Berg-Papageien

Diskutiere Berg-Papageien im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mich im Zoo in Berg-Papageien verguckt, sie gehören zur Familie der Loris, wie ich gehört habe. Sie sehen ganz bunt aus, Ein...

  1. Sabser

    Sabser Guest

    Hallo, ich habe mich im Zoo in Berg-Papageien verguckt, sie gehören zur Familie der Loris, wie ich gehört habe.
    Sie sehen ganz bunt aus, Ein blau/lilia Köpfchen, am Hinterkopf gelb, eine orange Brust, einen roten Schnabel und der Rest des Gefieders, sozusagen der Hauptteil des Vogels ist grün. Ich habe im Internet leider kein Bild davon gefunden..... Weiß jemand ob man diese Vögel privat halten darf und woher man sie bekommt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alcedo atthis, 24. Mai 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Lori freund, 24. Mai 2007
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nach deiner beschreibeung wird ich auch gebirgsloris sagen
    sahen sie so aus wieder der bei mir auf dem bild????
     
  5. Sabser

    Sabser Guest

    Jippieeee!!!!

    Ja, genau das sind sie!!!! :p Darf man die privat halten??? Und wo bekommt man sie her????
     
  6. #5 Geierhirte, 24. Mai 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Natürlich darf man Gebirgsloris privat halten. Du musst sie lediglich bei der unteren Naturschutzbehörde anmelden. Nachzuchten bekommt man von den Loris recht viel. Einfach mal die verschiedenen Kleinanzeigen durchsehen.

    Was du aber unbedingt wissen musst, ist, dass Loris "Weichfresser" sind. D.h. dass sie mit speziellem Loribrei und sonst nur Obst und etwas Grünzeug ernährt werden müßen...auf keinen Fall sollten sie Körner erhalten. Daher ist auch der Kot dementsprechend, also flüssig.
    In der Wohnung empfehle ich keine Lorihaltung, oder aber in einem gefliesten Vogelzimmer. Aussenvolieren mit Schutzhaus eignen sich dazu wesentlich besser. Und die Behausung sollte auch so groß wie möglich sein, da sie sehr aktiv sind. Bei Wohnungshaltung in einer Voliere muss täglich Freiflug gewährleistet sein. Und man sollte sie unbedingt als artgleiches Pärchen halten.

    Das erst mal so als groben Überblick. Lies dich hier noch ein bischen durchs Forum und wenn du Fragen hast, stelle sie bitte, wir helfen gerne.

    LG, Olli
     
  7. Sabser

    Sabser Guest

    Vielen vielen Dank für Eure kompetente Hilfe!!!!
    Ich werde mich auf jeden Fall belesen und wenn Fragen sind, hier wieder herkommen!!! Eine habe ich jetzt schon: Wenn man die Gebirgsloris in einer Aussenvoliere hält, natürlich mit Rückzugsmöglichkeiten in kleine Höhlen, bleiben die Vögel dann auch im Winter dort? Ich habe immer Angst das die mir erfrieren und der Gedanke auf der warmen Couch zu liegen, während die kleinen Piepmätze frieren, gefällt mir gar nicht.
     
  8. #7 Lori freund, 25. Mai 2007
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    da sie einen rückzug raum haben müssen der villeicht beheits ist reicht das aus man kann die voliere aber auch mit pleczie glas schützen!!!
     
  9. Sabser

    Sabser Guest

    @Lori-Freund
    ich hab gelesen Du züchtest selbst Gebirgsloris.... ich habe mich jetzt in meiner Umgebung auf die Suche nach Züchtern gemacht, nur einen gefunden.... wo kommst Du her und kennen sich Züchter nicht unter sich? Kannst du mir einen in Sachsen-Anhalt empfehlen?????
    LG
     
  10. #9 Lori freund, 1. Juni 2007
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich selber komm aus der nähe von neuss. aus sachsen-anhalt kenn ich keinen tut mir leid
     
  11. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo, vielleicht kommt es etwas spät, aber schau einfach mal unter www.tierflohmarkt.de
    PS: Gebirgsloris sind ganz tolle Vögel / Freunde. Sie sind aber meiner ansicht nach, nicht für Anfänger geeignet. Falls Du keinerlei Erfahrungen mit Vogelhaltung hast würde ich mit was einfacheres anfangen. Das soll keine Beleidigung sein, sondern einen guten Rat. (Ich züchte Sittiche und Papagaien seit ca. 30 Jahren) Hast Du Erfahrung, dann MACH ES. Loris sind unschlagbar !
    Gruß, Niels
     
  12. #11 popularity, 4. Juli 2007
    popularity

    popularity Guest

    Freiflug

    Hallo,

    wenn ich ein ein Außenvoliere habe, kann ich die Loris auch im Garten rumfliegen lassen?
    Würden sie wiederkommen? (wegen Futter etc.)

    lieben Gruss
     
  13. #12 Geierhirte, 4. Juli 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo und Willkommen im Forum.

    Kurz und knapp: NEIN !!!
    Die Loris würden nicht wiederkommen. Dazu ist viel Trianing und Vertrauen nötig. Wenn man Bilder von frei fliegenden Papageien sieht, so sind diese MEIST von klein auf darauf trainiert.
    Aber einfach Loris kaufen und sie fliegen lassen, das geht nur einmal...dann sind sie nämlich weg.

    Ich persönlich halte von dieser Art des Freifluges nichts. Die Gefahren und Risiken sind einfach nicht abschätzbar/kalkulierbar und es mussten schon viele Vögel dadurch ihr Leben lassen...

    LG, Olli
     
  14. #13 Lori freund, 4. Juli 2007
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    dies könnte sein aber ich an deiner stelle würde ich es nicht versuchen da geht dann doch zuviel fliegen an was man gängt und noch dazu ist es auch zugefährlich wegen giftigen pflansen etc.
     
  15. #14 popularity, 4. Juli 2007
    popularity

    popularity Guest

    Hallo,

    aber es wäre möglich, wenn die vögel es nicht anders kennen!?
    wenn ich es von anfang an mit ihnen so mache? (vorausgesetzt, ich habe sie von klein auf!)

    giftige pflanzen gibt es doch überall und für jede tierart!?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Lori freund, 4. Juli 2007
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja aber wie gesagt die tiere wissen aber meist da sie von ihren eltern in der natur noch einige zeit weiter gefüttert werden bis sie selber fressen welche pflanzen fressbar sin und welche nicht ich würd es nicht drauf anlegen den tieren zuliebe
    gruß jonas
     
  18. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ...theoretisch wäre es wohl möglich, wenn alle Vorraussetzungen erfüllt wären. Die Wahrheit ist, daß Du Deine Loris damit umbringen würdest. Sie kennen nicht einmal ihre neuen Feinde hier. Meine Loris sitzen unten am Draht und schauen Die Nachbarkatze direkt in den Augen......

    Gruß, Niels
     
Thema:

Berg-Papageien

Die Seite wird geladen...

Berg-Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...