtfinken,
  5. prachtfinken aussenvoliere,
  6. was gehört in eine voliere,
  7. goulamadine voliere bepflanzen,
  8. vogelvoliere pflanzen,
  9. prachtfinken ab wann außenvoliere ,
  10. pflanzen für gouldamadinen voliere,
  11. voliere pflanzen,
  12. bepflanzung prachtfinken voliere ,
  13. baum für außenvoliere,
  14. prachtfinken voliere ,
  15. pflanzen für vogelvoliere,
  16. gouldamadinen Bepflanzung der voliere,
  17. lebende pflanzen in vogelvoliere,
  18. Exoten volierenbeflanzung,
  19. birkenstock in einer vogelvoliere mit blätter oder ohne blätter,
  20. pflanzen für prachtfinken voliere,
  21. obstbaum für volieren,
  22. außenvoliere pflanzen
Die Seite wird geladen...

Bepflanzung Voliere - Ähnliche Themen

  1. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  2. Voliere Paradiso 120 für 5 - 6 Wellensittiche : empfehlenswert ?

    Voliere Paradiso 120 für 5 - 6 Wellensittiche : empfehlenswert ?: Hallo allerseits, ich habe mich umgesehen und überlege, meinen jetzigen Käfig gegen eine Montana Voliere Paradiso 120 ( 120 breit x 81 tief x...
  3. Wohnungshaltung - Größe der Voliere

    Wohnungshaltung - Größe der Voliere: Hallo in die Runde, bin schon lange stiller Mitleser, da ich seit ca. einem Jahr Plane mir ein Pärchen Vögel anzuschaffen. Mein Kindheitstraum...
  4. Neue Blaustirnamazone, Haltung, Fütterung, Vertrauen

    Neue Blaustirnamazone, Haltung, Fütterung, Vertrauen: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Seit etwas über einer Woche haben wir ein neues Familienmitglied und heute kommt ein zweites dazu :) Unsere...
  5. Kletterhortensie in Voliere?

    Kletterhortensie in Voliere?: Hallo, ich habe etwas spezielle Idee. Ich baue gerade eine Voliere, aber an dem geeigneten Platz steht eine Kletterhortensie. Diese möchte ich nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden